Gesunder Boden

Wie bereits in ‚Warum bist Du wie Du bist?‘ angesprochen, kommt ‚von nix, nix‘ bzw. brauchen die Pflanzen (und eventuell auch Tiere) die wir essen einen gesunden Boden.

Was nicht im Boden ist, ist auch nicht in der Nahrung und fehlt uns und unserer Gesundheit.

So weit so klar! – Hoffe ich!

Doch nicht nur, dass Boden, der uns über 80 chemische Elemente liefern könnte und sollte so sehr ausgelaugt ist, dass gedüngt werden muss. Nein, es wird auch mit nur 3 – in Worten drei! – chemischen Elementen gedüngt!

Und – ‚dank‘ Klimakrise! – werden nun auch noch vermehrt Acker- und Waldreste verheizt!

Leute! Es gab einmal! Es gab sogar Jahrmillionen lang Kreisläufe!

Was aus dem Boden erwuchs, fiel auch wieder in ihn zurück! Egal ob Pflanzen, Tiere, Menschen oder deren Ausscheidungen.

Nicht nur, dass wir mittlerweile unsere Sch… , die Jahrmillionen die Erde düngte und erst diese heutige fruchtbare Humusschicht aufbaute, energierreich und kostenintensiv kilometerweit pumpen oder über Schienen und Autobahnen transportieren, sie ist auch für unsere Böden verloren!

Nicht nur, dass wir all unser ‚Unkraut‘, unseren Rasenschnitt, teuer abholen und entsorgen lassen! Seine Inhaltsstoffe fehlen ebenfalls unseren Böden!

Detto die Felder und Wälder!

Was man für den Bau von Strohballen- oder Vollholz- Häusern nützen könnte, wenn es schon nicht dem Boden zurückgegeben wird, wird verbrannt! – Das ist damit auf ‚ewig‘ weg! Und dennoch ist dieser Unsinn derzeit höchst ‚in‘.

Ja, wir treiben es sogar noch schlimmer! Wir beuten unsere Böden aus und verarmen damit uns und unsere Nahrung. Schlimm genug! Doch diese Produkte werden dann auch noch weiter reduziert, profitabel aufgespalten, für die Konsumenten aber weiter verarmt!

So erhalten wir praktisch ausschließlich pasteurisierte und entrahmte Milch, die Kälber z.B. sterben lässt!

So erhalten wir fast ausschließlich direkt und in Produkten verarbeitetes weißes Mehl, das so sehr von allen Mineral- und Inhaltsstoffen ‚gereinigt‘ wurde, dass Mehlwürmer davon nicht überleben können!

Unser Essen kommt aus der Mikrowelle, von der bekannt ist, dass ‚Mikrowellen- ernährte‘ Tiere nach ein bis zwei Generationen aussterben und das Blut nach dem Konsum von ‚Mikrowelle- Essen oder auch nur Tee‘, dem von Leukämiekranken gleicht!

Wir bekommen fast ausschließlich hybrides Obst und Gemüse angeboten, obwohl nicht fortpflanzungsfähige Pflanzen keinerlei Veranlassung haben Vitalstoffe einzulagern.

Wir arbeiten also soetwas von mit Volldampf gegen uns, dass einem die Spucke wegbleiben könnte, was wir uns alles gefallen lassen und sogar für normal oder gar nicht für bedenkenswert halten.

Aus diesem Wahnsinn raus, bedeutet rein in


 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: