Gewahr sein!

19. April 2021

Ein blöder Titel denkst Du vielleicht.

Ich sag Dir:
Er könnte auch der wichtigste Deines Lebens sein!

Denn wir wurden so sehr in eine völlig unnatürliche, im Sinne von un- NATUR– liche Lebens- und Denkweise reinerzogen, dass wir nun nichteinmal mehr merken WIE krank unser Sein und Denken ist!
Die letzte Hauptwort zeigt es bereits bestens, WIE falsch wir liegen!


    
Wir sollten weniger denken als fühlen, fantasieren, empfinden, nachspüren …

Ich frag Dich: Was genau nützt Dir zu wissen wieviel 3×4 oder 7×9 ist? Was nützt Dir das Wissen um Brasiliens Hauptstadt oder Namibias Erzvorkommen?

Dagegen:

Die alte Tür zu Deinem Elternhaus,

die vergilbten Fotos Deiner Kindheit,

die Erzählungen längst vergangener Tage,

die Märchen Deiner Kindheit,

der Geruch Deiner ersten Liebe,

die Trauer um Dein erstes verlorenes Tier,

das Staunen über eine unerwartete Blüte,

der Genuss des vielen Sauerstoffs nach einem Waldlauf,

die Wärme des Partners,

Hundes,

Enkels,

Ofens

Leute! Wacht auf!
Es gibt so viel zu er – leben!

Keine Pandemie, noch ein Virus, noch diese Zivilisationswelt hat auch nur irgendeine Bedeutung für wirkliches Leben und Erleben!

Wir sind Erlebens- und Gefühlswesen. Keine Computer, Roboter, Fernsteuerbare oder gar ‚Sich-verängstigen-Lassende‘!

DAS sollte uns immer bewusst sein! Wir sind die, die Jahrmillionen bestens über- und durchlebten, die aus und für Licht, Liebe, Luft und Natur geschaffen wurden, ganz im Sinne von