Zertrümmere …

28. Juli 2022

Oder wie es der wunderbare Lawrence Weiner in Wien auf einen der verbliebenen Nazi- Flaktürme pinseln ließ: ‚Smashed to pieces in the still of the night‘!

Zertrümmere dieses, Dich und uns alle umgebende, Lügengebäude!

Du siehst keine Lügen!?

Bitte! Ich bitte Dich inständig! Beobachte JEDEN Satz, den Du aussprichst und forsche genau nach

warum Du das gesagt hast,

was Du wirklich sagen wolltest,

warum Du Dein tatsächliches Bedürfnis verschwiegen hast und

was Dein wirkliches Bedürfnis war.

Du wirst sehr schnell merken, wie verlogen unser Gesellschafts- und Kommunikationssystem ist.

Und dabei! Niemand! Absolut niemand gewinnt dabei!

Selbst wenn Du meinst, unsere Lügen wären doch bloß Schonungen unseres Gegenübers, muss ich Dir sagen: Genau diese Beschönigungen und ‚Notlügen‘ helfen oder schonen absolut niemanden! Ganz im Gegenteil! Sie verfestigen und bestätigen bloß genau dieses Lügensystem!

Denn Wahrheiten sind nie schmerzlich, wenn man sie offen und ehrlich erklärt. Siehe ‚Kindermund‘!

Erst das Aufrechterhaltenwollen dieses Lügengebäudes ist es, was uns verunsichert, verletzt, schmerzt und zerstört.

Du musst Dir vorstellen: Es gab ein Paradies, in dem alle von allen alles wussten. Dadurch verlangte und wünschte sich niemand etwas nicht zu Bekommendes. Alle waren glücklich und zufrieden.

Erst das zivilisierte Verheimlichen, Lügen, Schönreden weckte unerfüllbare Begehrlichkeiten, die nicht erfüllbar waren.

Verstehst Du? Wir haben uns ein System aufgebaut, ähnlich den Kirchen, die auch erst Sünden erfinden mussten, um uns von ihnen freisprechen zu können. Ebenso haben wir Ideale und Egoismen errichtet, die nur durch verlogene und vorgebliche Rücksichtnahmen wieder zu entschärfen sind.

Nimm irgend ein Problem in Deinem Leben und analysiere es. Zerleg es akribisch bis zum letzten Wort, zum tiefsten Gefühl!

Auch Du wirst erkennen, dass es kein Problem gäbe, würden wir alles ausreden, alle unsere Gefühle und Gedanken darlegen (können).

Es ist einzig dieses Lügen- System, das uns daran hindert restlos offen und ehrlich zueinander zu sein!

Wir alle sind wunderbare, liebende und rücksichtsvolle Wesen, die voneinander alles verstehen könnten und können. Wir brauchen bloß die Zivilisationshürden, die uns an dieser Offenheit hindern wegzuschaffen!

Auch das ist ein weiteres Element um unser ‚altes Paradies‘ zurück zu bekommen bzw. ein Element von


 
 
 


Falsche Weichenstellung

27. Juli 2022

Wie bereits in ‚Warum bist Du wie Du bist?‘ angedeutet, ist die Bodenfruchtbarkeit ein nicht zu unterschätzender Faktor. – Um den sich heute praktisch niemand ’schert‘.
Wir und gesunde Pflanzen brauchen die Auswahl bzw. das ständige Angebot von 84 chemischen Elementen.
Und womit düngt ‚unsere‘ Landwirtschaft?
Mit den 3(!) Elementen, die hohen Ertrag, aber kaum Inhaltsstoffe liefern!

Was in jedem Herstellungsbetrieb oder besonders jetzt in dieser Zeit der zusammengebrochenen Lieferketten, völlig klar ist, dass man ohne ausreichend Material nichts Vernünftiges herstellen kann, wird bei uns und unserer Gesundheit völlig missachtet!

Es ist ja – zumindest als Gesundheitstrainer – nur mehr zum Haareraufen! Es ist seit Jahrzehnten bekannt, dass Kälber mit ausschließlich pasteurisierter Milch ernährt, sterben. Was konsumieren die Menschen!? Pasteurisierte Milch und Milchprodukte!

Es ist seit Jahrzehnten bekannt, dass Mehlwürmer, Mäuse, Schweine, etc. mit weißem Mehl nicht überleben. Was konsumieren Menschen!? Weißes Mehl! – In Form von Nudeln, Torten, Kuchen, Brot, Spaghetti, Semmeln, Toast, Frühstückscerealien … – Und glaubt durch diese ‚Wortverkleidungen‘ auch noch, sich abwechslungsreich zu ernähren!!!

Heere von Medizinern suchen völlig irregeleitet nach Therapien und Abhilfen, wo bloß Mängel vorliegen. Doch darum kümmert sich niemand!
Es würde von den verdummten Menschen ja auch nicht ein Cent mehr bezahlt, für mehr Inhaltsstoffe, die man ohnehin nicht schmeckt und die Nebenwirkungen erst nach Jahren merkt. Dann aber noch immer keinen Zusammenhang mit der damaligen Mangelernährung erkennt. So glauben auch die heute völlig Zahnlosen, vielleicht auch noch Diabetiker, ihren Enkeln oder Urenkeln nichts besseres tun zu können, als sie mit süßen Naschereien zu ‚verwöhnen‘!

So ruiniert Dummheit und unser Profitsystem unsere Gesundheiten!
Und unsere Gesellschaften!
Denn, wie ich schon beobachten musste und hier vielfach erwähnt habe, merken immer mehr Ärzte und Wissenschafter, dass kranke Körper nicht nur auch kranke Gedanken, sondern auch ein massiv krankes Sozialverhalten erzeugen.

Es ist einfach nur schön mit langjährigen Roh- bzw. Frischköstlern zusammen zu sein, die verblüffend empathisch, warmherzig und aufmerksam sind … Klug und sinnlich sowieso     
In diesem Sinne kann ich Dir nur raten:


 
 
 


Sehr kompliziert das Ganze

25. Juli 2022

Oder wie ein österreichischer Kanzler es einmal formulierte: ‚Alles nicht so einfach‘.
Einerseits gilt zumindest im deutschsprachigen Raum die (literatische) Hochkultur sehr viel.
Andererseits erlebte, zumindest ich, den Humor und die Kreativität amerikanischer Sitcoms als weitaus lebendiger und witziger.
Ok, als ich erfuhr wieviele Leute dafür schreiben und welchen Druck die haben, reduzierte sich meine Bewunderung etwas …
Dennoch sind uns die Angloamerikaner in puncto Lebensfreude voraus. Allein schon die livekonzerte die ich erleben durfte, die Lebensfreude pur in den Zuschauermengen hervorrufen … einfach wunderbar.
Während – es ist ja urinteressant, das zu beobachten – das Publikum beim Wiener Neujahrskonzert oder bei den Salzburger Festspielen ‚dekorativ‘, aber steif bleibt! Oder wenn man sich alte ‚Mainz bleibt Mainz‘- Konserven ansieht, die damals als ‚Humor- Jahres-highlights‘ galten! – Unglaublich diese vielen erstarrten Gesichter diese Gekünstelt- und Geplantheit!

Noch spannender wird es, wenn wir den Deutsch- Angloamerikanischen Raum verlassen.
Brasilianische oder Mexikanische, auch nordamerikanisch indigene Feste sehen nocheinmal völlig anders aus.
Nun ist das hier schriftlich sehr schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, Lebensfreude, Lebendigkeit, Unbeschwertheit zu beschreiben, darzustellen. Insoferne sind die vielen Videos – auch wieder die Amerikaner! – eindeutig ein Lebensfreude-/ Lebendigkeits- Fortschritt!

Goethe, Shakespeare, Schiller hört kurz weg!
Wir reagieren als ‚Ex- Affen‘ primär auf Gesten, Mimik, Körpersprache, Tonfall … und unkompliziertes, um nicht zu sagen ‚unzivilisiertes‘ Verhalten.
Dennoch hat die ‚festgeschriebene‘ Kultur genauso ihre Bedeutung, wie ungehemmt ausgelassene Lebensfreude.
Mir geht es darum, zu erinnern, dass unsere Palette möglichst alle Farben enthalten sollte, um lebensfrohe- bis -pralle Lebensbilder zu malen/ leben.

Wenn der westlichen und Digital- Kultur etwas abhanden zu kommen scheint, ist das unser ‚Urverhalten‘, das rein emotionale, freud- und gefühlvolle Verhalten.
Das sollten wir in herzlichen Gemeinschaften wieder pflegen, denk ich mir …

Ganz im paradieischen Sinne von


 
 
 


Na bitte!

24. Juli 2022

Jetzt haben wir’s auch noch wissenschaftlich und schriftlich, dass die Corona- Berichterstattung in Österreich einseitig, verfälschend und propagandistisch war.

Der schweizer Historiker Prof. Dr. Stephan Sander-Faes dröselt in seinem Artikel genau auf, wie erst die Demo- Teilnehmerzahlen runter- und kleingelogen wurden und als das auf Grund der Massen nimmer ging, verlegte man sich auf den Mythos, es wären primär Rechtsradikale und Neonazis gewesen, wofür es keinerlei Belege gibt.

Der ganze Artikel als Sonntagslektüre und vielleicht als Ersatz für die Lügenpresse, hier nachzulesen.


 
 
 


We Shall Overcome

23. Juli 2022

Ich weiß jetzt nicht, ob ich das hier schon erzählt hab, aber ich hatte Zeiten in denen ich ‚We Shall Overcome‘ nicht hören konnte ohne von Weinkrämpfen durchgeschüttelt zu werden.

Ich konnte mir, trotz aller Nachforschungen in meiner Vergangenheit keinerlei Reim darauf machen.

Nun hörte ich ein Interview mit dem wunderbaren Wirtschaftsexperten Peter König (https://www.kla.tv/23067) und hatte ein Aha- Erlebnis. Ich hatte offensichtlich in die Zukunft gespürt …

Trotz aller meiner Warnungen vor 5G und unser aller Durchdigitalisierung und -erfassung scheint das unser Weg zu werden …

Dass dennoch immer noch die Hoffung auf eine licht- und hoffnungsvolle Wende bleibt, zeigt dieses wunderbare Lied. Wenn auch Du davon angerührt wirst, weißt Du zumindest, dass Du auf dem Weg bist ….


 
 
 


Der Herbst kommt …

22. Juli 2022

… und COVID bleibt, weiß der Gesundheitsminister!
Na so ein Kristallkugelblicker aber auch!

Oder hat er in der Oberstufe verschlafen, dass wir schon seit Jahrmillionen mit abertausenden Arten von ‚Viren‘ zusammenleben, ohne ausgestorben zu sein? Ja, diese sogar brauchen, um immer auf dem ’neuesten Stand‘ informiert zu sein.
Doch auch das seit 150 Jahren wissenschaftlich belegte ‚Das Virus ist nichts, das Immunsystem ist alles‘ ist kein Thema für ihn.

Auf das Wiederkommen dieser absolut lächerlichen Masken angesprochen, verwies er auf neueste Studien, in denen das ‚Strömungsverhalten‘ untersucht wurde und sich hohe Masken- Wirksamkeit ergab.
Es können ‚Winzteilchen‘ also gar nicht so harmlos sein, um nicht doch auf ihr Strömungsverhalten hin untersucht zu werden!

Puuuhhhh! – Dabei ist nichteinmal noch Fasching!     
Vermutlich wird er demnächst das Strömungsverhalten der zahlreich höchst profitabel verkauften Limonaden durch die Kehlen der Diabetiker untersuchen lassen!
– Anstatt diese Sauereien umgehend zu reglementieren, zu verbieten!

Oder das Strömungsverhalten von Glyphosat das uns alle so massivst vergiftet, dass es in praktisch allem Ess-, Trink- und Atembaren bereits nachgewiesen ist, wäre doch hochinteressant, Herr Minister!
Aber ja nicht verbieten, gell! Landwirten sollen doch sicher keine weiteren Harkfahrten über die Giftspritzfahrten hinaus, zugemutet werden!

Ach, wieso bloß ist mir bei so einem GESUND(!)heitsminister schon wieder zum Kotzen schlecht!?


 
 
 


Der Jugend Denkfehler

21. Juli 2022

Jedermensch kennt das. Als JugendlicheR verschwendet man nicht einen Gedanken ans Älterwerden. Der Energielevel ist so hoch, die Vitalität so ungebrochen und die Gesundheit das Selbstverständlichste der Welt.

Das ist auch gut so! Stammt auch dieses Gefühl, wie so viele andere auch, doch noch aus unseren Paradieszeiten, in denen wir uns tatsächlich keinerlei Gedanken um die Zukunft zu machen brauchten. Man bekam von Eltern und Vorfahren sein ‚Guthaben‘ mit, erhielt es, durch den gesund naturnahen Lebenswandel, den alle pflegten und war damit nur der ohnehin unabänderlichen natürlichen Alterung ausgesetzt.

Diesen Paradieszustand haben wir uns gehörig vermasselt.

Heute sieht es völlig anders aus! Die Kinder bekommen schon jede Menge an Defiziten und ‚Schwachstellen‘ von ihren Eltern und Vorfahren mit und können diese im Lauf ihres Lebens, durch Zivilisations- Lebensstile, die alle so leben, sogar noch massiv verschlechtern.

Der Haken an dieser noch immer empfundenen Einstellung ‚Ich bin doch ohnehin fit/ hab doch kaum Probleme‘ lässt sich am Besten mit Übergewicht erklären:

Nimmt man jedes Jahr nur 1 kg zu, ist das lange Zeit vollständig läppisch, erzeugt jedoch einen schwer übergewichtigen Senior!

Sehr ähnlich mit allen anderen Gesundheitsfaktoren:

Zeigt der Körper einmal ein Defizit, das nicht ursächlich behoben wird, bleibt dies – eventuell sogar unsichtbar, aber latent bestehen, verschlimmert sich nach und nach und irgendwann ist man einE AlteR voller chronischer Gesundheitsprobleme.

Oder auch in puncto Beweglichkeit: Warum erscheinen praktisch alle Alten so unbeweglich, erstarrt ‚verknöchert‘? Da alle kleinen Beweglichkeits- und Fähigkeitsverluste, die aktuell kaum auffallen, sich unbemerkt zu späterer Gebrechlichkeit aufsummieren …

Das wollte allen Jungen bloß einmal ans Herz gelegt haben


 
 
 


Das Pharma- ‚Füllhorn‘

20. Juli 2022

Nicht nur, dass die Pharma- Industrie in den Corona- Jahren 2020 und 2021 sich wie nie zuvor durch diese inszenierte Impfhysterie bereicherte, ‚erwirtschafteten‘ sie sich auch noch ein beträchtliches ‚Körberlgeld‘ durch den Verkauf von Opioiden.
Denn allein in den USA stiegen die Drogenverbräuche in den beiden COVID- Jahren 2020/21 gegenüber 2019 um über 40%!
Das ergab um 132.000 Drogentote mehr als im 14 Jahre dauernden Vietnamkrieg an Gefallenen!

Doch das nicht durch Straßenecken- Dealer, sondern durch ‚hochoffizielle‘ opioidhaltige Pharazeutika, die von den Ärzten nicht nur bereitwillig sondern mittels aggressivem Marketing und unter Verschleierung des Suchtfaktors verschrieben wurden!

Nur einer der vier daran beteiligten Pharmas die diese Drogen in den Markt brachten, bot, um weitere Klagen abzuwenden, 4,5 Milliarden Dollar Entschädigungszahlungen an, obwohl seine Gewinne ein Vielfaches davon ausmachten.

Dazu fragt der deutsche Ökonomie- Professor Dr. Christin Kreiß nicht unberechtigt:
Warum kommen Konzerne und Konzernlenker, die hunderttausende von Menschen wissentlich in Abhängigkeit und Tod treiben, mit einer Geldstrafe davon, die möglicherweise nur einen kleinen Bruchteil der erwirtschafteten Gewinne ausmacht? Warum werden solche Kapitalverbrechen nicht mit Gefängnis bestraft?

Doch um zum Hauptthema dieses blogs zurückzukommen:

Pharma war von Anfang an eine, von US- amerikanischen Milliardären eingefädelte Sackgasse!
Es wurden damit einzig Profite maximiert,
die Patienten aber nicht nur ‚im Regen stehengelassen‘,
sondern massiv geschädigt!
Dieses Symptomunterdrückungs- System hat dazu geführt, dass
die Mensch verdummt wurden
die Krankheitsursachen verschleiert wurden
die Nebenwirkungen zu immer weiteren Profiten führten und
die allgemeine Gesundheit massivst ruiniert wurde.

Doch selbst in den Vor-Pharma-Zeiten war dieses ‚Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen‘ bereits Unsinn. – Obwohl noch fast kindlich naiv gegen diese heutigen, unverschämten Pharama- Praktiken.
Denn Mensch sollte erst gar nicht warten bis er erkrankt und solch ein ‚Kräutl‘ braucht, sondern sich tagtäglich artgerecht durch diese wunderbare Geschenkesfülle der Natur naschen, um damit Erkrankungen erst gar nicht aufkommen zu lassen und unbeschwert und dauergesund zu leben a la


 
 
 


Brauchst Du noch mehr Beweise?

19. Juli 2022

War diese Corona- Zeit, um auch einmal etwas positives darüber zu sagen, nicht der beste Beweis dafür, dass wir tatsächlich Götter/ schöpferische Wesen sind, die alles vermögen?
Es blieb doch kaum ein Stein auf dem anderen, einzig durch die freche Behauptung es gäbe ein gefährliches Winzwesen, das allerdings noch nie jemand gesehen oder nachgewiesen hat!

Der einzige Haken war bloß, dass wir damit verarscht und in unermessliche Schulden gestürzt wurden.
Doch genauso könnten wir doch jetzt endlich unsere neue Welt schaffen! Wir holten doch schon wegen eines läppischen Virus die Flugzeuge vom Himmel, legten den Verkehr lahm und veränderten praktisch aller Gewohnheiten. Wir haben doch das Internet, um uns gleichzuschalten, zu synchronisieren. Wir sind auch genug, um Wahlen zu entscheiden, um ein gesellschaftliches Kippen zu erreichen. Es sind auch genug Unzufriedene und genug die eine neue Welt wollen.
Also worauf warten wir noch!?

Fang bei Dir an! Stell Dir ‚in stillen Stunden‘ möglichst konkret eine Welt vor, in der Du gerne leben würdest. Durchdenk sie immer wieder, betrachte sie von allen Seiten. Bessere sie immer wieder nach, gestalte sie immer perfekter und immer konkreter. Damit fütterst Du das Feld der neuen Welt und tust Dir selber etwas Gutes, da Dich das immer stärker ermächtigt schöpferisch zu wirken.
– Ganz im Sinne von


 
 
 


Leute gibt’s!

18. Juli 2022

Sagte der ehemaligen CIA-Direktor William Casey doch tatsächlich zum damaligen Präsidenten Ronald Reagan:

„Wir wissen, dass unser Desinformationsprogramm erst dann abgeschlossen ist, wenn alles falsch ist, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt.“

Doch selbst damit, oder gerade deswegen, hatte er sein bestes Einkommen!

Von den Menschen bezahlt, die er bewusst und gezielt verdummte!

Ob es solche Menschen wohl auch bei uns gibt?! [grübel, grübel und studier]