Das gibt’s doch nicht!

Jetzt bin ich schon so lange auf dieser schönen Welt, hab soviel schon gesehen, gehört, erlebt, werde immer abgeklärter …
Und dennoch gibt es immer noch die Momente, in denen ich mir fassungslos denke ‚Das gibt’s doch nicht!‘.

Kürzlich war es wieder einmal so weit. Ein Radio- Moderator (Philipp Blom) sagte so ganz locker und en passant über fast-fashion, das mehr Ressourcen verbraucht als aller Flug- und Schiffsverkehr zusammengenommen, dass 80% davon zwar weltweit verschifft und verkarrt, dann aber, mangels Nachfrage bzw. Überproduktion, auf Mülldeponien entsorgt und ‚vergraben‘ werden.
Bitte was sonst kann man bei so einem Wahnsinn denken, als ‚Das gibt’s doch nicht!‘

 

 

 

One Response to Das gibt’s doch nicht!

  1. Ja, das passiert, en passant, wenn man die Leute beschaftigt halten will – eben weg von der Ruhe und dem Selbst, der Selbstfindung und auf dem Weg zur Erkenntnis.

    Das Mittel ist ein „liberaler Kapitalismus“ mit einem Geldsystem, welches auf Wucher, äh, Verzeihung „Zinseszins“ beruht (ich weiß, daß das jetzt sehr vereinfacht ist).
    Doch was fällt uns denn spontan zu Wucher ein – Krebsgeschwür???
    Lassen wir das, für den Moment…

    Danke für deinen Impuls und die Erinnerung,
    Raffa.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: