Schmetterlingssammler …

7. Juli 2022

… und Kunststickerinnen, Hobby- Tischler und Malerinnen. So manch eine ist begeisterte Wanderin, Ziegenhalterin oder Wildkräutersammlerin. Andere wieder lieben ihre Motorräder, das Klettern oder ihre Antiquitäten. Der eine designt Interieur, die andere restauriert alte Bauernkästen. Es gibt Faule und Fleißige, Umtriebige und Behäbige, leidenschaftlich Kochende, gerne Ausgehende. Viele fahren Autos, manche Fahrräder und Öffis, können nicht ohne Friseurbesuche oder lieben ihre Omas. Ganz Verwegene betrotten den Globus, die Sicherheitsbedachten buchen im Reisebüro was auch der Nachbar buchte.

Unglaublich bunt ist diese Welt, sind all diese Menschen.

Wie bloß, könnten kranke Profiteure oder noch kränkere Machtbesessene (1) sie alle, trotz ihrer Bunt- und Verschiedenheit, dennoch ‚erwischen‘ und für ihre Dienste einspannen?

Unmöglich! Wäre meine erste Reaktion.

Nach genauerem Nachdenken müsste ich jedoch zugeben, dass gewisse Gesellschaftskonventionen und das Schulsystem bereits vorgearbeitet haben, all diese Menschen in hirarchische Strukturen zu bringen. Und damit haben solch Kranke bereits einige, gleichgeschaltete Ansprech-, um nicht zu sagen Bestechungspersonen.
Soweit der personelle Teil!

Wichtig ist auch noch anzumerken, dass ohne der Bereitschaft all dieser ursprünglich verschiedenartigen Menschen gar nichts geht. Doch die bekommt man über die (gekauften) Medien, die dank der schulischen Verdummung und Entmündigung, leicht Angst oder Hass schüren können.

Ein weiterer Faktor, wie ’sie‘ sie alle bekommen ist die Bequemlichkeit. Ja, erst wurden die Menschen durch Schulen und Ernährung geschwächt und schon streben alle nach ‚Erleichterungs- Maschinen‘, mittels derer sie dann lebenslang abhängig sind von Energielieferanten, Netzbetreibern, Herstellern, Servicepersonal … Müssen also ins Hamsterrad um all diese Ausgaben leisten zu können.

ABER all die vielen wunderbar unabhängig, die kraft- und ideenvoll, die bunt, unkonventionell und zusammenhaltend gebliebenen Naturnahen, die kriegen sie nicht!    



(1) Ich gebärde mich hier nicht als unqualifizierter Schimpfer oder Beleidiger. Der wunderbare Prof. Dr. Franz Ruppert hat wissenschaftlich wasserdicht nachgewiesen, dass all diese Macht- und Profitbesessenen erbärmliche Opfer ihrer lieblosen Kindheit bis hochgradig krank sind.


 
 
 


Die Frage Nr. 1

5. Juli 2022

Nein, nicht das Thema Nr. 1     

Ich geb Dir heute eine Frage, die Deiner Gedanken- Hygiene dient:

Was macht das mit mir?

Ja! Frage Dich bei allem Neuen, das Dir wiederfährt und wenn Du bereits einE guteR SelbstbeobachterIn bist, auch bei alten Gewohnheiten und Gedanken. Immer wieder:

Was macht das mit mir?

Was auch noch wichtig ist: Lass keine komplizierten Antworten zu, sondern nur ganz einfach, welches Gefühl das in Dir hervorruft; ein gutes oder ein schlechtes.

Zum Beispiel merkten in dieser Corona- Zeit nur die Wenigsten, dass allein schon das Bild, dass unsichtbare Feinde in der Luft herumfliegen könnten, dass andere sie infizieren könnten, bereits das Immunsystem schwächen. Jede Maske erinnert immer wieder daran und schwächt wieder!

Detto all die Krankengeschichten, die wir hören, lesen, erzählt bekommen. Lass das nicht zu! Horch in Dich rein und Du wirst merken, wie sehr Dich soetwas schwächt.

Allein schon – jaja, lach nur, es ist dennoch so – wie sehr nur die Existenz von Ärzten, Krankenhäusern und Worte für Krankheiten schwächt! Die Möglichkeit bis Gewissheit jederzeit erkranken zu können verursacht bereits den Hauptanteil aller Erkrankungen! Klingt unglaublich, sagst Du? Es gibt hunderte, wenn nicht sogar tausende Indizien und Studien, die das belegen! Mach Dich diesbezüglich schlau! Du wirst stauen, wie sehr Selbstverständliches und Erwiesenes von der ‚breiten Masse‘ ferngehalten wird.

Denke künftig nicht nicht in solchen Begriffen! Ja, nicht nicht!

Du weißt, unser Unterbewusstsein kennt kein (abstraktes) ‚Nein‘ oder ‚Nicht‘.

Lass Negatives überhaupt nicht mehr vorkommen in Deiner (Gedanken-)Welt. Das geht am besten mit dem Fokus auf Positives. So wie Licht alles Dunkle verdrängt/ überdeckt, ist auch das Lebendige, Positive, Strahlende und Bejahende der beste ‚Scheinwerfer‘, Lichtbringer und Schattenausleuchter gegen schwächende Angst- Gedanken. Bedenke, dass Dein natürlicher Zustand Freude und Zuversicht ist!

Ich wünsche Dir die Kraft und Achtsamkeit für durchgehend dauerhaftes Strahlen im Sinne von


 
 
 


Was siehst Du an Dir?

4. Juli 2022

Wie und was kannst Du an Dir wahrnehmen?

Ok, Deinen Körper vermutlich; direkt und via Spiegel. Sonst noch etwas?

Beginnen wir nocheinmal, sozusagen ‚von der anderen Seite‘. Was ist das Wichtigste an Dir? Hm?

Dein Leben! Deine Lebendigkeit!

Und kannst Du die sehen/ wahrnehmen?

Nur indirekt durch Deine Bewegungen und die Ergebnisse Deines Tuns.

Weißt Du, was ich gut fände? Wenn Du Deine Energien, Deine Energieflüsse sehen könntest.
Und die kann man mit etwas Übung sehen.

Denn es geht in Deinem Leben im Prinzip nur um zwei Dinge:

             Welche Art von Energie

             fließt wohin

Daraus ergeben sich 4 Möglichkeiten:

Gute Energie fließt aus Dir, zu jemandem oder zu etwas und tut damit ‚Gutes‘

Gute Energie fließt von jemandem, von etwas zu Dir und lädt Dich auf

Schlechte Energie fließt aus Dir und ‚verdirbt’/ schädigt jemanden oder etwas und

Schlechte Energie fließt in Dich, zieht Dich runter, schwächt Dich

Allein schon das beständige Gewahr- und Bewusstsein, welcher dieser 4 Fälle eben zum Tragen kommt bei Dir, wird Dein Leben vollständig ändern!

Probier es aus!


 
 
 


Was haben geplatzte Kirschen …

3. Juli 2022

… mit unserem Geschmacksinn zu tun?

Warum Platzen Kirschen bei Regen auf?

Weil sich in der Kirsche weitaus süßeres Wasser befindet als das Regenwasser außen ist. Wie überall in der Natur bzw. in der Physik strebt alles nach einem Ausgleich, Wärmeres zu Kälterem, Dichteres zu weniger Dichtem … So werden sich auch bei der Kirsche die beiden Medien solange (durch die Haut hindurch) angleichen, bis sie gleiche Dichte aufweisen bzw. in diesm Fall, bis die Kirsche durch den Innen- Überdruck platzt.

Dieser Ausgleichsprozess durch eine Membran/ Haut durch wird Osmose genannt und stellt ein allgemein gültiges Naturgesetz dar.

Auf unserer Zunge passiert dasselbe, denn was wir schmecken ist nicht der objektive Geschmack der Nahrung, sondern unsere Reaktion darauf!
Jeder, der sich schon einmal die Zunge verletzt hat weiß wie gut diese durchblutet ist. Sie spiegelt also unser, durch Ernährung und unterschiedliche Bedarfe entstandenes, aktuelles Mineralstoff- Profil des Blutes. Gelangen nun Speisen, mit ebenfalls charakteristischem Inhaltsstoff- Profil auf diese gut durchblutete Zunge, beginnen umgehend Ausgleichsströme durch die dünne Zungenhaut. Jeweils vom Mehr bestimmert Mineralien, zum Weniger. Das schmecken wir!

Und nun zum Genialen!
Damit finden wir besonders anziehend und wohlschmeckend, was wir am dringensten benörigen.
Und damit verändert sich der Geschmack während des Essens.
Und damit hätten wir ein seit Jahrmillionen verlässlichst funktionierendes ‚Werkzeug‘, uns immer richtig, im Sinne von bedarfsorientiert, zu ernähren.

‚Hätten‘!
Haben wir aber mittlerweile nimmer!
Die ‚Krone der Schöpfung‘ lebt ja ihren Wahn, alles Geniale umgehend verschlechtbessern zu müssen.
Wir kochen, braten, backen und würzen, um diesen Mechanismus, um unsere, uralten, auf diese ’neuen Tricks‘ noch nicht eingestellten, Instinkte, möglichst umfassend zu betrügen.
Und sind auch viel zu unsensibel und rastlos, um jedem Bissen nachzuspüren.

Detto, nur etwas komplizierter funktioniert unsere Nase, bei der ja alles Essen vorbei muss bzw. nur vorbeigelassen werden sollte, was gut duftet. Auch dieser Duft verschwindet umgehend, wenn wir genug davon haben. Doch, siehe oben, wer bitte, achtet schon auf solche ‚Peanuts‘! – Solange das Teller noch nicht leer oder uns noch nicht schlecht ist    

Das Ergebnis: Praktisch alle unsere Erkrankungen, die nicht zufällig ‚Zivilisationserkrankungen‘ genannt werden. Denn dieses, durch unser wahlloses Geschlinge erzeugte Ungleichgewicht strebt natürlich wiederum einem Ausgleich zu. Dieser äußert sich häufig in dem, was wir dann Krankheit nennen.

Man muss sich das ja einmal vorstellen: Ein System, das die Fähigkeit hat, sich bissengenau im Gleichgewicht zu halten, wird das ja nicht zufällig so eingerichtet haben und diese Genauigkeit doch wohl brauchen. Dieses wird nun plötzlich völlig ignoriert, betrogen und mit Falschem überschüttet. Das ist, als würde man eine hochpräzise Apothekerwaage mit Zigelsteinen zuschütten!

Jetzt sag noch jemand, die Natur wäre nicht genial (einfach) und wir nicht sagenhaft blöd …

So essen, um noch einmal auf die Kirschen zurückzukommen, die Primaten (und ich) völlig selbstvertändlich zu süßen Früchten die Blätter mit dazu.
In meiner Gegend gibt es sogar einen Ausdruck für die Zahnempfindlichkeit durch viele süße Kirschen: ‚lange Zähne‘ bekommen.
Dass dieser Mineralstoffmangel durch den vielen Zucker jedoch ein Zeichen des Körpers sein könnte, den man durch mineralhaltige Blätter wieder auffüllen könnte … Soweit denken die über mein Blätter- Mitessen die Köpfe Schüttelnden, eher nicht …
‚Herr Doktor, ich hab soooo empfindliche Zahnhälse!‘ …


 
 
 


Das Todeswort

30. Juni 2022

Ich könnte auch sagen: Das Kriegswort oder das Unglückswort. Auch ‚Vernichtungswort‘ wäre ein angemessener Ausdruck für diesen einen Begriff, dem wir alle Probleme ‚verdanken‘.

Ja klar kann man nicht alles Unglück, alle Probleme auf nur einen Begriff zurückführen. Schon die Religionen und Kirchen versuchten das mit ‚Sünde‘.

Vermutlich sind die Ursachen unserer Probleme komplexer.

Doch dieses eine Wort, das auch von vielen Sehern und Spirituellen häufig verwendet wird, kommt dieser Sache tatsächlich sehr nahe.

MATERIALISMUS

Ja! Du hast richtig gelesen! Worauf wir so stolz sind, unser Wohlstand, unser Fortschritt, unsere Bequemlichkeit, unsere Spezialisierungen und Rationalisierungen beruhen auf Materialismus.
– Und haben uns zerstört!

Denn wo ist unser Herz, unser Gefühl, geschweige denn unsere Seele, unser Geist, unsere Spiritualität geblieben?

Weg! – Einfach weg!

Doch ohne das ist da kein Mensch mehr, sondern bloß ein Roboter, der nur ‚lebt‘ solange er seine Leistung bringt.

Kein Mensch mehr, der einfach ist, der genießen kann, der seinen Müßiggang genießen kann, der keine Angst zu haben braucht, der als Horizont und Zuversicht die Unendlichkeit hat …

In diesem Sinne wäre das Beste, das wir nur tun könnten, zu uns zu kommen bzw. zurück zu finden, ganz im Sinne von


 
 
 


Merke!

27. Juni 2022

Klingt sehr veraltet. Vermutlich nur noch zu toppen mit: ‚Wahrlich ich sage Euch‘.

Oder gar: ‚Seht endlich hin und erkennt!‘.

Ich fürchte, alle drei Aufrufe werden nicht reichen, Euch zu befreien, Euch diesen, in Jahrhunderten, ja sogar Jahrtausenden gewobenen Schleier von den Augen zu reißen.

Vielleicht erinnert Ihr Euch, schon von mir gelesen zu haben, dass wir, diese ‚Krone der Schöpfung‘ so ziemlich alles falsch, im Sinne von ‚gegen uns‘, ‚gegen die Natur‘ machen. Da kaum ein Selbstbewusstsein solch eine Beschuldigung oder Bankrotterklärung erträgt, habe ich unsere nachzubessernden Irrtümer auf die vier wichtigsten reduziert:

Ernährung

Bewegung,

Mentales und

Soziales

Zu jedem dieser Kapitel gibt es viele, viele Beiträge auf diesem blog. Es reicht aber auch, sich für jedes dieser Kapitel das Vorbild Natur anzusehen.

Als Beispiel: Kein Affe, Hirsch oder Maikäfer kocht seine Nahrung, treibt Sport, denkt, grübelt oder logikt den ganzen Tag oder verhält sich konträr zum Sozialverhalten seiner Spezies.

Langer Einleitung kurzer Sinn: Ich möchte Dir heute nur einen Satz, nur diesen einen Satz förmlich ‚einhämmern‘, denn er hat das Gewicht und die Richtigkeit eines unumstößlichen Naturgesetzes.

Also, merke!

Sieh hin und erkenne!

Wahrlich, ich sage Dir!

Die Wahrheit ist so gut verdeckt, dass ich diesen dreifach- Anlauf und Hammer brauche:

Es gibt keinen,
absolut keinen Krankheitsfall,
der nicht
durch naturfalsches Verhalten verursacht wäre!

Wir stecken bloß so tief und umfassend in unseren Irrtümern, die für uns als das Normalste der Welt scheinen, dass das Auffinden unserer Fehltritte eine echte, aber mögliche, Herausforderung ist.

Im Bereich der psychischen Erkrankungen sind wir mit der Ursachen- Auffindung und Nachbesserung schon sehr weit vorangekommen.

Ein ähnlich erfolgreicher Weg wurde uns in der Physiologie leider durch die Medizin-, primär Pharma- Versprechungen vermasselt. Es wurden uns unsere Probleme als schicksalhaft und Erreger- induziert vorgemacht und die vorgebliche Lösung gleich mit dazu angeboten. Doch ohne Korrektur eines gemachten Fehlers ist keine wirkliche Reparatur sondern nur ‚Pfusch‘ möglich. Das gilt selbst für einfachste Mechanik.

Allein schon daran, dass sich alle wissenschaftlichen Berechnungen und Extrapolationen bezüglich unseres erreichbaren Lebensalters zwischen 120 und 150 Jahren bewegen, zeigt wie weit wir von einem ‚artgerechten‘, naturrichtigen Leben entfernt sind. – Und merken es nicht, sondern halten katastrophalste Lebensführungsfehler für völlig normal.

Vielleicht bringt Dich obiger Schlüsselsatz zur ‚lebensrettenden‘ Einsicht und zu


 
 
 


Ansteckende Gesundheit

22. Juni 2022

Wieviele Menschen triffst Du, die Dir ihre Krankengeschichte erzählen!?

Wie viele Berichte, Reportagen, Spielfilme siehst Du, in denen Probleme gewälzt werden!?

Ok, es wird darin meistens versucht einen positiven Abschluss zu finden. In Krimis zum Beispiel, einem der erfolgreichsten TV- Formate. Da wirst Du in 95% der Zeit mit Negativem konfrontiert, um dann kurz zu sehen, der Gärtner war’s!

Oder die ärztlichen Diagnosen! Es gibt zigtausende Diagnosen also Erkrankungen. Aber nur eine Gesundheit!

Hab ich nicht schon oft genug hier gesagt, dass wir Götter sind, die ihre Realität, ihre Zukunft ständig und mit jedem Gedanken erschaffen? Haben nicht genug Heilige, Religionsstifter und Gurus ähnliches gesagt? Hat die Wissenschaft noch immer nicht genug Belege dafür geliefert?

Und? Stimmt nun unsere Realität mit unseren Gedanken überein oder nicht?     

Oder die sogenannte Ansteckung, Infektion! Jeder, absolut jeder kennt sie! Jetzt kürzlich in diesem Corona- Wahnsinn wurden weltweit praktisch alle Bevölkerungen ‚zu Boden geworfen‘ mit nur diesem einen Wort ‚Ansteckung‘!
Wäre diese Idee, dieses Wort ‚Ansteckung‘ nie erfunden worden … Was wäre passiert? Wie hätte diese Plandemie ausgesehen? Hm?
Ja, richtig! Es hätte sie gar nicht gegeben!    

Unsere Göttlichkeit, unsere Realitätsschaffung funktioniert also tatsächlich! Allerdings primär im negativen Sinn. Ein paar negative ‚Spritzer‘, ähnlich unserem Virenbild, in die Gesellschaft, haben gereicht, dass sich Negatives, Angst, Zweifel … verbreitet haben.

Wir brauchen jedoch die ansteckende Gesundheit! Wir brauchen mehr Menschen, die lauthals und überzeugend dieses salutogenetische ‚Mich haut nichts um!‘ (vor)leben!

Und der absolute Irrwitz des Ganzen: Dieser Zustand unserer allumfassenden Gesundheit, unserer lebenslangen Zufriedenheit war die alleraller längste Zeit unserer Geschichte absolute Selbstverständlichkeit. Auch heute wäre dieser absolute Zustand des Geborgen- und Gehaltenseins ohne Weiteres möglich!

Es müsste bloß dieses Dauerfeuer, und es ist tatsächlich gefährlichstes Feuer gegen uns! Es müsste also bloß dieses Negativfeuer mit all seinen Krankheits-, Unglücks-, Katastrophen-, Zweifel- … Beispielen und Erinnerungen enden.
– Oder von uns ignoriert werden!

UND natürlich ein einigermaßen artgerechter Lebenswandel! Sich tagtäglich randvoll mit Drogen und Negativgedanken ein paradiesisches Leben erwarten, ist natürlich Unsinn und wird hochwahrscheinlich schiefgehen.

Doch kennt man ersteinmal diesen paradiesischen Zustand und die Klarheit eines ’naturrichtigen‘ Lebens, will man ja erst gar nicht wieder zurück zu Drogen, Krimis, Sensationslust, Ängsten, Alltagssorgen oder fast food!

Deshalb: Lasst Euch genussvoll anstecken mit Gesundheit im Sinne von


 
 
 


Neue Impfstoffe

18. Juni 2022

Jetzt geistern immer mehr Meldungen durch die Medien, dass es neue Impfstoffe gegen Corona gibt.
Dagegen gibt es einiges zu sagen:


Wieder geht es um ‚Notzulassungen‘ obwohl es weit und breit keine ‚Not‘ gibt!
Nun scheint der ‚Damm‘ gebrochen zu sein und werden zukünftig alle Impfungen auf diesem unsäglichen mRNA- Prinzip beruhen!
Impfungen sind generell probplematisch bis unverantwortlich. Die Indizien, dass noch nie eine Impfung nützte sind Legion. Es gibt zahllose Beweise und Statistiken, die zeigen, dass sich Erkrankungen/ Seuchen bereits im Abklingen befanden als Impfungen einsetzten und dann die Rückgänge für sich reklamierten.
Wer auch nur einen leisen Schimmer von Biologie hat, weiß WIE gut der Körper sein Inneres (das ist NICHT der Verdauungs- oder Atmungstrakt!) vor Fremdstoffen schützt! Das durch Injektionen zu umgehen und zu missbrauchen ist evolutionsbiologisch gesehen ein Verbrechen.
Mit Impfungen soll etwas be-kämpft werden, was eine völlig veraltete, aus Militarismuszeiten stammende Denke darstellt. Wir leben seit Jahrmillionen erfolgreich medizin- und impfungslos mit Myriaden von Erregern zusammen ohne ausgestorben zu sein.
Unkritische Mainstreammedien- Gläubige, die bisherige Daten über diese katastrophalen Impfnebenwirkungen ignorieren sind für mich Teil der Evolution bzw. der natürlichen Auslese
Die Jahrmillionen- lange Geschichte lehrt uns:
       eine naturrichtige Lebensweise sorgt für ein stabiles, intaktes Immunsystem
       ein starkes Immunsystem brachte uns medizin- und impfungslos, erfolgreich durch Jahrmillionen!
Mit einem Wort gesagt, brauchen wir mehr:

Natur!

Bist Du noch da?
Oder hat Dich die ‚Natur‘ bereits abdrehen/ weiterklicken lassen?     

Ich sag Dir heute etwas!
Jaja, ok, ich sag Dir mittlerweile fast täglich etwas     
Doch heute verrat‘ ich Dir ein Geheimnis, dass so klar ist, dass es JEDERMENSCH verstehen müsste und gar kein Geheimnis sein dürfte, obwohl es tatsächlich heutzutage aber eines ist:

Was wir alle bräuchten, was uns allen helfen, ja selbst, was uns alle heilen, würde – obwohl das kein Heilversprechen ist, das mir rechtlich nicht gestattet ist (- so gut hat sich die Ärzte- Lobby ihr Monopol absichern lassen!). Also was wir alle bräuchten, wäre wieder mehr Naturkontakt.

Ja! Du braucht weder Ärzte, noch Alternativmediziner, Heiler, Wissenschafter, Medienwissen, Internet oder auch meinen blog.

Du brauchst bloß mehr Natur!
Mehr Bewegung in der Natur
mehr Ruhe, Entspannung, frische Luft, besseren Schlaf
mehr Natur sehen, hören, spüren …
mehr Natur zu riechen, essen …
Egal ob Blüten, Blätter, Pflanzen, Tiere, Sterne, Planeten, Luft, Wind, Wasser …
Natur! Du brauchst Natur und Du wirst … mir fehlen jetzt irgendwie die Worte …
Du wirst fassungslos sein, wie einfach Du glücklich, zufrieden und durch und durch und nie zuvor erlebt gesund sein wirst.
Du brauchst nichts zu denken
Du brauchst nichts zu wissen, lesen, studieren
ja, ganz im Gegenteil! Vermeide das alles!
Verlass Dich auf die Natur!
Unterscheide kritisch und klar zwischen Menschen- und Naturgemachtem
und halte Dich an Zweiteres.
Allein schon Fasten (= natürliches Nichtstun) ist ein Wunder und bewirkt Unglaubliches …

Ich wünsche Euch allen – einzig für Euer Glück – zumindest kleine Anteile des oben Angesprochenen, ganz im Sinne von


 
 
 


Ganz, ganz, ganz einfache Fragen

15. Juni 2022

Zu dieser unsäglichen Ukraine- Situation hab ich nur 3 einfache Fragen:

Wie müsste ein Krieg aussehen, von dem die Bevölkerung profitieren könnte?

Wer dagegen profitiert von einem Krieg? Die Bevölkerung oder die Machthaber?

Und wer wählt diese Machthaber?


Alles klar?!


 
 
 


Wie Noam Chomsky Dich sieht

11. Juni 2022

Ich bringe das folgende Zitat dieses bedeutenden Denkers nicht im Sinne einer ‚Publikumsbeschimpfung‘ oder ähnlichem. Sondern weil es für jedermensch’s Leben so eminent wichtig ist, aufzuwachen.

Die Mehrheit der Bevölkerung versteht nicht,
was wirklich geschieht.
Und sie versteht noch nicht einmal,
dass sie es nicht versteht.

Noam Chomsky

Im Klartext: Es gibt genug überdurchnittlich Intelligente, aber moralisch Unterdurchschnittliche, um in praktisch allen Lebensbereichen ausgebeutet, ausgenutzt und belogen, belogen, belogen zu werden. So funktioniert nun einmal Leben     
Doch dagegen hilft und dem Durchblick dient

ABER! Ich bin mittlerweile in einem Alter, in dem ich vielfach als Kapazität, Weiser, Wissender, … was immer, gesehen werde. Übernimm bitte absolut nichts unhinterfragt von mir oder auch anderen! Praktisch alles, was ich hier anbiete, kann jedermensch gefahrlos selbst ausprobieren. Erst das eigene Erleben hat die Kraft uralte Falsch- Programmierungen mit Überzeugung hinter sich zu lassen.