Sulfoxaflor

Liebe Leute, so geht’s nicht weiter!
Wir alle haben eine Riesen- Lernaufgabe vor uns.
Unsere Lehrer sind die Profiteure, Firmen, Konzerne, Wissenschafter, Geschäftemacher …
Sie alle schaffen schneller und mehr Probleme in diese Welt, als alle NGOs, Aktivisten und Regierungen verbieten können. Man kommt ja mit dem Unterschreiben gegen all diese Gifte schon gar nicht mehr nach.
Zudem muss man sich als Laie ja erst wieder auf die Richtigkeit der Aussagen der ‚anderen‘ Wissenschafter verlassen, die sich auch irren oder gekauft sein können.
Wenn wir nicht schleunigst lernen, mit diesem Wahnsinn effizient umzugehen, werden wir in diesem Profitstrudel untergehen.

Jetzt haben wir endlos wegen dieser Nikotinoide herumgestritten, dann gegen das Glyphosat opponiert. Jetzt scharrt das nächste Giftzeugs, namens Sulfoxaflor, das angeblich auch wieder die Bienen killen soll, in den Startlöchern.
Was heißt ‚Startlöcher‘! Die EU hat’s bereits zugelassen, obwohl ein US- Gericht es verboten hat. – Obwohl es ein DOW-, also US- Produkt ist. Gut, dass zumindest die einzelnen Zulassungen der Europäischen Staaten noch fehlen.
Aber ich will mich in solche Themen gar nicht erst allzu sehr reinquasteln. Ich hab zuwenig Ahnung davon und will auch gar keine haben.
Ich nehm das Sulfoxaflor bloß zum Anlass um wieder einmal zu sagen:
SO kommen wir nicht weiter!
Da sind wir immer ein paar Schritte den ‚Wahnsinnigen‘ hinten nach.
Wir können nur

unsere persönliche Versorgung selber in die Hand nehmen,
uns selbst versorgen,
nur absolut vertrauenswürdiges kaufen,
kritische Verbraucher werden und
solche Machenschaften und unnatürlichen Produkte an den Kassen ‚abwählen‘;
natürlich auch indirekt, indem wir uns sicherstellen lassen, dass auch unsere Produzenten und Zulieferer dieses Mistzeugs meiden

Es darf nicht dabei bleiben, dass sich keiner etwas um seine Mitmenschen, Nachbarn, Bauern, Imker, Händler pfeift!
Wir müssen kommunizieren, was wir wollen. Und neben der Kassenabwahl dieser Gifttäter müssen diese auch als solche geoutet werden.
Wir brauchen wieder ein Hausverstands- Rechtsempfinden und keine juristische Winkeladvokatie. Mir wird schon regelmäßig fast schlecht, wenn ich mitbekomme wieviele Gutachten all diese Regierungen und Kommissionen ständig einholen, bei denen ja doch nur rauskommt, was der Auftraggeber bestellt hat.
Es muss doch eine gut lebbare Welt möglich sein, in der jeder seine Zufriedenheit aus der Zufriedenheit aller anderen bezieht!
Und dafür bräuchte es auch nicht all diese komplizierten Studien und Gutachten. Wer bitte, versteht nicht, dass ein Gift, das Kräuter und Insekten tötet, nicht ok sein kann!? Da brauchts doch gar nicht erst Krebsstudien! Ohne Grün und Insekten kann es auch für uns kein Leben geben. Und selbst wenn wir das aushalten: Wir haben, verdammt nochmal, nicht das Recht, andere Wesen zu töten!

Also wieder einmal:
paradise your life!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: