Detox in aller Munde

Entschlacken, Entgiften, Ausleiten, Detox …
Alle wollen scheinbar ihren Dreck den sie sich eingefüllt haben oder sich einbauen ließen wieder weg haben. Oder müssen ihn wieder rauskriegen, da sie bereits massive gesundheitliche Probleme haben.
Dazu gibt es jede Menge an Büchern, Seminaren, Kongresse, Vorträge, Artikel, und, und, und …

detox2Genau besehen ist es aber, wie bei allem, höchst einfach.
Die Beste Entgiftung ist

greenball naturrichtiges Verhalten.
Denn je richtiger wir leben, desto

    a) weniger belasten wir uns und
    b) desto mehr freie Kapazität hat unser Immunsystem, das natürlich sofort beginnt von sich aus auszumisten.

Im Detail aber gibt es neben dem ohnehin bestens bekannten

greenball (Wasser-/ Frischsaft-)Fasten, noch
greenball ‚gute‘ Gedanken und Zuversicht, was das Immunsystem mehr entlastet, als man gemeinhin meint.
greenball ausreichend Bewegung, auch mal mit ordentlich
greenball Schwitzen
greenball Frischluft (tief atmen)
greenball Basen(fuß)bäder (100g Natron für 1 Vollbad)
greenball Trocken(kupfer)bürsten
greenball (Zitronen-)Wasser- Trinken
greenball ‚tägl. Fasten‘ meint, jeden Tag eine möglichst lange Fastenzeit einzulegen. Also möglichst spätes Frühstück und früh Schluss mit Futtern. Oder immer wieder mal
greenball einen Tag Fasten
greenball Sonnen
greenball Heilerde
greenball Cassia Fistula
greenball Ölziehen
greenball div. Tees
greenball Fermentiertes Nicht nur Sauerkraut, praktisch alles lässt sich fermentieren und führt damit entgiftende Probiotika zu

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: