Du bist was Du …

Du hast doch sicher auch schon davon gehört, dass wir mehr Bakterien in unserem Biom, in unserem Darm, haben als Körperzellen.
Damit aber haben auch mehr Bakterien Einfluss auf Dein Sein, auf Dein Befinden, als Deine Genetik durch Körperzellen!

Damit wird das alte ‚Du bist, was Du isst‘ auch noch streng demokratisch belegt     
Denn die Bakterien- Verteilung wird durch unsere Essenszusammenstellung bestimmt! Wir füttern und vermehren durch unsere Vorlieben und dezimieren und unterdrücken durch unsere Aversionen.

Damit sind auch die zahlreichen Versuche und Arbeiten absolut logisch erklärt, die zeigten, dass z. B. fleischlos ernährte Jugendliche in Heimen aggressionsfreier agierten, dass getreidefrei ernährte Schizophrene aus Krankenanstalten entlassen werden konnten, und mehr!

Ich denk mir, das ist ganz wunderbar, wenn somit jedermensch deutlichst sehen kann, wie sehr er selber der ‚Schmied‘ seines Lebens und Schicksals ist.
– Und all dieses unselige Gejammere über das böse, böse Schicksal zur lächerlichen Ausrede wird …

Dass wir durch unsere Ernährung, durch unser Verhalten, auch unsere Gesundheit und damit unser Schicksal grundlegend steuern, ist ja ohnehin Teil dieser blog- Informationen …

Deshalb: Lebe, genieße, verbessere und verschönere Dein Leben ganz im Sinne von


 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: