Johnny

Ich knie absolut vor John Lennon, bzw. seiner Kunst, seinem Werk.

Das muss aber Euch, liebe Leser, weder verwirren noch abschrecken. Mich erinnerte bloß ein Lennon- Tribute das mir youtube vorgeschlagen hatte daran, dass nicht nur allein ‚das Werk‘ Wert hat, sondern auch seine Nachhaltigkeit.

Oft schon habe ich ich mir bei dieser vielfältige Nutzung Beethovens Neunter, bei diesem unendlichen Glück, das seither Mllionen von Menschen damit erleben durften, gedacht, das müsste für den ‚alten Ludwig van‘ für die nächsten 100 Reinkarnationen reichen     

Ja, so wie es in der Physik Leistung und Arbeit gibt, ist es auch nicht egal ob sich eine Idee, eine Melodie, ein Reim nur kurz oder über Generationen hält. Ob er Glück, Nachdenklichkeit oder Zwiespalt sät.
– Und wie lange er das tut.

Praktisch unvorstellbar für uns heute, dass viele ursprüngliche Ethnien bei den Sitzungen ihrer Altenräte die Entscheidungen im Hinblick auf die nächten 7, und im Rückblick auf die letzten 7, Generationen trafen.

7 !

In Worten S I E B E N Generationen!
Unvorstellbar!

Ich sag in tiefer Verneigung und Bewunderung für diese wunderbaren Menschen, inklusive John Lennon, jetzt nichts weiter zu diesem Thema, außer


 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: