Bedenkenswerter fake

30. November 2022


 
 
 

Über das folgende Statement wird im Netz eifrig gestritten ob es tatsächlich von Nicholas Rockefeller stammt oder ihm bloß unterschoben wurde.

Ich denk mir, das ist für den Inhalt ziemlich wurscht. Man kann in jedem Fall darüber nachdenken, ob sich darin nicht doch auch einige Wahrheiten finden lassen könnten     

„Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle, weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unsere Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. Indem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten, konsumieren, dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“

 

 

 


Der geheime Lehrplan

28. November 2022

Allen LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen ist vermutlich der schulische Lehrplan ein Begriff.

Nur wenige jedoch haben durchschaut, dass es parallel zum offiziellen Lehrplan auch einen geheimen gibt.

Dieser Begriff (hidden curriculum) wurde bereits in den 1960er- Jahren vom amerikanischen Kulturanthropologen Philip W. Jackson geprägt. Und – glaubt mir! – der hats in sich!

Er machte aus uns, macht noch immer aus unseren Kindern die Normopathen und ‚braven Arbeits- und Konsum- Zombies‘ die wir heute sind und unsere Kinder werden werden.

Kurz gefasst: Dieser geheime Lehrplan wird konkret nie angesprochen, ist aber allgegenwärtig und entmenschlicht uns, bringt uns auf eine gleichgeschaltete Mitläuferline und schwächt uns in allen Belangen. Er wird unterschwellig durch die ‚Schulregeln‘ vermittelt.

Genauer unterscheidet man, laut Gabriele Kandzora, zwischen 11 Punkten. Ich zeig Euch hier die bloß 7, aber dennoch ausreichenden von Raik Garve:

Höheren Sinnzusammenhang zerstören (Datendetails anstatt Gesamtsicht)
Schubladen- und Klassendenken fördern (Konkurrenzdenken)
Gleichgültigkeit fördern (Beliebigkeit, jederzeit unterbrech- und zerstückelbar)
Emotionale Abhängigkeit erschaffen (Belohnung/ Bestrafung)
Intellektuelle Abhängigkeit erschaffen (Wissenschaftsgläubigkeit)
Labiles Selbstbewusstsein schaffen (Abhängigkeit vom Außen)
Gewöhnung an ständige Überwachung und Kontrolle


 
 
 


Festgeklebt!

27. November 2022

Neben all den Berichten über die Festklebungs- Demonstrationen möchte ich Dir heute sagen, wer in Wirklichkeit bzw. auch und noch fester festgeklebt ist:

95% der Bevölkerung!

– An ihren Gewohnheiten, an ihrer Kultur und Zivilisation, an ihren Konsum-, Arbeits- und Verhaltensgewohnheiten!

Und deshalb ‚müssen‘ sich diese Demonstranten festkleben, ‚müssen‘ zu so drastischen Mitteln greifen.
Ok, sie verhalten sich tatsächlich kriminell, was nicht gut zu heißen ist. Doch unser aller Verhalten sind noch weitaus krimineller!
– Bloß durch UNSERE Gesetze scheinbar legitimiert!

Ich kann gar nicht so weit zurückdenken, solange nicht immer wieder postuliert und wiederholt wurde, wieviel Leid durch die Massentierhaltung, wieviele Verhungernde, wieviele grausamste Kriege …, einzig durch unsere Verhalten verursacht werden.
Und? Was ist passiert?!
– Festgeklebt!
Nicht EINEN Milimeter wollen sich diese Wohlstandsverwöhnten bewegen. Nicht das kleinste, ohnehin unnötigste Fitzelchen ihres zu Unrecht angeeigneten Plunders wollen sie hergeben!
Was also könnte man ansonsten tun, als, als letzte Verzweiflungstat, als letzten Versuch, die Menschen aufzurütteln, irgendwelche Glasplatten zu beschütten oder mal eine Straße durch Festkleben zu sperren?

Ich hätte gern von all denen die jetzt nach der Gesetzesstrenge rufen, selber aber im Zivilisationsirrtum, um nicht zu sagen ‚Zivilisationsverbrechen‘ verharren, gerne Alternativen gehört, um die Menschen des Westens wieder zu einem einigermaßen vernünftigem Leben zurückzubringen. Denn wer bitte kann denn glauben, dass wir mit dem Verbrauch von 5 Erden weiterleben können, obwohl wir nur eine haben und tagtäglich abertausende unserer Mitmenschen verhungern!?

Ich habe es auch als Gesundheitstrainer erlebt, wie absurd solch Beharrungsverhalten und Einsichtsresistenzen sind. Nicht nur, dass die Menschen, solange es ihnen scheinbar gut geht, auch nur die kleinste Gewohnheit bereit sind zu ändern. Es saßen sogar reihenweise schwerst Kranke bei mir, die meinten, ‚kleine Sünden‘ herausverhandeln zu können. Ich war jedesmal wieder fassungslos. Denn ich liebe das Leben so sehr. Ich wüde in so einem Fall alles tun, auch wenn vieles davon unnötig zuviel oder übezogen wäre.
Doch da bin ich wohl eine Ausnahme. Denn ich wüsste wirklich keine, von der Wirtschaft angebotene Blödheit, die von den Menschen NICHT angenommen würde, auf die ich locker verzichten kann. Ja, ich bin sogar froh, sovieles der heutigen Musts nicht verwenden zu müssen. Für mich bedeutet das nicht Verzicht, sondern Freiheit.
– Also ich halte die Menschen heute für absolut festgeklebt! Einfach am Wohlstandsrausch festgeklebt!     

Dabei geschieht dies sicher nicht aus Böswilligkeit. Es hat sich einfach im Laufe unserer ‚Kultur‘ eine völlig unselige Allianz aus Unternehmern, Handel, Arbeitenden, Gewerkschaften, Konsumenten und Wissenschaftern herausgebildet, in der jeder von diesem, immer weiter stolpernden, immer mehr zertrampelden Zustand bestens lebt.

Und, um hier wieder einmal den Bogen zum eigentlichen Thema dieses blog zu kriegen: Das alles nur, indem es gelungen ist, die Menschen von der Natur und ihrem Menschsein zu entfremden! Soweit zu entfremden, dass nun jeder von jedem abhängig ist.

Zu Zeiten als alle noch von der Natur – bestens übrigends! – lebten und voneinander unabhängig waren oder zumindest nur kleinräumig sich austauschten, wäre diese heutige Entmündigung und Abhängigkeit noch völlig undenkbar gewesen. Dass alle täglich zig Kilometer fahren, um vor einer Glasfäche zu sitzen und kleine Knöpfchen zu drücken oder gar, dass direktes oder telefonisches Sprechen einmal als Arbeit bezeichnet werden wird, hätte unsere Großelter noch vor Lachen zusammenbrechen lassen.

Dafür lachen heute die noch oder wieder autark Lebensqualität Lebenden über die Panikattacken ihrer Mitmenschen vor Viren, Gasknappheit und Lieferkettenproblemen     

In diesem Sinne der beste aller Tipps, den man in diesen Zeiten nur geben kann:


 

PS: Noch meine, zwar steinalte. aber dennoch nicht Groß-, sondern ‚bloß‘, Mutter kann sich daran erinnern, als alles fürs Leben Erforderliche innerhalb ihrer Ortschaft hergestellt oder getauscht wurde. Ich habe selber noch Möbel die von den damaligen Tischlern angefertigt wurden und wenn meine Nachkommen nicht dem besagten Zivilisationswahn verfallen, noch einige Generationen halten werden. Kürzlich hörte ich übrigends, dass heute im Durchschnitt alle 10 Jahre die Möbel getauscht werden!


 

PPS: Dazu gleich noch eine kleine, aber unglaubliche, aber fatale ‚Randnotitz‘ zu unserem vermeintlichen Fortschritt, angelehnt an eine Erzählung des wunderbaren Erwin Thoma: Erst vor ca. 300 Jahren fertigten Stradivari & Co aus Hölzern, die heute zerfitzelt und mit viel giftigem Leim zu Platten gepresst werden, aus denen Möbel werden, die kaum 10 Jahre überdauern und in dieser Zeit ihre Nutzer auch noch mit Schadstoffen zuemittieren, um dann teuer sondermüllentsorgt zu werden, wertvollste, heute Millionen- teure Instrumente!

Wie jetzt!? Es lebe der Fortschritt oder doch eher

    


 
 
 


Schöne, neue Handy- Welt

26. November 2022

Dass nur mehr den Älteren bis Alten auffällt, dass Autowindschutzscheiben nicht mehr insektenübersät sind, ist bekannt.
Dass praktisch nur mehr in Büros oder vor PC’s Sitzenden natürlich nicht auffällt, wie wenig Vögel sich mehr tummeln in unseren Wäldern, Gärten und Lüften ist auch verständlich.
Dass Wissenschafter diesen massiven Vogelpopulations- Rückgang präzise belegen und beziffern können, aber durch Vogelgrippevirus- und ähnliche Unsinns- Erklärungen begründen ist auch noch irgendwie verständlich.

Komisch bloß, dass nun eine holländische website (antennekaart.nl), die alle neu istallierten oder leistungsverstärkten Handymasten penibel dokumentiert, verblüffende Übereinstimmungen der Gebiete in denen reihenweise Vögel tot vom Himmel fallen und denen mit massiven 4G- und 5G- Ausbau feststellten. – Was auch die virologische Ansteckungs- und ‚Sündenbock‘- Theorie durch Vogelgrippe widerlegt!

Das alles interessiert jedoch weder die EU, noch die Regierungen und Gesundheitsämter, geschweige denn die Netz- Anbieter, ja, nicht einmal die mainstream- Medien!
Auch die gekauf.., äh, die Auftragsgeber- abhängige Wissenschaft verhält sich diesbezüglich verdächtig still.

Dabei bedarf es bloß einfachster Versuche, die selbst einzelne Schulklassen schon schafften:
Ein Handy, selbst nur selten kommunizierend, an einen Bienenstock geklebt, vernichtet die darin lebenden Völker innerhalb kürzester Zeit.
Kresse kümmert neben wlan- Routern, während abgeschirmter, gleichzeitig und bedingsungsgleich ausgesäte bestens gedeiht.

Und wie sagte schon vor fast 100 Jahren der eben nicht eben Dümmsten einer?

‚Wenn die Bienen aussterben,
sterben vier Jahre später auch die Menschen‘
(Albert Einstein)

Doch an wen soll ich mich mit diesen Warnungen wenden?
Wer bitte geht dieser Handy- Bequemlichkeit, – vorgeblichen Bequemlichkeit! – NICHT auf den Leim!? Wer liest diesen Text jetzt schon ‚verkabelt‘ und nicht auf dem Handy!?
Alles, vom Wetterbericht, über googeln, bis zu den neuesten News, von Privat- bis zu Geschäftsgesprächen, vom bargeldlosen Bezahlen bis zum Impfnachweis, von der Fotosammlung bis zu den Status- News völlig uninteressanter Leute, vom dummen Klatsch bis zum manipulierten Wissen … Alles, alles, alles per Handy! Alles mittels Pflanzen-, Tier- und Menschenzerstörung!

Langjährige Leser dieses blogs wissen wieviele, absolut überzeugende wissenschaftliche Studien es gibt, die diesen selbstzerstörerischen Wahnsinn, bestens und überzeugendst belegen.

Liebe Leute, mir ist es wurscht. Ich bin alt und hab einen selten guten Immunstatus. Wer jedoch nicht an sich, nicht in Generationen, nicht an seine Kinder, Enkel und die nächsten 7 Generationen denkt …

Puuuhhhh! Ganz ehrlich: Solche Menschen können im höheren Sinne der Evolution nur aussterben …

Wer sich jedoch noch letzte ‚Überlebensfunken‘ und Verantwortungsbewusstsein erhalten konnte, dem steht nach wie vor die Natur zur Verfügung und mit Rat und Tat zur Seite, und natürlich auch


 

PS: Ein winzig kleines Beispiel der Genialität dieser Schöpfung/ Evolution: Kürzlich hörte ich und gestehe, mir wurden – jaja, lach nur! – dabei die Augen feucht vor Rührung, dass die Hefen, ohne die es weder Leben, noch Brot, Bier, Wein, Verdauung, Essig und vieles, vieles andere gäbe, in unseren Breiten nur in den Mägen der Insekten die Winter überleben können und konnten!
Das sind so – scheinbare – Kleinigkeiten, auf die aber diese ganze Hierachie auch der höheren Lebensformen aufgebaut sind!
Die sind wir eben dabei zu zerstören!


 
 
 


Hurraaaa!

24. November 2022

Beim G20- Treffen auf Bali wurde der indonesische Gesundheitsminister mit seinem ‚Wenn Sie korrekt geimpft oder getestet sind, dann können Sie reisen‘ vorgeschickt. Und so ein Zufall aber auch! Alle 20 Staats- und Regierungschefs haben dem so nebenher zugestimmt.

Da die WHO längst ihre Statuten dahingehend geändert hat, dass sie jederzeit wegen ‚jedem Furz‘ eine Pandemie ausrufen kann, wird das Reisen zukünftig eine recht eingeschränkte, willkürliche Sache werden …

Doch ich seh’s positiv! Wer bitte will denn schon in die USA, nach Australien oder gar Argentinien, Saudi Arabien oder eines der sonstigen G20- Länder. Die ‚Kleinen‘ sind doch die wirklich spannenden!    

Und noch ein Grund zum Freuen! Da alle großen Airlines den ‚Großen‘ gehören, die dieses kommende Impfpass- Kasperltheater, mit der hochwahrscheinlichen ‚Draufgabe‘ auf Gesichtserkennung und Totalüberwachung, ja sicherlich mittragen werden, fallen für die Aufgeweckten auch diese weg.
– Und schon hab ich etwas für mich, für Individualreisen und das Klima getan!    


 
 

PS: Bei allem Augengezwinkere dieses Beitrags, war das nur ein Aspekt dieses Treffens. Bei den restlichen Wortmeldungen könnte einem wirklich, wirklich schlecht werden, was diese ‚Großen‘ an Enteignungen und Entmündigungen mit uns vorhaben. So ziemlich alles, was wir uns seit der Aufklärung blutig und mühsamst erkämpft haben, was in unseren Grundrechten festgeschrieben ist, soll laut dieser ‚großen Lenker‘ bald der Vergangenheit angehören.


 
 
 


Nocheinmal COVID

23. November 2022

Sozusagen eine COVID- Nachwehe …

So wenig COVID für intakte Immunsysteme je ein Problem darstellte, so viele, auch gegen COVID wirksame, Mittel gibt es in der Naturheilkunde.

Doch warum wurden sie alle unterdrückt, vor der Öffentlichkeit verheimlicht oder im Fall von Ivermectin sogar massivst und breitest desavouiert? – Was heute zu den erwiesen widerlegten Verschwörungstheorien zählt.

Ganz einfach, wie es Dr. med. Volker Schmiedel treffend in einem Interview sinngemäß so auf den Punkt brachte:

‚Jedes erfolgreiche Heilmittel hätte umgehend die Notwendigkeit der Impfung und damit ein Megageschäft zerstört‘!

Tja, nach diesen Gesetzen – nicht nach dem Wohl und der Gesundheit der Menschen! – funktioniert unser hochgelobtes Gesundheitssystem!     

Solchen Schlitzohrigkeiten bis Sauereinen entkommst Du nur durch viiiiel kritischem Misstrauen und/ oder


 
 
 


Die Machtpyramide

17. November 2022

Praktisch jede Organisation ist ganz im Sinne einer Pyramide strukturiert. Einige Wenige an der Spitze haben ihre Politiker und Medien, die wiederum die nächst untere Reihe ‚befehligen‘ und so weiter, – bis ganz nach unten, zum ‚Fußvolk‘.

Ich kenne niemanden, der die Sinnhaftigkeit dieses Systems bezweifeln würde. Auch sieht niemand, dass in diesem System der Schwanz mit dem Hund wedelt, dass Millionen sich von Einzelnen wie am Nasenring herumführen lassen.
Dabei: Wären sich diese Millionen ihrer tatsächlichen Situation und Macht bewusst, ‚müssten‘ sie eigentlich ‚wie ein Mann‘ aufstehen und diese paar Clowns mit dem umgangssprachlichen ’nassen Fetzen‘ davonjagen.

Doch sie halten still, lassen sich impfen, vom schönen Land vertreiben bzw. in die Städte treiben, wo sie in Hühnerstall- ähnlichen ‚Wohn’blocks vegetieren, sich bereitwillig ihr ‚Futter‘ im Supermarkt holen, mehr arbeiten als gesund ist, sich alles – vorgeblich – abnehmen lassen und sich um eigenes Geld Handys halten, die sie ausspionieren und verstrahlen.

Ihre Selbstorganisation und Kreativität wurde erst auf: ‚für Schuhe zum Schuster, für Möbel zum Tischler, für Elektisches zum Elektriker …‘, auf derzeit: ‚90% aus dem Supermatkt, den Rest online bestellen‘, reduziert.
Für solche Loser ist Klaus Schwabs ‚Great Reset‘ nahezu maßgeschneidert bzw. führt für so eine Bevölkerung gar kein Weg daran vorbei.

Auch die jetzt so befürchtete Entwicklung in Richtung Transhumanismus hat doch längst begonnen! Immer mehr Kinder laufen mit ‚eingebauten‘ Insulinpumpen, immer mehr Senioren mit künstlichen Gelenken, mit Herzschrittmachern und praktisch alle mit Plomben, Kronen und Implantaten herum.

All diese Menschen haben sich von der wunderbaren Schöpfungsidee, in der für jeden bestens gesorgt ist, verabschiedet bzw. davon weglocken lassen. Und nun haben sie was sie wollten!

In der ganzen Natur, an zahllosen menschlichen Beispielen von etwas Aufgewachteren wäre zu sehen, dass Gelenke, Herzen, Kreisläufe, Lebern … praktisch alles an uns bis zuletzt bestens funktionieren könnte. – Wenn wir es nicht unbewusst kaputt machen und dann zu technischen Ersatzmitteln greifen würden.

Klar, die Versuchung der paar Schlauen ist mehr als groß, den Deppen die förmlich um ihre Abhängigkeit betteln, diese auch zu geben …

Doch es kann sich immer noch jedermensch vorm Einschlafen oder nach dem Aufwachen ein Bild in den Kopf holen, in dem sich die unterste Ebene dieser Machtpyramide ihrer Macht, ihrer Unabhängigkeits- und Schöpfermacht bewusst wird und sich davonmacht. – Oder die ganze Pyramide von unten nach oben ‚aufrollt‘.


 
 
 


Was sagst Du …

13. November 2022

… vielleicht immer noch ‚Corona- Gläubiger‘, dazu,

dass in der BRD bereits im Herbst 2019,
also lang vor dem COVID- Wahnsinn,
im Bundestag beschlossen wurde,
dass ab 1. 4. 2024
zur Abdeckung von Impfschäden,
(Regierungs-) empfohlener bis erzwungener Impfungen,
auf die Privatvermögen der Bürger,
zugegriffen werden kann?

Wie erklärst Du Dir das!?
Wer diese Unglaublichkeit nicht glauben kann, google nach Artikel 21 des Lastenausgleichsgesetzes, nach Paragraph 276 des Bundesversorgungsgesetzes und nach dem ‚Vierzehnten Sozialgesetzbuch‘.

Leute, es passieren derzeit, durch die gekauften Medien bestens verdeckte, Dinge gegen uns, die einfach atemberaubend unverschämt und skandalös konzernfreundlich sind!

Das kommt davon, wenn Menschen sich zu weit von ihren Wurzeln, von ihrer Natur und ihrem Innersten entfernt haben bzw. entfernen ließen … Wenn Menschen meinen, sich von profitgeilen Politikern und Firmen vertreten lassen zu können. Wenn Menschen meinen, nicht mehr alle Belange ihres Lebens selbst bestimmen zu müssen!

Demnächt gibt es hier einen Text, der überhaupt hinterfragt, was mensch eigentlich noch an Lebendigem tun und nicht abgeben/ auslagern will. Leben bedeutet lebendig alle Lebensbelange zu leben! – Und nicht möglichst viel des Lebendigen abzuschieben!

Doch bei allen Problemen, Detailaspekten, auf uns einströmenden Außenreizen und -informationen: ‚Eine‘ steht immer noch unverbrüchlich helfend und einladend für jedermensch bereit: Die Natur!
Jedermensch kann, darf und sollte sie in Anspruch nehmen und so diesem dekadenten Zivilisationswahnsinn den Rücken zukehren, im Sinne von


 
 
 


KI ersetzt Wahl

12. November 2022

Bisher schwurbelte bloß Klaus Schwab in seinem Buch vom ‚Great Reset‘ davon, dass wir alle in der Zukunft nichts besitzen, jedoch glücklich sein, werden.

Fragte man sich bisher bloß, wer denn dann alles besitzen würde. – Etwa gar diese Schwabs und andere Unternehmer die uns genau da reingeritten haben in diese derzeitige Situation?     

So wird dieser Wahnsinn nun bereits immer konkreter.

So veröffentlichte die deutsche Bundesregierung einen Folder in dem ganz unverhohlen geschrieben steht, das in dieser, ach so wunderbaren Zukunft, mensch sich nimmer mit dem Wählen belasten muss, da dies dann Künstliche Intelligenzen für uns tun werden!

Liebe Leute, ich war 30 Jahre Techniker, sogar high tech- Techniker und habe blasse Schimmer von Technik. Doch was ich bisher an Künstlicher Intelligenz gesehen habe ist erbärmlich schwach! – Was mir z.B. Microsoft – schließlich der weltweit größte Software- Konzern! – mit meinem letzten PC an Dummheit geliefert hat, ist nahezu un-fass-bar!

Es ist mit der KI wie mit der Medizin und der Wissenschaft: Es werden ständig glitzernste Visionen kommuniziert, die Größtes versprechen, in der Praxis jedoch Lichtjahre von jeglicher zufriedenstellender Realisierung entfernt sind.

Ich beobachte als Techniker und Naturliebhaben dieses Treiben schon seit Jahzehnten.
Liebe Leute, ich kann Euch nur versichern, es hat sich seit mittelalterlichen Marktschreier- Schwindeln absolut nichts geändert!     

Die Natur ist SO wunderbar! SO unerreicht genial und so komplex, dass wir noch lange, lange nicht dort sein werden, wo uns diese Größenwahnsinnigen und Ego- Verblendeten hinlügen wollen!

Dass allerdings von diesen Leuten erahnt oder vermutet wird, dass es ein ‚Zuckerl‘ sein könnte den Menschen sogar ihre freie Wahl, ‚abzunehmen‘, erschreckt mich schon sehr.

So ist z. B. in diesem o. a. Papier zu lesen: ‚Künstliche Intelligenz ersetzt Wahl: Wir müssen uns nie entscheiden einen bestimmten Zug oder Bus zu nehmen, sondern bekommen den schnellsten Weg von A nach B … Da wir genau wissen was Menschen tun und möchten, gibt es weniger Bedarf an Wahlen, Mehrheitsfindungen und Abstimmungen. Verhaltensbezogene Daten können Demokratie als das gesellschaftliche Feedbacksystem ersetzen‘.

Ich sehe zwar im Alltag, wie sehr jeglicher Fleiß und alle Initiativen mit jeder Generation abnehmen, um nicht zu sagen, wie unfassbar faul die letzten Generationen bereits geworden sind. Dass Meinungsforscher jedoch sogar ein reales Zukunftspotential im ‚Abnehmen‘ der Wahlentscheidung sehen, ist für mich die finale Determination jeglicher Kultur und jeglichen Lebens!

Also echt! Wenn die Menschen schon nichteinmal mehr die Entscheidungen für IHRE Leben treffen wollen …

Dann haben sie auch jegliches Lebensrecht verloren und verspielt. Dann ist es wirklich besser, wenn andere das übernehmen, mit der irreal winzigen Hoffnung, dass sie für die Menschen arbeiten.

Doch, ich hab es hier schon oft geschrieben, die Natur, die Evolution, ist gnädig. Nichts wird schmerzlich hinweggefegt! Alle Änderungen passieren generationenlangsam. So wird auch diese beschriebene Entwicklung erst langsam in den Städten beginnen und Payolis haben genug Zeit es sich noch nett, ländlich und selbstversorgend einzurichten …     

Ganz im Sinne von


 
 
 


Medien- Fasten

10. November 2022

Wer schon jemals gefastet hat, wird verblüfft gewesen sein, wieviel Wunderbares so Einfaches bewirken kann. Ich kann jedermensch Fasten nur wärmstens empfehlen.

Doch genauso ergeht es uns mit dem sogenannten Medien- Fasten!

Ja! Man glaubt es kaum, da wir Nachrichten für wichtige bzw. unentbehrliche Information halten, ‚Unterhaltung‘ für unterhaltsam halten, jedoch das ‚Unten- Halten‘ daran übersehen. In Wahrheit manipuliren uns derartige News und Filme/ Serien bloß und ziehen uns, durch das Mediengesetz ‚only bad news are good news‘, runter‘.

Allein schon die vielen Schreckensmeldungen weit entfernter Menschen! Wir können das nicht wirklich ändern, außer durch unser Verhalten, indem wir regionaler, bewusster und achtsamer leben. Das sollten wir auch tun, – Ohne ständig Horrormeldungen zu konsumieren!

Oder die mediengetrommelten Spenden! Sie fließen praktisch immer in die ‚falschen Kehlen‘. Genau besehen ist die Absurdität der Armut kaum zu überbieten! Es leiden praktisch immer nur die Hunger, die von uns ausgebeutet werden. Dann auch noch zu Spenden aufzurufen, die wieder nur uns, in bezahlter Form von Getreide, Medizin. ‚Entwicklungshilfe‘ …, zugute kommen, ist einfach nur unverschämt bis peinlich!

Oder diese vielen medial allgegenwärtigen, banal hohlen Politikerphrasen! Wem bitte sollten die etwas nützen!? Einzig doch nur den Politikern und dem allgemeinen Streitpotenzial. Beobachtet man PolitikerInnen- Karrieren ist das ja nur zum Lachen. Sie sitzen jahrelang als ‚Nobodys‘ in ihren Büros oder unterrichten Klassen. Doch kaum sind sie in die Regierung berufen, ist jede ihrer Absonderungen eine Medienzeile wert!

Für Dein glückliches Leben brauchst Du keine News! Der Nachbarschafts- Tratsch mit einigen nützlichen Regionalinfos reicht völlig!

Für Deine Gesundheit oder, wenn Du das willst, auch für ein gesundes Leben bis 120, reicht einfaches. artgerechtes Leben völlig aus.

Alles an vermeintlichen Tipps und Beratungen der Medien kannst Du durchwegs vergessen! Nicht weil die Medien so ‚pöse‘ sind, sondern, weil sie

       den Interessen ihrer Eigentümer und deren Sponsoren weitaus näher stehen als Dir und/oder

       selber noch ‚im Dunkeln‘ tappen.

Du kannst Dir vermutlich gar nicht vorstellen, was ich bei meinen Kommunikationen mit diversen Entscheidungsträgern erlebe! Es ist zum Haareraufen, wie unerträglich diese Leute, wenn überhaupt, reagieren. Aber andererseits muss man auch sehen, dass sie natürlich primär ihren Herausgebern und Werbekunden verpflichtet sind.

So, wie jede Bevölkerung die Regierung und Poltiker hat, die ’sie verdient‘, so wählen die Menschen auch tagtäglich an den Kassen die Zeitungen, TV- Kanäle, Nahrungsmittel, Produkte, etc. die ihnen ‚zu Gesicht stehen‘, die ihnen entsprechen. Insoferne sind diese Medien, ist die Wirtschaft, auch irgendwie gefangen in ihrer ‚Beliebtheitsverpflichtung‘.

Doch gerade dieser blog zeigt durch ‚Aufklärung‘, Facts, praktische Beispiele und wunderbare Visionen, mittlerweile fast tagtäglich, wie diesem Zivilisations- und Verderbens- Strudel nicht nur zu entkommen, nicht nur der ‚alten‘ Welt zu entkommen, sondern auch eine wunderbare neue Welt zu erschaffen ist …

Ganz im Sinne von


 
 

PS: Als nur ein kleines Beispiel, wie verlogen diese Medien obendrein auch noch sind:
Am 10. Oktober gab die Pfizer- Managerin, Janine Small, vor dem Europäischen Parlament zu, dass der Impfstoff vor der millionenfachen Anwendung nicht darauf getestet wurde die Übertragung des Virus zu stoppen.
Hat das auch nur ein Mainstream- Medium für berichtenswert gehalten!? – Nein, keines!

Doch damit nicht genug! Journalisten, die bloß wörtlich aus dieser Anhörung in den social medias berichteten, wurden gelöscht!!

Damit noch immer nicht genug! Am 13. Oktober bestätigte die Europäische Kommission in einem offiziellen hearing, dass die Impfung weder vor Übertragung, noch vor Ansteckung schützt. Auch darüber kein Wort in den ‚offiziellen‘ Medien!

Oder wer hat davon gelesen oder gehört, dass kurz darauf die EU- Staatsanwaltschaft, auf Grund überteuerter Deals mit der Pharmaindustrie zum Nachteil der EU und der Steuerzahler, gegen von der Leyen ermittelte?

Wo blieben die Schlagzeilen, die Aufschreie über diese Ungeheuerlichkeiten!? Wo die vielen zahlenden, aber völlig desinformierten Medien- Konsumenten!?