Henry David Thoreau

12. Juli 2017

Heute denke ich an den wunderbaren Henry David Thoreau der vor 200 Jahren in diese Welt kam. Ich wiege sein Walden- Buch in den Händen und erinnere mich an die vielen wunderbaren Bilder die es in mir hervorrief und Wehmut kommt auf, wie der Zivilisations-, Konsum- und Modernisierungs- Wahnsinn an den Wahrheiten dieses einzigartigen Sehers vorbeirauschte …

Wer WALDEN nicht kennt, sollte vielleicht diesen 200jährigen Jahrestag zum Anlass nehmen sich diesen nicht nur visionären, sondern auch literarischen Genuss und Gewinn zu gönnen.

Wem mein ‚Uralt- Beitrag‘ (klick hier) nicht reicht, dem darf ich noch eines seiner weitsichtigen, ein heute nahezu unglaubliches, aber nur zu wahres Zitat ans Herz legen:

 

Wer einen Beruf ergreift, ist verloren