Das Pharma- ‚Füllhorn‘

Nicht nur, dass die Pharma- Industrie in den Corona- Jahren 2020 und 2021 sich wie nie zuvor durch diese inszenierte Impfhysterie bereicherte, ‚erwirtschafteten‘ sie sich auch noch ein beträchtliches ‚Körberlgeld‘ durch den Verkauf von Opioiden.
Denn allein in den USA stiegen die Drogenverbräuche in den beiden COVID- Jahren 2020/21 gegenüber 2019 um über 40%!
Das ergab um 132.000 Drogentote mehr als im 14 Jahre dauernden Vietnamkrieg an Gefallenen!

Doch das nicht durch Straßenecken- Dealer, sondern durch ‚hochoffizielle‘ opioidhaltige Pharazeutika, die von den Ärzten nicht nur bereitwillig sondern mittels aggressivem Marketing und unter Verschleierung des Suchtfaktors verschrieben wurden!

Nur einer der vier daran beteiligten Pharmas die diese Drogen in den Markt brachten, bot, um weitere Klagen abzuwenden, 4,5 Milliarden Dollar Entschädigungszahlungen an, obwohl seine Gewinne ein Vielfaches davon ausmachten.

Dazu fragt der deutsche Ökonomie- Professor Dr. Christin Kreiß nicht unberechtigt:
Warum kommen Konzerne und Konzernlenker, die hunderttausende von Menschen wissentlich in Abhängigkeit und Tod treiben, mit einer Geldstrafe davon, die möglicherweise nur einen kleinen Bruchteil der erwirtschafteten Gewinne ausmacht? Warum werden solche Kapitalverbrechen nicht mit Gefängnis bestraft?

Doch um zum Hauptthema dieses blogs zurückzukommen:

Pharma war von Anfang an eine, von US- amerikanischen Milliardären eingefädelte Sackgasse!
Es wurden damit einzig Profite maximiert,
die Patienten aber nicht nur ‚im Regen stehengelassen‘,
sondern massiv geschädigt!
Dieses Symptomunterdrückungs- System hat dazu geführt, dass
die Mensch verdummt wurden
die Krankheitsursachen verschleiert wurden
die Nebenwirkungen zu immer weiteren Profiten führten und
die allgemeine Gesundheit massivst ruiniert wurde.

Doch selbst in den Vor-Pharma-Zeiten war dieses ‚Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen‘ bereits Unsinn. – Obwohl noch fast kindlich naiv gegen diese heutigen, unverschämten Pharama- Praktiken.
Denn Mensch sollte erst gar nicht warten bis er erkrankt und solch ein ‚Kräutl‘ braucht, sondern sich tagtäglich artgerecht durch diese wunderbare Geschenkesfülle der Natur naschen, um damit Erkrankungen erst gar nicht aufkommen zu lassen und unbeschwert und dauergesund zu leben a la


 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: