Gott … äh, Türkis- Blau, sei Dank!

Endlich kann ich mein (Wertkarten-) Handy wegschmeißen und wieder wie ein Mensch, wie ein lebendiges Wesen kommunizieren!

Ganz ehrlich: Ich hab mich von diesem Handy- Wahn, immer und überall erreichbar zu sein, immer und überall alle anrufen zu können, reinlegen lassen.
Ich hatte zwar nie ein ‚angemeldetes‘ Handy, da mir das immer schon suspekt war, monatlich ein Fixum zu bezahlen um irgendwelche Leute, die ich im real life gratis ansprechen kann, zu kontaktieren …

Doch seit der Registrierungs- Verordnung dieser o.g. Polit- [verbeiß ich mir jetzt], die vorgeben, damit pöse, pöse Terroristen zu vertreiben, tatsächlich aber alle und alles unter Kontrolle bekommen wollen, fühl ich mich endlich völlig befreit von dieser, von Anfang an kranken Digitalwelt.

Ja, ich weiß, ich kommunizier‘ jetzt auch digital.
Aber, liebe Leute, ICH brauch das nicht!
Es ist MEIN Geschenk an alle, die damit etwas anzufangen wissen, an diese Internet- Community!
Ich lebe auch bestens ohne!

Und mir ist auch völlig klar, dass ich hier nur noch ‚leben‘ kann, weil ich ein so ‚kleines Licht‘ bin.
Ich wollte auch, weder im real life, noch im Internet je ‚groß‘ werden. Denn ich weiß ganz genau, dass ‚Große Alternativen‘ keine Chance haben gegen die ‚großen Profit- Player‘.
Nicht zufällig ist der wunderbare Leopold ’small is beautiful‘ Kohr einer meiner ‚Heroes‘

Klar bedeutet eine Internet- Einschränkung, die ja auch längst schon am Laufen ist, auch eine Freiheits- Einschränkung. Doch, sind wir uns ehrlich! Das Internet wird doch ohnehin immer kapitalistischer, immer manipulativer, immer ‚konzernischer‘ und damit immer eindimmensionaler und langweiliger.
Der Traum der ‚Freiheit aller‘ ist meines Erachtens ausgeträumt. Zumindest digital.
Bitte, erinnert Euch, was vor ein paar Jahren noch an echt genialen links bei jeder Google- Suche auftauchten! Ich war oft völlig betäubt von dieser Vielfalt und für mich neuen Welt!
Und heute!?
Nichts als dumme Reklame!
– Mit gezielter Alternativen- Unterdrückung!

Auch die open source- Community hat meines Erachtens nicht nur nicht gehalten, was ich mir davon versprach, sondern hat sich ‚einkaufen‘ lassen.
Ich weiß auch warum.
Obwohl hier schon oft dargelegt, kommt dazu demnächst wieder eine sehr einfache, aber klare und stringente Erklärung dazu.

Tja, aber dennoch: Don’t panic, liebe Leute!

Das eröffnet völlig neue Möglichkeiten!!!
Wir können endlich wieder R E D E N !

Denn, um zum Ausgangsthema zurückzukommen: Das Reden via Handy war doch ohnehin krankmachend, asozial und historisch langfristig gesehen nur ein kurzer, irregeleiteter Aufblitzer!
Nicht nur, dass Strahlung uns dabei durchbohrte und verkrebste. Es war doch auch ‚unhöflich‘, Leute beim Essen, Scheißen, vielleicht sogar beim Lieben zu stören!

Nun gibts diese Registrierungs- Verpflichtung und ich denk mir, wenn ich jemanden im Park oder an der Supermarktkasse ansprech, brauch ich doch auch keinen Ausweis zu zücken. Also was soll dieser Unsinn, mich für ein paar nette Grußworte registrieren und ausweisen zu müssen!?
All diese Netten mit ihren Handys am Ohr sind doch weder Terroristen, noch Straftäter!

Also, ich bin da jetzt raus!
Glücklicher und paradiesischer Weise!

 

 

 

2 Responses to Gott … äh, Türkis- Blau, sei Dank!

  1. Respekt!!
    Mehr Worte brauch es nicht.

    Alles Liebe,
    Raffa.

  2. susisu sagt:

    Ein sehr mutiger Schritt! Ich gratuliere Dir ganz herzlich dazu, lieber payoli.
    Einer mehr in einer head down- und Wischerwelt, dem man wieder in die Augen sehen kann.
    Bussi
    susisu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: