Der nächste Entmündigungs- Schritt

Nach Erziehungs- und Schul- Manipulation und Entmündigung der schon Kleinen, folgt in 95% der Fälle ein passives Konsumenten-, Arbeits- und entmüdigtes, da von Lobbyisten bestimmtes Politik- Leben.
Damit nicht genug! Die Profiteure in Ärztemänteln und in Pharma- Konzernen machen und halten die Menschen auch noch ein Leben lang dumm und krank, um ihre Kassen klingeln zu lassen.
Im nun letzte Schritt machen sie sich jetzt auch noch über die letzten paar noch gesunden Alten her:

Ich weiß nicht, wie’s Euch geht mit so einem Mist. Ich halte das für sowas von unappetitlich, im verlogenen Mäntelchen der Hilfsbereitschaft, die Menschen derartig zu verdummen und zu entmündigen …
Man könnte ihnen stattdessen auch sagen:

Sieh im Spiegel, was für ein Wunder Dir entgegenblickt! Du kannst absolut zufrieden mit Dir sein und wissen, dass Du alles vermagst, – auch gesund und medizinlos 120 zu werden.
Du kannst Dich schon bei Deinen ersten Kniebeugen während des Zähneputzens so richtig gut spüren. Danach, die Atemübungen in der frischen Luft, während Du Dir barfuß Deine Frühstückskräuter suchst, beleben so richtig gut. In jedem Fall besser als in einer überheizten Wohnung die Kaffeekapsel in den Automaten zu schieben …

Oder man könnte sagen: ‚Schon in der Früh stürmen die Enkerl in Opas Zimmer um ihn aus dem Bett zu kitzeln …‘

Oder man könnte sagen: ‚Schon früh morgens hören Walters Kinder und Enkel, wie er sich in seiner Werkstätte laut singend ans Hobeln der Wiege für den demnächst zur Welt kommenden Urenkel macht …‘

Oder man könnte sagen: ‚Schon wieder werden Walters Kinder vom Gekicher und Geschmatze aus dem Seniorenbereich geweckt …‘

Oder man könnte sagen: ‚Warum sollte Walter sich mit seinen 87 Sorgen machen oder gar an einen Arzt denken. Längst ist bekannt und wissenschaftlich abgesichert, dass die Lebenserwartung von artgerecht lebenden Menschen wie Walter einer ist bei 120 Jahren liegt …‘

Oder man könnte sagen: ‚Walter ist nun in seinen besten Jahren; keine Verpflichtungen, aber hilfsbereit aus Überzeugung und Spaß an der Freude. Endlich sind die Seniorenheim- und andere Abschiebungs- Irrtümer überwunden und die Menschen schätzen wieder den Kosten- und Gefühls- günstigen Zusammenhalt der Familien …‘

Ach, man könnte soviel sagen …
Doch damit würden die Alten ja gesund und zufrieden sein und bleiben!
– Wer will das schon!?
Nein! Dummes, hochtechnisiertes, profitorientiertes Leute- Unterbuttern ist angesagt in dieser kranken Zeit …

Dagegen hilft echt nur

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: