Staatsfeiertag?

26. Oktober 2022 ist in Österreich Staatsfeiertag.

Irgendwie schön so alte Traditionen hochzuhalten und weiterzuführen.

Schön, Anlässe zu finden, die ein gewisses – zumindest – Mindestmaß an Zusammenhalt und gemeinsamer Identifikation darstellen und unterstützen.

Aber genau besehen, heute ein Anachronismus!

Denn längst ist selbst den Verschlafenen schon klar, dass Staaten nur mehr die Wurmfortsätze der Finanzmächte sind. Sozusagen die kupierten Schwänzchen der Bluthunde, die nach belieben damit wedeln können

Ja, ich weiß, wir wählen noch! Doch wem ist noch immer nicht aufgefallen, dass links, rechts, grün, blau, pink, was immer … immer mehr zu einem Einheitsbrei verkommen ist. Alle wollen nur die ‚breite Masse‘, die Mehrheit, erreichen und sind dementsprechend einheitsgrau.

Und nach den Wahlen ist ohnehin alles anders, dann fallen sowieso die Masken. – Und es wird gemacht, was die Hintermänner, die wirklichen Macher, ‚bestellen‘.

Auch egal, könntest Du antworten. Dir geht Nationales ohnehin am A… vorbei und diese Demokratie war doch tatsächlich schon bis ins Absurde ausgehöhlt, eine Hülle ohne Inhalt.

Damit hast Du absolut recht! Was wir in die Wahlurne schmeißen, hat keinerlei Bedeutung mehr. Also stimmen wir eben tagtäglich und stündlich an den diversen Supermarkt und anderen Kassen ab!

Wäre durchaus ok, wenn nicht sogar besser und demokratischer als diese seltenen, wirkungslosen 4- oder 5 Jahres – Kreuzchen.

Bloß … und hier beginnt das Problem.

Waren die Menschen bisher schon mit den Inhalten dieser 1, 2 handvoll Parteiprogrammen heillos überfordert – oder kennst Du jemanden, der alle Parteiprogramme gelesen und gegeneinander abgewogen hat!? Verhalten sich die Menschen bei ihren Einkaufstouren- Abstimmungen wie Kleinkinder, die alles Bunte und Glänzende auf der Stelle haben müssen. Egal ob sie es je verwenden werden. Egal woher das kommt, wer das hergestellt hat, wie katastrophal die sozialen und ökologischen Auswirkungen sind. Einfach haben wollen, lautet die Devise!

Und so sieht die Welt heute auch aus!     

Genau dieses Verhalten hat die Demokratien gestürzt bzw. den Finanzmächten zu ihrer heutigen Macht verholfen.

Das ist der große Haken an diesem angeblich ‚freien Willen‘ der uns als Krone der Schöpfung vom Tier unterscheiden sollte. ‚Wille‘ im Sinne von ‚haben wollen‘ ist tatsächlich ausreichend vorhanden. Nur von diesem ‚frei‘ kann ich in unserem kindischen Verhalten nirgendwo etwas erkennen.

Doch man muss zugeben: Ein paar Prozent der Bevölkerung ist eben dem Rest, der ‚breiten Masse‘, immer haushoch überlegen. Und seit dieses Ding, diese … äh, … wie hieß das doch gleich? Ah ja! Moral!     
Seit diese Moral längst aus der Mode ist, wird dies auch weidlich ausgenutzt!

Spannend, wie das wohl weitergehen wird …

Schönen Staatsfeiertag!


 
 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: