Kranke Pflege!

5. Dezember 2022

Ich kann schon nicht mehr zählen von wievielen Ankündigungen für Pflegereformen ich im Laufe meines Lebens schon hörte. Kaum etwas davon ist passiert!

Dabei wäre selbst eine solch erfolgreiche Pflegereform vermutlich immer noch ein trauriger Abklatsch von tatsächlich Möglichem!

Denn Pflege ist in unserer Zivilisation ein erbärmliches Anhängsel der (Schul-)Medizin und damit ähnlich lebensfern, um nicht zu sagen -verachtend.

Praktisch niemand stellt sich die Frage wohin die Menschen gepflegt werden!

In die Grube?

Oder zurück ins Leben?

Damit sind wir auch schon bei der nächsten Absurdität unseres Denkens, unserer Werte! Wer bitte, sollte ein Interesse an Topgesunden, noch dazu eventuell Alten haben!?

Schon Gesunde will niemand. Denn die wirklich guten Geschäfte sind primär mit Kranken zu machen. Ich weiß jetzt nimmer welcher Minister sich zur Aussage ‚Krankheit ist ein unverzichtbarer Wirtschaftsfaktor‘ hinreißen ließ. Doch es gab ihn!

Und schon gar niemand braucht eine Lebensverlängerung von Pensionsbeziehern!

Und zum Dritten: Das ganze Pflege- ‚Gebäude‘ ist keineswegs auf Wiederherstellung des Ursprungszustandes, geschweige denn auf einen noch besseren, ausgelegt.

Hier schließt sich auch der Kreis zum Beginn des Textes: Kann, als Beiboot der Schulmedizin auch gar nicht sein! Denn auch die Schulmedizin hat weder Interesse noch eine Ahnung davon, was und wie wirklich gutes, topgesundes Leben herstellbar wäre. Ist ja auch Medizin, die Lehre der Krankheiten und nicht Salutogenese, die Lehre von Gesundheit und langem Leben!

Letzterer sollte die Pflege anhängen!
Und Ziel jeder Pflege sollte weder Zustandserhalt, noch Bedürfnisbefriedigung der selber unwissenden Pfleglinge sein, sondern das Wachsen und Begleiten in ein paradiesisches Leben voller Glück und Gesundheit. Ganz im Sinne von


 
 
 


Gratis- Buch

4. Dezember 2022

Ich nehm zwar stark an, dass für das Gro meiner Leser hier die Vorteile pflanzlicher Ernährung bereits bekannt sind und genossen werden.

Dennoch möchte ich Euch heute, gerne zum Weiterschenken, ein Buch des wunderbaren amerikanischen Philosophie- Professors Dan Brook ans Herz legen. Es ist in Papierform bestellbar, aber auch hier gratis im pdf- Format downloadbar.

Mit jedem einzelnen Bissen
Entscheidest Du Dich für Gesundheit oder nährst Krankheit

Selbst ‚hard core- Ernährer‘ werden hier noch neue Fakten entdecken. Das Buch zeigt in überzeugender Weise wie man mit pflanzlicher Ernährung nicht nur sich, seiner Gesundheit und selbst seiner Psyche, sondern auch noch der Mitwelt, dem Klima, der Energiebilanz, den Tieren, den Arbeitenden, und, und, und einen Riesengefallen tut. Den Welthunger und damit unsägliches Leid reduziert sie sowieso!

Also viel Freude mit dem Buch, dem Weiterschenken und


 


 
 


Natürliche Kreisläufe

1. Dezember 2022

Nein, niemand in der Natur läuft im Kreis!     
Auch wir verstehen unter Kreislauf eher unseren Blutfluß. – Aber erst wenn er Probleme macht     
Doch ich möchte heute etwas zeigen, das eigentlich ohnehin so selbstverständlich sein sollte, das so unglaublich einfach und kostenlos funktioniert, dass man gar nicht glauben kann, dass die Krone der Schöpfung nichts davon wissen will.
Also:
Die Natur lebt seit Jahrmilliarden

Ohne jeden Abfall,
ohne Verpackungsmaterialien,
ohne Gifte,
ohne Unkosten!
Alles Alte wird zu Neuem und
alles Neue entsteht aus Altem!

Sooo einfach könnte Leben – auch für uns – sein!
Doch wir ‚müssen‘

mit viel Arbeit und
Geld
alles herumkarren,
verpacken,
entpacken,
bepickerln,
entpickerl,
giftspritzen,
waschen,

Von unseren Exkrementen, mit den

vielen Papier-,

Wasser-,

Duft- und Reinigungsstoff- Verbräuchen,

den vielen Kilometern Transport,

in Kläranlagen, auf Felder, teilweise sogar ins Ausland,

um dort energieaufwändig aufbereitet zu werden,

noch gar nicht gesprochen!

Oder die Kleidung

die in Fernost,

aus amerikanischen Garnen

genäht,

zu uns transportiert,

ein paarmal getragen und

nach Afrika entsorgt wird!
– Stark vereinfacht bzw. es ist noch weitweit weitaus komplizierter und aufwändiger.

Oder die vielen völlig unnötigen Maschinen und Geräte, beginnend vom

Kaffeeautomaten,

über Laubbläser,

Rasenmäher bis zu

elektischen Pfeffermühlen oder

Haartrocknern!

Sie alle werden zu Gebirgen von Sondermüll!
Auch dieser Absatz reißt nur kleinwenig an. Die Gesellschaftskonventionen sind weitweitweitaus verrückter, teurer und aufwändiger!

Wenn Dir dieser Wahnsinn noch nicht so wirklich klar ist, nimm Dir etwas Zeit und hinterfrage doch einmal all unser Unterfangen oder auch gerne Deine persönlichen Gewohnheiten. – Und vergleiche sie mit diesen genial einfachen Mechanismen der Natur!
Du wirst stauned fassungslos sein!


 
 
 


Wir alle brauchen Dich

22. November 2022

Ja! Wir alle brauchen Deine Hilfe, Deine positiven Gedanken und Visonen!

Wir alle leben in einer selbstgeschaffenen Welt. Passt uns etwas daran nicht, haben WIR uns zu ändern.

WIR sind es die unsere Gegenwart und Zukunft kreieren.

Deshalb leben wir auch in der Summe all unseres Denkens.

Dir missfallen unsere Gesellschaftskonventionen?

Warum bist Du noch nicht dagegen aufgestanden? Hast sie noch nie mit Deinen Positivbildern überdeckt?

Ja! WIR sind die Gesalter unserer Leben!

Alles Zetern übers Schicksal, all das Beten und Wimmern an irgendwelche Götter ist sinnlos. Sie haben das Ihre längst getan, indem sie uns in ihre perfekte Schöpfung stellten. Dass wir uns dennoch selber so viele Probleme erschaffen, ist einzig UNSER Ding!

Ja! So schauts aus!


 
 
 


Das Ende des Denkens

21. November 2022

Als junger Mann ‚fraß‘ ich förmlich Biographien großer Denker und Erfinder. Ich wollte einfach dahinter kommen, wie einzelne etwas entdecken konnten, was allen anderen verborgen war.
Mir dämmerte schon damals, dass es etwas mit dem Schulsystem zu tun haben dürfte; jedoch noch sehr diffus …

Heute ist es für mich sonnenklar, dass das Schulsystem ein Unterdrückungs- und ‚Unter-richten’s- System ist, dem nur wenige entommen, das nur wenige unbeschadet überstehen.

Diese Wenigen aber sind dann sehr oft die ‚ganz Großen‘. Dabei sind das bloß die, die NICHT ruiniert wurden.

Wir alle also hätten das Zeug zum Genie. Bloß es wird uns ausgetrieben!

Das zeigte auch der Wagenhofer- Film ‚Alphabet‘, in dem nachgewiesen wird, dass 95% Genies bzw. Geniefähige in die Schulen reingehen und bloß 3% rauskommen.

Auch hier wieder: Sieh Dir bitte die Natur an! Wie ‚dumme‘ Tiermütter ihre Jungen innerhalb kürzeter Zeit, völlig wort- und instituionslos zu lebensfähigen Wesen heranziehen!

Die Krone der Schöpfung hingegen braucht Schulen,Universitäten, Erziehungsratgeber … um Mitglieder der Gesellschaft heranzuziehen, die in freier Natur nicht überleben könnten, die bei einem tropfenden Wasserhahn nur einen Installateur und beim fiebernden Kind nur den Notarzt rufen können …

Wie einfach, beglückend und befriedigend Leben sein kann, wird weder in Schulen gelehrt, noch in Medien kommuniziert, sondern fast ausschließlich hier vermittelt, im Sinne von


 
 
 


Medien-Tricks

5. November 2022

Traurig genug, darüber schreiben zu müssen. Es sollte sie ja gar nicht geben, diese vielen Medientricks, gar nicht zu reden von den Gekauftheiten und Wahrheitsverbiegungen der Medien. Denn, gar nicht so wenig, zahlende Kunden sollten eigentlich bestmöglich und objektiv informiert werden. – Dem ist aber nicht so! – Leider!

Dabei ist es ja gar nicht so einfach! Wie gibt man sich den Anstrich der Objektivität ohne wirklich objektiv zu sein?
Die Journaille hat sich dazu einige Tricks ausgedacht und nutzt diese auch ausgiebig, um nicht zu sagen tagtäglich. Hier ein kleiner Auszug davon:

Man lädt zu Diskussionen starke Meinungsähnliche und schwache Meinungsferne.

Oder man sorgt gleich überhaupt für ein Ungleichgewicht zu seinen Gunsten mit Ausreden wie ‚hat keinen Teilnehmer entsandt‘ o.Ä.

Man betreibt eine Lesermeinungsseite, deren veröffentlichte Beiträge sehr wohl subjektiv ausgewählt werden.

Oder ganz perfide: Man gestaltet einen Beitrag zu einem Thema der ‚Gegenseite‘, zu der der Moderator der Gegnerseite einen objektiven Anstrich gibt der auch noch von Fachleuten der eigenen Seite verstärkt wird.

Das Verschweigen von gewissen unliebsamen Tendenzen und Ereignissen ist ohnehin praktisch das tägliche Brot der Medien.

Allein über die oft schier unglaublichen medialen Zahlen- und Statistikspielchen könnte man Bände füllen.

Auch die Auswahl günstiger bis ‚Meuchel‘- Fotos ist eine eigene, aber bestens betreute Profession.

Dazu kommt noch, was mir immer wieder besonders auffiel, dennoch aber für Neuerungen eine besonders harte Hürde darstellt, die ‚ganz normale‘, unbewusste Überzeugung aller Beteiligten, durch ihre Sozialisation.

Summa summarum können Medien nur eine sehr begrenzte Zeit die Funktion einer Art Steigbügelhalter erfüllen. Sobald mensch jedoch im Sattel sitz, gilt: Nichts wie weg von diesen Wahrheits- Biegern und Begrenzern. Das Pferd des eigenen Denkens trägt besser als jedes Medium!     


 
 
 


Klare Worte …

3. November 2022

Die Menschen haben
ihre Gesundheit dem Arzt übergeben,
ihr Geld der Bank,
ihre Seele dem Priester und
ihre Kinder dem Schulsystem.
Und dadurch …
haben sie die Kontrolle über ihr Leben verloren

(Rolling Thunder)


 
 
 


Vorwärts, es geht zurück!

24. Oktober 2022

Sieht man sich die diversen Klimawandel- Diskussionen an, fasst man es einfach nicht, wie undenkbar der heutigen Generationen ein kleiner Schritt zurück erscheint.
Da werden die alten AKW’s wieder ‚aufgewärmt‘, da werden Apps erfunden die zwar mehr Energie verbrauchen, aber beim Energiesparen helfen sollen. Da werden immer neue Produkte – anstatt weniger – angeboten, die den Klimawandel abwenden sollen …

Bitte, wie sehr muss das ‚Vorwärts‘ gepusht und das ‚Zurück‘ verteufelt worden sein, um diese heutige Bescheuklappung zu erzeugen!?

Es bräuchten doch bloß alle so zu leben, wie ihre Oma und es gäbe absolut kein Klimaproblem mehr!
War es gar so schlimm, wie diese vorige oder vorvorige Generation lebte?
Wer noch die Gelegenheit hat, setze sich doch einmal mit solchen ‚Alten‘ zusammen und lasse sich erzählen!

Diese Leute waren weitaus näher ‚bei sich‘, lebten absolut ‚qualitätsvoller‘, als wir heute!
Wir werden doch von all diesen Profiteuren, Konzernen, Wissenschaftern … nur mehr immer weiter und weiter getrieben, ohne noch Zeit zu finden den Sinn des Ganzen zu hinterfragen!

Sieh doch einmal genau hin! Was bringt Dir jede neue PC-, Handy-, Auto- … Generation?
Noch mehr Energieverbrauch, noch mehr Abhängigkeit von Konzernen, noch mehr Lebenszeit die uns ‚weggefressen‘ wird, noch mehr Geld, das uns – in immer kürzeren Intervallen – ‚abgesaugt‘ wird!

Wenn ich meine Kindheitserinnerungen rekapituliere, wie meine eine Oma liebevoll ihr Gemüse umsorgte, was die andere Oma für eine Freude mit ihren Hühnern hatte, wie der eine Opa bis ins hohe Alter und mit Begeisterung herrlich duftendes Holz hackte, der andere Opa, jede freie Minute mit seltener Hingabe Trompete übte, könnten mir die Tränen runterrinnen …
Unglaublich wie sehr diese Menschen noch ‚ihr‘, und wie sehr wir heute ‚fremde‘, Leben leben!
– Na so ein Zufall aber auch, dass gerade diese kranken Lebensformen auch noch das Klima ruinieren

Wär nicht eben ein Freund vorbeigekommen, der meinte: ‚Vor und zurück ist doch so einfach und selbstverständlich wie bei der Vorhaut‘, hätt ich keine passende Illustration gefunden     


 
 
 


Essens- G’stanzeln

20. Oktober 2022

Was unser Essen alles bewirken kann!

Da war einst der junge Boden- und Geräteturn- Landesmeister, der einen Körper wie ein griechischer Gott hatte.
Er hatte geschäftlichen Erfolg, verleibte sich diesen offensichtlich primär ein und ist heute ein unbeweglich dickes Fass mit Parkinson.

Da war der so blitzgescheite Mathematikprofessor, der in einer Stunde diese Riesentafel so mit Ableitungen vollkritzelte, dass seine Schüler fassungslos und mit offenen Bewunderungsmündern zurückblieben. Heute ist er – von Ärzten überzeugt worden – schwerst und unheilbar krank und kann mit all seiner ‚Intelligenz‘ nicht einsehen, dass sein Problem in Wirklichkeit ein ‚Klacks‘ wäre.

Da ist die tiefgläubige Kranke, die nur mehr betet und Gelübte tut, obwohl ‚ihr Gott‘ längst alles für sie getan hat. Doch sie leidet, ist schwerst krank und kann nicht sehen, dass bloß sie es ist, die all diese vorhandenen Gottesgeschenke nicht annehmen kann.

Da ist dieses unglaublich junge und bestaussehende Paar, dass mit ihrem ersten Kind zu Helikoptereltern wurde und ihren gesunden Sohn zu einem schweren Diabetiker dummfütterte, der nun mit fix ‚eingebauter‘ Insulinpumpe und ebenso ‚eingebautem‘ Sensor, den Mama alle paar Minuten fernausliest, leben muss. In nur einer Generation also von Gesunden zu einem lebenslang kranken und abhängigen Transhumaniker!

Da war der so beliebte und agile Lehrer, der immer auf seinem Schulweg sich auf seinem Lieblingsmarkt mit Frische- Snacks für seinen ganzen Schultag versorgte. Leider frühzeitig durch einen unglücklichen Direkorenwechsel, ausgeschieden, fiel er den ‚Kochkünsten‘ seiner Frau anheim und war innerhalb wenger Monate schlapp und dement.

Da war dieser einstmals gesunde Bub, dieses einzige Glück seiner Eltern, der nur leider immer verhaltensauffälliger und unruhiger wurde. Schon die Kindergartenpädagogin empfahl einen Arztbesuch, den die Eltern damals noch entrüstet ablehnten. Doch in der Schule ging es einfach nicht mehr mit ihm. Er konnte keine Sekunde lang ruhig sitzen und nervte alle. Der Arzt verschrieb ihm Ritalin.

All das ‚bloß‘ durch irregeleitete Fehlernährung!

Doch Essen kann auch ganz anderes!


Da war der Weinhändler der mit seinem Magenkrebs ‚austherapiert‘, auf Deutsch: Zum Sterben nach Hause geschickt wurde, ein dickes Rohkostbuch entdeckte, begeistert davon war, all das Beschriebene umsetzte und den Krebs innerhalb weniger Wochen hinwegfegte.

Da war der Tapezierermeister, der nach eigenen Angaben, mit seiner starken Arthrose, 30 Jahres als ‚Dorfkrüppel‘ lebte und einen ganzen Schuhkarton voller ‚Unheilbar-Diagnosen‘ gesammelt hat. Heute ist er durch eine ‚bloße‘ Ernährungsumstellung ein topfitter Senior.

Da war der junge Diabetiker, der eine web- Seite über Rohkost entdeckte, sich von seiner überbevormundenden Mutter freimachte, all das Gelesene umsetzte und innerhalb kurzer Zeit nur mehr lachen konnte über diese angeblich ‚unheilbare Diabetes‘.

Da war ich, der 20 Jahre lang erfolglos ‚in Behandlung‘ war und über 20-mal sinnlos operiert wurde, um mit einer ’simplen‘ Idee innerhalb weniger Wochen dauergesund bis heute (30 Jahre) zu sein …

Da war obiger Lehrer zu dessen ‚Schicksal‘ seine Frau ‚Er hatte doch lange genug seine Intelligenz‘ meinte. Auch der Rest seines Umfeldes hielt seine Verblödung für altersgemäß. Einzig seine Tochter wollte sich damit nicht abfinden, lud ihn, zur Entlastung der Mama, für ein paar Wochen zu sich ein, versorgte ihn mit ’seiner‘ heißgeliebten Frischkost und ‚lieferte‘ ihn wieder topgesund bei seiner Frau ab. Die war so begeistert, von diesem Erfolg, dass sie einen Rohkost- Zubereitungskurs besuchte. Beide sind nun ca. 80%-ige Frischköstler und fit wie nie zuvor.

Da war der obige verhaltensauffällige Ritalin- Bub, dessen Mutter irgendwann einen Gesundheitstrainer kennenlernte, der sich sein Ernährungstagebuch protokollieren ließ und ihm für wenige Austestwochen einen Ernährungsplan zusammenstellte. Aus diesem Test wurde ob des durchschlagenden Erfolges nicht nur ein liebenswürdiges Kind, sondern eine ganze Rohkost- Familie.

Ja, auch das kann ’simples‘ Essen bewirken …     

– All diese Beispiele fassungslos, aber höchst interessiert selbst miterlebt!


 
 
 


Wahrheit

17. Oktober 2022

Ein so scheinbar einfacher und selbstverständlicher Begriff.
Doch woher kommt er, wie entsteht er, was bedeutet er?

Wahrheit beruht, so absurd es auch klingen mag auf Wiederholung.
Denn wir neigen evolutionsbedingt dazu öfter wiederholten Nachrichten mehr Wahrheitsgehalt zuzuweisen.
Das machen sich moderne Medien zunutze indem sie gegenseitig auf sich verweisen und sich dadurch wiederholen.
Nicht zufällig sind Presseförderungen die größten Ausgabenposten sowohl von politischen Parteien, als auch von diversen Milliardären wie Bill Gates oder George Soros.

Auch auf ‚meinem‘ Gebiet erlebte ich einen nahezu unwirklichen Gegenwind bzw, eine völlig irreale Ignoranz. Denn es ist nahezu unmöglich in den bekannten und etablierten Medien Inhalte unterzubringen, die den Menschen direkt helfen würden. Dagegen ist parallel dazu endloses und regelmäßiges Geschwalle von vorgeblichen Spezialisten, die eindeutige Profitinteressen verfolgen, en masse zu finden.

Doch immer schon wurden, am deutlichsten sichtbar in politischen Interessen, Realitäten verbogen. Egal ob bei Hitlers inszeniertem Polenangriff ‚Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen!‘, Bush’s ‚Schurkenstaaten- Dämonisierung‘ oder ‚Brutkasten- Lügen‘ oder Blairs ‚Giftgas- Lügen‘. Es wird mit Hilfe der Medien gelogen, dass sich die Balken biegen oder besser gesagt sich die Menschen verfeinden!
Wieso all das?

Nur die Anonymität der Gesellschaft und Medien erlaubt derartigen Betrug an den Menschen!
Kleinteilige Bereiche – Leopld Kohr’s ’small is beautiful‘ lässt grüßen! – würden derartige Betrügereien nie und nimmer zulassen!
Deshalb kann ich mit meinem gelebten ‚Land‘- Hintergrund nur allen empfehlen sich kleinteilig und persönlich zu vernetzen. Eine Struktur, in der jedeR jedeN kennt, ein System, in dem sich Menschen auf Augenhöhe begegnen und ‚alte Handschlag‘- und christliche Nächstenliebe- Qualität leben, sind gegen derartig massive Lügen- Angriffe weitgehend immun.
Auch geben offene Menschen eher neuen Impulsen eine Chance als ‚alten, gewohnten Teufeln‘ die die Gewohnheit bevorzugt.
Wenn auch unglaublich absurd, begeben sich Menschen oft lieber in Opferrollen als die ‚Macher‘ raushängen zu lassen oder wie ich gerne sage, ihren Schöpfergeist zu leben. Dieses ‚Virus‘ möchte ich fast sagen, ist mehr als absurd. Denn ob man sich im Lamento oder in positiven Visionen ergeht, macht kaum einen spürbaren Aufwands-, aber sehr wohl einen enormen Ereignis- Unterschied     

Dieser Unterschied ist eindeutig und völlig augenfällig. Dennoch entscheidet sich das Gro der Menschen für das Negative, Leidende, Bedauernswerte …
Für Denkende und Klare völlig unverständlich, doch leider irreale Realität …