Fröhliches Löcherstopfen

Ich glaub zwar nicht, dass das Kurz’sche ‚Bald wird jeder jemanden kennen …‘ aus den unseligen Coronazeiten, auch auf Erfrorene der nächsten Wintern umlegbar ist. Doch frage ich mich, ob wir noch immer nicht lange genug davon hören, dass die Gasspeicher erst leer, jetzt doch wieder so einigermaßen gefüllt sind, aber es mit dem Energieverprassen sicher nicht so überschwänglich weitergehen wird wie bisher? Hatten wir nicht schon lange genug das Klimaproblem auf dem Schirm?

Und wie wirken auf Dich diese Heere von Monteuren, die auf Dächern herumturnen um Solarpanele zu montieren? – Obwohl diese Technik seit Jahren Stand der Technik ist!

Waaas!? Du auch nicht!? Ja, ich seh auch keine!

Was genau braucht es noch alles, um diese Wohlstandssaturierten ins Tun zu bekommen!?

Nicht nur, dass unsere baldige Wohnungskälte keinerlei Frieden schaffen wird, bringt uns der Regierungen kurzsichtiges Löchergestopfe kein Winzschrittchen in puncto Dekarbonisierung, in Richtung Energie- Unabhängigkeit, weiter.

Statt dessen werden nun in Österreich 2,5 Milliarden Euro als ‚Energiedeckel‘ ausgeschüttet! Das wären schon 100- 200.000 Solaranlagen auf den ersten Dächern, doppelt so viele bei schlauem Investanreiz, die die nächsten Jahrzehnte kostenlos Energie liefern würden. Die Zinsen aber für diesen Betrag hängen uns und unseren Nachkommen noch die nächsten Jahrzehnte am Hals! – Und fehlen für Umwelt- und Klima- Investitionen.

Kürzlich fiel mir auf, dass in unseren Regierungen nur mehr Berufspolitiker und Juristen sitzen. Nichts gegen diese beiden Berufsgruppen, aber so wirkliche Visionäre, Praktiker und ‚Anpacker‘ sind sie alle nicht! Und die bräuchten diese Zeiten dringendst!

Auch beim Thema fällt es mir immer wieder auf, dass nur solche Macher und die bereits ‚ausreichend Leidenden‘ den Allerwertesten hochkriegen um diesen Weg zu gehen. Den Eingelulltheitsgrad, den diese Gesellschft erreicht hat kann man nur noch als zukunftszerstörend bezeichnen!

Deshalb erinnere ich immer wieder und auch heute wieder gern an


 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: