Anschobers AUS

13. April 2021

Die Gerüchte wollen nicht verstummen: Der Gesundheitsminister, der vermutlich die meisten und unnötigsten Toten und psychisch Kranken (mit)verursacht hat, ist selber mit dem nächsten Nervenzusammenbruch, ko. In seiner Ministerreihe mit Medizinern, Übergewichtigen und Krebskranken eine traurige ‚Leistung‘.
Die Führenden haben mit ihm als Volksschullehrer auf einen linientreuen Mitläufer gesetzt und wurden nicht enttäuscht. Er hat proaktiv absolut nichts für die Gesundheit der Menschen getan, sich aber als Pharma- und Medizin- Protagonist hervorgetan und ein ganzes Land eingesperrt, unterdrückt und gegen die Wand gefahren.
Er hat mit all diesen sinnlosen Masken, Tests und Impfungen vermutlich die höchsten Krankensystems- Unkosten aller Zeiten verursacht.

Doch es kommt selten Besseres nach. Die nächste Gesundheitsministerin soll Sigrid Pilz werden, die sich als Patientenanwältin damit hervortat und über ihre Intentionen keinen Zweifel ließ, indem sie sogar Homöopathika verbieten lassen wollte.
Doch hier im blog, Ihr wisste es ja bereits: Wer sich auf ‚die da oben‘ verlässt ist verlassen.
Man kann nur auf sich selber schauen.
Oder anders gesagt: Die Klugen leben von den Dummen, die Dummen von der Arbeit.
Erstere haben bessere, zweitere nur sehr geringe Überlebenschancen.
Dabei könnte es so einfach sein, der Kontrast nicht größer sein.
Ein paar einfache Punkte was mit diesem enormen Aufwand an Geld und Maßnahmen wirklich Wunderbares für alle getan hätte werden können, demnächst.
Der Kontrast absolut unglaublich: Gerade jetzt zeigt die Natur jedem der noch einigermaßen schauen kann, mit welch ungeheuren Energie alles aufbricht, sprießt, austreibt, zu neuem Leben erwacht! Und auf der anderen Seite diese absoluten Loser, die glauben mit Verboten, Verhinderungen, mit Zwang und Chemie auch nur irgendetwas erreichen zu können.
Ersteres ist kostenlose Fülle für alle (die es annehmen können). Zweiters sündteurer, sinnloser Zwang und Druck für Verunsicherte und die, die das gar nicht wollen.
Doch solange die Menschen diesen Wahnsinn nicht erkennen und solche Handlangerinnen der Profiteure weiterhin wählen bzw. nicht gegen sie aufstehen wird sich nichts ändern und die Menschen werden dafür zu bezahlen haben, mit Leib und Leben.

 

 

 


Die Pille!

12. April 2021

Alle, alle sind überzeugt davon, dass diese Art der Verhütung ein Segen sei.
Setze ich mir Scheuklappen auf, die den Blick auf ‚das Ganze‘ einschränken, muss ich mich dieser Sicht anschließen.

ABER:


Diese Pille verursacht jede Menge an Schäden. Ich mag sie hier nicht alle aufführen, hab sie großteils auch schon wieder vergessen. Doch ich hab schon vor 35 Jahren meiner Tochter ein Buch mit all den Pillen- Risken geschenkt.
Heute ist es bereits so schlimm, dass mit diesen Pillen sogar in die Hormonhaushalte Minderjähriger eingegriffen wird um z. B. Hautprobleme zu lindern.
    a) Das ist keine Hilfe, sondern ein massiver und unverantwortlicher Eingriff, der sogar Gebärmutter- Veränderungen bewirken und zur Unfruchtbarkeit führen kann.
    b) Zudem ist das keine Hilfe, sondern Symptom- Verschiebung. Wirkliche Hilfe wäre eine Ernährungsumstellung!


Und dieser Pille bedürfte es nicht, wenn unsere Gesellschaft liebevoller wäre!
Sieh Dir bitte diesen Reichtum an, den wir leben! Für absolut JEDES Kind wäre genug da! Jedes Kind ist ein Geschenk, ein Segen, könnte eine Chance für uns alle sein. Wer kann garantieren, dass das nächste verhinderte oder gar abgetriebene Kind nicht ein Retter der ganzen Menschheit gewesen wäre?


