Paradies- Schöpfungs- Virus identifiziert!

21. März 2019

Ich sehne mich nach dem gemeinsamen Schaffen und nach der Freude beim Betrachten des gemeinsam Geschaffenen

Anastasia in einem der gleichnamigen
Wladimir Megre- Bücher

 

 

 


Geballte Lebenshilfe

20. März 2019

Als Nachtrag zum gestrigen Beitrag möchte ich nocheinmal an die Möglichkeit erinnern, ALLE Beiträge dieses Blogs im Überblick übersehen, und einzelne mit nur einem Klick aufrufen zu können.
Zum immer wieder Auffinden dieser Funktion gibt es oben in der Menü- Leiste ‚Alle Beiträge‘.
Auch hier, mit nur einem Klick zu dieser Übersicht in Tablett- Form.
Bei entsprechender Einstellung Deines Browsers, wird Dir durch Überfahren der Kästchen mit der Maus, die jeweilige Beitrags- Überschrift samt Erscheinungsdatum angezeigt. Mit einem Klick wird der Beitrag geöffnet.

So kannst Du auch an Tagen, an denen kein neuer Beitrag erscheint, Dir ein älteres ‚Zuckerl‘ wieder in Erinnerung rufen. Denn wie schon mal in ‚Ungünstige Vielfalt‘ dargestellt, kann auch Fülle häufig zuviel sein und es verschwindet Gutes im Nebel der vielen Guten.
Ehrlich gesagt, ich überblicke selber schon lange nicht mehr das Ganze und suche und ‚blättere‘ oft im eigenen Blog nach und herum
Ich finde es aber auch nett, blindlings in diese Fläche zu klicken um mich überraschen zu lassen.

Es ist essenziell wichtig für unser Leben, all diesen tagtäglich auf uns einströmenden Desinformationen, ein positiv, konstruktives und harmonisches Gegengewicht entgegenzustellen. Vielleicht kann Dir dieser Blog dabei eine kleine Hilfe sein …
Ich hab z.B. auch überall in meinem Umfeld meine harmonisierenden Wohlfühl- und Erinnerungs- Bücher herumliegen und seh da immer wieder und gerne rein …

 

 

 


Fragt mich …

18. März 2019

… doch kürzlich ein offensichtlich Verstehender tatsächlich:
„Sag, wie hältst Du das aus, doch sicher von kaum jemandem verstanden zu werden?“

Ich freu mich sehr über soviel Verständnis und Mitgefühl und darf dazu sagen, dass ich viel zu lange darunter gelitten, aber bald auch von zwei einfachen Überlegungen enorm profitiert, habe:

Diese beiden möchte ich Euch heute schenken:

Und wenn meine Arbeit auch nur einem Menschen hilft, ist mehr gewonnen, als es nie versucht zu haben

Ich bin für die da, für die ich da bin
(Sozusagen die Positiv- Version von: Wer ‚Nein‘ sagt, hat Pech gehabt)

 

 

 


Gläubigen ins Stammbuch geschrieben

11. März 2019

 

‚Bitte‘ zu sagen, schwächt!
‚Danke‘ zu sagen, stärkt!

 

 

 


Was trennt uns …

28. Februar 2019

… vom Göttlichen?
… von unserem Glück?
… von uns selbst?
… von unseren Liebsten?
… von der Liebe?
… von unserer Gesundheit?

Ja, was?!
Sag!
Was trennt uns vom Paradies?!
Hm?

Heut lass ich Dich einmal so ganz allein – sozusagen im Regen – stehn.

Doch: Don’t worry!
Du weißt es!
Dein Innerstes weiß es ganz genau!

paradise your life!

 

 

 


Überleg doch mal …

25. Februar 2019

… Hast Du mehr mit Lebendigem oder mehr mit Totem zu tun in Deinem Leben?
Mehr mit Menschen, Tieren, Pflanzen oder mehr mit Dingen, Theorien, Geräten?

Ist Dir klar, dass Totes tot ist und noch töter – im Sinne von verschwinden, verderben … – wird?

Ist Dir klar, dass alles Leben, Leben gebiert, Leben schafft, Leben sich fortsetzt?

Ist Dir klar, dass Du aus Leben stammst? Dass aus Totem nichts erwächst? Dass Totes das Ende (der Lebendigkeits- Kette) bedeutet?

Befasst Du Dich mit Lebendigem, investierst Du in Lebendiges? Oder in Totes?

In diesem Sinne:
Ein hochlebendiges

 

 

 


Könnte es sein …

22. Februar 2019

… dass wir mittlerweile zu richtigen Schlaffis geworden sind!?
Mir drängte sich das wieder einmal auf als ich dieses Video sah. Guckt es Euch doch einmal an!
Für mich ist es ein wunderbares Beispiel dafür
WIE weit wir schon vom Paradies entfernt sind und
WIE einfach Paradies sein könnte:

Doch der ‚Teufel‘ steckt im Detail! Gebt in diesem Video einmal acht, WIE schnell und WIE ausdauernd diese beiden sind!

Wir können uns in jedem Fitnesscenter entscheiden zwischen Kraft- oder Ausdauer- Training. Ich glaube nicht, dass das für diese beiden in dem Video auch eine Frage ist

Es geht bei all unserem Tun primär um unser ‚Kopf- Konzept‘!
Würde auch nur irgendjemand von uns, morgens sooo energiegeladen aufstehen, wie diese beiden!? Geschweige denn, für so ein – für sie, so selbstverständliches, für uns, so ‚hochkompliziertes‘ Projekt, einen solchen Elan an den Tag zu legen?!

Leute, wir sind soetwas von ‚abgerutscht‘ vom ‚Normalleben‘ ins nichtstuende Hochstapeln, dass es schon peinlich ist!
Bitte erinnert Euch einmal zurück!
Was wir heute unter ‚Arbeit‘ verstehen, hätte unsere Großeltern noch vor Lachen zusammenbrechen lassen!

Und sind wir deshalb heute glücklicher, gesünder, zufriedener?
Nein!
Wir sind unzufriedener, schlafen schlechter, sind unfitter, kränker, haben mehr – vermeintlichen – Stress, sterben früher, verbrauchen mehr Ressourcen, häufen mehr Müll an, verbrauchen mehr Energie, lassen unsere Kinder verwahrlosen, entfernen uns mehr und mehr von Herzensbildung, Emotionalität, Glück, Zufriedenheit, und, und, und …
Leute! Sooo, geht’s nur mehr bergab mit uns!

Machen wir doch die Augen auf!
Und:
paradise your life!