Meine Einladung an Dich

Ja! Heut möchte ich Dich einladen. Einladen, für ein paar Minuten jetzt, oder auch künftig für ein paar Minuten täglich, Kind zu sein.
Klingt harmlos bis läppisch. Aber warum meinst Du, dass dieser wunderbare Jesus sagte: ‚Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen.‘?
Ok, ‚Himmelreich‘ steht für Gläubige für ein schönes Nachleben, für Realisten für ein glückliches und gelungenes Diesseits- Leben.
Doch warum ‚wie die Kinder‘?
Daran sieht man was für ein kluger Mann das war, vor 2000 Jahren. Wir Menschen haben uns von unserer Göttlichkeit so weit schon entfernt, dass sich niemand mehr etwas darunter vorstellen kann. Ok, wir haben Floskeln dafür, wie ‚allwissend und ‚allmächtig‘. Aber so wirklich vorstellen können wir uns das nicht. Schon gar nicht vorstellen, selber göttlich zu agieren!
Doch Kinder können wir sehen! Die werden uns immer wieder geschickt, um uns ‚mit der Nase draufzustoßen‘, dass Göttlichkeit auch hier möglich ist! Denn Kinder sind noch göttlich!

Dass wir alles daran setzen, ihnen das schnellstens ‚auszutreiben‘ und ihr Genie durch unsere verfälschende ‚Wir müssen sie erziehen‘- Brille nicht wahrnehmen, ist ein anderes, trautiges Kapitel …

Ich hab als junger Mann reihenweise Biographien berühmter Menschen verschlungen. Von fast allen wird berichtet, dass einzig ihr kindliches und absolut unvoreingenommenes Herangehen ihre Erfolge ermöglichte.
Wenn man das nicht (mehr) hat, kann man es üben!
Übe Dich doch darin, täglich ein paar Minuten
ball_green Kind zu sein,
ball_green kindlich zu denken,
ball_green alle Barrieren zu ignorieren,
ball_green einfach alles für möglich zu halten,
ball_green größer, nein, noch größer als groß zu denken,
ball_green alles ‚alte Denken‘ außen vor zu lassen,
ball_green alles ist einfach und möglich,
ball_green alles ist da; wir brauchen es bloß zu nehmen oder umzusetzen!

Ab jetzt gilt nur mehr:
ball_green Ich kann es
ball_green Ich will es
ball_green Ich mache es
ball_green Es wird geklappt haben

mfdekleinEs ist ja hochinteressant! Sagt man: ‚Spiel doch anstatt ‚Mensch ärgere Dich nicht‘, lieber ‚Mensch, freu Dich einfach‘, wirst Du hören: ‚Ich kann mich doch nicht auf Kommando freuen!‘.     zwink
Warum aber können wir uns auf Kommando, will heißen zufälligem Spielverlauf nach, ärgern!?
So, wie fast allen schwerfällt, bei geschlossenen Augen weißes Licht bzw. Helle ‚zu sehen‘ und wir meditierend, mühsam mit Kerzenflammen klein beginnen müssen, so haben wir auch nicht die ehrliche Freude, jederzeit aufrufbar auf unserer Gefühlspalette. Die bekommen wir nur durch stetiges Üben wieder dahin. Doch es ist möglich!
Viel Freude dabei!
 
 
 

2 Responses to Meine Einladung an Dich

  1. Sabine sagt:

    Lieben Dank für das Erinnern an unsere Kindlichkeit, an meine Kindlichkeit ! !! Das ist ein echtes
    Ostergeschenk…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: