payoli- Tag

16. Mai 2018

 


 

 

 

Advertisements

Sei eine Stimme!

10. Mai 2018

Sei DEINE Stimme,
kein Echo!

Denk selber,
anstatt Fremdgedachtes zu repetieren!

Das Leben will DEINE Erfahrungen,
keine Selbstfesselung durch Fremderfahrungen!

Dazu heißt es sehr kritisch und selbstkritisch zu sein.
Doch es lohnt sich!

Die Welt braucht Deine Stimme und Haltung mit Rückgrad!
Eierlose und Geld- Ergebene gibt es eh schon genug …

 

 

 


Urlaub

16. April 2018

‚Ach, ich freu mich heuer schon so sehr auf den Urlaub, das Wandern solange und wohin ich will‘
‚Ich bin heuer schon mehr als urlaubsreif. Ich seh mich schon liegen und faulenzen soviel ich will‘
‚Zwei Wochen noch! Dann beginnt mein heißersehnte Urlaub! Endlich wieder Kultur! Bewundern, was andere an Musik, Bildern, Skulpturen … hervorgebracht haben:‘
‚Also ich fahr heuer im Urlaub die ganze Tour de france- Strecke ab! Darauf freu ich mich seit einem Jahr und davon bringt mich niemand ab.‘
‚Heuer steht endlich einmal mein schon lange immer wieder hinausgeschobene Abnehm- und Entgiftungs- Urlaub an. Es wurde mir alles schon zuviel und zu mühsam. Ich freu mich schon sehr auf meine Wiedergeburt!‘

Hä!? Und DAFÜR muss mensch arbeiten? DARAUF muss mensch sich hinfreuen? Das alles könnte doch jedermensch sofort und jederzeit tun!
Also wir Affen, all die Vögel, Würmer, Mäuse und Schlangen könnens zumindest oder brauchens erst gar nicht!

 

 

 


Ganz einfach zum Mitdenken

19. März 2018

Schnitzt man sich eine Figur, befindet diese sich immer in dem Zustand bis zu dem man geschnitzt hat. Hört man auf zu schnitzen, bleibt die Figur ‚auf ewig‘ so bestehen.
Detto, wenn man einen Pullover strickt. Hör ich nach 37 Reihen auf, bleiben dauerhaft 37 Reihen liegen.
Bau ich mir ein Haus, steht das, wie man an historischen Bauten sieht, Jahrhunderte lang.

Warum ich so Simples erwähne?

Es ist unglaublich! U n g l a u b l i c h !
Un-glaublich im Sinn von nicht zu glauben, nicht zu fassen.

Dieses Einfachprinzip haben wir zerstört! Haben wir uns zerstört, haben wir uns zerstören lassen.
Wir leben in einer Wachstumswelt in der Aktivitäts- Stagnation den Zusammenbruch bedeutet.
Wer aufhört zu arbeiten kann nicht sein Erarbeitetes genießen, sondern er verliert rs kontinuierlich …
Oder anders ausgedrückt: Es muss selbst dafür gearbeitet werden, auf demselben Level zu bleiben!

Und keiner merkt es! Alle spielen dabei mit, halten das für normal.
Und wie ist soetwas wahnwitzig Unnatürliches möglich?

Weil einige Schlitzohren sich das ausgedacht haben und unverschämt gut davon leben und
weil wir alle es uns gefallen lassen.

Ja! Die ‚Täter‘ sind bekannt! Das Prinzip ist bekannt!
Doch keiner kommt auf die Idee oder hat entsprechend Mumm, diese umgehend kaltzustellen oder ein anderes Prinzip zu installieren …

Überflüssig zu sagen, dass die Natur sogar umgekehrt funktioniert. In ihr wird beständig erschaffen, von ihr wird geschenkt, ohne etwas dafür tun zu müssen!
In diesem Sinne:
paradise your life!

 

 

 


Bankgeheimnis ade!

13. Februar 2018

Wer noch immer am Geld- und Banken- Tropf hängt wird vermutlich auch am 1.1. dieses Jahres nichts bemerkt haben. Es gab ja auch im Mai 2016, als der 500€- Schein abgeschafft wurde, keinen Aufschrei. Es gibt kaum Aufschreie …
Denn die Lenker dieses Geld- und Wahnsinnssystems wissen genau wie fein die Scheibchen, die sie uns abschneiden, sein müssen, damit die Schafherde weiterzieht wie gewohnt.
Auch die Inder haben nie aufgeschrien. Mit dem letzten Streich der Finanzwelt, unter Federführung von US- Finanzgrößen, getarnt als Entwicklungshilfe (US AID) und Bargeldreform wurden 80% des Indischen Bargeldes für wertlos erklärt.
Hier wird es noch etwas dauern, aber es wird – Scheibchen für Scheibchen – daran gearbeitet.
Der letzte Schritt war, dass seit 1. Jänner alle Finanzdienstleister uneingeschränkten Zugang zu unser aller Kontodaten haben …

 

 

 


Ein paar einfache Fragen (2)

7. November 2017

Die heutige Situation:

Die Grünen die mit dem Klimawandel wahlwarben wurden abgewählt und rausgekickt.
Primär wurden Parteien gewählt die Asylanten rauskicken werden.
Kein neuer Supermarkt ist gleich groß oder kleiner als der vorige.
Der Automarkt brummt, auch für die Diesel- Betrüger- Firmen, wie eh und je.
So ziemlich alle Umsätze steigen und steigen.
Wir verdoppeln ca. alle 10 Jahre alles was wir haben.
Unser Reichtum wird, trotz aller Erfindungen, wohl nie für die gesamte Weltbevölkerung möglich sein.
Wir werden, trotz steigender Ausgaben für das Gesundheitssystem immer kränker, Lebenserwartungen sinken bereits, Kinder erkranken immer jünger schwerst.

Jetzt frage ich Dich:
Hast Du Dich schon mal gefragt, wie es in 10, in 20, 50 Jahren aussehen wird?
Wo und wie siehst DU Dich in 10, in 20, 50 Jahren?
Wie lange halten wohl die Schwellenländer noch still?
Werden wir nach der nächsten Verdopplung unserer Konsumgüter noch unzufriedener sein?
Wie sehen Deine Visionen, Wunschbilder aus?
Wird uns das Immer- Schneller, Immer- Lauter, Immer- Mehr, Immer- Unpersönlicher, Immer-mehr-Müll nie zum Hals raushängen?
Was tust Du persönlich dafür oder dagegen?

 

 

 


Tja, liebe GRÜNE …

18. Oktober 2017

… ganz so desaströs hätte ich Eure Atomisierung nicht erwartet. Doch als Altgrüner vor Eurer ersten und Gründungs- Stunde, der sich die letzten Jahre schon, seine Stimme für wichtigere Entscheidungen behielt, hab ich soetwas kommen sehen. Verakademisierte Mainstream- Leute in Nadelstreif- Anzügen und Kostümen mit nichteinmal grünem Revers, sondern tief in der Innentasche steckenden Grün- Ausweisen geben als GRÜNE einfach zu wenig her …

Ich weiß nicht ob Ihr Euch aus Visions- Losigkeit oder Wähler- Anbiederung so sehr in die mainstream- Themen ziehen habt lassen. Noch dazu in so absolut egomanische wie Gleichberechtigung und Asylanten. Klar kann und soll man dazu eine Meinung haben. Aber bitte das sind keine Grün- und Öko- Themen!
Wo sind Eure Visionen? Wo sind Eure vorgelebten echten Alternativ- Leben!?
Das Öko- und Grün- Segment böte noch soviele Möglichkeiten! Für mich mutet es völlig ver-rückt an, unsere, in den Schulen katastrophal verbogenen und auf Hamsterradleben hinkonfigurierten Kinder NICHT zu thematisieren, die profitorientierte Reparaturmedizin mit ihren immer kränker werdenden Patienten NICHT zu thematisieren, diesen unsäglichen, immer teurer, immer ineffizienter werdenen ‚Gesundheitssystem‘- Moloch NICHT zu thematisieren, diese mittlerweile absolute Not an echter Lebensqualität und Herzensbildung NICHT zu thematisieren …

Wo sind Eure Bilder und Visionen der glücklichen Menschen und Familien, die lebenslang dauergesund und -glücklich leben? All das ist locker möglich. Klar, die Millionen fertig abholbereiter Wähler gibt es dort noch nicht. Die wollen erst angefüttert und überzeugt werden … Doch wer sonst sollte das tun und vor allem politisch den Takt vorgeben wenn nicht die Grünen!?
Allein schon mein Kernthema Gesundheit: Im Internet und ‚richtigen Leben‘ boomen und sind selbstbestimmte Eigenverantwortung höchst erfolgreich und Ihr habt seit Jahren ausschließlich reparaturmedizinische und ‚unsichtbare‘ Gesundheitssprecher! – Die noch dazu keine Zuschriften beantworteten. Na klar, wie denn auch, wenn man von Kranken lebt!?

Also, liebe Grüne, mir ist es egal. Ich wähle unpolitisch und tagtäglich so, dass mein Leben so paradiesisch und damit nachhaltig und qualitätsvoll bleibt.
Würde mich aber, primär für Euch und eine Mehrzahl von Menschen, freuen, wenn Ihr auch wieder in eine naturrichtigere Spur finden würdet. Ich erwarte mir von Euch eine bärenstarke, aber locker tänzelnde Themen- Lokomotive anstatt dieses Schusslicht- Wagons mit abblätternder Grünfarbe an einem dampfenden, stinkenden mainstream- Zug.
Viele Grün- und Paradies- Visionen! (‚Nachhilfe‘ hier am blog mit weit über 1000 Artikeln )