Der Gemälde- Raub

15. August 2019

Nicht zufällig sagen wir ‚Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte‘. Unser Gehirn ist einfach Jahrmillionen lang mit Bildern, nicht mit Worten, konfrontiert gewesen und hat seine Art zu speichern und zu verarbeiten an Bilder angepasst.
Worte sind evolutionshistorisch zu neue Phänomene um sie mit den ‚alten Gehirnen‘ ebenso schnell und problemlos verarbeiten zu können.

Also wozu labere ich dann hier seit Jahren so wortreich!?
Ja, das frage ich mich auch …

Liebe Leute, versucht, Euch wieder ein Paradiesbild in Euren Köpfen zu schaffen!
Ja, tut das! Eine bessere Investition in Eure Zukunft und Gesundheit gibt es nicht!
Ein Paradiesbild das wirklich gutes, naturrichtiges Essen, Bewegen, Denken umfasst, gepaart mit möglichst liebevollem Sozialverhalten.
Und das alles möglichst konkret, plastisch und lebendig.

Es muss uns klar sein, dass nur solche Bilder im Kopf unsere ganzen Leben bestimmen!
Nicht zufällig arbeiten so viele Profiteure und Manipulatoren mit ‚Bildsprache‘.
Das beginnt mit der Erziehung, wird in der Schule nochmal massiver fortgesetzt und wird von Medien und Werbung lebenslang fortgeführt.
All diese Bemühungen ergeben ein Bild in unseren Köpfen, ja sogar in unseren Körpern, das wir für so normal halten, dass wir nichteinmal merken, dass auch Alternativen dazu möglich wären.

Angeblich haben die Indios bei denen Columbus landete seine Schiffe nicht gesehen, da sie keine Schiffe kannten.
So geht es mittlerweile uns mit unseren uralten, aber perfekten Paradiesbildern. Wir sehen sie nicht mehr! Obwohl sie uns ganz wunderbar und selten erfolgreich durch die Jahrmillionen trugen.

Lebenslange, medizinlose Gesundheit ist für uns heute denkunmöglich!
Ein arbeitsfreies, zufriedenes Leben ist mittlerweile denkunmöglich!
Ein tabuloses Körperempfinden, samt freier Sexualität: denkunmöglich!
Erziehungslos frei und schulfrei sich entfaltende und dennoch lebenstüchtige Kinder: denkunmöglich!
Wortlose und dennoch empathische und umfassende Kommunikation: denkunmöglich!
Eine Küche ohne lebendigkeitszerstörende Thermikgeräte: denkunmöglich!
Ja, sogar eine bloß fleischlose Ernährung ist für das Gro der Menschen heute denkunmöglich.
Doch auch Mütter bei ihren Kindern zu Hause,
alte Mütter und Väter, Omas und Opas zu Hause,
Obst, Gemüse, Nüsse aus dem eigenen Garten oder wandernd gesammelt,
‚Nur‘ Freude an bunten Schmetterlingen, an Vogelgesang, an Ameisenstraßen, Wolkenbildern …

sind mittlerweile denkunmöglich.

Liebe Leute, befasst Euch mit Euren Kopfbildern!
Beobachtet ein paar Wochen lang jede Eurer Handlungen und überlegt Euch paradiesische Alternativen dazu. Setzt diese um! Erarbeitet Euch Euer Paradies, Eure Paradiesbilder zurück!
Im ‚Echt unglaublich! (2)‘– Beitrag seht Ihr WIE weit heutige Menschen sich schon entfernt haben von ’normalen‘ Bildern.

Die Wirtschaft, die Profiteure, die Abzocker leben davon, Euch aus dem Paradies zu reißen!
Ihr müsst stark sein, denn sie sind es auch!

Doch für Euch, für Euer Glück, für Eure Gesundheit spricht: All das wird Euch geschenkt!
Die wirklich wichtigen Dinge werden uns geschenkt!
Ihr braucht es ‚bloß‘ anzunehmen!

In diesem Sinne:
paradise your life!

 

 

 


Bücherverbrennung aktuell

13. August 2019

Ein schrecklicher Begriff, eine noch schrecklichere Verirrung menschlicher Verbohrtheit.
Auch bei diesem Thema war die römisch-katholische Kirche traurige Vorreiterin und brachte diesen Zensur- Wahnsinn während der Inquisition zur ‚vollen Blüte‘.
Natürlich kam auch so ein Grauens- Regime wie die deutschen Nationalsozialisten nicht ohne Bücherverbrennung aus.
Das, nur zwei Beispiele einer unheilvollen Kette an verbrecherisch gezündeten Flammen über wertvollem Wissen.
So geschichtsträchtig, so traurig!

Doch wer denkt, diese Zeiten wären vorbei, der irrt gewaltig.
Die seit Jahren laufenden Veränderungen bei Google, youtube und facebook sind genau dasselbe, wenn nicht sogar noch schlimmer.
Wir werden noch teuer dafür zu bezahlen haben, diese US- Datenriesen zu Monopolisten gemacht zu haben.
Was vor Jahren noch wunderbare Vielfalt anzeigte und bot, wird nach und nach zu manipulierter Multi- Bevorzugung verengt.
Auf der Strecke bleiben Alternativen aller Gebiete.

Besonders tragisch, da auf dem Rücken Abermillionen von Schwerstkranken, ist die Realitätsverzerrung bei gesundheitlichen, medizinischen Themen. Naturheilvideos werden kaum noch vorgeschlagen, Naturheilwissen mit Google immer schwieriger gefunden.
Es ist absehbar, dass derartige Informationen überhaupt verschwinden werden.

‚Groß‘ vor ‚klein‘,
‚Profit‘ vor ‚kostenlos‘,
‚Mainstream‘ vor ‚alternativ‘

ist angesagt.

Ich weiß jetzt gar nicht wirklich was man in dieser Situation empfehlen könnte. Runterladen und Sichern wichtiger Beiträge, solange das noch geht, ist auch nur eine vordergründig gute Lösung. Bei der Rassanz der Technikentwicklung, kann dieses Zeugs in ein paar Jahren vermutlich ohnehin nimmer gesehen/ gelesen werden.

Doch schlimmer als diese Art von Zensur ist die schleichende und permanente Veränderung von online- Inhalten. Ich weiß heute schon viele wichtige, ‚alte Erkenntnisse‘ und Menschen, die im Netz einfach nicht mehr auffindbar sind.
Klar kann man das auch positiv sehen, wenn alter Ballast zugunsten neuer Erkenntnisse wegfällt. Bloß, die ’neuen Erkenntnisse‘ werden uns von Multis und Profiteuren reingedrückt, während Menschen- Bewährtes zensuriert wird.

Wer hier schon lange mitliest und ohnehin schon ein ‚payoli‘ ist, dem kann ja nix mehr passieren
Er/ sie kann und sollte sein/ ihr Wissen vorleben und gesprochen weitervermitteln.
Wer noch nicht so Paradies- sattelfest ist, ist gut beraten, noch schnell möglichst viel an ‚Alternativem aufzusaugen‘.

Es bleibt aber auch die Hoffnung – was ich auch fest glaube – dass sich auch im Netz Alternativen zu den Großen entwickeln werden. Denn, wie ich weiß, sitzt der Schock über unglaubliche Einbrüche bei Alternativseiten- Aufrufen, tief und wird vermutlich neue Kräfte mobilisieren …

Ebenso wie bei vielen anderen Thema, kann man auch hier wieder gut erkennen WIE wichtig, helfend, selbstlos die NATUR ist.
Sie lässt uns nicht nur seit Jahrmillionen bestens leben, sondern ist auch für jeden Lernwilligen, völlig kostenlos, der beste und stabilste Lehrer.
Gehe vor, wie kürzlich in „Das ist ungerecht!“ … ein Opa zur Enkelin sagte: ‚Guck Dir alles gut an, ob es von Gott, von der Natur, stammt oder von Menschen!‘      

 

 

 


Schuld und Scham

31. Juli 2019

Es ist unglaublich, wie sehr wir alle von völlig kranken Vorgaben, Gesetzen, Geboten indoktriniert wurden und werden.

Jahrmillionen gab es in der ganzen Schöpfung/ Natur weder Schuld noch Scham.

Dennoch machen uns diese beiden Begriffe heute klein, wie nie zuvor ein Wesen!

Als Beispiel: Sieh Dir einen Hund, eine Katze an, die sich putzen!
Sie lecken sich über ihre A… löcher ohne mit der Wimper zu zucken
Und?
Haben sie Nachteile dadurch?
Nein! Absolut keine!
Und wir?
Jaja, ich weiß, es geht anatomisch gar nicht …
Doch das nur als, einmal etwas schräges, Beispiel für unseren Riesenhaufen an unzähligen, absolut sinnlosen Zwängen und Ängsten.
Versuch nur einmal zwei verschiedenfarbige Socken anzuziehen, den Lippenstift bis zum Auge zu ziehen oder stolz diverse Saucen- Flecken am Hemd zu tragen oder gar, jemandem auch noch schwärmerisch deren Herkunft zu erklären …

Auch die Schuld …
Niemand, kein Menschen, kein Wesen, keine Pflanze, kein Tier war jemals an auch nur irgendetwas ’schuld‘!
Das wurde in historischen Zeiten erfunden, um uns klein zu machen, klein zu halten!
Nicht nur, dass solche ‚alten Sünden‘ sogar heute noch, mehr als fatale Folgen zeitigen …
Sie werden auch immer noch und immer wieder ‚aufgefrischt‘!
Das beginnt schon in der frühesten Kindheit!
Ja! Sieh Dich um! Sieh Dich kritisch um, was alles nicht erlaubt ist, was alles Du Dir nicht traust, obwohl es Dein Naturrecht wäre, obwohl jedes freilebende Tier es völlig selbstverständlich tun würde, – ohne jemandem zu schaden!
Und all diese ständigen, blitzschnellen Urimpuls- Unterdrückungen, die uns meist nichtmal mehr bewusst sind!
Was die uns an Energie kosten! …

Vergiss nie:
Du bist ein Kind Gottes, ein Kind der Evolution!
Du kannst nie etwas falsch machen.
Du bist Teil dieses Lebens, dieser Schöpfung. Du bist ein perfekter Teil eines Jahrmillionen- langen Anpassungsprozesses.
Solange Du diese alten Gesetze lebst, wirst Du dafür beschenkt werden.
Solange Du glaubst Dich, aufgrund gesellschaftlicher Konventionen, den Naturgesetzen widersetzen zu können, wirst Du dafür mit Leib und Leben zu bezahlen haben.

ALLE unsere Probleme, egal ob physisch oder psychisch, entspringen unserer Naturgesetzes- Missachtung!

So einfach ist Leben

 

 

 


paradise our Wirtschaft

29. Juli 2019

Was sind die heutigen Prämissen der Wirtschaft?

Ja! Man fasst es kaum! Immer noch Gewinn- Maximierung und Wachstum!

Vor Jahrzehnten schon war uns im wirtschaftstechnisch gesehen, laienhaften Kollegenkreis klar, dass eine Verdopplung von allem, alle paar Jahre, sich nicht ausgehen kann.
Vor Jahrzehnten schon tourten Vortragende durch die Länder, die vorrechneten, dass das bestehende Zins- System nur crashen kann (1 Cent zu Christi Geburt angelegt, wären heute einige Erdkugeln aus purem Gold usw.).
Vor Jahrzehnten schon, schrieb selbst ich (kleines Licht), dass unser Unwohlstand unmöglich weltweit anwendbar sein kann.
Vor Jahrzehnten schon war klar, dass mit unseren hohen Rationalisierungs- und Automatisierungsraten unmöglich alle Arbeit haben können.

Und heute?
Wir stolpern weiter und weiter, als hätten wir nie etwas davon gehört!
Wir maximieren die Gewinne und setzen auf Wachstum.

Ok! Bitte, Ihr Ver-rückten und Unbelehrbaren, macht ruhig weiter!
Macht weiter bis zum nächsten Crash oder gar Krieg, um dann wieder bei Null zu beginnen!

Aber nicht mit mir! Nicht mit all den Mitdenkern, mit all den payolis!
Wir haben uns aus dieser bloß blökenden Mitlauf- Herde längst ausgeklingt! Wir sind mündig und eigenverantwortliche Selbstbewusste.
Wir maximieren unser Bewusstsein und wachsen in der Lebensqualität!
Jetzt pulst das Leben wieder!
Jetzt funktionieren die Sinne wieder!
Jetzt dauert der Tag, wie einst in Kindheitstagen, wieder unendlich lange …
Jetzt sprudeln wir wieder vor Ideen!
Jetzt werden wir wieder beschenkt vom Leben, anstatt für alles raffen zu müssen.
Ja, so wirkt

 

 

 


Zwei Lieben

25. Juli 2019

Liebe ist Liebe, könnte man meinen. Wird wohl auch so sein.
Und dennoch denke ich oft, es gibt die nach außen horchende und die beständige oder nach innen horchende Liebe.

Erstere ist eine bedingte Liebe, eine reagierende Liebe, die sich an äußeren Ereignissen orientiert.
Die zweitere Liebe machen wir uns selber, richtet sich nach unserem Herzen, ist eine agierende Liebe.
Erstere macht uns zu Windspielen, Wetterfahnen, zweitere lässt sich nicht beirren, macht uns stark und stabil.
Erstere ist eine Zivilisationsliebe, eine ‚gemachte‘, eine anerzogene Liebe. zweitere ist die Urliebe, die es immer schon gab, auf der die ganze Schöpfung beruht. Ja, ohne die es die Schöpfung gar nicht gäbe.
Erstere ist schwankend, zweitere unerschütterlich.
Erstere erschafft Opfer und Täter, Glück und Leid.
Zweitere überstrahlt alle Dualitäten mit ihrer Liebe.

Leider ist zweitere, die Urliebe, die, die mehr und mehr verschüttete wird.
Wer ein wirklich gutes Leben will, ist gut beraten, an seinem Herzen ein wenig am Schräubchen in Richtung ‚Ich liebe alles und jeden‘ zu drehen.
Oder wie es der wunderbare Erich Fried in seinem bekannten Gedicht formulierte:
‚Es ist wie es ist, sagt die Liebe‘.

Damit weißt Du nun welche der beiden Lieben er damit meinte

 

 

 


Die Uhr!

22. Juli 2019

Ja, ich weiß, Zeit gibt es gar nicht, ist eine menschliche Erfindung und Uhren teilen völlig künstlich unsere Leben in Stunden und Minuten, die niemand bräuchte und nur Stress machen …
Dennoch hab ich eine Küchenuhr! Noch dazu eine ganz entzückende handbemalte!
Und dennoch seh ich immer wieder zu ihr, um mich mit meiner Mitwelt zu synchonisieren.

Doch letztlich – es war wieder einmal Zeit die Batterie zu tauschen – bekam ich einen echten Rappel a la: ‚Seit ich hier lebe, tausch ich sicher schon 20x die Batterie! Wozu bitte!?
Das kostet nur unnörig Geld, versaut die Umwelt, zwingt Menschen in Fabrikshallen und wäre leicht vermeidbar.
Denn ich erinnere mich noch gut an die Uhren, die 1x wöchentlich mit wenigen Aufziehschlüssel- Umdrehungen wieder fit waren.
Also ganz einfach: Ich google nach Aufzieh- Werken!

Leute, die gibt es nimmer!
Weltweit – zumindest, soweit mein Internet reicht! – nimmer!
Nein! Doch! Sündteure Nobel- Armbanduhren ‚glänzen‘ noch mit Aufziehwerken!

Also bitte!
Was vor einigen Jahren sich noch jedermensch leisten und kaufen konnte, ist jetzt ausschließlich den Topverdienern vorbehalten!?
Während, all die Niedriglohnbezieher sich ständig Batterien kaufen!?
DAS soll Fortschritt sein!?
Das soll KEINE Menschen- Verarsche sein!?

Aber andererseits … [grübel, grübel und studier] …
Danke liebe ver-rückte Wirtschaft!
So kommen irgendwann noch alle in die zeitlose Gasse!
– Hoffe ich!

 

 

 


Bist Du krank oder unglücklich?

10. Juli 2019

Dann:

Herzlichen Glückwunsch!

Ja!
Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch

zu einer neuen Chance,
zu einem neuen Lebensabschnitt,
zu einer lohnenden Lebensaufgabe,
zu diesem Wink Deines Körpers.

Denn:

Schicksal war gestern!
‚Schicksal‘ ist eine fatale Fehlprogrammierung, der wir viel zu lange schon aufgesessen sind.
Der Glaube ans Schicksal macht uns zu passiven Windfahnen, macht uns zu Opfern.
Ein ‚Schicksalsschlag‘ ist kein Grund in der Vergangenheit stecken zu bleiben.

Doch:

WIR sind die Gestalter unserer Leben!
WIR haben es in der Hand, gesund oder krank zu sein, glücklich oder unglücklich zu sein!
Wir müssen uns von anderen Meinungen weder bremsen noch stoppen lassen.
Wir können uns selbst über unsere Fehler auch freuen; haben wir dadurch doch hinzugelernt

Wer das nicht sehen oder glauben kann, bleibt Opfer des Schicksals …
– Was natürlich auch eine Form von Leben und Lernen sein kann.

In diesem Sinne: