Wieso bloß, ist mir so speiübel?

Dabei hab ich doch bloß im Radio von einer, mir neuen Gesundheitsintitiative gehört!
Mein Fehler war vielleicht, fast freudig erregt und hoffnungsfroh, danach zu googeln.

Ja! Da spricht auch noch der Präsident dieses Vereins, der ehemalige Finanzminister Hans Jörg Schelling davon ‚keine politische Entzugserscheinungen zu haben‘, sondern dass ihm dieser ‚Bereich der Gesundheitspolitik am Herzen liege‘.
Ist doch rührend und wunderbar, oder?

Ja und jetzt ist mir speiübel!

Nicht nur, dass mich seine XXXLutz-, Finanzminister-, Banken-, Gazprom-, etc. Aktivitäten schon stutzig machen hätten sollen. Nein, da findet sich auf dieser ‚Gesundheits- Vereins‘- Seite nicht EIN wirklicher Gesundheitsfachmann oder auch nur Beitrag!

Das sogenannte Experten- und Beirats- board umfasst 107(!) Personen und Institutionen, von der Apotheker- bis zur Wirtschaftskammer, von Medizinern, Managern bis zu Wissenschaftern, die alle bestens davon leben, dass Menschen krank sind!

Und dann trauen die sich auch noch, ihre Kunden aufzulisten:

Klick auf’s Bild zur Vergrößerung! Da siehst Du: Da werden ausschließlich ‚Aber-und-Aber-Milliarden‘ an Kranken verdient!
Und die BLEIBEN krank! Bzw. werden zu Dauerpatienten gemacht!
Und solch ein krankes System mit Kranken läuft unter ‚Gesundheit‘ und wird von den angeblich so neutralen, wie öffentlich rechtlichen Anstalten auch noch beworben! Und soetwas ist dem Millionär Schelling ein ‚Herzensanliegen‘!

Und dieser Gesundheitsverein hat, wie man schon aus seinem ’10 Punkte- Programm‘ ersieht nur den einen Zweck, dieses kranke Modell noch weiter auszubauen, noch mehr Geld für all diese ‚Blutsauger‘ zu lukrieren!

Und das alles neben einer Natur und ‚Parallelwelt der Tiere‘, die tagtäglich vorzeigen, wie einfach und selbstverständlich – und natürlich kostenlos! – lebenslange Gesundheit medizinlos machbar wäre.

Alles klar, warum ich jetzt kotzen geh!?

 
PS: Aber um doch noch eine Kurve ins Konstruktive zu kriegen: Man sieht, wer sich in solch essenziellen Lebensfragen auf andere verlässt, ist verlassen und verkauft.
Ich denk‘ mir, mittlerweile ist die, jedem persönlich leicht mögliche Alternative eines – Lebens zuwenig. Menschen müssten auch politisch aktiv werden, um diese menschenverachtende Profitwelt möglichst bald hinter uns zu lassen …

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: