Das Geheimnis der Shaolin- Mönche

19. Juli 2021

Auch Du hast doch sicher schon von den Shaolin- Mönchen gehört.
Was macht sie weltweit so bewundert? Woher haben sie ihre Fähigkeiten, von denen viele sogar glauben, dass es sich nur um Zauberei handeln könne? Was macht sie zu so unbezwingbaren Kampfkünstlern, dass bereits 10jährige Shaolins 5 erwachsene Angreifer locker in die Flucht schlagen können?

Sie überlegen sich nicht, wie sie ihre Gegner schwächen oder bekämpfen könnten!
Sie sind und bleiben ‚bei sich‘ und damit stärken sie SICH SELBER!


Ja, sie tun genau das, das uns in dieser Pandemiezeit gezielt ausgetrieben werden sollte. Ich hab es hier schon oftmals geschrieben: Der Aufwand für Änderungen im Außen ist ein enormer. – Und dabei kaum wirksam. Wenn man bedenkt, all dieses Maskengetrage! Maske auf, Maske ab! Masken überprüfen! Masken herstellen, verteilen …
Oder die Impfungen! Dieser Forschungs-, Herstellungs-, Vertriebs- und PR- Aufwand!

Und die INNERE Lösung?
Höchst einfach und effizient!
Einfach herrlich naturrichtig und paradieseisch leben und lebenslang so dauergesund sein, wie wir es Jahrmillionen – ganz ohne Masken, Impfungen und Hysterie – waren.

Eben wie die höchst erfolgreichen Shaolin- Mönche, die auch niemandem etwas vorschreiben, nichts von anderen wollen oder brauchen, sondern einfach bei sich sind, sich selbst vervollkommnen.

Jedermensch hat die Wahl zwischen innerer und äußerer Lösung, zwischen Winner oder Loser, zwischen gesund oder krank, zwischen 120 gesunden Lebensjahren oder Frühtod mit 70, 80 vielleicht 90 …


 
 
 


Gott kann nicht aus seiner Haut

15. Juli 2021

Ich kann es nicht oft genug wiederholen:

Wir sind Götter!
Wir sind – laut Bibel – nach Gottes Ebenbild geschaffen!
Wir sind Evolutions- bewiesen Macher die alles vermögen!

Und warum dann diese Sprüche:

Ich kann nicht aus meiner Haut
Ich bin einfach so.
Da kann man gar nix machen
Da muss man durch
und, und, und

Oder auch in Partnerschaften! ‚Mit dem kann ich einfach nicht‘.
Ja hallo! Was soll das für ein Gott/ eine Göttin sein, der/die nicht anders kann, dem/der nichts besseres einfällt als das Handtuch zu werfen!?

Wieso gibt es Verkäufer, die an und mit einem Produkt scheitern und sich dann rechtfertigen, dass dieses Produkt, nicht ausgereift ist, einfach nicht ankommt, der Zeit voraus ist, nicht den Marktgeschmack trifft …
Und dann wird ein anderer mit demselben ‚Mist‘ zum Millionär.
Woran liegt das!?

Am Produkt oder an der Kompetez des Verkäufers?      


 
 
 


Einbildung ist auch eine Bildung

5. Juli 2021

Jeder sich selbst oder andere Beobachtende, jeder, der auch nur wenig in die Psychoanalyse reingeschnuppert hat, weiß, wie ‚bummvoll‘ wir alle mit sinnlosseten Unsinnssprüchen, grottenfalschen ‚Weisheiten‘ und falschen Glaubenssätzen sind. Zudem kursiert auch noch eine Unmenge an völlig destruktiven und falschen Sprüchen, die nicht nur unsere Uralt- Programmierungen festigen, sondern durch deren gedankenloses Weitergeplappere immer weitere Kreise in ihren Negativstrudel ziehen.

Wir bilden uns z.B. ein, dass

wir essen müssen, um Kraft zu haben.
Bloß seltsam, dass uns nach eben diesem Essen eher nach einem Schläfchen, als nach ‚Bäume- Ausreißen‘ zumute ist und dass
Löwen z.B. nur hungrig, nie mit vollem Bauch jagen und erfolgreich sind
der – vom Müsli her bekannte – Bircher-Benner ein ganzes Buch zusammenstellen konnte, in dem Belege zu finden sind, WIEVIEL Energie gerade Nichtessende/ Fastende aufbringen oder
Galina Schatalova mit Krebskranken, mit nur wenigen Händen voll Nahrung, Wüsten durchquerte, danach alle gesund waren, die mitgegangenen Top- Sportler mit ihren Riesenrucksäcken voller ‚Supernahrung‘ aber abbrechen mussten.


wir meinen, ein gewisses Recht darauf haben, uns über ärgerliche Situationen zu ärgern.
Dabei ist es genau umgekehrt! Solche Situationen entstehen nur, weil wir unsere Göttlichkeit, unseren freien Willen NICHT wahrnehmen, der Mitwelt unsere (ansteckend) gute Laune/ unser Wissen vorenthalten!


wir schicksalsbedingt erkranken und Hilfe von außen brauchen.
Dabei schwächt Hilfe und
haben wir selber uns unsere Probleme – unbewusst natürlich – geschaffen.


wir im Mangel leben.
Obwohl nichts mehr Fülle haben könnte als diese Erde und
diese vielen, vielen Mitwesen.


wir bzw. unsere Kinder noch soviel zu lernen und leisten hätten.
Dabei haben wir alle, alles für ein erfolgreiches Leben bereits in uns.
Die etwaigen Einwände können sich nur auf Zivilisationsleben beziehen. Dazu der nächste Punkt:


wir nichts sind, nichts können und alles erst mühsam lernen müssten.
Dabei waren und sind WIR es, die sinnlose Bedingungen und Hürden schaffen, die es uns erst schwer machen. So wie viele Kindheitsregeln und -ängste längst für uns heute nicht mehr gelten und entrümpelt gehören, schlagen wir uns auch immer noch mit Regeln herum, die vor Urzeiten vielleicht Sinn hatten, meistens aber bloß von Herrschenden und Religionen für unsere Unterdrückung und leichtere Lenkbarkeit geschaffen wurden.


wir gut damit fahren, alles penibelst zu planen.
Dabei sind absolut ALLE diese genialen Naturmechanismen und Weltwunder völlig ohne jede Planung, ohne jedes Wollen, Planen und ‚Um-zu- Tun‘ entstanden!

Diese Reihe würde sich schier endlos fortsetzen lassen.
Jetzt einmal ‚angefüttert‘ fallen Dir sicher auch jede Menge unserer Unsinne ein und auf. Diese gilt es schleunigst loszuwerden für ein entspannt glückliches


 
 
 


So kann man’s auch sehen …

24. Juni 2021

… wir dürfen den technologischen Fortschritt niemals als monströses Naturereignis ansehen, dem wir machtlos ausgeliefert sind! Wir müssen verstehen wollen, was unser Menschsein und unseren Zusammenhalt gefährdet. Unsere in Teilen selbstverschuldete digitale Naivität muss Aufklärung und Mündigkeit weichen. Die digitale Welt ist bislang in erster Linie um uns herum und ohne unser Zutun gestaltet worden. Die digitale Welt von heute dient jetzt noch den Interessen derer, die unsere Geräte voreinstellen, unsere Anwendungen programmieren, unser Verhalten lenken wollen.
Deshalb brauchen wir den Mut, das Spiel zu unterbrechen und die Spielregeln zu überprüfen. Was einmal gestaltet worden ist, kann auch neu gestaltet werden! Was programmiert wurde, kann neu programmiert werden! Also: Trauen wir uns, und ändern wir das Programm! …

(Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier)


 
 
 


Langzeit- Vergesslichkeiten

10. Juni 2021

Je mehr Zeit zwischen einer Verursachung und der Auswirkung vergeht, desto schwieriger ist es einen Zusammenhang herzustellen.

Bis das Einatmen von Asbest- Teilchen zu Krebs führt vergehen ca. 40 Jahre.
Raucher haben häufig 20, scheinbar gesunde, Jahre bevor es sie erwischt.
Handystrahlung scheint diesbezüglich ‚effizienter‘ zu sein. Wie das Beispiel dieser britischen Sport- BHs mit eingenähter Handytasche zeigte, brauchte es nur 6 Jahre bis junge Frauen, in deren Alter Brustkrebs zuvor völlig unbekannt war, genau daran erkrankten.

ABER

Nur Laien erscheint es so schwierig über lange Zeiträume hinweg Zusammenhänge wahrzunehmen.
Die Wissenschaft ‚rafft‘ diese Zeit sehr wohl und konnte immer schon relativ früh die herandräuenden Gefahren erkennen.

WENN

Ja, wenn nicht immer die industriellen Hersteller der diversen Schadstoffe das verhindern würden!
Die jahrzehntelangen Verschleppungen der US- Prozesse durch und gegen die Tabakindustrie sind bekannt.

Doch es ist egal ob Glyphosat, fast food, Pestizide, Asbest, Amalgam, Elektrosmog, Dioxin, DDT, Quecksilber in Impfungen, PVC, Mikroplastik, Nanoteilchen, Cadmium, Schwermetalle, div. Lösungsmittel, Elektrosmog, und, und, und …

Profit macht skrupellos!

Für die Schädlichkeit all diesen Zeugs gibt es ausreichend Untersuchungen. Doch sie werden einfach – durch bezahlte Medien – verschwiegen oder sogar durch gekaufte und eifrigst publizierte Gegen- Gutachten ‚überstimmt‘.

vergessJa, es ist in dieser ‚freien Marktwirtschaft‘ sogar so, dass selbst damit höchst einträgliche Geschäfte gemacht werden, gezielt die öffentliche Meinung zu ‚drehen‘, zu manipulieren. Dazu gibt es völlig legal Firmen, Konzerne und sogenannte wargaming- Protokolle mit denen die Menschenschädiger ihren Dreck nicht nur verkaufen, sondern sogar den Menschen so schmackhaft machen, dass die sich um möglichst schädliches Zeugs reißen!

Doch alles hat zwei Seiten!
Diesen ‚Bösen‘ müssen natürlich schon Menschen gegenüberstehen, die das alles mit sich machen lassen!      

Und das ist der Fall!
Das war die letzten Jahrzehnte im Übermaß der Fall!

Wir alle haben uns durch Konsum- goodies völlig einlullen lassen …
Das global- finale Ende dieses Wahnsinns ist nun hoffentlich endlich mit diesem Corona- Beschiss erreicht.

Leute, WIR haben es in der Hand!
WIR haben alle Macht! – Wenn wir sie uns nehmen!
Egal ob mit Hausverstand oder indem WIR die Wissenschaft und Politik ‚bezahlen’/ wählen.
Wer diese vermutlich allerletzte Chance nun wieder ungenutzt verstreichen lässt/ verschläft oder meint das ‚alte Leben‘ könnte wieder zurückkommen, dem ist echt nicht mehr zu helfen.
Unser aller Zukunft wird absolut gerecht und streng demokratisch (nicht im politischen Sinne, sondern durch ‚Abstimmen‘ an den diversen Kassen und im Verhalten) entschieden werden.
In diesem Sinne


 
 
 


WHO verschläft weitere Pandemien

5. Juni 2021

Immer mehr Menschen fragen sich, was mit dieser Weltgesundheitsorganisation los ist. Seit sie im Zuge dieser COVID 19- Pandemie so erfolgreich den Menschen die Eigenverantwortung abnahm und vertrauensvoll in die Hände der Pharma- Konzerne legte, erwartet sich die Welt weitere, ähnlich effiziente Maßnahmen, um Gefahren von uns allen abzuwenden.

Diese Erde ist voller gefährlicher Gewässer in denen jährlich Abertausende ertrinken, noch mehr Tote fordert weltweit der Straßenverkehr. Auch Abgründe, egal ob an Klippen, auf Bergen oder vor Hochhäusern gehören entschärft, die Annäherung an sie beschränkt und unter Strafe gestellt!

Das alles passiert weltweit! Also handelt es sich um Pandemien!
Und die WHO reagiert nicht!
Wo bleiben die von Regierungen in Auftrag gegebenen Strategiepapiere, die Todesängste vor Gewässern hervorrufen? Wo, die Schulen, die Kindern das elterliche Einlassen von Badewannen als potenziellen Mord erklären? Wo bleiben die Weisungen an die Medien, Leichenberge vor Hochhäusern und unter jagdlichen Hochständen zu publizieren? Was sind das für Ärzte, die nicht vehement Impfungen gegen Tempoüberschreitungen fordern? Die Impfkonzerne haben doch gezeigt, dass sie wahre Wunder innerhalb kürzester Zeit vollbringen können.
Wo bleiben die Kanzler und Präsidenten, die orakeln, dass bald jeder einen Ertrunkenen, Überfahrenen oder Abgestürzten kennen wird, wenn nicht umgehend Maßnahmen in Form von Mask…, pardon, von Auffangnetzen, Zwangs- Schwimmflügeln und Motordrosselungen, gegen diese neuen Pandemien ergriffen werden?
Oder die wirklich ’schweren Gewichte‘ in puncto vorzeitiger Tode: Krebs, Herz-Kreislauf- Erkranungen, Diabetes, Asthma …
Wieso müssen diese Betroffenen noch eigenverantwortlich zum Arzt gehen? Auch diese Fälle gibt es fast weltweit und gehören in Regierungs- und Pharma- Hände!

Auch der Grüne Pass muss umgehend erweitert werden! Wie komme ich dazu mit Zucker- oder gar Krebskranken Tisch an Tisch oder gar Schulter an Schulter zu sitzen!? Es muss vor jedem Friseur-, Masseur-, Restaurant-, etc. Besuch eine volle Durchuntersuchung beim Arzt erfolgen, die allerdings nicht älter als 48 Stunden sein darf!

Ja! Das brauchen wir!
Leute steht auf! Geht auf die Straßen!
Wir brauchen mehr Entmündig…, ups, mehr Hilfe von Staat und Pharmazie.
Es geht um uns, um unsere Kinder und unsere Zukunft.

Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein war gestern!

Dieses fast eklig primitive Selberwursteln, wie die schmutzigen Tiere es tun, ist ja fast schon peinlich! Jedenfalls aber maga-out! Die paar Millionen Jahre, die wir damit schafften sind genug! 
Seit Orwell’s ‚1984‘ und Huxley’s ‚Schöne neuer Welt‘ ist zentrale Lenkung und Kontrolle angesagt. – Noch dazu wo uns durch die Fortschritte der Technik, heute alle Umsetzungsmittel dafür zur Verfügung stehen.
Datenschützer und vorgestrig…, äh, paradiesische Eigenbrötler, die meinen, ihre Partner und Kinder noch selber lieben zu müssen oder gar noch aus der Natur essen, sollen sich doch nicht ins Hemd machen. Das alles schaffen Künstliche Intelligenzen doch weitaus effizienter!
Also auf in die verstrahlte Daten- und Pharma- Zukunft!

NS: Wer sich freut, mich übergeschnappt zu erleben: Sorry, es sollte eine Satire sein     


 
 
 


Bei sich sein in der Wiese

23. Mai 2021

Endlich konnte ich wieder einmal in Ruhe in meinem Garten sitzen. Obwohl ich ein zum Fressen interessantes Buch mit dabei hatte, brauchte ich für eine Seite, eine gefühlte Stunde.
Zu magisch und anziehend ist dieses Wiegen und Wogen der unterschiedlich hohen Gräser und Pflanzen, diese wundersam filigranen Strukturen im Sonnen- Gegenlicht.
Ganze Fantasy- Landschaften – und Städte mit ihren Hochgrasbüschel- Hochhäusern, ihren niedrig verkrochenen Hexenhäuschen und vielerlei, an Jahrmarkt- Attraktionen erinnernde Fantasiegebilde dazwischen.
Oft wogt das Ganze wie nach der Hand eines unsichtbaren Dirigenten. Dann wieder spielen und tanzen Einzelne ihre Solis. Immer wieder bücken und krümmen sich alle tief hinunter zu den Crescendi des Windes.
Immer wieder bekrabbelt ein seltsames Wesen eine der Bauten, fliegt von ihm ab oder landet. Kämpft gegen das Geschaukel des Windes oder betrapselt interessiert die Niederungen.
Ich konnte Euch diese ganze Herrlichkeit leider nicht fotografisch einfangen

wiesenstadt

Dazu solltet Ihr Euch lieber selber einmal in solch ein 3D- Gebilde setzen und Eure Alltagsgedanken forttragen lassen …

Und ich möchte in diesem Zusammenhang gerne an ein bewussteres Mähen erinnern. Mir erklärte einst ein Bio- Bauer beim gemeinsamen Durchstreifen einer seiner Wiesen haarklein, wieviel er von seinen Vorfahren allein zum richtigen Mähen gelernt hatte.
Die Verarmung unserer Wiesen, Gärten und Raine ist kein Zufall! Nicht nur treiben unsere Pestizide die Blüten- und Sortenarmut voran. Es wird auch völlig gedankenlos nach Zufall, Freizeitlücken und ökofernen Arbeitsplänen gemäht.
Das Handeln der Menschen früherer Generationen war eine Mischung aus dem Wissen um Nutzen oder Schaden einzelner Pflanzen, alten Bauernregeln, tiefster, treffendster Intuition und einem gewissen Schöpfungsvertrauen. Dementsprechend erfolgte sehr bewusst die zeitlich passende, fördernde oder dezimierende oder teilweise sogar selektive Mahd. Dahin sollten wir, der Vielfalt der Insekten und unserem Schönheitsbedürfnis zuliebe, auch wieder zurückkommen.
– Das Fortpflanzungsgeschehen mit den Blumen und den Bienen brauch ich Euch ja hoffentlich nicht im Detail zu erklären     
Also selbst beim Mähen und Gartengenießen gilt:


 
 
 


Impf- Verharmlosung par excellence

28. April 2021

Hier am blog wurden oft schon die (auch) nachteiligen Effekte der Sprache, des Wortes, thematisiert. Was das Benennen anrichten kann, dass uns Begriffe aus der Harmonie holten bzw. in die Dualität trieben usw.
Ein weiteres, etwas konkreteres Beispiele ist das ‚Impfen‘.
Ein Wort nur! Ein Wort, das praktisch jeder kennt und dementsprechend harmlos bis selbstverständlich verstanden wird.

Sieht man sich aber die Entwicklung, um nicht zu sagen, die Mühe unseres Körpers über die Jahrmillionen seiner Entwicklung an, wird klar WIE wichtig ihm der Schutz seines Inneren ist und wie wichtig dieser wohl auch sein muss. Denn Evolution funktioniert ja so, dass die, die zuwenig in eine bestimmte Richtung tun, aussterben.
Unsere Billionen von Körperzellen sind der allersersten Ur- Zelle noch immer sehr ähnlich. Nur schwamm diese damals noch schwerelos im Wasser und ver- und entsorgte sich mit und in dieses.
Im Prinzip haben wir eine Hülle um all unsere Zellen gebildet, in der diese noch immer ‚Ur- Meer spielen‘     

Boren wir mit einem Finger in der Nase oder in sonst einer Körperöffnung, befinden wir uns NICHT im Körperinneren! Auch was wir einatmen oder essen gelangt (für’s Erste) NICHT ins Körperinnere!
All diese Körperöffnungen sind bloß Einstülpungen oder Durchgänge durch diesen bestens abgesicherten ‚Zellsack‘.
Das, so gut geschützte Innere ist rundum und perfektest von Häuten, Schleimhäuten, Abwehr-, Filterschichten und Gewebe ummantelt.
Erst Verletzungen durchdringen diesen Schutzwall. Doch auch dann dringen meist nur Mikromengen an Fremdstoffen ins Innere ein.

Ganz anders die Impfung!
Bei ihr setzt sich der Größenwahn der Medizinkrone der Schöpfung über das hinweg, was der Körper sicher nicht zufällig so akribisch über Jahrmillionen aufbaute und spritzt bedenkliche und vor allem völlig körperfremde Substanzen in deutlichst sichtbaren Mengen tief in unser Inneres!

DAS will vielleicht bedacht sein, in dieser … naja, [räusper, räusper, hüstel, hüstel] … etwas seltsamen Zeit des ‚Durch- und Verimpfens‘

 

 

 


Erhebet Euch Geliebte

22. April 2021

Andre Heller hält sich zwar im Moment sehr bedeckt, doch sein o.a. Lied- Titel ist der einzig dieser verrückten Zeit angemessene!

Leute!
Die Absurdität ist nicht mehr zu überbieten!

KEIN Arzt kann (testlos) Corona von Grippe unterscheiden!
Corona wurde erst durch diese – noch dazu höchst fehlerhaften – Tests zum ‚Problem‘!
Noch immer zeigen die offiziellen Statistiken keine Übersterblichkeit!
Immer mehr Test generieren immer mehr – vorgeblich! – Kranke!
Dieser herbeigeredete Wahnsinn ist DAS Paradebeispiel für eine selbsterfüllende Prophezeihung!
Gesunde lassen sich wegen eines (falsch)positiven Tests einsperren!
Eltern lassen in ihren Kindern, bis wenige Millimeter vorm Gehirn, mit Stäbchen bohren, deren Unbedenklichkeit nie jemand nachgewiesen hat!
Lehrer verantworten Tests an ihren Schutzbefohlenen, die sie gar nicht verantworten können!
Das Testen von Gesunden, ob sie vielleicht krank sind, ist absolut krank!
Bei Massenimpfungen wird verantwortungsvolle Impfaufklärung mit Füßen getreten!
Völlig – mangels an Kontakten – gesunde, einsame Alte werden weiter, bis ins Unerträgliche vereinsamt!
Kinder, die ausschließlich durch Sozialkontakte lernen und zu Menschen werden, werden verunsichert, verängstigt, separiert und – damit mitsamt unserer Zukunft – ruiniert!
Ärzte diagnostizieren, testen und impfen im Profitinteresse, als wär‘ nicht bisher schon jeder Landarzt einer der Vermögendsten jeder Gemeinde!
All die Unterdrückten, Verbogenen, Neurotischen können nun endlich ihre Komplexe raushängen lassen und andere vernadern und maßregeln! (die Polizei stöhnt unter der Vielzahl der Anzeigen)
Tüchtige Geschäftleute lassen sich wegen NICHTS ihr Geschäft ruinieren!
Fleißige Arbeiter lassen sich auf Kurzarbeit, die oft nicht zum Übrleben reicht, setzen oder kündigen!
Unternehmer lassen sich völlig unnötig ihr Geschäft zerstören!
Familien lassen sich durch völlig willkürliche Anordnungen ihre Gewohnheiten, ihr Glück, zerstören!
Gesundheitsminister, die keine Ahnung von Gesundheit haben, verordnet unglaublichen Unsinn!
Regierungen arbeiten GEGEN ihre Bevölkerungen!

Gegen all das, liebe Leute könnt/ wollt Ihr Euch tatsächlich NICHT erheben!?
Ich fass‘ es nicht!!!
Doch mir soll’s recht sein. – Jeder ist seines Glückes Schmied      
Ich leb‘ mein Paradiesleben und summ‘ so ganz leise vor mich hin:

E r he b e t   E uc h   G e l i e b t e …      


Anschobers AUS

13. April 2021

Die Gerüchte wollen nicht verstummen: Der Gesundheitsminister, der vermutlich die meisten und unnötigsten Toten und psychisch Kranken (mit)verursacht hat, ist selber mit dem nächsten Nervenzusammenbruch, ko. In seiner Ministerreihe mit Medizinern, Übergewichtigen und Krebskranken eine traurige ‚Leistung‘.
Die Führenden haben mit ihm als Volksschullehrer auf einen linientreuen Mitläufer gesetzt und wurden nicht enttäuscht. Er hat proaktiv absolut nichts für die Gesundheit der Menschen getan, sich aber als Pharma- und Medizin- Protagonist hervorgetan und ein ganzes Land eingesperrt, unterdrückt und gegen die Wand gefahren.
Er hat mit all diesen sinnlosen Masken, Tests und Impfungen vermutlich die höchsten Krankensystems- Unkosten aller Zeiten verursacht.

Doch es kommt selten Besseres nach. Die nächste Gesundheitsministerin soll Sigrid Pilz werden, die sich als Patientenanwältin damit hervortat und über ihre Intentionen keinen Zweifel ließ, indem sie sogar Homöopathika verbieten lassen wollte.
Doch hier im blog, Ihr wisste es ja bereits: Wer sich auf ‚die da oben‘ verlässt ist verlassen.
Man kann nur auf sich selber schauen.
Oder anders gesagt: Die Klugen leben von den Dummen, die Dummen von der Arbeit.
Erstere haben bessere, zweitere nur sehr geringe Überlebenschancen.
Dabei könnte es so einfach sein, der Kontrast nicht größer sein.
Ein paar einfache Punkte was mit diesem enormen Aufwand an Geld und Maßnahmen wirklich Wunderbares für alle getan hätte werden können, demnächst.
Der Kontrast absolut unglaublich: Gerade jetzt zeigt die Natur jedem der noch einigermaßen schauen kann, mit welch ungeheuren Energie alles aufbricht, sprießt, austreibt, zu neuem Leben erwacht! Und auf der anderen Seite diese absoluten Loser, die glauben mit Verboten, Verhinderungen, mit Zwang und Chemie auch nur irgendetwas erreichen zu können.
Ersteres ist kostenlose Fülle für alle (die es annehmen können). Zweiters sündteurer, sinnloser Zwang und Druck für Verunsicherte und die, die das gar nicht wollen.
Doch solange die Menschen diesen Wahnsinn nicht erkennen und solche Handlangerinnen der Profiteure weiterhin wählen bzw. nicht gegen sie aufstehen wird sich nichts ändern und die Menschen werden dafür zu bezahlen haben, mit Leib und Leben.