Vorsicht, Lebensmittel!

6. September 2022

Nein, ich übertreibe nicht!

Bereits jetzt ist wissenschaftlich eindeutig nachgewiesen und für jeden hellen Kopf und interessierten Beobachter erkennbar, dass unsere Nahrungsmittel lange schon keine Lebensmittel mehr sind.

Was viele für ’normal‘ halten, da alle es tun, viele für normal halten, weil es allen widerfährt, ist dennoch grottenfalsch. Denn wir ernähren uns absolut nicht artgerecht und erkranken dementsprechend häufiger und erreichen viel zu geringe Lebensalter, die aber – siehe oben – für normal gehalten werden, da ja kaum jemand älter wird.

So wie Hühner und Schweine es für normal halten wenn alle nach erreichen ihres Schlachtgewichts verladen werden, will auch kaum jemand, mit dem ich darüber gesprochen habe, 120, was locker und bei bester Gesundheit möglich wäre, werden. Denn sie sehen alle nur die kranken Alten und können sich keine lustigen 100-jährigen vorstellen. – Dabei beschreibt die russische Kosmonauten- Ärztin Galina Schatalova in einem ihrer Bücher, dass das alljährliche Treffen der Hunderjährigen deshalb schon von ferne sichtbar ist, weil die Staubwolke der Tanzenden kilometerweit zu sehen ist.

Absolut tragisch, wie ich es als Gesundheitstrainer erleben muste, dass

auf der einen Seite es so überzeugend viele wissenschaftliche Arbeiten gibt, die das aufzeigen und belegen,

auf der anderen Seite diese vielen, an Krankheiten bestens Verdienenden, die das alles wissen oder wissen müssten, aber es bestreiten.

Und dazwischen die Bevölkerung, die über Jahrzehte und Jahrhunderte völlig verdummt wurde, um sie ‚ausnehmbar zu halten‘.

Doch glücklicherweise gibt es doch immer wieder einige wenige, die dieses System durchschauen und sich alternativen Lebensweisen zuwenden.

Und jetzt endlich komm ich zur heutigen Überschrift!

Selbst diese Menschen, diese BIO- Einkäufer, Medizin- und Impfungsverweigerer, diese Selbstversorger … sind in höchster Gefahr!

Besonders die in Städten!

Denn dieses Vermögens- Ungleichgewicht zwischen ‚Normal‘ und ‚Superreich‘ hat derartig verrückte Dimmensionen angenommen, dass diese Geldleute sich mittlerweile alles erlauben können, alles an gewachsenen, das heißt gesunden Strukturen aufkaufen und ‚uns‘ entziehen können um parallel dazu ‚Kunstfarmen‘ mit LED- beleuchtetem, genmanipuliertem Gemüse, das beliebige Impf- und Manipulationsstoffe enthält, dafür aber in absolut nährstoffarmem, minderwertigem Substrat gezogen wird, zu errichten. Dieses System wird so billig produzieren können, dass immer weitere Agrarflächen, die jetzt schon nur mehr Minderwertiges erzeugen, auch noch an diese Haie fallen und stillgelegt werden werden. Bill Gates besitzt mittlerweile 250.000 ha Farmland! – Obwohl er massivst in dieses Vertikal- Indoor- Farming investiert!

So bedrohlich und zerstörerisch dieses System ist und sich immer weiter entwickelt: Eines darf oder sollte man nicht übersehen: Wir Menschen sind viele! Sehr viele! Zu viele, um von diesen paar Verrückten kontrolliert bis ruiniert zu werden!

WENN!

Wenn wir uns nicht in Städte und deren Abhängigkeiten locken lassen und

wenn wir uns nicht chippen, Handy-, Impfpass-, Pass-, oder sonstwie datenmäßig erfassen lassen!

Leben wir in persönlichem Kontakt mit lieben Menschen, Tieren, der Natur am Land, haben wir beste Chancen diese ver-rückte Zeit unbeschadet zu überstehen …     

Ihr wisst ja, die Kurzformel lautet

Bereits jetzt ist die gesamte Lebensmittelinsustrie in den Händen von nichteinmal einem Dutzend Konzernen!!!!