Einmal der Gigl, einmal der Gogl

1. Februar 2023

Das war hier in meiner Kindheit ein beliebter Spruch der Alten, der mit heutigem ‚Hin und her‘ oder ‚Einmal rauf, einmal runter‘ auszudrücken wäre.
Dieses Schwanken zwischen Extremen ohne die harmonische Mitte zu sehen, scheint den Menschen zu allen Zeiten eigen gewesen zu sein.

Auch heute wieder zeigen Umfragen in der Ukraine, in Georgien und anderen Ex- UdSSR- Staaten einen Hang und Drang zur EU. – Wegen der ‚Freiheit‘ und dem ‚Wohlstand‘.
Auch bei uns leben noch viele mit dieser, ihnen aufgesetzten Narrenkappe, die ihnen Freiheit und Wohlstand vorgaukelt, wo einzig Werbedikdatur samt Mediengleichschaltung und Gesellschaftsverfall, Wohlstandserkrankungen und -degenerationen und Umweltprobleme herrschen.

In vielen und teils langen Gesprächen habe ich immer wieder sehen müssen, wie Erziehung, alte Werte und bewährtes Wissen und Können unter der falschen Flagge des Fortschritts bereitwilligst neuestem Blödsinn geopfert wurden. – Ohne den, damit einhergehenden, schleichenden Lebensqualitätsverlust zu bemerken.
Die Menschen werden von der Gier der Profiteure vor sich hergetrieben wie Schafherden.

Von, zum Beispiel, dieser einst besungenen und bedichteten ‚Würde des Menschen‘ ist absolut nichts mehr übriggeblieben. Jedermensch unterliegt heute zahllosen sinnlosen Gesetzen und Zwängen.
Unser, auch ehemaliges, Gewissen ist längst ersetzt durch zahllose Verordnungen und Gesetze.
Kaum mehr vorstellbar, dass in der einstigen Hierarchie nach der obersten Instanz ‚Gott‘, bereits der Mensch – naja, mit ein paar Pfarrern dazwischen – kam. Es stand sogar in der Bibel, dass dieser Gott die Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen hat.
Sieh Dir heute diese erbärmlichen Gestalten, die bloß ‚ihren‘ Film- und Serienvorbildern folgten und damit Schiffbruch erlitten oder gar vor Gericht stehen, an!
Selbst vor ein paar Generationen noch, als Ältesten- und Weisenräte Entscheidungen trafen, selbst in diesen, heute ‚barbarisch‘ genannten Zeiten wurde persönlich und mit Herz entschieden. Während heute ‚wildfremde‘ Richter nach Papieren, die noch fernere Politiker beschlossen haben, richten!

Nach soviel entmenschlichten, vermechanisierten, reglementierten Gigln, schreit die Zeit förmlich nach den Menschenwürde-, Selbstbesinnungs- und Selbstbewusstseins- Gogeln. – Vielleicht so in einer Art von


 
 
 


Hör ich recht!?

24. Januar 2023

Seit cirka einem Jahr ist in Österreich das Gesetz zur Sterbehilfe in Kraft das die Beihilfe zum Suizid erlaubt. Und was darf ich hören!? Die Paliativmediziner wollen nicht den gesetzlichen Auftrag an der Errichtung einer Sterbeverfügung nachkommen, da sie ihre Aufgabe in der Lebenserhaltung und -verlängerung sehen.
Das kling ja wunderbar! Nur frage ich mich, warum dann praktisch alle Ärzte bloß Reparatur- und Symptomunterdrückungs- Medizin anbieten     

Anstatt wie es von Gesundheitstrainern und Salutogenetikern vorgesehen ist, die Menschen so gut zu beraten und zu begleiten, dass sie gar nie einen Reparaturarzt bräuchten. – Was mit heutigem Wissen ein Klacks wäre …

Ok, man könnte obige Weigerung auch als Geschäftsinteresse sehen, denn tote Patienten sind rein rechnerisch gesehen Verlust- bzw. Null- Posten     

Aber schon irgendwie beängstigend und verrückt. Nicht nur dass in einem der reichsten Länder Abtreibungen völlig selbstverständlich und gesetzlich erlaubt bis gefördert sind. Jetzt bröselt sich auch das obere Gesellschaftsende gesetzeskonform weg, obwohl deren Rückführung in’s pralle Leben locker möglich wäre.

Naja, vielleicht haben die staatsnahen Kranken- und Pensionsversicherungen nichts gegen ein paar freiwillige Kosten- Ausfälle …     

Aber echt: Geld, gut und schön. Doch wir sind hier um freudvoll zu LEBEN!
Warum bitte werden dann Kinder UND Alte verhindert!?
(Genaugenommen ja auch die Mitte. Denn in Büros oder Fabrikshallen rumzuhängen für läppisches, bunt bedrucktes Papier kann man ja auch nicht Leben nennen!      )

Ein weiterer Grund, das Fehlen von – Gemeinschaften zu bedauern, in denen all diese Gruppen sicher herzlichst aufgenommen würden …


 

PS: Nicht nur, dass Geburten, die bei Tieren und ursprünglich lebenden Ethnien so einfach, wie das Verrichten der Nordurft sind, zur Krankheit gemacht wurden und ohne Klinikaufenthalt und -aufwand kaum mehr möglich sind, lässt tief blicken über die absurde Naturferne und Entmündigung der heutigen Gesellschaft.
Auch was für Tiere und viele Menschen im Problem- oder Krankheitsfall eine einfache Übung ist, sich zurückzuziehen und zu fasten, um daraus geheilt wiederzuerstehen – oder wenn gewollt, sogar bis zum Tod – ist heute ein Fall für Ärzte und Krankenkassen …

– Und dann inszenieren’s auch noch alljährlich im Winter dieses Medikamenten- Engpass- Theater, das jetzt eben auch wieder sein Unwesen treibt. Dabei war es noch vor einer Generation das einfachste der Welt, sich bei einer Verkühlung entspannt mit heißem Tee ein paar Tage zurückzuziehen     
um danach wieder putzmunter weiterzuleben     


 
 
 


Wir sind …

20. Januar 2023

… nicht im Widerstand!
Wir sind im Recht!

Wir sind keine Leugner!
Wir sind Befürworter, – des Rechts!

Wir sind keine Verschwörungstheoretiker,
sondern Bestätigungs- Praktiker,
denn praktisch alle sogenannten Verschwörungstheorien haben sich mittlerweile bewahrheitet!

Wir sind die Bürger
und haben somit Recht!
Oder was sonst bedeutet Demokratie?


 
 
 


Einfach genial …

12. Januar 2023

… aber unverschämt und hinterhältig, um nicht zu sagen ‚zum Kotzen‘!

Ein Blick in die Geschichte zeigt, dass alle Imperien von Imperatoren errichtet und geführt wurden, die für ihr Tun standen.
Doch gerade sie waren der Schwachpunkt. Denn sie wurden häufig Ziel von Anschlägen bzw. lebten natürlich nicht unbegrenzt.
Daraus lernten offensichtlich die heutigen Imperatoren, indem sie a) unbekannt aus dem Hintergrund agieren und b) keine Einzeltäter sind.

Ihnen ist es völlig egal, welche Richtung eine Partei, ein Politiker, ein Medium vertritt. Sie bezahlen alle! Sie lassen ‚die dummen Völker‘ ihr Wahl- und Links- Rechts- Spielchen spielen und haben für jeden Ausgang und jede Eventualität die Fäden in der Hand.
Sie finanzieren Regierungen genauso wie Regierungs- Stürze, Revolutionen genauso, wie unmöglich je rückzahlbare Kredite, in die sie zwecks Erpressung ganze Länder und Regierungen treiben. Fruchtet das nichts, kann schon mal ein President mit dem Flugzeug abstürzen oder sonstwie – natürlich bezahlt – zu Tode kommen.

Ob ich fantasiere oder übergeschnappt bin? – Nein!
Woher ist solchen Unsinn habe? Es ist kein Unsinn. Es sind Fakten, die John Perkins, ein Aussteiger aus genau diesem US- System, das heute größte Imperium, ausplaudert.

Suche im Netz nach seinem Namen und sieh Dir einige Interviewa mit ihm an oder kauf Dir eines seiner Bücher. Du wirst nicht nur das wenige von mir hier Angeführte bestätigt finden, sondern noch mehr Unglaublichkeiten unserer vermeintlich so heilen westlichen Welt erfahren.

Ich weiß, so etwas sollte nichts auf einem Natur- und Lebenshilfe- blog zu suchen haben. Doch es bestätigt, dass Menschenwerk praktisch immer ins Verderben führt. Und man freut sich nach solch einer Lektüre um so mehr, wieder in die Einfachheit dieser wunderbar unkomplizierten und hilfreichen Natur zurückkehren zu können


 
 
 


Der Horror einer Ereigniskette

4. Januar 2023

Corona breitete sich weltweit nur aus, da der PCR- Test weltweit verbreitet wurde.

Dementsprechende Panik entstand,

die zusätzlich Ängstliche in die Kliniken trieb.

Dort wurde in dieser vorgeblichen Not übertherapiert und

dementsprechend viele Tote verursacht.

Das in niedriger Dosierung wirksame Hydroxychloroquin wurde der angeblichen Not gehorchend überdosiert,

was zum Herzkammerflimmern und Tod führt.

Aufgrund dieser Übersterblichkeiten (nicht in Österreich und Deutschland) gingen die Notzulassungen ratzfatz durch.

Heute ist dieser Wahnsinn vorbei und

praktisch alle damaligen Verschwörungstheorien haben sich bewahrheitet.

Die Impfneben und -nachwirkungen werden uns – unbemerkt und verleugnet/ auf long-covid geschoben – noch lange begleiten.


 
 
 


Diese Armen!

2. Januar 2023

Ich hab mir ausgerechnet, wieviele Milliarden Schaden unsere Regierung die letzten 3 Jahre verursacht hat. Nimmt man die Anzahl der Regierungsmitglieder und unseren Durchnittslohn und unsere Durchschnittsarbeitszeit, müssten sie alle ca. 7000 mal wiedergeboren werden, um diesen verursachten Schaden abzuarbeiten. So gesehen sollten wir Mitleid mit ihnen haben …
(Andreas Thiel, Kabaretist, Publizist)


 
 
 


Bedenkenswerter fake

30. November 2022


 
 
 

Über das folgende Statement wird im Netz eifrig gestritten ob es tatsächlich von Nicholas Rockefeller stammt oder ihm bloß unterschoben wurde.

Ich denk mir, das ist für den Inhalt ziemlich wurscht. Man kann in jedem Fall darüber nachdenken, ob sich darin nicht doch auch einige Wahrheiten finden lassen könnten     

„Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle, weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unsere Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. Indem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten, konsumieren, dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“

 

 

 


Größe

25. November 2022

Wir wissen alle, was Größe ist. Nicht nur die in Metern gemessene, sondern auch die, die Menschen an den Tag legen, die über ihren Schatten springen, die sich entschudigen, die Fehler einsehen, können. – Einfach Größe haben!

Ich, als fast schon Entschuldigungs- und Einsichts- Weltmeister     
bin immer wieder erstaunt, wie unbeweglich und uneinsichtig das Gro der Menschen ist.

Doch ich bin niemandem Gram darüber. Vielmehr ist mir klar, dass es ausschließlich Angst ist, die verhindert, Fehler einzugestehen und damit eventuellen Liebes- bzw. Wertschätzungsentzug zu riskieren.

So hat sich z.B. die dänische Regierung bei den Menschen für ihre Fehlentscheidungen im COVID- Kasperltheater entschuldigt. DAS ist Größe! – Und tut absolut nicht weh!     

Das Mauern unserer Politiker, inklusive Vorspiegelung der damaligen Unausweichlichkeit und Notwendigkeit hingegen, ist ein Zeichen von Ungröße bis Erbärmlichkeit. – Oder, wie mir die mails eines der damaligen Gesundheitsminister zeigen, Dummheit.

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht regnet es ja doch noch einmal Einsicht und Größe auf unsere Politiker     


 
 
 


Hurraaaa!

24. November 2022

Beim G20- Treffen auf Bali wurde der indonesische Gesundheitsminister mit seinem ‚Wenn Sie korrekt geimpft oder getestet sind, dann können Sie reisen‘ vorgeschickt. Und so ein Zufall aber auch! Alle 20 Staats- und Regierungschefs haben dem so nebenher zugestimmt.

Da die WHO längst ihre Statuten dahingehend geändert hat, dass sie jederzeit wegen ‚jedem Furz‘ eine Pandemie ausrufen kann, wird das Reisen zukünftig eine recht eingeschränkte, willkürliche Sache werden …

Doch ich seh’s positiv! Wer bitte will denn schon in die USA, nach Australien oder gar Argentinien, Saudi Arabien oder eines der sonstigen G20- Länder. Die ‚Kleinen‘ sind doch die wirklich spannenden!    

Und noch ein Grund zum Freuen! Da alle großen Airlines den ‚Großen‘ gehören, die dieses kommende Impfpass- Kasperltheater, mit der hochwahrscheinlichen ‚Draufgabe‘ auf Gesichtserkennung und Totalüberwachung, ja sicherlich mittragen werden, fallen für die Aufgeweckten auch diese weg.
– Und schon hab ich etwas für mich, für Individualreisen und das Klima getan!    


 
 

PS: Bei allem Augengezwinkere dieses Beitrags, war das nur ein Aspekt dieses Treffens. Bei den restlichen Wortmeldungen könnte einem wirklich, wirklich schlecht werden, was diese ‚Großen‘ an Enteignungen und Entmündigungen mit uns vorhaben. So ziemlich alles, was wir uns seit der Aufklärung blutig und mühsamst erkämpft haben, was in unseren Grundrechten festgeschrieben ist, soll laut dieser ‚großen Lenker‘ bald der Vergangenheit angehören.


 
 
 


Unumkehrbarkeit

20. November 2022

Horror, Supergau, Frankenstein, Dracula, Massenmörder … egal was Dich bisher in Angst und Schrecken versetzte. Eines ist noch weitaus schlimmer und horribler. Etwas, was heute kaum jemand noch begreifen kann:

Die Unumkehrbarkeit der nächsten Digitalisierungsschritte, die über uns kommen werden.

Nein, ich übertreibe nicht!
Wenn nicht noch ein Wunder geschieht und die Menschen aufwachen und diesen Wahnsinn verhindern, ist es vorbei mit jeglicher Freiheit, dem Menschsein und unserer Kultur.

Sieh Dir bloß einmal an, wie sehr die Banken mit uns Schlitten fahren! Egal ob Null oder negative Zinsen oder jetzt plötzlich hohe Zinsen. Die Verlierer sind immer wir. Was uns einst – da kostenlos – in heutige Kontozwänge lockte, kostet heute ordentlich! Selbst bei Crashes der zu hoch pokernden Banken retten WIR sie!
Und warum ist das möglich? Weil wir uns locken und nach und nach über den Tisch ziehen ließen. Weil wir geschlafen haben. Und das in nur einer Generation! Ich erinnere mich noch gut an Zeiten, in denen alle Arbeitenden ihr Gehalt zum Arbeitsplatz ‚geliefert‘ bekamen. Kostenlos natürlich! Damals mussten sich die Banken um jeden – damals noch – Schilling bemühen. Heute bekommt man ohne teures Konto weder eine Wohnung, noch einen Job!

Detto mit Krankenversicherungen! Auch dabei haben wir uns über den Tisch ziehen lassen. Uns wird monatlich für etwas üppig abgezogen, das in Wirklichkeit niemand braucht. Heute ist, zumindest in Österreich, kein Einkommen ohne diese Dummensteuer möglich und die e- card ist auf dem besten Weg zum unentrinnbaren gläsernen Menschen.

An diesen beiden Entmündigungen hängen mittlerweile soviele Trittbrettfahrer, dass sie vermutlich nimmer wegzubringen sind.
Doch das sind bloß 2 Segmente des Lebens die relativ unumkehrbar sind.

Was jetzt aber auf uns zukommt übertrifft diese beiden Schachzüge bei weitem und ist mit Sicherheit nie wieder umkehrbar.
Das ist die persönliche Digitalisierung jedes einzelnen, die sich langsam über Handy- Apps, e- card und Impfpass in die Gesellschaften schleicht.

Das Dramatische daran: Durchschnittsmenschen verwenden zwar TV, Handy und zahllose andere Elektronik, haben aber keinen Schimmer davon WAS damit alles möglich ist, WIE schnell und effizient sich diese Schlinge um sie zuziehen wird.
Ich seh mich allerdings auch nicht als Nachhilfelehrer. Ich kann nur jeden halbwegs noch Wachen dringendst ersuchen, sich gut zu informieren und gegen diese Tendenz aufzustehen.
Für mich als Ex- Techniker ist es sonnenklar, was da Ungeheuerliches auf uns zurollt. Und gleichzeitig ist es als – Vertreter eine unglaubliche Lachnummer. Denn es sind immer noch genug Naturreste übrig, an denen wir sehen könnten WIE einfach unsere Leben sein könnten, WIE lächerlich unnötig all dieses Zeugs ist, an dem die Herzen der heutigen Menschen hängen, für die sie ihre Lebenszeit und bald auch ihre Freiheit opfern.

Die ganze Absurdität in einem Satz:

Nicht der Mangel an Lebenswichtigem,
sondern der Überfluss an unbedeutendsten Kinkerlitzchen,
wird uns zur finalen Gefahr!