Überleg doch mal …

… Hast Du mehr mit Lebendigem oder mehr mit Totem zu tun in Deinem Leben?
Mehr mit Menschen, Tieren, Pflanzen oder mehr mit Dingen, Theorien, Geräten?

Ist Dir klar, dass Totes tot ist und noch töter – im Sinne von verschwinden, verderben … – wird?

Ist Dir klar, dass alles Leben, Leben gebiert, Leben schafft, Leben sich fortsetzt?

Ist Dir klar, dass Du aus Leben stammst? Dass aus Totem nichts erwächst? Dass Totes das Ende (der Lebendigkeits- Kette) bedeutet?

Befasst Du Dich mit Lebendigem, investierst Du in Lebendiges? Oder in Totes?

In diesem Sinne:
Ein hochlebendiges

 

 

 

2 Responses to Überleg doch mal …

  1. Unsere Nahrung ist aber bereits auch schon Tot , um die Nahrung angeblich zu „schützen“ gegen „Verderbung“ , „Krankheiten“ und „Ungeziefer“ . In Wirklichkeit werden wir krank gemacht , weil gesunde Menschen keine Profite sichern für die Anderen . Die Nahrung wird erhitzt , um uns bewusst krank zu machen , nicht um uns zu schützen .

    • payoli sagt:

      Ja klar, auch die Nahrung!
      Doch nicht nur die! Es lohnt sich wirklich, einmal alles, was uns so tagtäglich umgibt, nach diesem Tot- Lebendig- Kriterium anzugucken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: