Unsere ‚leeren Kilometer‘

Unglaublich mit wievielen unwichtigen Dingen und Ideen wir uns befassen! Womit wir uns vom ‚wirklichen‘, im Sinne von lebendigem, Leben abhalten lassen!
Gibt es tatsächlich einen Himmel/ eine Hölle?
Was ist nach dem Tod?
Haben wir eine Seele?
Gibt es Wiedergeburt/ Reinkarnation?
Gibt es einen Gott?
usw.

Unglaublich, wieviele Menschen sich mit derartigem Unsinn befassen! Wieviele Berufe davon leben!
Leute! Wozu sollten wir das wissen!?
Wir haben ein Leben. DAS ist gesichert! Und DAS will erlebt und gelebt werden. DAS will in Ordnung für uns und unsere Mitwesen gelebt werden!
Tun wir das in ganz egoistischem Sinne ist das mehr als all diese o.a. Hirnwixereien und genug für ein ganzes Leben!
– Und obendrauf ist das dann auch noch ‚gottgefällig‘, macht gutes Karma und bringt uns in den Himmel

Oder all dieser völlig unnötige Shopping- Kram! Er kostet nur Geld. Um es zu verdienen, zwingen wir uns in Arbeitshamsterräder, die uns vom ‚wirklichen‘ Leben abhalten.
Arbeiten- Gehen und Shoppen ist weder leben noch Leben!
Leben ist lebendig sein, Spaß haben, sinnlich sein, gut zu sich und seinen Mitwesen sein!
In diesem Sinne: Lebe und
paradise your life!

 

 

 

8 Responses to Unsere ‚leeren Kilometer‘

  1. Hmm, da gibt es noch so einige, die am „Spaß“ verdienen – ebenfalls und viel zu oft Dinge, die weder Mensch noch Welt braucht…

    Die Frage ist, ob wir das Essentielle suchen und erkennen, wenn wir uns befreien…

    Alles Liebe,
    Raffa.

  2. Andrea Voß sagt:

    Dein Artikel gefällt mir prima. „Oder all dieser völlig unnötige Shopping- Kram! Er kostet nur Geld. Um es zu verdienen, zwingen wir uns in Arbeitshamsterräder, die uns vom ‚wirklichen‘ Leben abhalten.“Ja es stimmt diese Arbeitshamsterräder halten uns vom wirklichem Leben ab.Meinen neuen Blog findest Du jetzt übrigens unter: http://www.andrea-v,de

  3. Hmm… sehr kurz gedacht. Mag ja sein, dass es für dich Gehirnwixerei ist, aber denk mal nach wie du es bewertest wenn du eines Tages tatsächlich vor Gott stehst und Er dir sagt das deine Weigerung ihm zu dienen und an ihn zu glauben dich für alle Ewigkeit in die Hölle bringt. Sollte es keinen Gott geben, und ich bin sicher, dass es IHN gibt, dann habe ich nichts verloren. Aber wenn ich Recht habe… Das Leben ist kurz, die Ewigkeit dauert… nun ja, ewig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: