Studien hautnah

Während Politiker sich anschicken die nächst(schlimmer)e Handy- Technologie auf unseren Schultern abzuladen, mehren sich die Studien über die Schadwirkung der derzeitigen (4G-)Technologie.
In ‚Und sie tun es dennoch!‘ hab ich bereits über die dramatischen Ergebnisse einer Meta- Studie mit über 100 Studien berichtet.

Von zwei dieser Arbeiten las ich erst jetzt.
Sie sind einfach emotional berührender und irgendwie besser fassbar für uns Laien, als trockene Technik- und Statistik- Daten.

Die eine Arbeit kommt aus Indien:
Von 4 Bienenstöcken wurden 2 mit je 2 Handys beklebt. Auf den 3. Stock wurden 2 Handy- Attrappen geklebt und der 4. Bienenstock blieb Handy- frei.
Die Handys wurden bloß 2x täglich für 15 Minuten angerufen. Dennoch gab es nach 3 Monaten in den ersten beiden Stöcken weder Pollen, noch Honig, noch Brut, was bedeutet, dass diese beiden Völker so gut wie ausgestorben sind. In Stock 3 und 4 blieb alles unverändert. Die Königinnen legten hier mehr als doppelt soviele Eier, als die beiden in Stock 1 und 2 zuletzt.
– Die Bienen hatten aber die Handys nicht am Ohr oder den ganzen Tag online am Körper, gell!

Der andere Versuch wurde an der Uni Heidelberg durchgeführt:
Befruchtete Hühnereier wurden im Brutschrank mit Handystrahlung – unterhalb des geltenden Grenzwertes! – bestrahlt.
Fazit: Alle Küken tot! Nicht eines geschlüpft!

Da kann man sich doch gleich a bisserl mehr vorstellen, über die Wirkung dieses Zivilisations- ‚Segens‘, gell!
Und hat gleich noch mehr Spaß am Telefonieren und der Pulsuhr!
Die schlichte hardcore- Fraktion darf sich ja immer noch beruhigen mit: ‚Bienen und Kücken brauchen doch eh kein Handy!‘

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: