Bitte, bitte …

Oft schon hab ich hier über das Problem des Impfens geschrieben.
Derzeit läuft ein online- Impf- Kongress. Ich bin nicht sehr für das Geschäftemachen durch den Verkauf von Kongress-Paketen.
Doch in diesem Fall, wer Kinder hat und mir die folgenden Punkte nicht glauben will und kann:
Bitte loggt Euch umgehend ein in den Kongress oder bestellt Euch das Paket.
Denn soooo viele, absolute Fachleute stellen es total klar und verständlich dar, dass

Impfungen absoluter Wahnsinn, und
absolut gefährlich sind,
dass zahllose Statistiken zeigen, dass ungeimpfte Kinder gesünder sind als geimpfte,
dass Impfschäden gefährlicher sind als die Krankheiten selbst,
dass die beimpften Krankheiten am zurückgehen sind und nur mehr durch Impfungen aufrecht erhalten werden,
dass alle beimpften Krankheiten bloß Hunger-, Liebes- und Mangelkrankheiten sind,
und damit – jetzt kommt der payoli- Teil:
Bei paradiesisch gesunder Lebensweise sind all die beimpften Krankheiten keinerlei Thema,
sondern ganz im Gegenteil, eine, für das ganze weitere Leben, Bereicherung und Immunstärkung.
Das 150 Jahr alte ‚Der Keim ist nichts, das Millieu ist alles‘, erweist sich heute wahrer denn je.
Will heißen: Ein starkes Immunsystem wird mit praktisch jedem Erreger fertig und geht aus dem Kontakt mit ihm gestärkter heraus, als mit jeder Impfung, die nur schwächt.
Das Hauptproblem bei der Impfproblematik ist, dass Menschen sich nicht vorstellen können, dass etwas falsch sein kann, dass von allen Medien und medizinischen Vertrauenspersonnen als gut propagiert wird.
Dennoch ist es so!
Impfen ist eine der derzeit massivsten Betrugs- und Geschäfts- Aktionen!

Bitte leitet diesen Beitrag an alle Schwangeren, werdenden Eltern und Eltern weiter!
Und

 

PS: Ich weiß nicht, ob es rechtlich ok ist, aber ich kann Dir eine Audio- Datei eines der absolut genialen Kongress- Interviews zusenden oder wenn mir jemand web- space zur Verfügung stellt, dieses dort online stellen.

 

 

 

One Response to Bitte, bitte …

  1. bergeruwe sagt:

    ich habe gerade einen link mit Dietrich Klinghardt gefunden, für die Interessierten. Es ist doch so: durch Schwermetall Vergiftung werden die Menschen psychisch reduziert und anfälliger für alle Infektionen und Parasiten (diese scheinen dem Körper eine Möglichkeit zur Entgiftung zu schaffen und bereiten weniger Probleme als die Schwermetalle). Ein weiteres ist die Frequenz der modernen Funktechnik, die genau in dem Bereich sendet, wo die Bildung von Enzymen zur Metall Ausleitung gestört wird. Biologen konnten insgesamt 750 verschiedene Frequenzen in Versuchen ermiteln, die auf einzelne biologische Zellvorgnge einwirken. bei 2,4 GigaHertz werden Enzymbildungen behindert, die auch für das Ausleiten von Schwermetallen benötigt werden. Es scheint also mit Quecksilber in Energiesparlampen und als „Konservierungsmittel“ in Impfstoffen eine gemeinsame Sammlung von Nachteilen für die davon Betroffenen Menschen zu sein, die den Wissenschaftlern eigentlich bekannt sind, von maßgeblichen zuständigen Stellen aber bis heute ignoriert werden möchten. https://tungmetal-detox.dk/deutsch.shtml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: