Milliardenschwerer Fehlalarm

Bisher dachte ich, das Erinnerungsvermögen der Menschen läge knapp unter dem der Wahlintervalle. Doch es scheint sogar kürzer als ein Jahr zu sein

Denn die Initiative Qualitätsmedizin (IQM) die Daten von 500 deutschen und schweizer Kliniken erfasst, verglich dieses heurige ‚Pandemie‘- mit dem Vorjahr (Jänner – Oktober) und man fragt sich ernsthaft, wie diese ganze Panik und all diese Falschmeldungen entstehen konnten:


So wurden heuer um 12,8% WENIGER Patienten betreut, als im Vorjahr!
Die mit Atemwegserkrankungen klinisch Behandelten waren heuer sogar um 15,6% weniger.
Selbst die Auslastung der Intensivstationen war in diesem ‚Panikjahr‘ geringer (-6%) als 2019.
Und so eine Überraschung aber auch! Die invasiv Beatmeten … Na, was meinst Du?
Ja! Auch künstlich beatmet wurde in Corona- Zeiten weniger als im ‚gesunden, normlen‘ 2019. Um 8,2% weniger!
Wen überrascht es da noch, dass auch die Todesfälle in all diesen Kliniken sanken? Von 79412 auf 75612 Tote! Das ist ein Minus von 4,8%.

Wem es noch nicht reicht: Hier der link zum gesamten IQM- Datensatz.

Und dafür werden Wirtschaften gegen die Wand gefahren, Bevölkerungen unnötig sekkiert, Kinder ruiniert, sinnlos getestet und geimpft, und – das ist der Hauptgrund dieses ganzen Wahnsinns – Abermilliarden Euros von den Menschen zu den Pharmas umverteilt!
Geld, das, für wirkliche Gesundheit verwendet, uns auf völlig neue Lebensqualitäts- Ebenen heben würde. Die Menschen wären lebenslang dauergesund; Krebs, Karies, Allergien, Asthma, Arthrosen, MS, und, und, und … gäbe es nicht mehr. Die Menschen würden die Ärzte nur mehr vom Hörensagen kennen, Kliniken müssten massenweise zusperren, kaum jemand würde Medikamente kennen, geschweige denn nehmen müssen, und, und, und …

Aber wer will das schon!? Krankheit ist ein unverzichtbarer Wirtschaftsfaktor geworden, wie sich manche Politiker sogar unverblümt schon zu sagen getrauen. Und das Glück der Menschen ist diesen Bonzen ohnehin immer schon wurscht gewesen!

Doch Glück und Gesundheit müssen auch nicht ‚von oben verordnet‘ werden. Der Weg dahin steht jedermensch offen und heißt


 
 
 

2 Responses to Milliardenschwerer Fehlalarm

  1. Und es gab auch nicht mehr Tote als in den anderen Jahren : das beweist das die Medizin nur Nichts nützt und nur dumm und schädlich ist für die Behandelten . Wir wussten schon dass der allgemeine Weg falsch ist , weil wir unseren Weg früher geändert haben . Weil jede Schöpfung einzig ist , können nicht diktatorische unumgängliche Regeln die Welt erfolgreich beherrschen . Jeder , der unumgängliche Regeln setzt , sperrt sich ein bis zu seinem Tod .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: