Über’s soziale Zusammenrücken

14. Dezember 2020

Ja, Du hast richtig gelesen! Soziales Zusammenstehen!

Eine Tugend, die in den letzten Jahrzehnten offensichtlich völlig abhanden gekommen zu sein scheint.

Alle der Nachkriegsgeneration jedoch, können vom Zusammenhalt aller, völlig unabhängig von Stand und Herkunft, berichten.

Brauchen wir erst wieder ‚einen Dämpfer‘ um da wieder hinzukommen? Könnten wir nicht auch heute wieder Augen und Herzen öffnen um das Unrecht zu sehen, um den zu unrecht Verdächtigten, Angeklagten, Verurteilten beizustehen? Im Zuge dieses Corona- Wahnsinns zeigen sich einfach schon wieder zu viele Unrechtmäßigkeiten, um dazu zu schweigen! Kriegsmäßig ausgerüstete Polizisten, Wasserwerfer und Pfeffersprays gegen friedliche Demonstranten, Ermächtigungsgesetze gegen die Bevölkerung, Hausdurchsuchungen bei Ärzten und ‚Nichtmaskenträgern‘, Verbote und Gebote allerorten, und, und, und …

Und alle schweigen oder nicken sogar dazu!
Leut, das geht nicht!

Reißt Euch los von den Euch einlullenden mainstream- Medien! Informiert Euch, was wirklich abgeht! Und entwickelt Euer Hirn, Herz und Rückgrad!

Pfarrer Martin Niemöller, der sieben Jahre in Konzentrationslagern eingesperrt gewesen war, brachte das Problem, das sich auch heute wieder anbahnt auf den Punkt:

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschaftler.

Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Jude.

Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

 

 

 


Das Verschieben der Wirklichkeit

9. Dezember 2020

Man könnte auch sagen: Die Ver-rücktheit der Wirklichkeit!
Ja! Ich fürchte fast, wir mussten diesen Corona- Klamauk erleben, um die (vor-)vorige Generation mit ihrem Nazi- Wahnsinn wirklich zu verstehen.
So absurd Hitlers und Goebbels Reden heute wirken, so sehr verschoben sie damals den Menschen dennoch deren Wirklichkeit.

Heute, detto!
Nur schreien sie heute nicht so penetrant, sondern zelebrieren – genau so penetrant – wöchentlich ihre lächerlich choregraphierten Masken- und Plexiwand- Auftritte.
Das Ergebnis ist dasselbe! Die Eigenverantwortung und das eigene Denken der Menschen war und ist in beiden Fällen längst hinweggefegt! Es wird nur noch von oben verordnet!

Ich beobachte diese Veränderungen sehr interessiert und komme aus dem Staunen kaum noch raus: So klar für viele vor einem Jahr noch war, dass Viren etwas völlig normales und unbedrohliches sind, später dann, noch ebensoviele sahen, dass auch dieses Corona- Virus keinerlei Bedrohung darstellte, so sehr wurde diese damalige Realität in diesem einen Jahr verschoben.
Durch ständiges Wiederholen desselben Unsinns geht es heute praktisch für alle nur mehr um die Impfung.

Was vor einem Jahr noch Virus und Gefahr ‚ja oder nein‘ lautete, ist heute die Frage ‚Impfen, ja oder nein‘!
Man muss also diesen Lügnern einen gewissen Erfolg zubilligen. Es gelang ihnen, selbst Kritiker ein Stück weit auf ihr Terrain zu locken.
Dort zu diskutieren ist natürlich brandgefährlich. Denn die Leute, die heute bloß noch die Unsicherheit der Impfung kritisieren, könnte man mit einem, mit dem Streich ‚Die EU, das Institut xy, oder sonstwer, hat die Unbedenklichkeit der Impfung zweifelsfrei bestätigt und nachgewiesen‘ hinwegfegen. Dann wäre auch eine Rückkehr zur damaligen und ja noch immer toprichtigen Wahrheit, dass es gegen so eine Lappalie doch gar keiner Impfung bedarf, nicht mehr möglich.

Ein besonders trauriges Beispiel bietet derzeit ein junger österreichischer Biologe, der sich ‚Gesundheitsökologe‘ nennt. Vor kurzem noch tat er sich als Bio- Oberlehrer hervor, indem er die BIO- Linien der großen Handelsketten kritisierte, weil sie ihm zuwenig BIO waren und schrieb Bücher über den Gesundheitswert von Waldbesuchen. Heute fetzt er ein Video nach dem anderen zu irgendwelchen pippifax- Details der Impfdebatte raus. Echt! Absurder gehts nimmer!

Doch ich muss auch vor meiner Tür kehren und das könnte vielleicht auch Euch, liebe Leser, an Euch selber erinnern

Auch mich ‚zurrt‘ dieses unverschämte Lügenpack an ihren Themen fest bzw. verhindert mir – und Euch – unser Weiterkommen.
‚So weit waren wir schon‘, denk ich mir oft, ‚So nah das Ziel!‘. Und jetzt gibt’s kein anderes Thema mehr als diesen hanebüchenen Unsinn!
Dabei … Es ist wirklich zum Haareraufen!
Es wäre sooo einfach!
Jedermensch könnte jederzeit, völlig gefahrlos, ausprobieren, WIE gefahrlos diese Viren sind! Niemand bräuchte dazu auch nur EINEN Wissenschafter!
Und dennoch lassen sich alle von ein paar Lügenbeuteln herumscheuchen wie eine Hühnerschar! Das ist für mich DIE Bankrotterklärung menschlicher Eigenverantwortung und Selbständigkeit!

Oder Max von Pettenkoffer! Schon vor 130 Jahren hat er öffentlich vorgezeigt, dass es diese Virus- Außenfeinde gar nicht gibt. Auch Jahre davor wurde vom Gegenspieler Pasteurs wissenschaftlich handfest dasselbe bewiesen. Auch jeder Rohköstler kennt zahllose Bespiele aus seinem Leben, wo er mit Kranken oder Infizierten teils intensive Kontakte pflegte und NICHT erkrankte. Im Internet gibt es zahllose derartige Beispiele! Dennoch starrt die Masse der Menschen wie das Kaninchen auf die Schlange, auf das, was ihnen von den Politikern und Medien vorgelogen wird …

Deshalb wieder und wieder und wieder …:


 
 
 
 


Der Sager der Woche

5. Dezember 2020


 

Ich brauche unbedingt neue Verschwörungstheorien.
Meine alten sind mittlerweile alle wahr geworden!


 
 
 


Anschober maskenlos

26. November 2020

Jetzt sagte dieser Pharma- Gekaufte oder Getriebene – ich weiß es nicht! – endlich, worum es diesen Brüder wirklich geht!

Ich und viele Durchblicker wussten oder ahnten es ja lange schon, doch dieser Anschober’sche Klartext bestätigt uns nun endlich und macht ob seiner Unverfrorenheit, dennoch atemlos:

Das Ziel ist ja,

dass dieser lockdown so lage anhält,

bis wir den Impfstoff haben.

Dass dieser, für GESUNDHEITsfragen zuständige Minister, die Gesundheit mit Füßen tritt und offensichtlich von der Pharma- Seite längst eingekauft oder platt gemacht zu sein scheint, zeigt sich mehr als deutlich in dieser seiner Mimik, während er diese Unglaublichkeit sagte!

Also, lieber (:-/) Rudi! Wer einigermaßen Gesichter und Emotionen lesen kann, weiß nun Bescheid über Dich, bis jetzt vorgeblich soooooo Lieben! Jetzt ist es klar!

Dir sind die Menschen völlig egal!

Entweder bist Du gehirngewaschen oder eine (erzwungene?) Marionette der Pharmas.

Ist aber auch egal, was davon zutrifft.

Für die einigermaßen wachen Menschen in diesem Land bist Du damit sicher nicht mehr der menschenfreundliche Rudi, der soviel gerne Blumen- und Hunde- Fotos postete. – Warst es vermutlich auch nie …

Denn ein Volksschullehrer, der Du warst, setzt sich ja auch nicht für das künftige Lebensglück seiner Schüler ein, sondern verfolgt die staatlichen Vorgaben, Linientreue und das Hinbiegen auf die entsprechenden Gesellschschafts-, oder soll ich klartextlich sagen, Obrigkeits- Erfordernisse?

Wie Du Dich zu den Grünen, zu deren allerersten Protagonisten ich mich zählen darf, verirren konntest, ist mir schleierhaft.

Gerade Menschen wie Du heute, motivierten uns damals, in der grünen Anfangszeit, gegen diese aktiv zu werden.

Ich fremdschäme mich für Dich!

 

 

 


Der Wahnsinn wird immer konkreter

23. November 2020

Die Werbeindustrie weiß schon was sie tut und investiert nicht zufällig Milliarden in Werbung. Auch wissenschaftlich ist seit Jahrzehnten belegter Fakt, dass bloße Wiederholungen, völlig unabhängig von jeglicher Sinnhaftigkeit, Wirkung bei den Menschen zeigt.

Genau das wird eben beim Thema Corona, Pandemie, Impfen durchgezogen.
Dass Normalität erst wieder mit einer Impfung einkehrt und möglich sein wird, wird mittlerweile so oft wiederholt, dass es schon fast wie ein Fakt wirkt und der breiten Masse wie Honig ‚runtergeht‘!

Dabei:
Für jeden nur einigermaßen Interessierten und Informierten ist völlig klar, dass Corona nie eine Bedrohung war. Dass wir seit Jahrmillionen mit Viren zusmmenleben, ohne ausgestorben zu sein. Dass dieses Corona- Virus kein neues ist, sondern auch in jahrealten Abwasser- Proben nachgewiesen werden konnte, ohne dass damals größere Ablebensraten beobachtet worden wären.

Diese nun heraufdräuende, sinnlose Impfung stellt eine völlig neue Gefahr dar. Es ist eine RNA- Impfung, die unsere DNA und damit unsere Persönlichkeit unwiederbringlich verändert. Möglicher Weise sogar auch die unserer Nachkommen!

Diese Absurdität muss man sich einmal vorstellen! Bei Pflanzen und Tieren achten wir penibelst auf Gentechnik- Freiheit; da waren auch Medien und Wirtschaft mit im Boot. Und nun sollen wir selber alle gentechnisch verändert werden und kaum ein Pieps über diese Mega- Gefahr, diesen völlig unerforschten Feldversuch, um nicht schon wieder ‚Wahnsinn‘ zu sagen, ist auch nur irgendwo zu lesen, zu hören oder zu sehen!

Wer jetzt nicht aufwacht und dagegen aufsteht, wird teuer zu bezahlen haben, mit Leib und Leben!
In Deutschland gehen bereits Millionen dagegen auf die Straßen, während im verschlafenen Österreich der Medizin- und Pandemie- Minister immer beliebter wird!

Gute Nacht Zukunft! Gute Nacht Österreich!

 

 

 


Unglaublich, diese Unverfrorenheit!

21. November 2020

A

Sowohl die Welt- Gesundheits- Organisation (WHO), als auch der weltweit meistzitierte Wissenschafter und Epidemiologe John Ioannidis sagen, dass die CORONA- Gefährlichkeit in der Größenordnung ’normaler‘ Grippe liegt (0,14% Sterblichkeit).

Auch sagen Ioannidis und die WHO, dass lockdowns absolut nichts bewirken.

Der renomierte Arzt DDr. Christian Fiala erläutert hier anhand der Regierungs- Statistiken(!), schlüssig und für jeden verständlich, dass es absolut keine Gefährdung gibt

Und was macht ‚unsere‘ Bundesregierung!? Einen zweiten lockdown!
Also, wer jetzt noch immer nicht begriffen hat, dass es diesen Leuten nicht um Gesundheit, nicht um die Bevölkerung, nicht um ihre Wähler, nicht um Dich und mich, sondern um ganz andere Sauereien und Interessensgruppen geht …

A

A

A


Die Unheils- Reihe

18. November 2020

Ich wundere mich immer, wenn Menschen sich fragen, ob wir aus der Gechichte lernen könnten. Ich wundere mich, wie man so einfache Gesetzmäßigkeiten NICHT durchschauen kann, daraus NICHTS lernen kann!

Erst gibt es immer ein Problem, sehr häufig ein herbeigelogenes! Bei Hitler war es der fingierte Polen- Angriff (‚Seit 5:45 wird zurückgeschossen‚), heute ist es die falschbehauptete Gefährlichkeit des Corona- Virus.

Darauf erfolgt eine Reaktion. Manchmal einigender Hass auf andere, oft aber auch ’nur‘ Angst.

Damit hat man die Bevölkerung geeint und es folgt die vorgebliche Lösung. Vorgeblich, da fast immer eine Gewaltlösung. Dabei – auch das könnten wir langsam aus der Geschichte lernen – war Gewalt noch nie eine Lösung!

Ben Garrison hat das wunderbar wie immer dargestellt:

Auch die Größe der entsprechenden Figuren hat er nicht zufällig gewählt. Zum Einen zeigt es, wie aus ‚Mücken‘ nach und nach ‚Elefanten‘ werden. Zum Anderen: Ja weiter vorne, je näher an der Ursache, die Figuren desto kleiner, will sagen im realen Leben unauffälliger bis unsichtbarer.

Doch dieser vorne einher marschierende Wicht, diesmal als Corona- Stabführer … Ist er tatsächlich der Beginn dieser unheilvollen Reihe? Woher kommt dieses Problem? Woher kommt es, wenn es tatsächlich ein vorgeschobenes, herbeigeredetes Problem ist?

Mir ist ein seltenes Foto gelungen!

Es zeigt erstmalig, die von den Massenmedien praktisch immer wegretouschierte/ abgeschnittene Wahrheit, die wahre Ursache all unserer Kriege, all unseres Leids:

Das Geld! Oder besser gesagt, die rücksichtslose Geldgier ist es, die diese unheilvolle Kette immer wieder in Gang setzt bzw. anführt. Und auch hier: Sehr unauffällig dieses Dollarbündel da vorne! So unauffällig wie all diese derzeit reichsten Menschen der Welt

Wer noch immer glaubt, diese vorhandene Geldwirtschaft sei gerecht und NICHT die Ursache all unserer Probleme, wer noch immer glaubt, Demokratien und Regierungen würden rechtmäßig gewählt, wer noch immer glaubt es ist alles in Ordnung bzw. müsste so sein, möge sich bitte folgenden Aufwach- Film ansehen:

A

A

A


Ein mehr als denkwürdiger Tag

17. November 2020

Morgen Mittwoch, ausgerechnet am Buß- und Bettag, wird im Deutschen Bundestag hochwahrscheinlich ein ERMÄCHTIGUNGS– Gesetz beschlossen.
Ja! Ein ERMÄCHTIGUNGS- GESETZ! Man scheut sich nichteinmal denselben Terminus wie in der unseligen NS- Zeit zu verwenden.
Dieses Gesetz bedeutet: Nichts wird den Menschen mehr möglich sein, ohne Impfnachweis! Dazu wird ’natürlich‘ das Recht auf körperliche Unversehrtheit mit abgeschaffen! – Einfach unglaublich!

Leute, das wird schlimm!
Wir haben uns viel zu lange in und mit unserem Konsumismus einlullen lassen. Viel zu lange haben wir den praktisch gleichgeschalteten Medien geglaubt und den ferngesteuerten Marionetten- Politikern vertraut.
Spricht man mit den, leider nun schon letzten, Überlebenden der Nazi- Zeit, hört man immer wieder: ‚Wir hätten uns diesen Wahnsinn am Beginn dieses Regimes nicht vorstellen können‘.

Auch heute, fürchte ich, kann sich noch immer niemand vorstellen, in welchen Wahnsinn hinein, die Weichen bereits gestellt sind. Mit einem großen Unterschied! Heute haben wir ein Vielfaches der damaligen Möglichkeiten!

Deshalb: Bitte wacht auf! Informiert Euch fernab der mainstream- Medien! Schaltet aus diesen ORF- Hofberichterstattungs- Mist. Nutzt stattdessen die Zeit, im Internet zu recherchieren.
Doch selbst das ist trügerisch! Denn Plattformen wie facebook, Google oder youtube verstehen es, die Leute in ihre eigenen ‚Echo- Kammern‘ zu sperren. Daten über jeden von uns, haben die ja mehr als genug! – Will heißen: Als bisher unkritischer Nutzer bekommst Du auch keine kritischen Beiträge angezeigt/ vorgeschlagen. Die lassen Dich also im ZDF-, ARD-, ORF-, SRF- … Manipulationssumpf, wenn Du nicht aktiv nach Dir bekannten Leuten, Fakten, Stichworten suchst.

Doch das – für uns Österreicher – Schlimmste:
Ich bin kein Jurist, will auch keiner sein und weiß somit auch nicht ob diese Meldung stimmt.
Doch angeblich haben wir in Österreich, ‚dank‘ dieses oberpeinlichen Mitläufer- Grünen Anschober, der das still und heimlich durchgezogen haben soll, bereits so ein Ermächtigungsgesetz!

Liebe Leute! Es stellt sich längst nimmer die Frage: Bin ich dagegen oder dafür?
Es ist längst nicht mehr die Frage: Demonstriere ich oder kusche ich!
Es geht nur mehr um die Frage: WIE gehe ich mit diesem Wahnsinn, dieser Entmündigung, um!

In diesem Sinne:
Gut Rückgrad und

A

A

A

A

A


Nie wieder ‚CORONA‘

11. November 2020

Diese ganze COVID- Geschichte sollte uns zu denken geben, sollte uns vielleicht auch auf unseren Anteil daran blicken lassen:

Ganz ehrlich! Wir haben es einfach zu lange schleifen lassen. Wir haben uns zu lange von all den Profiteuren in unserem bequemen Konsumismus einlullen lassen!

Und das innerhalb ‚kürzester‘ Zeit! Ich – jaja, ich weiß, ich bin ein selten alter Kracher! – kann mich noch gut erinnern, dass in meiner Jugend die Jungsozialisten einen maximalen Einkommensfaktor von 1:7 forderten, da ja kaum jemand mehr als 7x tüchtiger, gescheiter, geschickter, gebildeter sein kann als andere.

Was bitte haben wir jetzt, 50 Jahre später!? Bei heutigen Reichen sind 100, 200 Milliarden keine Seltenheit! – Milliarden! Das ist der Faktor 1000000 zu den bescheideneren Einkommen!

Ein Elon Musk ist heute also 1 Million mal klüger oder geschickter als ein Verkäufer, eine Handwerkerin, ein Altenbetreuer … mit 1000€ monatlich!

Leute! Genau das haben wir verschlafen! Das haben wir uns gefallen lassen! All dieses viele Geld haben wir uns absaugen lassen!

Detto im Gesundheitsbereich! Wir haben uns einlullen lassen, nichts tun zu müssen, da alles ein paar Tabletten für uns tun. Und was haben wir heute? Mehr Kranke, mehr frühzeitig Tote, mehr Verdummte, als je zuvor! Der ganze Globus fürchtet sich vor einem nie gesehenen, geschweige denn, je nachgewiesenen Virus, obwohl wir seit Jahrmillionen völlig problemlos mit eben diesen Viren zusammenleben!

Das muss man sich einmal vorstellen! Wie man in nur 2 Generationen die Menschheit so sehr verdummen, unterbuttern und ausbeuten konnte! Und diese Schafe gehen hin und wählen wieder dieselben Täter! Weil sie halt soviel sympathisch reden und ausschauen. Was soll man da noch sagen?!

Und jetzt in dieser aufkeimenden CORONA- Unzufriedenheit: Wieder daselbe!

Anstatt, klüger geworden zu sein, anstatt aus dieser Situation, in der sie, die von ihnen gewählten Politiker verarschen, sich auf sich und die Natur zu besinnen, rennen die Leute erst wieder den nächsten Einpeitschern und Schaumschlägern nach! Das System braucht es sozusagen nur arg genug zu treiben und schon hat man die Dummen für sich und die Aufmüpfigen fein säuberlich unter den Anfütter- Oppositionen zusammengetrieben. – Perfekt, nicht wahr!?

Was ist denn zu sagen gegen all diese Querdenker, Fairdenker, etc.?

Frag Dich! Horch in Dich hinein! Schau auf die Natur!

Spricht auch nur einer von all diesen Rattenfängern von konkreten Zukunftsvisionen? Hörst Du von all denen auch nur ein konkretes Wort davon, wie es weitergehen könnte?

Nichts davon, außer viel, viel allgemeiner Schaumschlägerei!

Da lob ich mir diese fast schon uralten Anastasia- Bücher! Das waren noch Zukunftsbilder!

Klar, der Frust verbindet die Menschen. Doch vor Abwahl, Zerstörung, Stürzung sollten die Visionen stehen. Noch besser, schon die ersten Ansätze alternativer Lebensformen bestehen oder gar erprobt sein.

Wieder: Sieh auf die Natur! Immer bilden sich neue Mutationen! Doch erst wenn diese erfolgreich sind, laufen auch die anderen dazu über und lassen damit das Alte ‚austrocken‘, in manchen Fällen aber auch als Minderheit überleben.

Die menschengemachten Revolutionen dagegen waren langfristig gesehen noch nie erfolgreich!

Gestalte Dir Dein Leben neu! Steig aus, aus dem System!

Aber eben nicht mit ZACK- BUMM, sondern allmählich. Nütz vielleicht auch noch das System aus. Profitiere vielleicht von dieser Wegwerfgesellschaft. Profitier‘ vielleicht kurzfristig von diesen Möglichkeiten in kurzer Zeit zu viel  Geld zu kommen …

Aber lass Dich nicht vereinnahmen! Verliere nicht das Ziel aus den Augen, Dich immer weiter von diesem System abzunabeln, immer mehr Menschen zu Dir zu ziehen bzw. wie oben schon gesagt: So ‚tüchtig‘ zu sein, dass immer mehr Dir gerne folgen. Nur so können wir noch die Kurve kriegen um einer strahlenden Zukunft entgegen zu gehen.

Oder anders gesagt:

A

A

A

A

A

A


Na so ein Zufall aber auch!

4. November 2020

A

A

A