Doch selbst wenn nicht: Jeder (neue) Mensch ist ein Segen, ist ein Zugewinn!
Ist das wirklich unser Ernst, Pillen gegen unsere Rettung, gegen Mitmenschen, gegen Geschenke zu nehmen!?

Ja klar kann eine junge Frau durch eine ‚ungewollte‘ Schwangerschaft in Not geraten. Doch was bitte ist ‚ungewollt‘, was bitte soll denn ‚Not‘ sein?
Bei unser aller Wohlstand dürften wir weder das Wort ‚ungewollt‘ noch ‚Not‘ in den Mund nehmen!
Solche Fälle widersprechen bloß unseren Vorstellungen. Doch was für Unverschämtheiten bitte sind Vorstellungen gegen Menschenleben!?
Wir haben keine ‚Vorstellugen‘ zu haben, die Mord bedeuten, die gegen das Leben sind!
Wir haben die verdammte Pflicht, das Leben zu lieben zu schützen, zu bewahren und zu fördern. Denn unsere Leben lieben wir doch auch, oder?

Ich erinnere mich noch gut an Zeiten als die Alten bei Sorgen um solch ein ‚ungewolltes‘ Kind beruhigten mit:

‚Jedes Haserl findet sein Graserl‘!     

Sollte es in dieser so reichen Zeit heute tatsächlich weder diese ‚Graserl‘, noch Menschen geben, die sich über solch ein Geschenk freuen würden?


 
 
 


Tanz- Nachtrag

10. April 2021

Von der wunderbaren SusiSu wurde ich darauf aufmerksam gemacht (danke!), dass es das kürzlich hier präsentierte Lebenslust- und Widerstandslied bereits in zahllosen Versionen, u.a. in vielen, vielen flashmob- Versionen gibt.

Ich hab’s gegoogelt. Es ist wirklich unglaublich!

Ich würd‘ mir wünschen diese widerständige Lebensfreude würde auch hier um sich greifen …

Naja, vielleicht mit diesen beiden Anregungen:

Sozusagen die Ökoversion ist hier freiluftig zu sehen 😉

Doch auch als ‚Solo- Version‘ brachte sie es schon auf ein paar tausend Klicks:

Also, lasst uns den derzeitigen Schwachsinn einfach wegtanzen im Sinne von:


 
 
 


Das Totalversagen

6. April 2021

Ich weiß es von

Alkoholikern
von Rauchern
Drogenabhängigen
von workohilics
von Sexsüchtigen
von Medikamentenabhängigen

Ihnen allen kann, trotz all dem Mediengetrommel nicht wirklich geholfen werden.

Ja, sie werden sogar in immer neue – für die Profiteure einträgliche! – Abhängigkeiten, seien es Medikamente oder auch jahrelange Therapien, gedrängt!

Und warum dieses Desaster?

Es wird ausschließlich GEGEN ein Problem gearbeitet!
Nie wird nach der Ursache gesucht!
Geschweige denn die Ursache beseitigt!

‚Und was ist die Ursache?‘, könntet Ihr fragen.

Ich sag’s Euch!

Das Fehlen unseres Paradieslebens!

Ja! Auch wenn wir es vordergründig nicht wissen: Wir alle haben tief in uns noch immer Ur- Bedürfnisse und Sehnsüchte nach unseren alten Paradieszeiten.

In ihnen gab es kein ‚Nein‘, kein ‚Gegen‘, keine Beschränkungen.

Alles was war, war einfach. Und so war es gut!
Und es war die Fülle!

Und heute? Tja, das überleg Dir lieber selber, was Dich von dieser uralten Pardieswelt trennt …

Ganz im Sinne von      



PS: Bis vor kurzem zeigte Google unter ‚Paradies‘ noch viele Paradies- Gemälde. Jetzt eben war es schon sehr schwierig unter all den Kommerz- und Business- Anzeigen zumindest EIN Pardiesbild zu finden. Und DIESE Leute werden größer und größer durch UNS! Und hauen genau durch unsere Daten, genau UNS, sowas von in die Pfanne!


 
 
 


Zungenstellungen

5. April 2021

Es ist ein so kleines Detail und hat dennoch massive und breitbandige Auswirkungen: Die Zungenstellung bzw. -lage.

WIE entspannt eine Zunge sein kann, sieht man, natürlich wieder einmal an der Natur, konkret z.B. am Herunterhängen der Hundezungen.

Achte einmal auf Deine Zunge, darauf wie angespannt oder entspannt sie ist. Auch in unterschiedlichen Situationen! Die Zunge ist ein sehr guter Indikator für Anspannungen und Stress.

Also erstens: ent-spannen

Zweitens: Wo sollte die Zunge liegen?

Nicht zufällig wissen Meditierende, dass die Zunge an den Gaumen gehört. Auch wenn es kaum jemand so macht, sollte die Zungenspitze den Gaumenbereich hinter den oberen Schneidezähnen berühren.

Falls Du diese Kleinigkeit für unwichtig bis läppisch hältst, darf ich Dir sagen, das Auswirkungen auf den GANZEN Körper hat.

Es verbessert die Atmung und damit die Sauerstoffversorgung, indem es die Nasenatmung aktiviert.

Es harmonisiert die Energieflüsse, indem Energiebahnen geschlossen werden.

Es harmonisiert den ganzen Mundbereich, indem es Zahnfehlstellungen verhindert bzw. rückbildet.

Es entspannt die Kiefermuskulatur, was sich positiv auf das Rückgrad fortpflanzt.

Es erweitert den Mundraum, was zu einem größeren Kieferbogen führt.

Auch wenn es unglaublich klingt: Es entängstigt und harmonisiert auch Bewegungen, Schriftbild, Denken, Sprachfluss, etc.

Viele Leute finden Kinder mit ständig leicht geöffnetem Mund, oft sogar noch nasal sprechend, süß. In Wahrheit sind das Anzeichen für – ernährungsverursachte – verstopfte Nasen und schädlicher Mundatmung. Sehr oft ist das der Beginn von, siehe oben, Zahnfehlstellungen und/ oder zahlreiche Folgeprobleme.

Auch dieser scheinbar kleine Zungen- Aspekt ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie ganzheitlich und ‚vernetzt‘ unser Körper zu sehen ist. Alles wirkt auf alles!


 
 
 


Wir wollen noch weitertanzen

4. April 2021

Auch in dieser Krise jetzt, ist eine ‚Auferstehung‘ möglich    
Hier eine sehr charmante Version aus Frankreich (deutsche Untertitel sind vorhanden, bitte bei Bedarf einstellen).

– Frohe Ostern und lets dance!


 
 
 


Ein selten kostbarer Sieg!

2. April 2021

Dieses ganze ‚Theater‘ mit Vermummung, Bevormundung, Einsperren, Zwangstestungen, Ausgehverboten, und, und und fußt nicht auf einer tatsächlichen Gefahr!

Nicht auf einem Virus!

Nicht auf einer Übersterblichkeit!

Nicht auf einer erhöhten Gefährdung!

Nein, der ganze Wahnsinn beruht einzig auf einem Verfahren, von dem sogar sein Erfinder, der Nobelpreisträger Kary Mullis sagte, dass es nicht für Tests tauge. Auch abertausende Wissenschafter weisen seit einem Jahr auf diese PCR- Untauglichkeit und ihre hohen Falschwerte hin. Dennoch wird weitergetestet und werden damit ständig neue Horrorzahlen generiert, ohne mehr tatsächliche Erkrankungen als ehedem zu jeder anderen Grippezeit!

Soweit, so verlogen, so aufgeblasen, so unglaublich!

Doch das wurde nun sogar noch getoppt: Eben schloss sich auch noch der Österreichische Verfassungsgerichtshof dieser Meinung in einem seiner letzten Rechtsprüche an!

Der Grund für all diese sinnlosen und falschen Repressalien der Bundesregierung wurde nun auch vom obersten Gericht weggebrochen.

Doch was passierte?!

NICHTS !!!

Es gab keine Entschuldigungen, es wird weitergemacht als wär‘ nichts passiert.

Denn nicht EINES der mainstream- Medien berichtete darüber!

Die Schlafschafe kaufen weiterhin die sie belügende KRONE, ihren verschweigenden KURIER oder STANDARD oder schalten ihr vernebeldes Ö3 oder Ö1 ein, setzen sich die Maske auf und fahren lämmergleich zur Schlacht…, äh, Test- oder Impfbank.

Diese Bevölkerung dürfte ihre PCs und Handys tatsächlich nur zum Katzenvideos- Tauschen haben. Denn niemand hat diese absolute ‚Bombe‘ registriert, niemanden regt dieser nun auch amtlich bestätigte, einjährige Betrug auf! Alles läuft so grottenfalsch und absurd weiter wie bisher …

Mein abschließender ‚Drüberstreuer‘ wird zwar auch niemanden interessieren, doch ich merk‘ hier noch an, dass der Präsident der Österreichische Intensivmedizin in einem Interview sagte, dass die Zahlen dieses AGES- dashboards, das Basis der Regierungsmaßnahmen ist, falsch sind, nie je jemand kam um die tatsächlichen Zahlen zu erheben oder zu kontrollieren und er nichteinmal mehr draufschaue, weil es so falsch ist.

Bitte, geht’s noch!?

Und solche Fehleranhäufungen steuern ein ganzes Land gegen die Wand!

Doch auch in der EU sieht es nicht besser aus! Der EMA, die für die europäische Impfstoffzulassung zuständig ist, steht Frau Dr. Emma Cooke vor, die davor ihr ganzes Leben lang für Pharmaunternehmen tätig war und zuletzt das Lobbying all der jetzt relevanten Impfstoffhersteller betrieb!

Leute, es stinkt mehr als! – Allerorten!

Doch auch hier wieder einmal:

So wirklich gut dran ist nur, wer sich der Naturgesetze bewusst ist und sie beruhigt und paradiesisch lebt …     


 
 
 


Allein schon der Glaube …

1. April 2021

Nicht nur von den Religionen, auch aus der Psychologie wissen wir, was Glaube alleine schon bewirken, um nicht zu sagen anrichten, kann.

So fand ich doch kürzlich ein Diagramm, das die Auswirkungen des Covid- Glaubens verdeutlichte:

Erstaunlich, was allein schon der Glaube an eine Pandemie, an ein Virus, das nie jemand nachgewiesen hat, sogar in Internt- Zugriffen deutlich macht.

Erstaunlich, wie sehr wegen dieser inszenierten Virus- Hysterie schon der Glaube an uns und unsere Selbstheikungskräfte abstürzt. Denn diese nebenstehende Grafik bezieht sich einzig – siehe ‚esgibtkeinunheilbar‘ – auf unser Selbstbewusstsein, unsere Eigenverantwortung! Und die ist derzeit praktisch auf NULL!

Liebe Leute, wir leben seit Jahrmillionen mit diesen Viren. Warum grad heute sollen die uns was anhaben können!?

Naja, vielleicht wenn wir zu sehr ‚über die Stränge geschlagen‘ haben. Doch das können wir doch locker ausbessern.

Es ist doch urgeil, endlich einmal Natur. und Evolutions richtig auszuleben.

Jeder der das kennt, will gar nicht mehr zurück!

Wenn wir’s nun schon so schön ’schwarz-auf-weiß‘ haben, dass wir Götter sind, dass unser Glaube ‚Berge-versetzen‘ kann: Nutzen wir ihn doch um uns neue wunderbare Welten und Paradiese zu gestalten, anstatt uns damit zu verängstigen!

Ganz in diesem Sinne:

paradise YOUR life


 

PS: Das ist KEIN Aprilscherz! – Ganz im Gegenteil!     


 
 
 


ROTFL

31. März 2021

Internet- Insidern ist dieses ROTFL natürlich bestens bekannt. Sie verwenden dieses ‚Rolling On The Floor, Laughing‘ um besondere Heiterkeit über etwas auszudrücken.
So lachend herumrollend stelle ich mir in diesen CORONA- Zeiten die ehemaligen Besucher meiner Vorträge vor     

Ich hab zwar schon einmal jemanden getroffen, der sich bedankte, da er nur meinetwegen diesen Clowns nicht ‚auf den Leim gegangen‘ ist. Doch von den anderen kann ich mir dieses Ablachen nur in buntesten Farben vorstellen     
Denn es ist teilweise wirklich so absurd …

Ok, vieles fällt ja schon allen auf.

Dass Masken einmal nichts nützen, Monate später dann wieder unumgänglich sind.
Dass das Virus erst keine 1,5 m, mittlerweile keine 2 m mehr überspringen kann.
Dass sich Viren an Bezirks- und Landesgrenzen halten.
Dass sich Viren – siehe Ausgangssperren – an Uhrzeiten halten.
Dass steigende Testpositive bejammert werden, obwohl sie bloß auf dieser massiven Testerei beruhen.
Dass es jetzt keine Grippe-, sondern nur mehr auf CORONA umbenannte Kranke gibt
und, und, und

Dass aber auch die Biologie- Grundlagen mittlerweile nimmer gelten, erkennen nur wenige.

Dass es gar keine eindeutigen ‚Viren‘- Nachweise gibt,
dass die Maskendichte für diese vorgeblichen ‚Viren‘ wie offene Scheunentore wirken,
dass ‚Nichtlebewesen, wie ‚Viren‘ es sind, ja gar nicht mutieren können,
dass ‚Viren‘ sogar unverzichtbarer Teil unserer Zellen sind,
dass wir zahllose Arten von ‚Viren‘ völlig medizin- und impfungslos bestens überlebten,
und, und, und


Ich wüsste gar nicht, wo ich bei einer lückenlosen Aufzählung all dieser ROTFL’s anfangen sollte. So wirklich hirnrissig sind die Maßnahmen, sind die ständig sich ändernden Aussagen, sind die oft absolut lächerlichen Erklärungen und für Blinde greifbaren Meinungs- Gleichschaltungen. So wirklich absolut lächerlich und hanebüchen ist dieses ganze Kasperltheater.

Wieder und wieder, so auch heute:
Wie ist es doch wunderbar, sich auf die paar Naturgesetze verlassen zu können, die schon über die Jahrmillionen ihre Konstanz und Verlässlichkeit bewiesen.
Ganz in diesem Sinne wünsche ich Dir ein stabiles, naturrichtiges Denkgebäude samt wunderbarem Paradies- Leben im Sinne von


 
 
 


Geschichte wiederholt sich!

30. März 2021

Immer wieder haben sich viele von uns gefragt, ob wir aus der Geschichte lernen oder nicht.

‚Dank‘ dieser verrückten Corona- Situation ist es ziemlich klar:
Nichts haben wir gelernt!

Auch schon in dieser unseligen Zeit des ‚1000-jährigen‘ Reiches taten sich besonders Ärzte, Lehrer und die Kirche hervor und schleimten sich Künstler an die Herrschenden.

Zur letzteren Gruppe gesellten sich kürzlich Rainhard Fendrich und Marius Müller-Westernhagen, die Bedauern hechelten, dass Ihre Lieder von diesen pösen, pösen Anti- Coronamaßnahmen- Demonstranten verwendet wurden.

Dass Lehrer sich zu willfährigen Gehilfen und Exekutoren der Regierungen machen und Kindern Masken aufzwingen und sie in ihren Nasen bohren lassen, ohne jegliche Ahnung bezüglich der Gefahren/ Unbedenklichkeiten dieser Verfahren und Materialien, und langerkämpfte Patientenrechte mit Füßen treten, ist leider evident.

Dass auch Ärzte vor den Covid- Prämien in die Knie gehen und bereitwilligst testen und impfen verwundert nicht wirklich.

Letztes und Kirchen- Beispiel dieser historischen Ignoranz ist dieser unsägliche Namenskollege Franz Lackner, katholischer Bischof, der verlangte, dass ein ‚kleiner‘, besorgter Seelsorger seine völlig korrekte und harmlose Stellungname und Sicht zur bevorstehenden – meines Erachtens völlig wahnwitzigen Kurz-/ Platter- Entscheidung für eine ‚Corona- Forschungsregion‘, was nichts anderes als verantwortungslos experimentelles Durchimpfen bedeutet – von seiner web- Seite nehmen musste.
Hier auf KLA.TV wird Euch dieser Text des Seelsorgers vorgelesen.