Die geben ihr Geld nimmer her!

19. Juni 2021

Wer bestimmt unser Leben und Schicksal, meinst Du?
Du? Der Staat? Gott?

In überaus hohem Maße bestimmen die Reichsten dieser Welt Dein Leben!
Ob Dir das passt oder nicht!

Sie können sich alles kaufen und tun das auch.
Sie bestimmen was Du in der Zeitung ließt, was Du im TV zu sehen kriegst. Sie bestimmen die Inhalte der Filme und Serien, die Du siehst. Sie bestimmen die Wahlkämpfe, sie setzen Dir nicht das gesündeste, sondern ‚ihr‘ Essen vor! Sie bestimmen über die Politik, wie Dein Kind aufwächst und erzogen wird, ob es durch Pestizide vergiftet und durch 3G, 4G, 5G bestrahlt wird oder nicht.

Jetzt in dieser wahnwitzigen Zeit wurde klar, dass sie sogar bestimmen ob und womit alle geimpft werden!

Die noch einigermaßen gute Medizin wurde ohnehin schon vor ca. 100 Jahren gegen die Pharma- Profit- Medizin getauscht und alle Naturheilverfahren im Profitinteresse verboten und verteufelt.

Diese Reichsten der Reichen verfügen über mehr Geld als die meisten Staaten und demnach genau diese unglaubliche Macht – auch über DICH – die ich eben zu beschreiben versuchte.

Und wie kam das?
Tja, die wenigen Intelligenten waren der ‚breiten Masse‘ immer schon über. Ein einfacher aber absolut richtiger Spruch lautet: Die Klugen leben von den Arbeitenden, die Dummen von der Arbeit.

Irgendwann waren es die Häuptlinge und Medizinmänner, später die Könige, Kaiser und Päpste, dann die Gutsbesitzer und Unternehmer und jetzt eben diese Superreichen.
Und keiner von ihnen hat je seine Macht und sein Geld wieder freiwillig hergegeben.
Doch es gab immer wieder Zeiten in denen es ein Gleichgewicht gab, indem sich die Vielen zusammenschlossen.

Liebe Leute, IHR habt dieses heutige Ungleichgewicht (mit)verursacht! IHR habt zu lange an den Kassen GEGEN Euch abgestimmt!

Wir kommen aus dieser Unfrei- Nummer der baldigen digitalen, völligen Gleichschaltung, Entmündigung und Registrierung nur mehr raus, wenn wir uns entweder

wieder umgehend zusammenschließen oder
ab morgen ‚richtig‘ abstimmen an den Kassen und durch unser selbstbewusstes, eigenverantwortliches Handeln.

Für jede dieser beiden Möglichkeiten ist JEDER wichtig! – Für sich und die Gesellschaft.

In diesem Sinne:


 
 
 


Herrschen und Plündern

17. Juni 2021

Ich weiß es nicht, doch es geht die Mähr, dass Herrscher früherer Zeiten auch noch Verantwortung für ‚ihr Volk‘ wahrnahmen.
Ich hab zwar meinen Kindern schon von klein an bei jedem Märchen dazugesagt, was für eine unglaubliche Genialität, aber auch Unverschämtheit dazugehört, als bewunderter König, nie auch nur einen Handgriff zu arbeiten, ausschließlich von der Arbeit anderen zu leben und diese Ausgebeuteten auch noch dazu zu bringen einen zu bewundern und zu verehren.
Doch, ich könnte mir tatsächlich vorstellen dass sich so ein ‚Übervater‘ tatsächlich auch verantwortlich für die Menschen und sein Tun fühlte.

Doch heute!?
Bitte sieh Dir die heutige Generation von Politikern, von Regierungen, von Superreichen an!
Es ist absolut nicht zu fassen! – Die kriegen ihren Hals einfach nicht voll!

Ich alter Kracher kann mich noch gut an die Forderungen der Jungsozialisten in meiner Jugendzeit erinnern, dass die Einkommensspanne zwischen arm und reich nicht höher als maximal 1:7 sein dürfe.
Bitte sieh Dir heutige Superreiche an!

Kann jemand wirklich Millionen- mal tüchtiger sein als Du!?

Wir leben heute in einer völlig abgehoben kranken Welt, in der Reiche hemmungslos ausschließlich auf sich sehen, keinerlei Verantwortung für die, die ihnen ihr Geld zuschaufeln, übernehmen und die ‚dumme Masse‘ weder Arsch noch Wahlstimme hochkriegt um etwas an diesem Wahnsinn zu verändern.

Ich setz mich oft und gerne in die Natur, seh mir deren Wirken, Wesen und Weben an und frag mich, wieso gerade die ‚Krone der Schöpfung‘ so unglaublich einfaches und liebevolles nicht hinkriegt     


 
 
 


Herrlich! – Pardon, fraulich!

16. Juni 2021

Selten wunderbar, in einer so zum Ablachen ver-rückten Zeit leben zu dürfen     

Bekomm ich doch glatt diese Einladung:

Geschlechtsspezifische Ernährung in der Klimakrise
Wie Menschen sich ernähren, verrät etwas über unsere ökonomische Situation, unser Gesundheits- und Körperbewusstsein, unsere Weltanschauung. Was können wir also aus der Ernährungssoziologie über geschlechtsspezifische Ernährungsweisen lernen, um wünschenswerte Alternativen zu fördern und diese unter der Voraussetzung einer freien KonsumentInnenentscheidung umsetzen zu können? Vortrag von Julia Pahl, Sozialwissenschaftlerin …





 


Langzeit- Vergesslichkeiten

10. Juni 2021

Je mehr Zeit zwischen einer Verursachung und der Auswirkung vergeht, desto schwieriger ist es einen Zusammenhang herzustellen.

Bis das Einatmen von Asbest- Teilchen zu Krebs führt vergehen ca. 40 Jahre.
Raucher haben häufig 20, scheinbar gesunde, Jahre bevor es sie erwischt.
Handystrahlung scheint diesbezüglich ‚effizienter‘ zu sein. Wie das Beispiel dieser britischen Sport- BHs mit eingenähter Handytasche zeigte, brauchte es nur 6 Jahre bis junge Frauen, in deren Alter Brustkrebs zuvor völlig unbekannt war, genau daran erkrankten.

ABER

Nur Laien erscheint es so schwierig über lange Zeiträume hinweg Zusammenhänge wahrzunehmen.
Die Wissenschaft ‚rafft‘ diese Zeit sehr wohl und konnte immer schon relativ früh die herandräuenden Gefahren erkennen.

WENN

Ja, wenn nicht immer die industriellen Hersteller der diversen Schadstoffe das verhindern würden!
Die jahrzehntelangen Verschleppungen der US- Prozesse durch und gegen die Tabakindustrie sind bekannt.

Doch es ist egal ob Glyphosat, fast food, Pestizide, Asbest, Amalgam, Elektrosmog, Dioxin, DDT, Quecksilber in Impfungen, PVC, Mikroplastik, Nanoteilchen, Cadmium, Schwermetalle, div. Lösungsmittel, Elektrosmog, und, und, und …

Profit macht skrupellos!

Für die Schädlichkeit all diesen Zeugs gibt es ausreichend Untersuchungen. Doch sie werden einfach – durch bezahlte Medien – verschwiegen oder sogar durch gekaufte und eifrigst publizierte Gegen- Gutachten ‚überstimmt‘.

vergessJa, es ist in dieser ‚freien Marktwirtschaft‘ sogar so, dass selbst damit höchst einträgliche Geschäfte gemacht werden, gezielt die öffentliche Meinung zu ‚drehen‘, zu manipulieren. Dazu gibt es völlig legal Firmen, Konzerne und sogenannte wargaming- Protokolle mit denen die Menschenschädiger ihren Dreck nicht nur verkaufen, sondern sogar den Menschen so schmackhaft machen, dass die sich um möglichst schädliches Zeugs reißen!

Doch alles hat zwei Seiten!
Diesen ‚Bösen‘ müssen natürlich schon Menschen gegenüberstehen, die das alles mit sich machen lassen!      

Und das ist der Fall!
Das war die letzten Jahrzehnte im Übermaß der Fall!

Wir alle haben uns durch Konsum- goodies völlig einlullen lassen …
Das global- finale Ende dieses Wahnsinns ist nun hoffentlich endlich mit diesem Corona- Beschiss erreicht.

Leute, WIR haben es in der Hand!
WIR haben alle Macht! – Wenn wir sie uns nehmen!
Egal ob mit Hausverstand oder indem WIR die Wissenschaft und Politik ‚bezahlen’/ wählen.
Wer diese vermutlich allerletzte Chance nun wieder ungenutzt verstreichen lässt/ verschläft oder meint das ‚alte Leben‘ könnte wieder zurückkommen, dem ist echt nicht mehr zu helfen.
Unser aller Zukunft wird absolut gerecht und streng demokratisch (nicht im politischen Sinne, sondern durch ‚Abstimmen‘ an den diversen Kassen und im Verhalten) entschieden werden.
In diesem Sinne


 
 
 


UNSERE Politiker

9. Juni 2021

Natürlich darf jedermensch seine Meinung haben. Klar darf diese auch über diverse Medien weiter verbreitet werden. Klar dürfen solche Meinungen auch in die Politik Eingang finden.

Doch gerade wegen letzterem Punkt sind auch die Menschen, die Wähler gut beraten, immer höchst aufmerksam zu sein.

So schrieb z.B. Jacques Attali, der Berater des französischen Präsidenten François Mitterrand schon 1981 in seinem Buch ‚Die Zukunft des Lebens‘:

In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60-65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger als er produziert und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen.
attaliDann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird, und vor allem schließlich die Dummen. Euthanasie, die auf diese Gruppen abzielt;
Euthanasie wird ein wesentliches Instrument unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen, in allen Fällen. Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten.
Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die Überbevölkerung, und meist nutzlos, ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist. Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allmählich verschlechtert.
Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf können Sie wetten!
Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder nicht, ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt, es spielt keine Rolle, die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen.
Wir werden dafür gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die Lösung sein wird.
Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst: Sie gehen von selbst zur Schlachtbank.

Davon scheint einiges im Moment schon am Laufen zu sein, da wir die Anfänge verschlafen haben …    

Die richtige Wiedergabe/ Übersetzung dieses Textes wird im Internet teilweise angezweifelt bzw. gibt es unterschiedliche Versionen. Ich hab das Buch, aus dem hier zitiert wird nicht gelesen. Ob so oder anders, ob richtig, ob falsch, ich halte obigen Text für eine gute Zusammenfassung, vermutlich ‚höflicher‘ ausgedrückter Wahrheiten und wollte nur ein weiteres Beispiel bringen wie sensibel und aufmerksam jeder von uns ständig sein sollte. Denn selbst schlimmste Katastrophen kommen meist ersteinmal unverfänglich und auf leisen Pfoten daher    

 

 

 


Kurzgeschichte der Werbung

8. Juni 2021

Ja klar ist Werbung so alt wie die Menschheit.
Klar stellten sich Weibchen wie Männchen immer schon besser dar als sie waren, um (Fortpflanzungs-)Erfolge zu erzielen.
Doch ich bin schon so alt, um mich noch gut an die Diskussionen pro oder kontra Produktwerbung in den Medien zu erinnern.
Damals wurde argumentiert, dass Werbung völlig kostenlose Information liefere.
Tatsächlich aber wurde damals schon mit dem Geld der Konsumenten gegen sie gearbeitet. Anstatt Information wurde plumpste Gehirnwäsche betrieben!
Dieses Modell wurde bis heute perfektioniert. Denn wo bitte ist der Informationsgehalt von Autos, die auf leeren Küstenstraßen, die es nirgendwo mehr gibt, fahren?
werbungWas soll der Informationsgehalt von Deos- oder Seifen- Werbung sein, wenn das Problem eher in der ‚Übersterilität‘ der Menschen liegt!?
Oder all die Fertigprodukte! Mit ihrem Verpackungsmüll! Mit ihrer Gesundheits- Beeinträchtigung!
Wie sonst, außer mit Werbung, hätten Menschen auf diese absolut irrwitzige Idee kommen können, solch einen Mist zu essen, ihren Rasen zu mähen, die gesunden ‚Abfallprodukte‘ teuer entsorgen zu lassen, um dann dieselben gesundheitlich wertvollen Inhnaltsstoffe teuer in der Apotheke einzukaufen!? Den Rest des Beitrags lesen »


Wie sich die Muster gleichen

7. Juni 2021

Und wir scheinen nichts dazu zu lernen, müsste man dazu sagen.

Wir alle kennen die Probleme der Überanwendung von Antibiotika. Alle Kliniken kämpfen gegen immer stärker gewordene, kaum mehr beherrschbare multiresistente Erreger. Ein Großteil der Patienten spricht durch die oftmalige Anwendung von Breitband- Antibiotika, auf kaum ein Antibiotikum mehr an.
MRK

Jetzt sind wir eben dabei genau denselben Blödsinn bei Impfungen zu beginnen. Anstatt den Körpern die Möglichkeit zu lassen sich selbst zu immunisieren, aus neuen Erreger- Stämmen zu lernen, wird versucht, blindlings und völlig überflüssig, alle durchzuimpfen.
Anstatt den Körper an seinen gut abgesicherten Eintrittspforten mit neuen Viren konfrontieren und damit lernen zu lassen, werden Schadstoffe tief in unser Inneres gespritzt, wo sie nichts verloren haben und wo nie Abwehr erlernt worden ist.
Der natürliche Weg eines Erregers ins Innere ist ein weiter. Durch Impfungen wird das eventuelle Problem augenblicklich im ganzen Körper verteilt.

Dieser Wahn, nie erkranken zu dürfen kann ja nur aus der Hamsterrad- Arbeitswelt kommen. Denn sonst wüsste ich keinen Grund sich impfen zu lassen. Man kann doch sehen wie der Körper allein mit dem jeweiligen Erreger zurechtkommt. Im Krisenfall können die Docs dann ja immer noch zeigen, was sie können.
Ich hab das, damals noch völlig hypnotisiert von der Zeckenhysterie- Werbung, mit Zecken so gemacht, dass ich nicht impfen war, mir aber jeden Zeckenbiss mit Datum aufgeschrieben hab. Bei Fieber, mit dem sich FMSE einige Tage nach dem Biss ankündigt, wär ich eben zum Doc gegangen, was aber nie notwendig war trotz ca. 50 Zeckenbissen jährlich.

Das Absurde an der gegenwärtigen Impf- Propaganda ist, dass die COVID- Übergefährlichkeit ja noch immer nicht nachgewiesen ist.

Als ‚kleine Pikanterie‘ kommt dazu, dass mit Einführung dieses digitalen Impfpasses die Pharmas an Informationen kommen, um ‚auf ewig‘ mit uns Katz und Maus zu spielen. Sie sehen umgehend welche Chargen welche Wirkungen zeigen und können reagieren. Es wird ihnen ermöglicht, irrwitzigste Großversuche durchzuführen, ohne dass es jemand merkt. Ja, sie können sogar, falls der Unmut der Menschen oder Behörden über Nebenwirkungen oder Todesfälle zu groß werden sollte, für einige Zeit ‚inhaltslose‘ Vakzine ausliefern, um die Stitistik wieder hinzubiegen!

 

 

 


WHO verschläft weitere Pandemien

5. Juni 2021

Immer mehr Menschen fragen sich, was mit dieser Weltgesundheitsorganisation los ist. Seit sie im Zuge dieser COVID 19- Pandemie so erfolgreich den Menschen die Eigenverantwortung abnahm und vertrauensvoll in die Hände der Pharma- Konzerne legte, erwartet sich die Welt weitere, ähnlich effiziente Maßnahmen, um Gefahren von uns allen abzuwenden.

Diese Erde ist voller gefährlicher Gewässer in denen jährlich Abertausende ertrinken, noch mehr Tote fordert weltweit der Straßenverkehr. Auch Abgründe, egal ob an Klippen, auf Bergen oder vor Hochhäusern gehören entschärft, die Annäherung an sie beschränkt und unter Strafe gestellt!

Das alles passiert weltweit! Also handelt es sich um Pandemien!
Und die WHO reagiert nicht!
Wo bleiben die von Regierungen in Auftrag gegebenen Strategiepapiere, die Todesängste vor Gewässern hervorrufen? Wo, die Schulen, die Kindern das elterliche Einlassen von Badewannen als potenziellen Mord erklären? Wo bleiben die Weisungen an die Medien, Leichenberge vor Hochhäusern und unter jagdlichen Hochständen zu publizieren? Was sind das für Ärzte, die nicht vehement Impfungen gegen Tempoüberschreitungen fordern? Die Impfkonzerne haben doch gezeigt, dass sie wahre Wunder innerhalb kürzester Zeit vollbringen können.
Wo bleiben die Kanzler und Präsidenten, die orakeln, dass bald jeder einen Ertrunkenen, Überfahrenen oder Abgestürzten kennen wird, wenn nicht umgehend Maßnahmen in Form von Mask…, pardon, von Auffangnetzen, Zwangs- Schwimmflügeln und Motordrosselungen, gegen diese neuen Pandemien ergriffen werden?
Oder die wirklich ’schweren Gewichte‘ in puncto vorzeitiger Tode: Krebs, Herz-Kreislauf- Erkranungen, Diabetes, Asthma …
Wieso müssen diese Betroffenen noch eigenverantwortlich zum Arzt gehen? Auch diese Fälle gibt es fast weltweit und gehören in Regierungs- und Pharma- Hände!

Auch der Grüne Pass muss umgehend erweitert werden! Wie komme ich dazu mit Zucker- oder gar Krebskranken Tisch an Tisch oder gar Schulter an Schulter zu sitzen!? Es muss vor jedem Friseur-, Masseur-, Restaurant-, etc. Besuch eine volle Durchuntersuchung beim Arzt erfolgen, die allerdings nicht älter als 48 Stunden sein darf!

Ja! Das brauchen wir!
Leute steht auf! Geht auf die Straßen!
Wir brauchen mehr Entmündig…, ups, mehr Hilfe von Staat und Pharmazie.
Es geht um uns, um unsere Kinder und unsere Zukunft.

Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein war gestern!

Dieses fast eklig primitive Selberwursteln, wie die schmutzigen Tiere es tun, ist ja fast schon peinlich! Jedenfalls aber maga-out! Die paar Millionen Jahre, die wir damit schafften sind genug! 
Seit Orwell’s ‚1984‘ und Huxley’s ‚Schöne neuer Welt‘ ist zentrale Lenkung und Kontrolle angesagt. – Noch dazu wo uns durch die Fortschritte der Technik, heute alle Umsetzungsmittel dafür zur Verfügung stehen.
Datenschützer und vorgestrig…, äh, paradiesische Eigenbrötler, die meinen, ihre Partner und Kinder noch selber lieben zu müssen oder gar noch aus der Natur essen, sollen sich doch nicht ins Hemd machen. Das alles schaffen Künstliche Intelligenzen doch weitaus effizienter!
Also auf in die verstrahlte Daten- und Pharma- Zukunft!

NS: Wer sich freut, mich übergeschnappt zu erleben: Sorry, es sollte eine Satire sein     


 
 
 


Faktenchecker

3. Juni 2021

Erst haben sich, geschichtlich gesehen, die Menschen von Medizinmännern, später dann von Jahrmarktsbadern, danach von Ärzten, Politikern und Medien belügen lassen. Nun kommen auch noch die sogenannten ‚Faktenchecker‘ dazu, auf die die Medien und alle anderen sich, auf sie Berufenden, stützen und ausreden können. Das ist sozusagen bloß alter Wein in neuen Schläuchen. Erst glaubten wir den Medien. Jetzt, seit deren Verlogenheit immer offensichtlicher wird, stürzen sich die Menschen auf die ebenso krummen, aber neuen Faktenchecker. Beiden gemeinsam ist die Raffinesse, auch immer wieder teil- bis pseudokritische Beiträge einzuflechten.

Und wieso das Ganze?

Weil einerseits – im Mangeldenken lebende – Menschen gerne andere übervorteilen und, die andere Seite:
Menschen sich in Bereiche, zu Entscheidungen, ziehen lassen, von denen sie nichts oder zuwenig wissen.

faktencheckGenau dieses Gewähren- und ‚Auf-andere-verlassen‘- Lassen ermöglichte auch der absolut nicht fehlerfreien Technik und Wissenschaft diesen gigantischen Aufschwung.
Deshalb ist jeder gut beraten, sich ausschließlich auf Dinge zu verlassen, von denen er eine Ahnung hat.
Doch sieht man sich die heutige Gesellschaft an, ist praktisch ausschließlich das genaue Gegenteil der Fall und die vermeintliche Normalität. Was bis vor kurzem ‚bloß‘ in TV und Zeitungen Meinung machte, ist heute der praktisch 100%ig vollelektronische Zugang zu ALLEM!
Und als Ex- Techniker könnte ich Dir endlos Geschichten erzählen WIE anfällig und leicht manipulierbar und damit missbrauchbar Elektronik ist. Vom ‚Stille- Post‘- Effekt der vielen – uns fremden – Beteiligten oder gar von gezielter Wahrheitsverbiegungen solcher News erst gar nicht zu sprechen!

Nicht nur, dass wir uns durch unsere Hamsterräder und Bequemlichkeiten um praktisch schon alle eigene Erfahrungen bringen ließen, wird auch das aus ‚x-ter Hand‘ gefrorene Eis, auf dem wir gehen, dünner und dünner.
Dabei sollte DAS UNSER LEBEN tragen!
WIR brechen demnächst ein! – Nicht die ‚Eisstricker‘!
WIR dürfen nicht nur, wir MÜSSEN unsere Leben SELBER leben, unsere Entscheidungen selber treffen.
Bis vor kurzem galt noch der als verlässlich und authentisch, der nur sagte was er wirklich wusste. Heute ist man seriös, wenn man Quellen – natürlich anderer! – zitieren kann! Obwohl selbst in der hoch angesehenen Wissenschaft bekannt ist, wie sehr jeder von jedem abschreibt …, äh …, zitiert! – Und wie käuflich heutige Wissenschaft ist!
Ebenso sinnlos zu wissen, ob in China ein Reissack umgefallen ist, sind die allermeisten News und medialen Aufgeregtheiten, für unsere Leben.

DAS wollt ich heute einmal ins Stammbuch des

schreiben    

 

 

 


G G G

2. Juni 2021

Nein, G G G steht, entgegen den Tatsachen, nicht für Gestört, Gestresst, Gesundheitlich schwer angeschlagen!    

G G G soll heute bloß als kleine Ergänzung zum gestrigen Artikel, als ein weiteres Indiz dienen, wie sehr diese Welt Kopf steht:

Freien Zutritt – also das, was einst ALLE, selbstverständlich, menschenrechtlich verbürgt und scheinbar juristisch unumstößlich hatten – haben nun nur mehr

Geimpfte, Getestete und Gesundete.

NICHT aber Dauergesunde, nicht Immunstarke, denen kein Virus etwas anhaben kann, nicht die, die gar nie einen Arzt, samt Test, brauchen!

Und um noch deutlicher zu sehen, wie krank diese heutige Welt, wie krank und negativ diese 3 G’s sind, möchte ich Dich auf meinen 6 Jahre alten G G G G G G- Artikel hinweisen. Nachdem man den gelesen hat:

DAS waren halt noch Zeiten!                   

Wenn DAS kein Unterschied ist, oder?