FODMAP- Diät

Ich fasse es oft nicht!
Was nicht alles erfunden, entwickelt, sich ausgedacht wird um den Menschen möglichst oft, möglichst Fremdes/ Neues anzubieten. Vor allem aber immer Dinge mit denen man ihnen das Geld aus der Tasche ziehen kann.
Nie ist etwas dabei das einfach wäre, das sich jeder selbermachen, es sofort verstehen könnte.
Ein payoli’sches ‚Leb wie die Affen‘ beschert weder Geschäftserfolge, geschweige denn Millionen.

Offensichtlich kommen mittlerweile die Mediziner aber an einer etwas natürlicheren Ernährung doch nicht mehr ganz vorbei. Doch sofort und so ganz gesund wollen sie die Leute auch nicht sehen. Deshalb höre ich jetzt immer öfter, dass sie von der fodmap- Diät sprechen. Natürlich nuuuur mit ärztlicher Begleitung!

Was das ist? Eine komplizierte Diät, mit der die Menschen den Eindruck haben, gesund zu leben, aber nicht wirklich gesund damit werden können. Dazu ist sie zu unnatürlich.
FODMAP ist die Abkürzung für „fermentable oligo-, di- and monosaccharides and polyols“ was in etwa heißt, dass vergärbare Mehrfach-, Zweifach- und Einfachzucker sowie mehrwertige Alkohole gemieden werden.

So arbeiten diese Brüder aber immer schon. Seit 20 Jahren beobachte ich das. Wirklich Gesundes wird verleugnet und davor sogar gewarnt was das Zeug hält. Dann wird immer wieder ein so winziges Stückchen in die zwar richtige Richtung gegangen, aber nie so weit, dass es wirklich helfen würde.
Auch darf es nie zu einfach sein! Arzt, Autor, Seminarleiter, Trainer, Ernährungsberater, Psychologe, etc. will ja schließlich auch leben!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: