Ich hätte mich so gerne bedankt …

17. April 2022

… auch bei unseren Abgeordneten, so wie es zahlreiche Kommentatoren bei den deutschen Abgeordneten taten.

Denn diese haben sich überwältigend GEGEN den COVID- Impfzwang ausgesprochen. Wohl, weil sie nicht zu den Verlierern gehören wollten, dass sich doch noch das Selbstverständlichste des Selbstverständlichen durchsetzt. Nämlich, dass Menschengrundrechte nicht mit herbeigeredeten Pandemien zugeschüttet werden können.

Ist schon Deutschland, europaweit gesehen, ein seltenes ‚Streberland‘ das immer Vorreiter, immer Musterknabe, immer akribischter Einhalter und Vollstrecker aller Vorschriften sein will. Doch wir hier in Österreich toppen dieses lächerlich gehorsamste Tun sogar noch!

Vermutlich nicht zufällig war Hitler ein Österreicher und kamen auch die schlimmsten Nazischergen aus Österreich. Auch das Denunziantentum war in Österreich – nachweislich! – das eifrigste des ganzen Deutschen Reiches!
Heute nicht anders! Ein Polizist hatte mir anvertraut, dass diese Anrufe von vernadernden Leuten, die irgendwo jemanden ohne Maske gesehen haben wollten, kaum noch erträglich seien.

Nun haben wir also als einzige einen Impfzwang und den mittlerweile 3. Gesundheitsminister dieser Pandemie, der völlig unverholen bereits vom ‚Scharfstellen‘ des nun ruhenden Impfzwanges spricht.

Ich weiß nicht, ob ich für schlimmer halten soll, dass solch ein Loser ausgerechnet von den Grünen kommt, so unerträglich nichts von der Materie versteht, so gekauft ist oder auch ’nur‘ ein typischer Mitläufer in peinlichster österreichischen Manier ist.

Nicht nur, dass Österreich im Demokratiebericht des Varieties of Democracy Instituts (V-Dem) der schwedischen Universität Göteborg heuer erstmals runtergestuft wurde. Nicht nur, dass laut Transparency International Österreich an Korruption ‚zugewonnen‘ hat. Auch die Unzufriedenheit der Bürger hat ein seit 1945 nie dagewesenes Tiefmaß erreicht!

Liebe Leute, ich frag mich echt, wieso ich Träumer immer noch glaube, Menschen von den Wundern eines Paradieslebens überzeugen zu könnn, obwohl wir es mittlerweile nichteinmal mehr schaffen den Vor- COVID- Zustand wieder herzustellen!

Leute!

Wir sind so sehr gesegnet mit diesem wunderbaren Land.

Wir könnten uns so sehr beschenkt fühlen von dem vielen Wissen, das heute im Umlauf ist.

Auch die Liebe ist in unerschöpflichem Maße vorhanden.

Die Natur schafft und schafft und schafft, alles zu unserem Wohle …

Bitte! WARUM leben wir nicht in absoluter Zufriedenheit, oder wie es hier heißt, im Paradies!?

Das versteht doch bitte NIEMAND!

Also, in diesem Sinne: Reißts Euch zsamm! Schaut hin, was Sache ist und