0,016 %

Mittlerweile haben wir’s schwarz auf weiß bzw. in diesem Fall vom Gesundheitsministerium an den Verfassungsgerichtshof.

In dieser Beantwortung ist neben vielen anderen Unglaublichkeiten zu lesen:

Durch eine Impfung wird das Risiko einer Hospitalisierung wegen Covid um 0,015551 % reduziert! Das Risiko auf einer Intensivstation zu landen wird um 0,004079 % verringert.

Nocheinmal: Das ist weder ‚Geschwurble‘, noch ‚Verschwörungstheorie‘. Das sind Daten, die das österreichische Gesundheitsministerium an den Verfassungsgerichtshof geschickt hat in Beantwortung von dessen Fragenkatalog. Man erinnert sich, Mückstein und so …

Milliarden an schönem Geld für Impfungen!
Millionen von Impfschäden!
Für 0,016% ‚Verbesserung‘!?
18 Millionen Impfungen, um nichteinmal 1000 Leuten das Krankenhaus zu ersparen!
Aber seit Jahrzehnten lässt man jährlich Zigtausende an Krebs sterben, der mit nur einem Bruchteil dieses Geldes vermeidbar wäre.

Leute, gehts noch!?

Wann stehen die Verantwortlichen für diesen Wahnsinn endlich vor Gericht?


 
 
 

3 Responses to 0,016 %

  1. Marietta Weiser sagt:

    … hast du einen Link für mich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: