Impf- Verharmlosung par excellence

28. April 2021

Hier am blog wurden oft schon die (auch) nachteiligen Effekte der Sprache, des Wortes, thematisiert. Was das Benennen anrichten kann, dass uns Begriffe aus der Harmonie holten bzw. in die Dualität trieben usw.
Ein weiteres, etwas konkreteres Beispiele ist das ‚Impfen‘.
Ein Wort nur! Ein Wort, das praktisch jeder kennt und dementsprechend harmlos bis selbstverständlich verstanden wird.

Sieht man sich aber die Entwicklung, um nicht zu sagen, die Mühe unseres Körpers über die Jahrmillionen seiner Entwicklung an, wird klar WIE wichtig ihm der Schutz seines Inneren ist und wie wichtig dieser wohl auch sein muss. Denn Evolution funktioniert ja so, dass die, die zuwenig in eine bestimmte Richtung tun, aussterben.
Unsere Billionen von Körperzellen sind der allersersten Ur- Zelle noch immer sehr ähnlich. Nur schwamm diese damals noch schwerelos im Wasser und ver- und entsorgte sich mit und in dieses.
Im Prinzip haben wir eine Hülle um all unsere Zellen gebildet, in der diese noch immer ‚Ur- Meer spielen‘     

Boren wir mit einem Finger in der Nase oder in sonst einer Körperöffnung, befinden wir uns NICHT im Körperinneren! Auch was wir einatmen oder essen gelangt (für’s Erste) NICHT ins Körperinnere!
All diese Körperöffnungen sind bloß Einstülpungen oder Durchgänge durch diesen bestens abgesicherten ‚Zellsack‘.
Das, so gut geschützte Innere ist rundum und perfektest von Häuten, Schleimhäuten, Abwehr-, Filterschichten und Gewebe ummantelt.
Erst Verletzungen durchdringen diesen Schutzwall. Doch auch dann dringen meist nur Mikromengen an Fremdstoffen ins Innere ein.

Ganz anders die Impfung!
Bei ihr setzt sich der Größenwahn der Medizinkrone der Schöpfung über das hinweg, was der Körper sicher nicht zufällig so akribisch über Jahrmillionen aufbaute und spritzt bedenkliche und vor allem völlig körperfremde Substanzen in deutlichst sichtbaren Mengen tief in unser Inneres!

DAS will vielleicht bedacht sein, in dieser … naja, [räusper, räusper, hüstel, hüstel] … etwas seltsamen Zeit des ‚Durch- und Verimpfens‘

 

 

 


Ein bisserl steif und schleppend noch …

27. April 2021

… erscheint mir die erste deutsche Version, gegenüber den unzähligen wunderbaren französischen Dance Encore- Originalen    

Aber es wird!

Und ich freu mich unendlich darüber!

Ein paar Monate oder Jahre noch …
– Neiiiin!
Hoffentlich nur mehr ein paar Stunden und das österreichisch verschlafene ‚I muaß im frühern Lebn eine Reblaus gwesen sein‘ geht in allen Gassen, Straßen, auf allen Plätzen über ins Corona- widerständige ‚Wieder tanzen gehn’/ ‚Danser encore‘!

Egal wie, wann und wo …

Lasst uns der Freiheit und Liebe entgegentanzen!

– Und all diesen Corona- Blödsinn hinter uns lassen!

Ich freu mich sehr, wenn wir, in ehemaliger ‚Ja, mir san mit’m Radl da‘- Intensität, bald alle eine österreichisch/ deutsche Version des Danser encore tanzen und singen und uns gar nimmer erinnern, dass es einmal so einen Unsinn wie diesen lockdown gab …


Und bis morgen wird dieser Text auswendig gelernt!    

    Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein

Wir woll‘n nicht jeden Tag nur hör‘n
Wie sie uns immerzu verstör‘n
Wir ham schon lang genug gewartet
Wir ham schon viel zu viel verloren
Dazu sind wir nicht geboren

Wir woll‘n nicht noch mehr Einsamkeit
Woll‘n keine falsche Sicherheit
Nicht Instrumente ihres Wahnsinns sein
Zu Widerstand sind wir deshalb bereit
Wir steh‘n für Frieden und für Menschlichkeit
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein

Wir woll‘n kein‘n, der so viel bestimmt
Uns einsperrt, uns die Freiheit nimmt
Sich noch bereichert und Millionen macht
Und sich dabei heimlich ins Fäustchen lacht
Wenn es so weitergeht, dann Gute Nacht

Die falschen Retter achten wir nicht
Weil uns ja sonst das Herz zerbricht
Drum müssen wir vor ihnen warnen
Wir sagen: Schluss mit den Schikanen
Wir sind nicht ihre Untertanen
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein
Sie kontrollieren und sie schau‘n
Ob wir der Königin vertrau‘n
Die uns jeden Tag auf Neue zeigt
Wie sie das Recht und auch die Wahrheit beugt
Uns unmündig macht und uns ständig beäugt

Wir sind gebor‘n, um frei zu sein
Müssen uns von uns‘rer Angst befrei‘n
Wir müssen wagen, die Wahrheit zu sagen
Uns‘re Herzen sind doch nicht aus Stein
Wir sind so viele, wir sind nicht allein
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein
Oh, nein, nein, nein, nein, nein, nein

Wir sind hier
Wir wollen wieder beieinander sein
Zusammen reden, tanzen, singen und schrei‘n
Woll‘n uns nicht fürchten, nicht mehr ängstlich sein

Oder das hier ist auch sehr schön:

    Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn
Oh nein, oh nein, oh nein, oh
Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn


Wir sind nicht so leicht zu spalten
sind nicht für was sie uns halten
Wir werden nichts versprechen
Wir wollen uns nicht rächen
Wir wollen nur das Schweigen brechen

Und jeden Abend im TV
erklärt die Königin genau das sollt ihr denken
Doch wir lassen uns nicht lenken
Das kann sie sich ruhig schenken

Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn
Oh nein, oh nein, oh nein, oh
Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn

Regeln machen uns zum Depp
Totaler Blödsinn auf Rezept
wehe wenn du noch denken kannst
wehe wenn du noch draußen tanzt
wenn du dich nicht brav verschanzt

Verordnung hin Verordnung her
gar keine Sicherheiten mehr
Selbstvertrauen erschüttern
doch wir werden nicht zittern
und unsre Herzen nicht verbittern

Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn
Oh nein, oh nein, oh nein, oh
Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn

Wir lassen uns nicht überzeugen,
uns nicht von der Lüge beugen
die uns doch nur in Angst versetzt
die uns in den Wahnsinn hetzt
Unsere Seele die bleibt unverletzt

Unser Geist bleibt heil und frei
und wir singen noch dabei
zeigen Lächeln, zeigen Fantasie
und eines das sind wir nie
einfach nur euer Arbeitsvieh

Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn
Oh nein, oh nein, oh nein, oh
Freunde kommt, wir wollen wieder tanzen gehn
Leben ist doch nur als Ganzes schön
Wir lassen uns nicht den Verstand verdrehn


 
 
 


Erhebet Euch Geliebte

22. April 2021

Andre Heller hält sich zwar im Moment sehr bedeckt, doch sein o.a. Lied- Titel ist der einzig dieser verrückten Zeit angemessene!

Leute!
Die Absurdität ist nicht mehr zu überbieten!

KEIN Arzt kann (testlos) Corona von Grippe unterscheiden!
Corona wurde erst durch diese – noch dazu höchst fehlerhaften – Tests zum ‚Problem‘!
Noch immer zeigen die offiziellen Statistiken keine Übersterblichkeit!
Immer mehr Test generieren immer mehr – vorgeblich! – Kranke!
Dieser herbeigeredete Wahnsinn ist DAS Paradebeispiel für eine selbsterfüllende Prophezeihung!
Gesunde lassen sich wegen eines (falsch)positiven Tests einsperren!
Eltern lassen in ihren Kindern, bis wenige Millimeter vorm Gehirn, mit Stäbchen bohren, deren Unbedenklichkeit nie jemand nachgewiesen hat!
Lehrer verantworten Tests an ihren Schutzbefohlenen, die sie gar nicht verantworten können!
Das Testen von Gesunden, ob sie vielleicht krank sind, ist absolut krank!
Bei Massenimpfungen wird verantwortungsvolle Impfaufklärung mit Füßen getreten!
Völlig – mangels an Kontakten – gesunde, einsame Alte werden weiter, bis ins Unerträgliche vereinsamt!
Kinder, die ausschließlich durch Sozialkontakte lernen und zu Menschen werden, werden verunsichert, verängstigt, separiert und – damit mitsamt unserer Zukunft – ruiniert!
Ärzte diagnostizieren, testen und impfen im Profitinteresse, als wär‘ nicht bisher schon jeder Landarzt einer der Vermögendsten jeder Gemeinde!
All die Unterdrückten, Verbogenen, Neurotischen können nun endlich ihre Komplexe raushängen lassen und andere vernadern und maßregeln! (die Polizei stöhnt unter der Vielzahl der Anzeigen)
Tüchtige Geschäftleute lassen sich wegen NICHTS ihr Geschäft ruinieren!
Fleißige Arbeiter lassen sich auf Kurzarbeit, die oft nicht zum Übrleben reicht, setzen oder kündigen!
Unternehmer lassen sich völlig unnötig ihr Geschäft zerstören!
Familien lassen sich durch völlig willkürliche Anordnungen ihre Gewohnheiten, ihr Glück, zerstören!
Gesundheitsminister, die keine Ahnung von Gesundheit haben, verordnet unglaublichen Unsinn!
Regierungen arbeiten GEGEN ihre Bevölkerungen!

Gegen all das, liebe Leute könnt/ wollt Ihr Euch tatsächlich NICHT erheben!?
Ich fass‘ es nicht!!!
Doch mir soll’s recht sein. – Jeder ist seines Glückes Schmied      
Ich leb‘ mein Paradiesleben und summ‘ so ganz leise vor mich hin:

E r he b e t   E uc h   G e l i e b t e …      


Alle LehrerInnen erinnert …

21. April 2021

… an § 225:

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren oder eine wegen Gebrechlichkeit oder Krankheit wehrlose Person, die
1. seiner Fürsorge oder Obhut untersteht,
2. seinem Hausstand angehört,
3. von dem Fürsorgepflichtigen seiner Gewalt überlassen worden oder
4. ihm im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist,

quält oder roh mißhandelt, oder wer durch böswillige Vernachlässigung seiner Pflicht, für sie zu sorgen, sie an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) Auf Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr ist zu erkennen, wenn der Täter die schutzbefohlene Person durch die Tat in die Gefahr
1. des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung oder
2. einer erheblichen Schädigung der körperlichen oder seelischen Entwicklung

bringt.

(4) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 3 auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.

Die Arbeiten und Stellungnahmen kompetenter Psychologen, Ärzte, Wissenschafter und Psychoneuroimmunologen, dass selbst das Tragen von Masken für Kinder bereits schädigend ist, sind zahllos und leicht aufzufinden.

Von, an unselige Nazizeiten erinnernde, Vorfälle, bei denen Kinder wegen ihrer Maskenablehnung separiert und gemobbt werden, will ich erst gar nicht berichten …

Doch nicht nur im Strafgesetz sind derartige Rechte verankert. Auch im

Internationaler Pakt über bürgerliche und politische Rechte

den 173 Länder unterschrieben haben, ist zu lesen:

Art. 7: «Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden. Insbesondere darf niemand ohne seine freiwillige Zustimmung medizinischen oder wissenschaftlichen Versuchen unterworfen werden.»

Und was sonst sollten die derzeitigen Massnahmen und Aktivitäten unserer Regierungen sein, als ‚Versuche‘ an uns und unseren Kindern, solange sie nicht die durch Studien belegten Unbedenklichkeiten, von Masken, Test, Impfungen und 5G nachgewiesen haben!?

Wir sehen also: Wir wären geschützt! – Von allen Seiten!
Doch die Menschen machen diesen Unsinn von sich aus mit!
Die Menschen unterschreiben sogar den Wahnsinn gegen ihre Kinder!

Tja, so sieht es aus, fernab des Paradieses …       


 
 
 


Offener Brief an den neuen Gesundheitsminister

16. April 2021

Was könnte das für eine wunderbare, ja, sogar epochale Aufgabe sein!?

Die Leitung eines Ministeriums in einem Land, in dem Millionen von Menschen um 20- 30 Jahre zu früh versterben, in dem praktisch jedeR immer wieder erkrankt, in dem die Krankensystemkosten förmlich explodieren … Was gäbe es da an Möglichkeiten, Chancen, Aufgaben!

Doch alle bisherigen GesundheitsministerInnen erwiesen sich als Medizin- und Pharmaministerinnen, waren schwer übergewichtig, selber ÄrztInnen oder verstarben sogar an Krebs. Der letzte, der unselige Anschober hat das genaue Gegenteil all dieser wunderbaren Chancen verbrochen und musste aus gesundheitlichen(!) Gründen zurücktreten.

Und auch der neue Minister, noch dazu ein hardcore- Mediziner, wird ganz in diesem Geschäftssinne weiter gegen die Bevölkerung, für die Medizininteressen, vorgehen.

In einem Punkt ist er Anschober allerdings nicht unähnlich: Beide sind selten bescheuklappt, betriebsblind und von der Richtigkeit ihres Tuns überzeugt. So weinerlich Anschober sich über die Morddrohungen gegen ihn beklagte, so überzeugt ist Mückstein, angesichts der hohen Impfverweigerungsrate davon, die Menschen ‚bloß aufklären‘ zu müssen. Klar sind Morddrohungen nicht in Ordnung und schrecklich. Doch dass da nicht ein Gedanke an die vielen traumatisierten Kinder und vereinsamt Verstorbenen, also um das unsägliche unnötig verursuchte Leid, war, lässt schon tief blicken.

Ebenso der neue Gesundheitsminister! Anstatt ausschließlich an die ‚Aufklärung‘ der Impfskeptischen zu denken, wäre ein Schritt zurück, um das Gesamtbild der Impfgeschichte wahrzunehmen, das absolut nicht so klar und konsistent ist, wie ‚vernagelte‘ Impfer meinen, höchst angebracht.

Aber klar, payoli ist ja nicht blöd …    
Ich weiß natürlich wer wen in solch ein Amt beruft und wozu. Mein bescheidenes Geschreibsel, so goldrichtig es ist, wird natürlich nicht umgesetzt werden. Die Wirtschaft muss doch am Laufen bleiben und Ausgebeutete, Konsumenten von Billigstmist und Kranke sind das beste nur denkbare Geschäft, das sich keiner dieser Profiteure zerstören lassen will und wird.
Dennoch zeige ich hier einen kleinen Auszug, was dieser unselige Anschober mit all dem schönen, für sinnlose Masken, Tests und Impfungen verjuxten, Geld alles tun hätte können, das allen ÖsterreicherInnen nachhaltig zugute gekommen wäre. – Auch die Aktivitäten ‚des Neuen‘ können damit besser einschätzt werden:

anstatt Verordnungen gegen die Bevölkerung gesetzliche Maßnahmen zur Regulierung der Lebensmittelindustrie

anstatt dieser schädigenden Masken Anleitungen zu vitalisierenden Atemübungen

anstatt sinnloser Virenbekämpfung über hundert Jahre bekannte und wissenschaftlich belegte Immunstärkung

anstatt einschränkender grüner Pässe alle Freiheiten für eigenverantwortlich selbstbewusste Menschen

anstatt dieser zahllosen Medikamenten- Experimenten an COVID- Kranken eine massive Reduktion von Zucker in allen Lebensmitteln

anstatt Schulschließungen Information der Kinder WIE einfach lebenslange, genussvolle Gesundheit funktioniert

anstatt message- control bzw. Medien- Zensur Aufklärung der Bevölkerung WIE einfach Immunsysteme gegen Viren ertüchtigt werden können

anstatt der Gastronomie- Sperrungen Reduzieren der zahllosen, krankmachenden Tierprodukte

anstatt Übermedikation der vielen Kranken endgültiges Verbot jeglicher Pestizid- Ausbringung

anstatt der horrenden Ausgaben für Tests Vitamin D3- Verteilung an alle

anstatt sinnloser nachspionierender, motivierende Gesundheitstipps- Apps

anstatt vieler Verbote für die Bevölkerung das endgültige Verbot von Transfettsäuren in Lebensmitteln

anstatt Ausgangsbeschränkungen gesetzliche Regulierung des Omega3- Omega6- Fettsäurenverhältnisses in Lebensmitteln

anstatt Forcierung der Schul- und Pharmamedizin Förderung von gesunderhaltender Salutogenese

anstatt gezielter Verängstigung der Bevölkerung Stärkung der Menschen durch kommunizierte Übungen in Eigenverantwortung und Selbstbewusstheit

anstatt teurer und unsicherer Impfungen Plakataktionen zur Nutzung kostenfreien Wildgrüns

und, und, und …

Nach dieser kleinen Auswahl: Das ‚ganze Programm‘ gibt es immer noch verlässlich in der Natur und auf

 

 

 


Die Frage …

14. April 2021

… ob das Virus

oder die Angst

mehr Menschen

getötet hat,

ist nach Durchsicht

all der unabhängigen Arbeiten,

die von den mainstream- Medien

nicht kommuniziert werden,

eindeutig und klar beantwortet!


Sich eigenverantwortlich

und selbstbewusst

zu informieren

tut nicht weh!      


 
 
 


Anschobers AUS

13. April 2021

Die Gerüchte wollen nicht verstummen: Der Gesundheitsminister, der vermutlich die meisten und unnötigsten Toten und psychisch Kranken (mit)verursacht hat, ist selber mit dem nächsten Nervenzusammenbruch, ko. In seiner Ministerreihe mit Medizinern, Übergewichtigen und Krebskranken eine traurige ‚Leistung‘.
Die Führenden haben mit ihm als Volksschullehrer auf einen linientreuen Mitläufer gesetzt und wurden nicht enttäuscht. Er hat proaktiv absolut nichts für die Gesundheit der Menschen getan, sich aber als Pharma- und Medizin- Protagonist hervorgetan und ein ganzes Land eingesperrt, unterdrückt und gegen die Wand gefahren.
Er hat mit all diesen sinnlosen Masken, Tests und Impfungen vermutlich die höchsten Krankensystems- Unkosten aller Zeiten verursacht.

Doch es kommt selten Besseres nach. Die nächste Gesundheitsministerin soll Sigrid Pilz werden, die sich als Patientenanwältin damit hervortat und über ihre Intentionen keinen Zweifel ließ, indem sie sogar Homöopathika verbieten lassen wollte.
Doch hier im blog, Ihr wisste es ja bereits: Wer sich auf ‚die da oben‘ verlässt ist verlassen.
Man kann nur auf sich selber schauen.
Oder anders gesagt: Die Klugen leben von den Dummen, die Dummen von der Arbeit.
Erstere haben bessere, zweitere nur sehr geringe Überlebenschancen.
Dabei könnte es so einfach sein, der Kontrast nicht größer sein.
Ein paar einfache Punkte was mit diesem enormen Aufwand an Geld und Maßnahmen wirklich Wunderbares für alle getan hätte werden können, demnächst.
Der Kontrast absolut unglaublich: Gerade jetzt zeigt die Natur jedem der noch einigermaßen schauen kann, mit welch ungeheuren Energie alles aufbricht, sprießt, austreibt, zu neuem Leben erwacht! Und auf der anderen Seite diese absoluten Loser, die glauben mit Verboten, Verhinderungen, mit Zwang und Chemie auch nur irgendetwas erreichen zu können.
Ersteres ist kostenlose Fülle für alle (die es annehmen können). Zweiters sündteurer, sinnloser Zwang und Druck für Verunsicherte und die, die das gar nicht wollen.
Doch solange die Menschen diesen Wahnsinn nicht erkennen und solche Handlangerinnen der Profiteure weiterhin wählen bzw. nicht gegen sie aufstehen wird sich nichts ändern und die Menschen werden dafür zu bezahlen haben, mit Leib und Leben.

 

 

 


Tanz- Nachtrag

10. April 2021

Von der wunderbaren SusiSu wurde ich darauf aufmerksam gemacht (danke!), dass es das kürzlich hier präsentierte Lebenslust- und Widerstandslied bereits in zahllosen Versionen, u.a. in vielen, vielen flashmob- Versionen gibt.

Ich hab’s gegoogelt. Es ist wirklich unglaublich!

Ich würd‘ mir wünschen diese widerständige Lebensfreude würde auch hier um sich greifen …

Naja, vielleicht mit diesen beiden Anregungen:

Sozusagen die Ökoversion ist hier freiluftig zu sehen 😉

Doch auch als ‚Solo- Version‘ brachte sie es schon auf ein paar tausend Klicks:

Also, lasst uns den derzeitigen Schwachsinn einfach wegtanzen im Sinne von:


 
 
 


Wir wollen noch weitertanzen

4. April 2021

Auch in dieser Krise jetzt, ist eine ‚Auferstehung‘ möglich    
Hier eine sehr charmante Version aus Frankreich (deutsche Untertitel sind vorhanden, bitte bei Bedarf einstellen).

– Frohe Ostern und lets dance!


 
 
 


Ein selten kostbarer Sieg!

2. April 2021

Dieses ganze ‚Theater‘ mit Vermummung, Bevormundung, Einsperren, Zwangstestungen, Ausgehverboten, und, und und fußt nicht auf einer tatsächlichen Gefahr!

Nicht auf einem Virus!

Nicht auf einer Übersterblichkeit!

Nicht auf einer erhöhten Gefährdung!

Nein, der ganze Wahnsinn beruht einzig auf einem Verfahren, von dem sogar sein Erfinder, der Nobelpreisträger Kary Mullis sagte, dass es nicht für Tests tauge. Auch abertausende Wissenschafter weisen seit einem Jahr auf diese PCR- Untauglichkeit und ihre hohen Falschwerte hin. Dennoch wird weitergetestet und werden damit ständig neue Horrorzahlen generiert, ohne mehr tatsächliche Erkrankungen als ehedem zu jeder anderen Grippezeit!

Soweit, so verlogen, so aufgeblasen, so unglaublich!

Doch das wurde nun sogar noch getoppt: Eben schloss sich auch noch der Österreichische Verfassungsgerichtshof dieser Meinung in einem seiner letzten Rechtsprüche an!

Der Grund für all diese sinnlosen und falschen Repressalien der Bundesregierung wurde nun auch vom obersten Gericht weggebrochen.

Doch was passierte?!

NICHTS !!!

Es gab keine Entschuldigungen, es wird weitergemacht als wär‘ nichts passiert.

Denn nicht EINES der mainstream- Medien berichtete darüber!

Die Schlafschafe kaufen weiterhin die sie belügende KRONE, ihren verschweigenden KURIER oder STANDARD oder schalten ihr vernebeldes Ö3 oder Ö1 ein, setzen sich die Maske auf und fahren lämmergleich zur Schlacht…, äh, Test- oder Impfbank.

Diese Bevölkerung dürfte ihre PCs und Handys tatsächlich nur zum Katzenvideos- Tauschen haben. Denn niemand hat diese absolute ‚Bombe‘ registriert, niemanden regt dieser nun auch amtlich bestätigte, einjährige Betrug auf! Alles läuft so grottenfalsch und absurd weiter wie bisher …

Mein abschließender ‚Drüberstreuer‘ wird zwar auch niemanden interessieren, doch ich merk‘ hier noch an, dass der Präsident der Österreichische Intensivmedizin in einem Interview sagte, dass die Zahlen dieses AGES- dashboards, das Basis der Regierungsmaßnahmen ist, falsch sind, nie je jemand kam um die tatsächlichen Zahlen zu erheben oder zu kontrollieren und er nichteinmal mehr draufschaue, weil es so falsch ist.

Bitte, geht’s noch!?

Und solche Fehleranhäufungen steuern ein ganzes Land gegen die Wand!

Doch auch in der EU sieht es nicht besser aus! Der EMA, die für die europäische Impfstoffzulassung zuständig ist, steht Frau Dr. Emma Cooke vor, die davor ihr ganzes Leben lang für Pharmaunternehmen tätig war und zuletzt das Lobbying all der jetzt relevanten Impfstoffhersteller betrieb!

Leute, es stinkt mehr als! – Allerorten!

Doch auch hier wieder einmal:

So wirklich gut dran ist nur, wer sich der Naturgesetze bewusst ist und sie beruhigt und paradiesisch lebt …