Hochrechnung

Pfizer hat 2020 in Österreich 30 Millionen Euro ‚investiert‘!

Jetzt wär‘ es doch interessant, auf wieviel ‚Adressaten‘ diese Summe aufgeteilt wurde, oder?

Genaue Zahlen über die Anzahl der Virologen Österreichs konnte ich nicht finden.

Doch die Gesellschaft für Virologie nennt für Österreich, Deutschland und die Schweiz eine Mitgliederzahl von 1000.

Also 80 Mio für Deutschland, 8 Mio für Österreich und 8 Mio für die Schweiz, ergibt ca. 100 Mio Einwohner für die 3 Deutschsprachigen und damit ca. 100 Virologen für Österreich.

100 Virologen bekommen 30 Millionen Euro!

300.000 Euro jeder Virologe!

Wofür bitte?!

Ok, vielleicht sind nicht alle bei dieser Gesellschaft.

Ok, vielleicht wurden auch einige Politiker mit ‚Spenden‘, ‚Zuwendungen‘ bedacht …

Doch dennoch: Im Schnitt einige hunderttausend Euro jährlich!?

Na hallo! Was geht denn da ab!?

Noch dazu, wenn man bedenkt, dass Virologie nicht grade Aufwands- intensiv ist. Da braucht es weder riesige, teure Hochöfen noch Millionen von Probanden um zu forschen. Da reichen ein paar Petrischalen in einem Labor!

Wenn man bedenkt, dass diese Firma Impfdosen für ca. 300 Millionen Euro pro Jahr allein in Österreich verkaufte …

War aber bloß so eine ganz dilettantische Laien- Rechnung …     


 
 
 

5 Responses to Hochrechnung

  1. Jean-Paul KUHN sagt:

    Viele Ärzte sind am gescheiten Programm der WHO beteiligt , um weiter leben zu können , aber kein Arzt darf wissen , dass die Anderen nur Lügner sind , um die Wahrheit zu verstecken . Und wenn ein Arzt ein Teil der Wahrheit sieht , dann muss er sterben an einer schrecklichen Krankheit , oder wenn er Glück hat , muss er seine Arbeit kündigen, . Man kann diesen Arzt einfach kündigen , wenn er eine bessere Arbeit sieht . In Frankreich gibt es bedauerlich viele Beweise für ein besonderes Programm .

  2. Jean-Paul KUHN sagt:

    Nur die Lügner können die Wahrheit nicht sehen , aber es gibt viele Lügner , die nicht sehen . Ein Beweis sind die vielen Brillenträger , die nicht richtig sehen dürfen . Ich trug eine Brille 50 Jahren , und ich habe einfach meine Brille von einem Tag zum Anderen weggelassen , deshalb sehe ich zu viele Wahrheiten , die niemand sehen will .

  3. Jean-Paul KUHN sagt:

    Der Schöpfer hat mir gezeigt , dass ich diese Welt nicht besser sehen muss , weil er mir helfen wird , jedesmal wenn ich nicht genug selber sehe .

  4. Jean-Paul KUHN sagt:

    Wir dürfen nur die Wahrheit sehen , wenn wir die Welt nicht verbessern wollen aber nur uns selber verbessern wolen .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: