Der PCR- Idiotentest

11. September 2020

 

    „Da der Test für den Nachweis einer Infektion benutzt wird, dafür aber nicht geeignet ist, handelt es sich im strafrechtlichen Sinne, um eine falsche Tatsachenbehauptung im Sinne des Straftatbestandes des Betrugs.
    Zivilrechtlich ist es eine arglistige Täuschung über ein fehlerhaftes Produkt.“

    „Sowohl nach Deutschem als auch US- amerikanischem Recht sind Personen die diese Tests unter dieser irreführenden Behauptung vermarktet hätten, voll schadenersatzpflichtig gegenüber denen die die Schäden erlitten haben, sei es körperlicher oder wirtschaftlicher Art.“

Nicht von mir!
Das ist Rechtssicht von Juristen!

Aber man sieht wieder einmal mehr als deutlich, dass Natur und Hausverstand mittlerweile nichts mehr gelten. Ausschließlich Wissenschaft und Juristerei haben das sagen.
– Selbst wenn es um Themen geht, die selbst jedes ‚dumme‘ Tier versteht und lebt!

Ganz im Sinne von

 
PS: Mittlerweile gibt es weltweit 490 unterschiedliche(!) PCR- Tests, deren Ergebnisse nicht miteinander verglichen werden können und dennoch in dieselbe Statistik einfließen !!
Es ist unglaublich und wird immer absurder …