Das Wort zur Zeit

Wer sich wundert, sich nicht erklären kann, was heutige Menschen sich alles gefallen lassen, es an jegilicher Eigenverantwortung, Kritik oder Widerstand mangeln lassen, dem steht nun ein treffender Begriff dafür zur Verfügung.

Der deutsche Politikwissenschafter Thomas Kliche hat den Ausdruck dafür geprägt:

kollektive Bequemlichkeitsverblödung

Dem ist absolut nichts Treffenderes mehr hinzuzufügen …     

Praktisch alle uns historisch bekannten Reiche und Gesellschaften gingen nicht aus Not, sondern in Wohlstand, Faulheit und Größenwahn unter!


 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: