So unglaublich einfach …

6. Dezember 2022

… der Grund, warum geimpft wird!

Und der lautet:

Kranke Patienten sind nur Einzelfälle und bedeuten nur geringe Ärzte- und Pharmaeinkommen!
Impfungen hingegen lukrieren ein Vielvielvielfaches davon!
– Ohne das Problem, einen sichtbaren Erfolg erzielen zu müssen!

Das phantasiere ich nicht einfach so daher. Das sind evolutionsbasierte Fakten, wie sie lange schon weiß und verbreitet.

Nun aber gibt es eine Doku, die genau dasselbe Wissen in die ‚Medizinsprache‘, auf die die Menschen mittlerweile konditioniert sind, übersetzt.

Ich kann diese ‚gute Stunde‘ nur jedermensch empfehlen. Man erfährt nicht nur haarklein, dass es bei Impfungen um ein völlig erfolgloses Konzept, einzig um die Verdummung der Menschen und um die Maximierung der Profite geht, sondern sie erweitert generell auch den Blick auf die gesamte einzig gewinnorientierte Medizin.

Also bitte hier ansehen, bevor sie gelöscht ist!

PS: Tja, tut mir leid! Aber die Brüder löschen schneller als man schauen kann. Willkommen im Zensur- Zeitalter!


 
 
 


Kranke Pflege!

5. Dezember 2022

Ich kann schon nicht mehr zählen von wievielen Ankündigungen für Pflegereformen ich im Laufe meines Lebens schon hörte. Kaum etwas davon ist passiert!

Dabei wäre selbst eine solch erfolgreiche Pflegereform vermutlich immer noch ein trauriger Abklatsch von tatsächlich Möglichem!

Denn Pflege ist in unserer Zivilisation ein erbärmliches Anhängsel der (Schul-)Medizin und damit ähnlich lebensfern, um nicht zu sagen -verachtend.

Praktisch niemand stellt sich die Frage wohin die Menschen gepflegt werden!

In die Grube?

Oder zurück ins Leben?

Damit sind wir auch schon bei der nächsten Absurdität unseres Denkens, unserer Werte! Wer bitte, sollte ein Interesse an Topgesunden, noch dazu eventuell Alten haben!?

Schon Gesunde will niemand. Denn die wirklich guten Geschäfte sind primär mit Kranken zu machen. Ich weiß jetzt nimmer welcher Minister sich zur Aussage ‚Krankheit ist ein unverzichtbarer Wirtschaftsfaktor‘ hinreißen ließ. Doch es gab ihn!

Und schon gar niemand braucht eine Lebensverlängerung von Pensionsbeziehern!

Und zum Dritten: Das ganze Pflege- ‚Gebäude‘ ist keineswegs auf Wiederherstellung des Ursprungszustandes, geschweige denn auf einen noch besseren, ausgelegt.

Hier schließt sich auch der Kreis zum Beginn des Textes: Kann, als Beiboot der Schulmedizin auch gar nicht sein! Denn auch die Schulmedizin hat weder Interesse noch eine Ahnung davon, was und wie wirklich gutes, topgesundes Leben herstellbar wäre. Ist ja auch Medizin, die Lehre der Krankheiten und nicht Salutogenese, die Lehre von Gesundheit und langem Leben!

Letzterer sollte die Pflege anhängen!
Und Ziel jeder Pflege sollte weder Zustandserhalt, noch Bedürfnisbefriedigung der selber unwissenden Pfleglinge sein, sondern das Wachsen und Begleiten in ein paradiesisches Leben voller Glück und Gesundheit. Ganz im Sinne von


 
 
 


Am Rande von Sharm El Sheikh

29. November 2022

Auch diesmal wieder wurde uns überdeutlich vor Augen geführt was für unfassbare Farcen diese Klimakonferenzen sind. Dennoch müsste man als ‚Gutgläubiger‘ doch annehmen, dass sich dort nur Menschen treffen, denen eine bessere Welt ein wirkliches Anliegen ist und die zweifellos zu den Kritischeren, Bewussteren und nicht eben Dümmsten zählen.

Doch alleine schon, um sich im Sharm El Sheikh- Konferenzbetrieb zurechtzufinden brauchte jede KongressteilnehmerIn ein Handy. Um all diese rund um die Uhr laufenden Handy- Aktivitäten bewältigen zu können, mussten 4 zusätzliche Handymasten in diesem Feriendomizil aufgestellt werden. Sinniger Weise in Form von (künstlichen) Palmen. Dementsprechend hoch war die Strahlungsdichte sowohl in den Konferenzräumen, als auch in der ganzen Umgebung, wie Kathleen Burke, die vermutlich einzig Handylose vor Ort, gemessen hat.

‚Und was soll diese Strahlungsdichte mit dem Klima zu tun haben?‘, könntest Du nun fragen. Dazu liefert der rührige Arthur Firstenberg einige sehr bemerkenswerte Punkte, die nocheinmal und auf einer ganz anderen Ebene diese ganze Klimafarce belegen:

Außerhalb eines Atomkerns gibt es in der Natur nur zwei grundlegende Kräfte: Schwerkraft und Elektrizität. Die elektromagnetische Kraft ist 1000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000 mal stärker als die Gravitationskraft, was die westliche Wissenschaft in der Praxis ignoriert. Das hat mittlerweile fatale Folgen für das Leben auf der Erde, die perfider Weise den Mikroorganismen und dem Klimawandel angelastet werden.

Diese Konferenz beschäftigt sich zu Recht mit der Verbrennung fossiler Brennstoffe. Kann diese nicht gestoppt werden, wird die Erde unbewohnbar werden. Doch selbt wenn das gelänge, wird es ohne Stopp des Elektrosmogs, kein Überleben geben.

Elektrizität und keine andere Kraft ist für das Leben verantwortlich. Das Studium der Elektrizität muss in Biologie, Chemie und Medizin wieder aufgenommen werden.

Elektromagnetische Felder (EMFs) stören den Elektronenfluss in unseren Nerven, unserem Gehirn und den Schrittmachern unseres Herzens. Dies ist verantwortlich für den jüngsten enormen Anstieg der Prävalenz von neurologischen Erkrankungen wie ADHS, Alzheimer, Multiple Sklerose und Autismus sowie für die starke Zunahme von Herzinfarkten bei jungen Menschen.

EMFs stören den Elektronenfluss von der Nahrung, die wir essen, zum Sauerstoff, den wir atmen, der Tag und Nacht in den Mitochondrien jeder Zelle stattfindet, um die für das Leben notwendige Energie zu erzeugen.

Diese Störung des Stoffwechsels (Störung der Verbrennung von Zucker, Fett und Proteinen zur Energiegewinnung) hat alle Lebewesen in einen Zustand des Sauerstoffmangels versetzt. Dies geschieht jedem Menschen, jedem Tier, jedem Insekt und jeder Pflanze, ohne Unterlass und ohne Ausweichmöglichkeit.

Die verminderte Fähigkeit unserer Zellen, Zucker zu verdauen, wird als Diabetes bezeichnet.
Die reduzierte Fähigkeit unserer Zellen, Fette zu verdauen, führt dazu, dass sie sich in unserem Gewebe ablagern, was zu Fettleibigkeit führt. Es bewirkt, dass sie sich in Koronararterien ablagern, was zu Herzerkrankungen führt.

Die verringerte Fähigkeit unserer Zellen, den Sauerstoff, den wir atmen, zu nutzen, führt dazu, dass sie in den anaeroben (nicht sauerstoffverbrauchenden) Stoffwechsel zurückkehren, was zu Krebs führt.

Die außerordentliche Zunahme dieser vier pandemischen Krankheiten – Fettleibigkeit, Diabetes, Herzkrankheiten und Krebs – wird hauptsächlich durch die konstante Strahlung von persönlichen drahtlosen Geräten und der sie unterstützenden globalen Infrastruktur verursacht.

Bei Bienen, die einen sehr hohen Stoffwechsel haben, ist dieser Eingriff schnell tödlich. Deren Völker- Kollapse werden fast ausschließlich durch Elektrosmog verursacht.

Der 75-prozentige Rückgang der Fluginsekten in Naturschutzgebieten in ganz Deutschland und der 98- bis 99-prozentige Rückgang der Zahl der kriechenden Insekten in einem puertoricanischen Regenwald – als „Insekten-Apokalypse“ bezeichnet – sind überwiegend durch die enorme Zunahme der Strahlungsintensität der weltweiten drahtlosen Infrastruktur verursacht.

Das beispiellose Massensterben von Brutvögeln weltweit im Frühjahr und Sommer 2022 war auf die enorme globale Intensivierung der drahtlosen Infrastruktur zurückzuführen, die jetzt an Land, im Weltraum und in den Ozeanen stattfindet.

Die Emissionen von drahtlosen Geräten werden als Hochfrequenzstrahlung (HF) bezeichnet. Zusätzlich zu der allgemeinen Störung des Elektronenflusses in unserem Körper, die von jeder Quelle von EMFs ausgeht, überträgt HF-Strahlung komplexe Informationen in Form von Frequenzen und Pulsationsmustern von einem drahtlosen Gerät zum anderen. Es trägt die gleichen Informationen zu den Zellen unseres Körpers, stört und übertönt die Kommunikation zwischen unseren Zellen und zwischen unserem Körper und der Erde.

Dies beeinträchtigt die Fortpflanzung, das Wachstum, die Differenzierung, die Reifung, die Heilung und das normale Funktionieren und ist für die dramatische Verschlechterung der menschlichen Gesundheit in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten verantwortlich.

Diese Störung der internen Kommunikation ist dosisunabhängig. Selbst bei Leistungspegeln nahe Null verändert HF-Strahlung nachweislich Gehirnwellen und verändert die Struktur der DNA.

Jedes WLAN-Gerät und jeder Empfänger/ Sender ist für Elektrosmog verantwortlich. Keines kann jemals sicher verwendet werden, nicht einmal theoretisch. Keine Mobilfunkmasten, keine Handys, kein WLAN, kein Bluetooth und keines der 25 verschiedenen drahtlosen Geräte, die heute ein durchschnittlicher Haushalt besitzt.

Kommunikationssatelliten, die jetzt fast jeden zweiten Tag von Regierungen und privaten Unternehmen (bis zu 54 gleichzeitig!) gestartet werden, verschmutzen und verändern die elektromagnetische Umgebung der Erde massiv. Dies verschlechtert alle Lebensbedingungen weiter, denn jedes Lebewesen ist Teil des globalen Stromflusses, der zu jeder Zeit zwischen Himmel und Erde fließt.

Es gibt heute 15 Milliarden Mobiltelefone auf der Erde, die HF-Strahlung aussenden, zusammen mit mehr als 6 Millionen Mobilfunkmasten. Mindestens 5.000 Satelliten senden weltweit Strahlung aus dem Weltraum aus, wobei mindestens 100.000 weitere geplant sind.

Ich möchte lieber nicht wissen, wieviele diesen Text auf dem Handy, für das er nicht gedacht war, gelesen haben …     


 
 
 


Nocheinmal COVID

23. November 2022

Sozusagen eine COVID- Nachwehe …

So wenig COVID für intakte Immunsysteme je ein Problem darstellte, so viele, auch gegen COVID wirksame, Mittel gibt es in der Naturheilkunde.

Doch warum wurden sie alle unterdrückt, vor der Öffentlichkeit verheimlicht oder im Fall von Ivermectin sogar massivst und breitest desavouiert? – Was heute zu den erwiesen widerlegten Verschwörungstheorien zählt.

Ganz einfach, wie es Dr. med. Volker Schmiedel treffend in einem Interview sinngemäß so auf den Punkt brachte:

‚Jedes erfolgreiche Heilmittel hätte umgehend die Notwendigkeit der Impfung und damit ein Megageschäft zerstört‘!

Tja, nach diesen Gesetzen – nicht nach dem Wohl und der Gesundheit der Menschen! – funktioniert unser hochgelobtes Gesundheitssystem!     

Solchen Schlitzohrigkeiten bis Sauereinen entkommst Du nur durch viiiiel kritischem Misstrauen und/ oder


 
 
 


Unununununglaublich!

8. November 2022

Ich bin froh, in diesen völlig ver-rückten Zeiten keine Verantwortung für Kinder mehr zu haben. Deshalb reagiere ich auch erst heute auf eine Pressekonferenz, die bereits im September 2022 stattfand.

Dort berichteten Menschen, die dankenswerter Weise in Eigenregie die sogenannten Wohnzimmer- Tests nachprüfen ließen, die von der Bundesregierung verordnet, bis zu dreimal wöchentlich an den Schulen verwendet wurden. Die Ergabnisse sind mehr als erschütternd, wie meine Kurzzusammenfassung zeigt:

Obwohl diese Menschen weder Corona leugnen, noch Impfgegner sind, sondern nur die Sicherheit eines Medizinproduktes sicherstellen wollten, wurden alle die auch nur diese Ergebnisse verlinkt hatten von facebook und youtube gelöscht und gesperrt!

Österreich lag in puncto sinnloser Testhäufigkeit nicht nur im weltweiten Spitzenfeld, sonder stürzte durch diese enormen Ausgaben auch noch unsere Kinder und Kindeskinder in völlig unnötige, aber unglaubliche Schuldendimensionen.

Nicht nur, dass laut Pädagogen, bei unseren Klassenzahlen, die korrekte Handhabung nicht sichergestellt werden kann, traten immer wieder Selbstverletzungen der Kinder mit Nasenbluten auf.

Die Fachlaboratorien stecken mit den Beamten soweit unter einer Decke, dass sie keinerlei Informationen über die Inhaltsstoffe dieser Tests preisgaben.

Erst mit dem Trick, ein Pharmaunternehmen zu sein, dass die zu untersuchende Flüssigkeit in Verkehr bringen möchte, ermöglichte Ergebnisse!

Dabei werden bereits im Beipacktext, der weder den Schülern, noch den Pädagogen zur Verfügung stand, für den Gebrauch Fachkräfte mit Handschuhen und die für Kinder unerreichbare Aufbewahrung, gefordert!

Die Laboruntersuchungen ergaben ein Verbot der in Verkehrbringung dieser Substanz in 3 (höchste Giftigkeitsstufe) von 4 Fällen!

Im Kontaktfall sind Genveränderungen, deren Auswirkunegn bis über 20 Jahre später, in Form von Krebs, Autoimmunerkrankungen u.Ä., auftreten, möglich.

Die Regierung meinte, sich von der Verantwortung dieser Verantwortungslosigkeit ‚abputzen‘ zu können, indem sie eine Gesetzesänderung (des GESUNDHEITsausschusses!!!) durchführte, die im Pandemiefall aus Kindern medizinische Fachkräfte macht. Nicht nur, dass das eine bodenlose Unglaublichkeit darstellt, gab es auch nie auch nur der Hauch einer Veranlassung, von einer Pandemie auszugehen. Dass die WHO die Pandemie- Bedingungen für die Pharmas abänderte und auf Schnupfenniveau senkte wäre ein eigenes Kapitel. Doch keine Regierung untersteht bzw. dütfte sich kritiklos dieser Gesundheitsorganisation, die allein von der Finanzierung her schon der verlängerte Arm der Pharmaindustrie ist, ausliefern!

Obwohl hochgiftig, wurden auch keinerlei Vorkehrungen zur korrekten Entsorgung der Tests und Reststoffe ergriffen. Sie alle landeten tonnenweise im normalen Müll!

Die Hersteller- Rückverfolgung, unter der Annahme, ein Kind hätte Testflüssigkeit geschluckt, landete erfolglos bei einer Wiener Postfachadresse und einem unerreichbaren Ein-Mann- Unternehmen in einer Reihenhaushälfte. Weitere Kontakt- Nachforschungen führten zu einem Bahnhof in Den Haag. – Und das bei Milliardengeschäften unserer Regierung!!!

Du siehst also nicht nur, dass wir von unseren Politikern und Beamten verraten und verkauft werden, sondern dass auch meine Überschrift heute, doch nicht übertrieben war. Oder?     


 
 
 


Blutgeld

7. November 2022

Ganz ehrlich: Ich Naivling bzw. Gutdenker hätte es nicht für möglich gehalten.

Doch mittlerweile kenne ich so viele Beispiele dafür, dass zahllose ‚liebe‘ Mitmenschen selbst ‚über Leichen‘, in dem Fall über COVID- Leichen gehen, wenn es nur gut genug bezahlt wird.

Doch auch schon früher, um nicht zu sagen, immer schon, kennen Menschen keine Skrupel, wenn es um ihren Vorteil, um ihre Bereicherung geht.

Da werden Bankdirektoren bewundert, die mit einem Federstrich ganze Firmen oder Familien ins Verderben stürzen. Da werden Ärzte und Chirurgen als große Retter bewundert, obwohl sie das Wissen haben müssten, die Menschen vor Krankheit jeglicher Art zu bewahren.

Da ist man Zahnärzten dankbar für ihre Arbeit, obwohl diese genau wissen, dass nur minimalste ‚Aufklärung‘ schon, sie alle arbeitslos machen würde.

Da werden Royals und Politiker bewundert, die die Arbeitenden ausbeuten und dafür auch noch bewundert werden!

Da wird die Lebensmittelindustrie tagtäglich an den Kassen wiedergewählt, obwohl sie primär Krankmachendes verkauft.

Diese Liste ließe sich beliebig fortführen …

Doch mir scheint es wichtiger, darauf hinzuweisen, dass es sich dabei, ganz ohne Übetreibung, tatsächlich in allen Fällen um ‚Blutgeld‘ handelt! Wir alle bezahlen ständig mit Leib und Leben für den Profit dieser skrupelosen Profiteure!

Das musst Du Dir bewusst machen!

Es tut mir Leid. Ich kann nicht all diese Sauereien, geschweige denn, all die Beweise dafür, ständig wiederholen.
Langjährige Leser kennen schon viele dieser Unglaublichkeiten und meiden sie hoffentlich.

Ich kann nur jedermensch nahelegen, vermehrt auf diese lebenswichtigen Faktoren zu achten, in diesem blog zurückzublättern, seine Suchfunktion zu nutzen oder sich anderweitig zu informieren.

Es ist einfach unglaublich wie sehr unser aller Gesundheit und Glück stetig bergab gehen ohne, dass es jemand registrieren würde.

All dieser unfassbar schnelle Reichtumszuwachs all der Superreichen ist tatsächlich Blutgeld! Egal ob durch Corona- oder Alkoholtote, 5G- Opfer, abertausender Impfgeschädigter oder (ernährungsbedingter) Krebs- oder anderer Opfer! Von all den profitgemachten Hungertoten erst gar nicht zu reden!

Liebe Leute, Ihr wisst es ja ohnehin schon: Paradies wäre locker für alle Wesen möglich!

Es bräuchte bloß dieses Bisschen an Bös- und Mangeldenken noch weggefegt zu werden …

Ganz im Sinne von


 
 
 


Die häufigste Frage lautet …

4. November 2022

… ‚Warum sollte ich etwas an meiner Ernährung ändern? Ich ‚vertrag‘ doch alles bestens‘!

Dazu zwei ‚Bilder‘:

Auch Babys, denen das von ihnen nicht mehr gewollte Rausgepresste und von der vorgeblich fürsorglichen Mama immer wieder mit dem Löffelchen ‚zusammengekratzt‘ und ins Mündchen reingeschummelt wird, erlahmen irgendwann in ihrem Widerstand und lassen sich fortan scheinbar bereitwillig ‚abfüllen‘. Das ist vergleichbar mit dem ‚Gutvertragen‘ der Erwachsenen.

Kippt ein Lkw Müll auf eine Müllhalde wird das nicht weiter auffallen. Leerst Du einen Papierkorb in eine blitzblanke Wohnung ist das eine Sauerei.

Was im ersteren Fall dem Mülldepot- Aufseher ein gelangweiltes Aufblicken und Durchwinken kosten wird, lässt den Hausmann/ die Hausfrau umgehend die Sauerei bereinigen.
So verhält sich auch unser Körper!
Ist er ‚rein‘ wird er jedes Fützelchen umgehend entsorgen.
Ist er ‚zivilisationstolerant‘ akzeptiert er scheinbar alles, um von Zeit zu Zeit massiv mit Krankheiten zu reagieren oder eher schlimmer, nie zu reagieren, um dann irgendwann ziemlich final durch schwerste Erkrankungen oder Tod, zu reagieren.


 
 
 


Die Virensuppen- Kaspars

28. Oktober 2022

Nachdem sich nun, nach einer kleinen Verschnaufpause, die Virologen, die uns die letzten Monate und Jahre, für nichts und wieder nichts, vergällten und die Gesellschaft zutiefst verängstigten, wieder mit ‚Virus- Suppen‘- Geschwafel und Maskenforderungen zurückmelden, habt Ihr deswegen nun, liebe LeserInnen, einen lebenswichtigen Text vor Euch     

Mir machte diese Geplappere klar, WIE wenig die Menchen, ja selbst, oder gerade, die sogenannten Fachleute von grundlegendsten Lebens- und Naturgesetzen wissen. Diese versuche ich heute darzustellen.

Ich hab meine Vorträgen gerne begonnen mit: ‚Wer will, hat jetzt die Chance, genau ab heute nie mehr krank zu sein‘. Ich meinte damit die tatsächlich wunderbaren Veränderungen durch bloße Ernährungsumstellung auf Rohkost.
Das heutige Thema geht noch weiter, ist aber den Rohkosterfolgen und -effekten sehr ähnlich.
Jedermensch, der auch nur wenige Wochen Rohernährung ausprobiert, wird beobachten können wie der Geist klarer, der Körper fitter, die Haut reiner, die Sinne schärfer werden. Oder auch ’nur‘ die Verdauungsmüdigkeit durch ein Aufgepowertsein ersetzt wird.
Wie ist das möglich?
Weil durch das Erhitzen der Nahrung fremde, dem Körper unbekannte Moleküle entstehen, deren Erkennen und Abwehren ihn enorme Energien kostet. Der Körper hat sich in den Jahrmillionen seiner Evolution einfach auf unverarbeitete Nahrung eingestellt. Alles andere muss energieintensiv erkannt, ‚entschärft‘ und entsorgt werden.

Detto beim heutigen Thema! Nur, dass wir Fremdstoffe nicht nur durch Erhitzen, sondern allerorten und mit zahllosen Verfahren, erzeugen und verursachen.

     Es muss jedermensch klar werden, dass ALLES, was wir aufnehmen etwas mit uns macht!

Jeder Atemzug führt uns Moleküle zu, die ‚verarbeitet‘ werden müssen. Jeder Schluck, Bissen, Kuss, ja generell jeder Säfteaustausch macht etwas mit uns, verändert teilweise sogar unsere DNA. Ja selbst Hautkontakt und Berührungen, Worte, Bilder, Töne, Geräusche … tun etwas über die Psyche – mit uns.

     Und alles. was etwas mit uns tut, kann gut oder schädlich für uns sein!

Und heute! Sieh Dich einmal um! Genau um! Praktisch alle unsere Inputs sind GEGEN uns, GEGEN unsere ureigentliche Natur gerichtet.

Um die unglaubliche Tragweite dieser Tatsache zu belegen, möchte gar nichteinmal nur über die bekannt oder verdeckt ungesunden Stoffe sprechen, sondern auch darauf hinweisen, dass in der Homöopathie, die mittlerweile bestens und durch Rasterelektonenmikroskopie belegt ist, die Wirkung um so höher ist, je ‚verdünnter‘ die Wirksubstanz ist. Und diese Homöopathie leben wir jeden Tag, durch die Aufnahme von Worten, Düften, Substanzen anderer.
– Dagegen sind all unsere Grenzwerte wahre Lachnummern!

Früher aßen die Menschen ein Leben lang die Pflanzen aus ihrem Umfeld, mit und in der sie schon als Kind gespielt hatten. Heute wird völlig fremdes, oft sogar künstliches Zeugs, kontaminiert mit ‚wildfremden‘ Genen, um den halben Globus gekarrt um uns dann zu verändern.

Da wird gentechnisch und züchterisch verändert, dass sich die Immunsysteme krümmen! Kürzlich las ich, dass 60 Millionen Rinder weltweit von einem einzigen US- Bullen abstammen, dessen Sperma seit den 1960er- Jahren verkauft wird. In diesen 60 Jahren haben sich jedoch ohne jegliches Zutun, einzig durch das Leben unter Aufnahme aller möglichen Stoffe die Immunsysteme – auch – der Rinder verändert, sich an heutige Gegebenheiten angepasst. Dementsprechend ungewappnet sind die mit diesem Altsperma Gezeugten und brauchen entsprechend viel Antibiotika und Tierarztbetreuung.

Detto, die Menschen! Unsere Immunsysteme reagieren auf alles ‚Eindringende‘, werden damit immer ‚besser gebildet‘ und fitter! Aber auch nur jeweils gering belastet, da wir uns immer in vertrautem Umfeld aufhielten mit nur geringen Abweichungen. Bei neuen Belastungen und Viren lernte das Immunsystem langsam durch den abgeschwächten Kontakt (über andere) von nur gering Fremdem. Heute jedoch bejetten die Menschen den ganzen Globus und jagen sich Injektionen mit völlig Neuem und Fremdem, ja teilweise sogar am PC entwickelten, rein und mampfen Buntverpacktes aus aller Welt ohne auch nur einem Gedanken, was das ist und mit uns tut!

Fühl Dich vielleicht einmal rein, wie sich so ein Gespräch, eine Stimmung, mit vertrauten Wesen anspürt gegenüber z. B. TV- Gucken oder die Geschäftswelt mit ständig wechselnden Fremden.

Ich denk mir mit diesem kleinen Anstoß, einmal ‚kleiner zu denken‘, demütiger gegenüber den Wundern des Lebens zu sein, die uns praktisch alle Sorgen abnehmen und unbemerkt im Hintergrund rund um die Uhr für uns arbeiten.

– Wenn wir sie lassen! Bzw. wenn wir ihnen ihre Bedingungen dazu liefern.

– Und sie nicht ständig mit Ängsten und Fremdstoffen überfordern und stressen.

Obige Überschrift meinte zwar die Unsinne neuerer Äußerungen von Virologen und damit Kasperln. Doch jetzt abschließend könntest Du auch Supperkapar- mäßig auf all diese globalen Fremdstoff- und Fremd- Gen- Suppen mit dem bekannten ‚Ich esse diese Suppe nicht! Nein, nein, diese Suppe ess‘ ich nicht!‘ reagieren     

In diesem Sinne


 
 
 


Essens- G’stanzeln

20. Oktober 2022

Was unser Essen alles bewirken kann!

Da war einst der junge Boden- und Geräteturn- Landesmeister, der einen Körper wie ein griechischer Gott hatte.
Er hatte geschäftlichen Erfolg, verleibte sich diesen offensichtlich primär ein und ist heute ein unbeweglich dickes Fass mit Parkinson.

Da war der so blitzgescheite Mathematikprofessor, der in einer Stunde diese Riesentafel so mit Ableitungen vollkritzelte, dass seine Schüler fassungslos und mit offenen Bewunderungsmündern zurückblieben. Heute ist er – von Ärzten überzeugt worden – schwerst und unheilbar krank und kann mit all seiner ‚Intelligenz‘ nicht einsehen, dass sein Problem in Wirklichkeit ein ‚Klacks‘ wäre.

Da ist die tiefgläubige Kranke, die nur mehr betet und Gelübte tut, obwohl ‚ihr Gott‘ längst alles für sie getan hat. Doch sie leidet, ist schwerst krank und kann nicht sehen, dass bloß sie es ist, die all diese vorhandenen Gottesgeschenke nicht annehmen kann.

Da ist dieses unglaublich junge und bestaussehende Paar, dass mit ihrem ersten Kind zu Helikoptereltern wurde und ihren gesunden Sohn zu einem schweren Diabetiker dummfütterte, der nun mit fix ‚eingebauter‘ Insulinpumpe und ebenso ‚eingebautem‘ Sensor, den Mama alle paar Minuten fernausliest, leben muss. In nur einer Generation also von Gesunden zu einem lebenslang kranken und abhängigen Transhumaniker!

Da war der so beliebte und agile Lehrer, der immer auf seinem Schulweg sich auf seinem Lieblingsmarkt mit Frische- Snacks für seinen ganzen Schultag versorgte. Leider frühzeitig durch einen unglücklichen Direkorenwechsel, ausgeschieden, fiel er den ‚Kochkünsten‘ seiner Frau anheim und war innerhalb wenger Monate schlapp und dement.

Da war dieser einstmals gesunde Bub, dieses einzige Glück seiner Eltern, der nur leider immer verhaltensauffälliger und unruhiger wurde. Schon die Kindergartenpädagogin empfahl einen Arztbesuch, den die Eltern damals noch entrüstet ablehnten. Doch in der Schule ging es einfach nicht mehr mit ihm. Er konnte keine Sekunde lang ruhig sitzen und nervte alle. Der Arzt verschrieb ihm Ritalin.

All das ‚bloß‘ durch irregeleitete Fehlernährung!

Doch Essen kann auch ganz anderes!


Da war der Weinhändler der mit seinem Magenkrebs ‚austherapiert‘, auf Deutsch: Zum Sterben nach Hause geschickt wurde, ein dickes Rohkostbuch entdeckte, begeistert davon war, all das Beschriebene umsetzte und den Krebs innerhalb weniger Wochen hinwegfegte.

Da war der Tapezierermeister, der nach eigenen Angaben, mit seiner starken Arthrose, 30 Jahres als ‚Dorfkrüppel‘ lebte und einen ganzen Schuhkarton voller ‚Unheilbar-Diagnosen‘ gesammelt hat. Heute ist er durch eine ‚bloße‘ Ernährungsumstellung ein topfitter Senior.

Da war der junge Diabetiker, der eine web- Seite über Rohkost entdeckte, sich von seiner überbevormundenden Mutter freimachte, all das Gelesene umsetzte und innerhalb kurzer Zeit nur mehr lachen konnte über diese angeblich ‚unheilbare Diabetes‘.

Da war ich, der 20 Jahre lang erfolglos ‚in Behandlung‘ war und über 20-mal sinnlos operiert wurde, um mit einer ’simplen‘ Idee innerhalb weniger Wochen dauergesund bis heute (30 Jahre) zu sein …

Da war obiger Lehrer zu dessen ‚Schicksal‘ seine Frau ‚Er hatte doch lange genug seine Intelligenz‘ meinte. Auch der Rest seines Umfeldes hielt seine Verblödung für altersgemäß. Einzig seine Tochter wollte sich damit nicht abfinden, lud ihn, zur Entlastung der Mama, für ein paar Wochen zu sich ein, versorgte ihn mit ’seiner‘ heißgeliebten Frischkost und ‚lieferte‘ ihn wieder topgesund bei seiner Frau ab. Die war so begeistert, von diesem Erfolg, dass sie einen Rohkost- Zubereitungskurs besuchte. Beide sind nun ca. 80%-ige Frischköstler und fit wie nie zuvor.

Da war der obige verhaltensauffällige Ritalin- Bub, dessen Mutter irgendwann einen Gesundheitstrainer kennenlernte, der sich sein Ernährungstagebuch protokollieren ließ und ihm für wenige Austestwochen einen Ernährungsplan zusammenstellte. Aus diesem Test wurde ob des durchschlagenden Erfolges nicht nur ein liebenswürdiges Kind, sondern eine ganze Rohkost- Familie.

Ja, auch das kann ’simples‘ Essen bewirken …     

– All diese Beispiele fassungslos, aber höchst interessiert selbst miterlebt!


 
 
 


Medizin, alt oder neu? – Oder gar nicht?

16. Oktober 2022

Mein Interesse für Gesundheit und in der Folge meinen zweiten Beruf als Gesundheitstrainer ‚verdanke‘ ich dem fast 25jährigen, völlig erfolglosen Herumgemurkse verschiedenster Schul- und Alternativmediziner an meinen einstmaligen gesundheitlichen Problemen.
Dass ich fernab dieser akademischen Disziplinen effiziente Lösungen fand, verdanke ich meinem technisch- logischem Denken und der Liebe zur Natur.
Mein Studium zum Akademischen Gesundheitstrainer sollte bloß meine Erkenntnisse wissenschaftlich verifizieren, was es auch tat. Alles, was gesund hält und macht, ist bekannt und wissenschaftlich bestens belegt. Bloß in ‚meiner‘ einfachen Zusammenfassung sagt es den Menschen niemand! Das wäre nämlich für die allermeisten Wirtschaftsbereiche geschäftsvernichtend!

Seit diesem Corona- Kasperltheater dämmerte es immer mehr Menschen, dass es in der Medizin nur um eines geht: Maximale Gewinne!
Immer mehr Menschen, aber auch Ärzte sprechen jetzt plötzlich von neuer, ganzheitlicher Medizin und von den früher gemachten Fehlern. Dabei tut sich unter anderem Österreichs ‚Vorzeige- Psychoneuroimmunologe‘ Dr. Christian Schubert hervor. Der Mann wirkt sehr sympathisch, sagt viel Kluges und ‚trommelt brav‘ gegen die alte Schulmedizin. Hier ist ein sehr gelungenes Interview mit ihm zu sehen.

Das ist einerseits ganz wunderbar, dass endlich Bewegung in dieses alte erstarrte Profitsystem kommt, dass erste Insider bereits zugeben was für ein Bankrottsystem diese Schulmedizin immer schon war. Andererseits wechseln ein und dieselben Piloten bloß das Fahrzeug, ändert sich nichts prinzipell. Deswegen hab ich diesen Herrn auch bereits 2017 hier am blog ‚zerrissen‘ und hab ihm auch geschrieben, was ich von ihm halte. – Natürlich ohne Antwort    

Denn, was so einfach und kostenlos ist, dass es selbst ‚dumme‘ Tiere leben, wird von Schubert & Co erst wieder in eine profitable, hochkomplizierte ‚Verpackung‘ gesteckt, die Menschen erst wieder abhängig und die Dotores reich macht.

Seh ich mir meine relative Erfolglosigkeit bei der Verbreitung dieser einfachen aber effizienten Naturwahrheiten an, könnte es aber auch sein, dass der gute Dr. Schubert unsere ‚Pappenheimer‘ einfach nur besser kennt als ich. Denn akademisch anmutendes Kluggeschwurbel kommt, noch dazu, wenn es ordentlich kostet, bei den Menschen einfach besser an, als mein simples ‚Lernt von den Affen und ihr bleibt lebenslang dauergesund‘    

Deshalb: Geht zum Dr. Schubert oder tut was ich hier am blog verzapfe, – aber tut! Tut für Euch und gegen dieses Pharma- und Schulmedizinsystem.
– Ganz im Sinne von