Bedenkenswerter fake

30. November 2022


 
 
 

Über das folgende Statement wird im Netz eifrig gestritten ob es tatsächlich von Nicholas Rockefeller stammt oder ihm bloß unterschoben wurde.

Ich denk mir, das ist für den Inhalt ziemlich wurscht. Man kann in jedem Fall darüber nachdenken, ob sich darin nicht doch auch einige Wahrheiten finden lassen könnten     

„Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle, weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unsere Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. Indem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten, konsumieren, dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“

 

 

 


Schöne, neue Handy- Welt

26. November 2022

Dass nur mehr den Älteren bis Alten auffällt, dass Autowindschutzscheiben nicht mehr insektenübersät sind, ist bekannt.
Dass praktisch nur mehr in Büros oder vor PC’s Sitzenden natürlich nicht auffällt, wie wenig Vögel sich mehr tummeln in unseren Wäldern, Gärten und Lüften ist auch verständlich.
Dass Wissenschafter diesen massiven Vogelpopulations- Rückgang präzise belegen und beziffern können, aber durch Vogelgrippevirus- und ähnliche Unsinns- Erklärungen begründen ist auch noch irgendwie verständlich.

Komisch bloß, dass nun eine holländische website (antennekaart.nl), die alle neu istallierten oder leistungsverstärkten Handymasten penibel dokumentiert, verblüffende Übereinstimmungen der Gebiete in denen reihenweise Vögel tot vom Himmel fallen und denen mit massiven 4G- und 5G- Ausbau feststellten. – Was auch die virologische Ansteckungs- und ‚Sündenbock‘- Theorie durch Vogelgrippe widerlegt!

Das alles interessiert jedoch weder die EU, noch die Regierungen und Gesundheitsämter, geschweige denn die Netz- Anbieter, ja, nicht einmal die mainstream- Medien!
Auch die gekauf.., äh, die Auftragsgeber- abhängige Wissenschaft verhält sich diesbezüglich verdächtig still.

Dabei bedarf es bloß einfachster Versuche, die selbst einzelne Schulklassen schon schafften:
Ein Handy, selbst nur selten kommunizierend, an einen Bienenstock geklebt, vernichtet die darin lebenden Völker innerhalb kürzester Zeit.
Kresse kümmert neben wlan- Routern, während abgeschirmter, gleichzeitig und bedingsungsgleich ausgesäte bestens gedeiht.

Und wie sagte schon vor fast 100 Jahren der eben nicht eben Dümmsten einer?

‚Wenn die Bienen aussterben,
sterben vier Jahre später auch die Menschen‘
(Albert Einstein)

Doch an wen soll ich mich mit diesen Warnungen wenden?
Wer bitte geht dieser Handy- Bequemlichkeit, – vorgeblichen Bequemlichkeit! – NICHT auf den Leim!? Wer liest diesen Text jetzt schon ‚verkabelt‘ und nicht auf dem Handy!?
Alles, vom Wetterbericht, über googeln, bis zu den neuesten News, von Privat- bis zu Geschäftsgesprächen, vom bargeldlosen Bezahlen bis zum Impfnachweis, von der Fotosammlung bis zu den Status- News völlig uninteressanter Leute, vom dummen Klatsch bis zum manipulierten Wissen … Alles, alles, alles per Handy! Alles mittels Pflanzen-, Tier- und Menschenzerstörung!

Langjährige Leser dieses blogs wissen wieviele, absolut überzeugende wissenschaftliche Studien es gibt, die diesen selbstzerstörerischen Wahnsinn, bestens und überzeugendst belegen.

Liebe Leute, mir ist es wurscht. Ich bin alt und hab einen selten guten Immunstatus. Wer jedoch nicht an sich, nicht in Generationen, nicht an seine Kinder, Enkel und die nächsten 7 Generationen denkt …

Puuuhhhh! Ganz ehrlich: Solche Menschen können im höheren Sinne der Evolution nur aussterben …

Wer sich jedoch noch letzte ‚Überlebensfunken‘ und Verantwortungsbewusstsein erhalten konnte, dem steht nach wie vor die Natur zur Verfügung und mit Rat und Tat zur Seite, und natürlich auch


 

PS: Ein winzig kleines Beispiel der Genialität dieser Schöpfung/ Evolution: Kürzlich hörte ich und gestehe, mir wurden – jaja, lach nur! – dabei die Augen feucht vor Rührung, dass die Hefen, ohne die es weder Leben, noch Brot, Bier, Wein, Verdauung, Essig und vieles, vieles andere gäbe, in unseren Breiten nur in den Mägen der Insekten die Winter überleben können und konnten!
Das sind so – scheinbare – Kleinigkeiten, auf die aber diese ganze Hierachie auch der höheren Lebensformen aufgebaut sind!
Die sind wir eben dabei zu zerstören!


 
 
 


Nocheinmal COVID

23. November 2022

Sozusagen eine COVID- Nachwehe …

So wenig COVID für intakte Immunsysteme je ein Problem darstellte, so viele, auch gegen COVID wirksame, Mittel gibt es in der Naturheilkunde.

Doch warum wurden sie alle unterdrückt, vor der Öffentlichkeit verheimlicht oder im Fall von Ivermectin sogar massivst und breitest desavouiert? – Was heute zu den erwiesen widerlegten Verschwörungstheorien zählt.

Ganz einfach, wie es Dr. med. Volker Schmiedel treffend in einem Interview sinngemäß so auf den Punkt brachte:

‚Jedes erfolgreiche Heilmittel hätte umgehend die Notwendigkeit der Impfung und damit ein Megageschäft zerstört‘!

Tja, nach diesen Gesetzen – nicht nach dem Wohl und der Gesundheit der Menschen! – funktioniert unser hochgelobtes Gesundheitssystem!     

Solchen Schlitzohrigkeiten bis Sauereinen entkommst Du nur durch viiiiel kritischem Misstrauen und/ oder


 
 
 


Das Ende des Denkens

21. November 2022

Als junger Mann ‚fraß‘ ich förmlich Biographien großer Denker und Erfinder. Ich wollte einfach dahinter kommen, wie einzelne etwas entdecken konnten, was allen anderen verborgen war.
Mir dämmerte schon damals, dass es etwas mit dem Schulsystem zu tun haben dürfte; jedoch noch sehr diffus …

Heute ist es für mich sonnenklar, dass das Schulsystem ein Unterdrückungs- und ‚Unter-richten’s- System ist, dem nur wenige entommen, das nur wenige unbeschadet überstehen.

Diese Wenigen aber sind dann sehr oft die ‚ganz Großen‘. Dabei sind das bloß die, die NICHT ruiniert wurden.

Wir alle also hätten das Zeug zum Genie. Bloß es wird uns ausgetrieben!

Das zeigte auch der Wagenhofer- Film ‚Alphabet‘, in dem nachgewiesen wird, dass 95% Genies bzw. Geniefähige in die Schulen reingehen und bloß 3% rauskommen.

Auch hier wieder: Sieh Dir bitte die Natur an! Wie ‚dumme‘ Tiermütter ihre Jungen innerhalb kürzeter Zeit, völlig wort- und instituionslos zu lebensfähigen Wesen heranziehen!

Die Krone der Schöpfung hingegen braucht Schulen,Universitäten, Erziehungsratgeber … um Mitglieder der Gesellschaft heranzuziehen, die in freier Natur nicht überleben könnten, die bei einem tropfenden Wasserhahn nur einen Installateur und beim fiebernden Kind nur den Notarzt rufen können …

Wie einfach, beglückend und befriedigend Leben sein kann, wird weder in Schulen gelehrt, noch in Medien kommuniziert, sondern fast ausschließlich hier vermittelt, im Sinne von


 
 
 


Ich frag mich echt …

18. November 2022

… was in so manchen Köpfen vor sich geht bzw. ob da überhaupt etwas passiert     

Ok, als Ex- Techniker wusste ich natürlich mehr über das Internet als andere. So hab ich bereits vor 20 Jahren allen nur Erreichbaren versucht zu verklickern WIE gläsern das Internet ist. Da kann man Passwörter gebrauchen oder nicht, Wissende können praktisch alles lesen und speichern, was irgendwo eingetippt wird. Betreiber von web- Seiten besitzen ohnehin alle Daten, die Du auf ihren Seiten eingibst, inklusive der, nicht für sie bestimmten.
Das wollte mir niemand glauben bzw. konnte sich niemand vorstellen.

Auch dass jedes Handy ferneingeschaltet und alles in seinem Umfeld mitgehört werden kann, konnte sich niemand vorstellen.
Ja, mittlerweile stellen sich die Menschen sogar noch rund um die Uhr mithörende Siris und Alexas in ihre Wohnräume!

Ja mittlerweile werden Partner-, in Wahrheit Liebe- Suchende in Bezahl- Chats von bezahlten, aber inkognito arbeitenden Moderatoren oder künstlichen Intelligenzen möglichst lange hingehalten, um nicht zu sagen verarscht! Und so ganz ’nebenbei‘ penible Profile und Psychogramme der Hilfesuchenden angelegt, die teuer verkauft werden können.

Leute, das Internet vergisst NICHTS!
Das Internet summiert alles auf! Das heißt es werden Daten, die Du auf völlig unterschiedlichen Portalen und Seiten beantwortet/ hinterlassen hast, zusammengefasst.
Damit wissen ‚die‘ mehr über Dich als Du selber. Und wenn es auch nur ist, dass Du ein Lügner bist, falls Du meinst schlau zu sein und überall anderes eingibst!

Solange die Menschen nicht verstehen, dass praktisch alle Internet- Aktivitäten für Wissende gläsern sind wie eine Plakatwand, laufen wir weiterhin in die totale Entmündigungsfalle.
Seit Smartphone- Zeiten ist die Personalisierung Deiner Daten inklusive dem jeweiligen Aufenthaltsort ohnehin selbstverständlich.

All denen, die darauf entgegnen sie hätten ja nichts zu verbergen, möchte ich nur sagen, dass wir ja nicht wissen, wer sich diese Daten noch krallen wird!
Auch die effiziente Judenhatz der Nazis fußte auf der akribischen Bürokratie und Datenerfassung vor ihrer Zeit!


 
 
 


Die Klimakleber

15. November 2022

Ok, mittlerweile wird medial sogar verbreitet, dass diese Festkleber angeblich dafür bezahlt werden. Dabei war es schon schlimm genug, wie sehr die Menschen dieser Meldung, dass sie den Tod einer Radfahrerein verursacht hätten, auf den Leim gingen. Die eine Tote wurde gesehen, die tausenden Toten, die es durch den Klimawandel geben wird und gibt, wenn wir so weitermachen, jedoch nicht!

Ich Naivling denk mir: ‚Klar ist viel von dem, was so Klima- Apostel tun Blödsinn. Doch sie haben immerhin noch Visionen, wollen etwas tun für eine bessere, eine schönere Welt‘.
Während alle anderen weitermachen wie bisher, unfähig sich auch nur einen Milimeter zu bewegen. Ich denke so ganz nach dem Motto

Besser brennende Herzen
als erloschene Träume

Das heißt nicht, dass ich glaube, dass die Klimaveränderungen tatsächlich menschengemacht sind. Doch ich denk mir, es kann doch so nicht weitergehen.
De Menschen schneiden sich durch all diese neuen Entwicklungen doch immer weiter von sich selber ab, werden auf Wege gelockt, die ganz zweifellos zu ihrem Nachteil sind.

Meine Leser wissen ja, wie gern ich von einem Paradiesleben schwärme und dazu ermutige. Genau dieses würde die Menschen erden, visionieren, paradiesisieren, würde praktisch alle heutigen Probleme abwenden, würde uns wieder zu uns selber, uns zu unseren Mitmenschen und Mitwesen führen.

Doch es ist zum Haareraufen! Die Menschen erscheinen mir wie hypnotisiert. Sie wollen sich absolut nicht bewegen und erinnern nur an diesen biblischen Tanz um das goldene Kalb, halten kleinste Änderungen bereits für Verluste, obwohl ein Wegfall vieler der gängigen Blödheiten eine echte Bereicherung wäre.

Dabei … es ist doch noch gar nicht so lange her! Viele erinnern sich noch an eine Oma, die den besten aller Apfelstrudel oder Schweinsbraten auftischte, an einen Opa, der handwerklich alles konnte. Beides absolut klimaverträglich! Beides absolut glücklich machend!
– Und warum bitte soll das 20, 30 Jahre später nimmer möglich sein!?

Warum kann man sich seines Kindes nimmer erfreuen und möglichst viel mit ihm spielen, muss es an Institutionen abgeben, um in sinnlosen Jobs oder mit dem Handy rummachen zu können!?

Warum kann man plötzlich das Handy keine 3 Stunden mehr abschalten, den Einkauf nimmer ohne Auto erledigen, auch nur einmal ohne Hyperdressing aus dem Haus gehen …?

Also ich versteh die Verzweiflung dieser Festkleber gut, Was bitte, als ohnehin beste und logischte Argumente zu liefern, könnte man noch tun?
Die Menschen bewegen sich dennoch einfach nicht, die Regierungen bewegen sich dennoch einfach nicht! Und das seit JAHREN! Seit Jahren bester und medial breitester Verbreitung von absolut stringenten Argumenten!

Und dann fällt den Medien nichts besseres ein, als gegen diese paar letzten Mitdenkenden, Mitfühlenden, zu hetzen!

Und die vielen, die darauf hereinfallen! Warum meldet sich von diesen Millionen von jetzt gegen die Festkleber Schimpfenden nicht EINEr mit einer besseren Lösung!? Es könnte anstatt dieses dummen Stammtischgepolteres sich doch auch eine Bewegung bilden, die sagt: ‚Ja, ich tu bereits … das und das‘ oder ‚Ich hab eine bessere Idee …‘ oder ähnliches. Aber nein, dumpfestes Geschimpfe ohne jede Idee!
Glauben diese auf Stammtisch- Niveau zeternden echt, wir können noch lange so weitermachen wie bisher, noch lange 5 Erden verbrauchen, obwohl wir nur eine haben? So weitermachen obwohl der Großteil der Welt hungert während wir in unserem Wegwerfmüll bereits untergehen!? Noch weiterhin zu faul sein, Autofenster, Heckklappen und Pfeffermühlen per Hand zu bedienen?

Also echt! Was denken sich die Leute!?
Oder, denken die überhaupt?
Ich bin irgendwie fassungslos.

– Und froh, nur selten Kontakt mit diesem Wahnsinn haben zu müssen.
Denn (m)eine Paradieswelt ist einfach wunderbar     

Wieso 99% der Menschen diese scheuen, wie der Teufel das Weihwasser kann ich mir nur durch absolute Verblendung bis Hypnose erklären …


 
 
 


Medien- Fasten

10. November 2022

Wer schon jemals gefastet hat, wird verblüfft gewesen sein, wieviel Wunderbares so Einfaches bewirken kann. Ich kann jedermensch Fasten nur wärmstens empfehlen.

Doch genauso ergeht es uns mit dem sogenannten Medien- Fasten!

Ja! Man glaubt es kaum, da wir Nachrichten für wichtige bzw. unentbehrliche Information halten, ‚Unterhaltung‘ für unterhaltsam halten, jedoch das ‚Unten- Halten‘ daran übersehen. In Wahrheit manipuliren uns derartige News und Filme/ Serien bloß und ziehen uns, durch das Mediengesetz ‚only bad news are good news‘, runter‘.

Allein schon die vielen Schreckensmeldungen weit entfernter Menschen! Wir können das nicht wirklich ändern, außer durch unser Verhalten, indem wir regionaler, bewusster und achtsamer leben. Das sollten wir auch tun, – Ohne ständig Horrormeldungen zu konsumieren!

Oder die mediengetrommelten Spenden! Sie fließen praktisch immer in die ‚falschen Kehlen‘. Genau besehen ist die Absurdität der Armut kaum zu überbieten! Es leiden praktisch immer nur die Hunger, die von uns ausgebeutet werden. Dann auch noch zu Spenden aufzurufen, die wieder nur uns, in bezahlter Form von Getreide, Medizin. ‚Entwicklungshilfe‘ …, zugute kommen, ist einfach nur unverschämt bis peinlich!

Oder diese vielen medial allgegenwärtigen, banal hohlen Politikerphrasen! Wem bitte sollten die etwas nützen!? Einzig doch nur den Politikern und dem allgemeinen Streitpotenzial. Beobachtet man PolitikerInnen- Karrieren ist das ja nur zum Lachen. Sie sitzen jahrelang als ‚Nobodys‘ in ihren Büros oder unterrichten Klassen. Doch kaum sind sie in die Regierung berufen, ist jede ihrer Absonderungen eine Medienzeile wert!

Für Dein glückliches Leben brauchst Du keine News! Der Nachbarschafts- Tratsch mit einigen nützlichen Regionalinfos reicht völlig!

Für Deine Gesundheit oder, wenn Du das willst, auch für ein gesundes Leben bis 120, reicht einfaches. artgerechtes Leben völlig aus.

Alles an vermeintlichen Tipps und Beratungen der Medien kannst Du durchwegs vergessen! Nicht weil die Medien so ‚pöse‘ sind, sondern, weil sie

       den Interessen ihrer Eigentümer und deren Sponsoren weitaus näher stehen als Dir und/oder

       selber noch ‚im Dunkeln‘ tappen.

Du kannst Dir vermutlich gar nicht vorstellen, was ich bei meinen Kommunikationen mit diversen Entscheidungsträgern erlebe! Es ist zum Haareraufen, wie unerträglich diese Leute, wenn überhaupt, reagieren. Aber andererseits muss man auch sehen, dass sie natürlich primär ihren Herausgebern und Werbekunden verpflichtet sind.

So, wie jede Bevölkerung die Regierung und Poltiker hat, die ’sie verdient‘, so wählen die Menschen auch tagtäglich an den Kassen die Zeitungen, TV- Kanäle, Nahrungsmittel, Produkte, etc. die ihnen ‚zu Gesicht stehen‘, die ihnen entsprechen. Insoferne sind diese Medien, ist die Wirtschaft, auch irgendwie gefangen in ihrer ‚Beliebtheitsverpflichtung‘.

Doch gerade dieser blog zeigt durch ‚Aufklärung‘, Facts, praktische Beispiele und wunderbare Visionen, mittlerweile fast tagtäglich, wie diesem Zivilisations- und Verderbens- Strudel nicht nur zu entkommen, nicht nur der ‚alten‘ Welt zu entkommen, sondern auch eine wunderbare neue Welt zu erschaffen ist …

Ganz im Sinne von


 
 

PS: Als nur ein kleines Beispiel, wie verlogen diese Medien obendrein auch noch sind:
Am 10. Oktober gab die Pfizer- Managerin, Janine Small, vor dem Europäischen Parlament zu, dass der Impfstoff vor der millionenfachen Anwendung nicht darauf getestet wurde die Übertragung des Virus zu stoppen.
Hat das auch nur ein Mainstream- Medium für berichtenswert gehalten!? – Nein, keines!

Doch damit nicht genug! Journalisten, die bloß wörtlich aus dieser Anhörung in den social medias berichteten, wurden gelöscht!!

Damit noch immer nicht genug! Am 13. Oktober bestätigte die Europäische Kommission in einem offiziellen hearing, dass die Impfung weder vor Übertragung, noch vor Ansteckung schützt. Auch darüber kein Wort in den ‚offiziellen‘ Medien!

Oder wer hat davon gelesen oder gehört, dass kurz darauf die EU- Staatsanwaltschaft, auf Grund überteuerter Deals mit der Pharmaindustrie zum Nachteil der EU und der Steuerzahler, gegen von der Leyen ermittelte?

Wo blieben die Schlagzeilen, die Aufschreie über diese Ungeheuerlichkeiten!? Wo die vielen zahlenden, aber völlig desinformierten Medien- Konsumenten!?


 
 
 


Blutgeld

7. November 2022

Ganz ehrlich: Ich Naivling bzw. Gutdenker hätte es nicht für möglich gehalten.

Doch mittlerweile kenne ich so viele Beispiele dafür, dass zahllose ‚liebe‘ Mitmenschen selbst ‚über Leichen‘, in dem Fall über COVID- Leichen gehen, wenn es nur gut genug bezahlt wird.

Doch auch schon früher, um nicht zu sagen, immer schon, kennen Menschen keine Skrupel, wenn es um ihren Vorteil, um ihre Bereicherung geht.

Da werden Bankdirektoren bewundert, die mit einem Federstrich ganze Firmen oder Familien ins Verderben stürzen. Da werden Ärzte und Chirurgen als große Retter bewundert, obwohl sie das Wissen haben müssten, die Menschen vor Krankheit jeglicher Art zu bewahren.

Da ist man Zahnärzten dankbar für ihre Arbeit, obwohl diese genau wissen, dass nur minimalste ‚Aufklärung‘ schon, sie alle arbeitslos machen würde.

Da werden Royals und Politiker bewundert, die die Arbeitenden ausbeuten und dafür auch noch bewundert werden!

Da wird die Lebensmittelindustrie tagtäglich an den Kassen wiedergewählt, obwohl sie primär Krankmachendes verkauft.

Diese Liste ließe sich beliebig fortführen …

Doch mir scheint es wichtiger, darauf hinzuweisen, dass es sich dabei, ganz ohne Übetreibung, tatsächlich in allen Fällen um ‚Blutgeld‘ handelt! Wir alle bezahlen ständig mit Leib und Leben für den Profit dieser skrupelosen Profiteure!

Das musst Du Dir bewusst machen!

Es tut mir Leid. Ich kann nicht all diese Sauereien, geschweige denn, all die Beweise dafür, ständig wiederholen.
Langjährige Leser kennen schon viele dieser Unglaublichkeiten und meiden sie hoffentlich.

Ich kann nur jedermensch nahelegen, vermehrt auf diese lebenswichtigen Faktoren zu achten, in diesem blog zurückzublättern, seine Suchfunktion zu nutzen oder sich anderweitig zu informieren.

Es ist einfach unglaublich wie sehr unser aller Gesundheit und Glück stetig bergab gehen ohne, dass es jemand registrieren würde.

All dieser unfassbar schnelle Reichtumszuwachs all der Superreichen ist tatsächlich Blutgeld! Egal ob durch Corona- oder Alkoholtote, 5G- Opfer, abertausender Impfgeschädigter oder (ernährungsbedingter) Krebs- oder anderer Opfer! Von all den profitgemachten Hungertoten erst gar nicht zu reden!

Liebe Leute, Ihr wisst es ja ohnehin schon: Paradies wäre locker für alle Wesen möglich!

Es bräuchte bloß dieses Bisschen an Bös- und Mangeldenken noch weggefegt zu werden …

Ganz im Sinne von


 
 
 


Medien-Tricks

5. November 2022

Traurig genug, darüber schreiben zu müssen. Es sollte sie ja gar nicht geben, diese vielen Medientricks, gar nicht zu reden von den Gekauftheiten und Wahrheitsverbiegungen der Medien. Denn, gar nicht so wenig, zahlende Kunden sollten eigentlich bestmöglich und objektiv informiert werden. – Dem ist aber nicht so! – Leider!

Dabei ist es ja gar nicht so einfach! Wie gibt man sich den Anstrich der Objektivität ohne wirklich objektiv zu sein?
Die Journaille hat sich dazu einige Tricks ausgedacht und nutzt diese auch ausgiebig, um nicht zu sagen tagtäglich. Hier ein kleiner Auszug davon:

Man lädt zu Diskussionen starke Meinungsähnliche und schwache Meinungsferne.

Oder man sorgt gleich überhaupt für ein Ungleichgewicht zu seinen Gunsten mit Ausreden wie ‚hat keinen Teilnehmer entsandt‘ o.Ä.

Man betreibt eine Lesermeinungsseite, deren veröffentlichte Beiträge sehr wohl subjektiv ausgewählt werden.

Oder ganz perfide: Man gestaltet einen Beitrag zu einem Thema der ‚Gegenseite‘, zu der der Moderator der Gegnerseite einen objektiven Anstrich gibt der auch noch von Fachleuten der eigenen Seite verstärkt wird.

Das Verschweigen von gewissen unliebsamen Tendenzen und Ereignissen ist ohnehin praktisch das tägliche Brot der Medien.

Allein über die oft schier unglaublichen medialen Zahlen- und Statistikspielchen könnte man Bände füllen.

Auch die Auswahl günstiger bis ‚Meuchel‘- Fotos ist eine eigene, aber bestens betreute Profession.

Dazu kommt noch, was mir immer wieder besonders auffiel, dennoch aber für Neuerungen eine besonders harte Hürde darstellt, die ‚ganz normale‘, unbewusste Überzeugung aller Beteiligten, durch ihre Sozialisation.

Summa summarum können Medien nur eine sehr begrenzte Zeit die Funktion einer Art Steigbügelhalter erfüllen. Sobald mensch jedoch im Sattel sitz, gilt: Nichts wie weg von diesen Wahrheits- Biegern und Begrenzern. Das Pferd des eigenen Denkens trägt besser als jedes Medium!     


 
 
 


Probelauf?

30. Oktober 2022

Wie sonst sollte man sich erklären, was derzeit im Bereich der Pflegeberufe abgeht, als mit der Durchsetzung allgemeiner Willkür?
Wie sonst könnte es sein, dass Geimpfte, aber positiv Getestete aufgrund von Personalmangel arbeiten dürfen, während Ungeimpfte, negativ getestet, nicht arbeiten dürfen, obwohl selbst das deutsche RKI zugibt, dass eine Impfung weder einen ausreichenden Selbst- noch Fremdschutz bietet.

Doch dieses Verhalten scheint mithilfe dieses Corona- Unsinns zum neuen Gesellschafts-Standard erhoben zu werden. Denn nicht nur in den Pflegeberufen, praktisch überall gilt, weil es gilt. Maximal wird dazugesagt, dass sich ‚die Wissenschaft‘ einig darüber sei.

Es ist völlig absurd! Die Gegner dieses Wahnsinns belegen jedes Wort penibelst mit Quellenangaben und werden dennoch mit bloßen Floskeln hinweggefegt. Selbst Gerichte hören, wie sonst selbstverständlich, bei diesen Themen keine Sachverständigen, sondern begnügen sich mit Verweisen auf den politischen und wissenschaftlichen Status Quo, – woher immer sie diesen auch haben mögen …

Selbst der Ex- Gesundheitsminister Anschober, der mit seinem Rechtfertigungsbuch ungestraft lesend durch die Lande ziehen darf und in Österreichs auflagenstärkster Zeitung scheinbar bereitwillig Auskunft gibt, kann noch immer nicht die simple Frage beantworten, wie, mit wem, womit er die Ausgewogenheit seiner Fachberater sicherstellte!
Er hat absolut keine Erklärung für den völlig absurden Virologen- Überhang, der all seine Entscheidungen unterfütterte, obwohl diesem eine – massivst unterdrückte, fachlich sachlich aber hochkompetente – Gegenseite gegenüberstand.

War das wirklich ein Probelauf für weitere Themen? Oder was sollte das?
Für Ersteres spricht, dass es nun mit Klimawandel und Ukrainekonflikt in ähnlichem Ton weitergeht. Auch hier gibt es viele und schlüssige Gegenpositionen, die aber nicht seriös fachlich diskutiert werden, sondern mit ‚Klimaleugner‘ und ‚Putinversteher‘ abgetan und denunziert werden.

Liebe Leute! Ich will weder nur eine Position vertreten, noch jemanden verurteilen.
Ich denk mir, man sollte mit jedem reden, ja sogar heftig streiten, können. Solange man sich gegenseitig wertschätzt, ist auch ein Streit kein Problem. Doch die heutige Zeit, in der vieles einfach durchgepeitscht wird, Gegner denunziert und mit absolut negativen Konnotationen wie ‚Leugner‘, ‚Rechtsextreme‘, ‚Gegner‘, ‚Schwurbler‘, ‚Verschwörungstheoretiker‘ u.Ä. bedacht werden, fühlen sich einfach ungut an und sind sicher nicht Teil einer offenen, pluralen Gesellschaft in der allgemeine und gegenseitige Wertschätzung herrscht.

Auch hier wieder: Seht bitte in die Natur! Seit Jahrmillionen leben in ihr Millionen von Wesen zusammen ohne sich zu stören oder gar auszurotten! Kaum tritt der Mensch mit seinen kranken Allmachtsfantasien auf den Plan, ‚müssen‘ Abermillionen von Tieren zu ‚Nutztieren‘ erklärt und tagtäglich ermordet werden, müssen in regelmäßigen Abständen Abermillionen von Tieren ‚gekeult‘, das heißt, völlig grundlos getötet, und ‚müssen‘ ständig irgendwelche Kriege geführt, werden!

Mir sind für mein Leben, für meine Lebensgewohnheiten die gesellschaftlichen Weisheiten, Gegebenheiten und Irrungen ziemlich wurscht. Ich lebe mein Leben, will niemandem etwas nehmen, will aber auch zu nichts gezwungen werden.
Ich freue mich über jedeN, die/ der auch nur einen Hauch von

versteht und lebt