Gerechtigkeit

29. Mai 2022

Dass es Gerechtigkeit schon lange und nirgends mehr so wirklich gibt, dürfte den einigermaßen Hellen ja kein Geheimnis sein. Egal ob die steinigende Scharia in muslimischen Ländern oder die absolut linientreuen Richter in Diktaturen; in besonders schlimmer Erinnerung oder Überlieferung noch der skandalös herzlose Nazi-Richter Roland Freisler.

Auch in Demokratien werden Gesetze und Ernennungen von hochrangigen Juristen von den absolut nicht gerechten Parteien und Regierungen durchgeführt.

So wurde nun, nach 8(!) Prozesstagen – haben wir wirklich keine anderen Sorgen!? – der Arzt Dr. Ronald Weikl, der PatientInnen, die nachweislich gesundheitliche Probleme hatte und ihn um Hilfe baten, deswegen zu 20 Monaten Arrest verurteilt!
Da nützten weder wissenschaftliche Beweise, dass FFP2- Masken nicht gegen Viren schützen, noch, dass das Tragen dieser Masken gesundheitliche Schäden nach sich zieht, wie vor Monaten noch in jeder Gebrauchsanweisung zu lesen war, noch, dass Ärzte gesetzlich nicht verpflichtet sind, für eine Maskenbefreiung irgendwelche Untersuchungen vorzunehmen, etwas. – Wieso bloß, fällt mir da ‚Inquisition‘ ein!?     

Wieso nur hat dieser Mann nicht jemanden vergewaltigt oder überfallen!? Die Chance dafür weniger Strafe ‚auszufassen‘ wäre gegeben gewesen!

20 Monate! 20 Monate wegen korrekter bis helfender Berufsausübung!

Puuuhhh! Ganz ehrlich: Wenn mir das vor 2 Jahren jemand erzählt hätte, ich hätt‘ ihn für verrückt gehalten. Heute ist das Normalität!

Soooo blind wollten wir Justitia ehrlich gesagt nicht sehen …

Dass ihm auch die weitere Berufsausübung verboten wird und sein Konto gesperrt wurde, sind ‚bloß‘ die Fortsetzung dieses Ungerechtigkeits- Wahnsinns, der auch schon Kollegen vor ihm zuteil wurde.

Ein zutiefstes ‚Hut ab‘ vor seiner dennoch unverbrüchlichen Zuversicht und positiven Einstellung!
Und meine tiefste Abscheu vor einer so anpasslerischen, unmenschlichen Justiz!


 
 

PS: Dabei ist das nur ein relativ kleines Detailereignis. Im Hintergrund laufen längst Bestrebungen der WHO alle Länder der Welt gleich und verpflichtend unter ihr Kommando zu bringen!

Das muss man sich einmal vorstellen! Ein von Profiteuren, Pharma- und Elektronikkonzernen finanzierter, völlig undemokratisch zusammengestellter privater Verein, soll das Kommando über alle demokratisch gewählten Regierungen übernehmen!!!

Das Netzwerk „Gesundheit für Österreich“ schreibt dazu in einem offenen Brief:

… wir möchten dringend vor einer sehr bedenklichen Entwicklung warnen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) plant, ein Abkommen über die „weltweite Pandemievorsorge“ zu etablieren. Der Vertrag wurde im Dezember 2021 präsentiert und am 1. März 2022 tagte ein Verhandlungsgremium zum ersten Mal. Laut Auskunft des Gesundheitsministeriums haben österreichische VertreterInnen der Schaffung eines „Pandemievertrags“ bereits zugestimmt. Das Vorhaben ist hochgefährlich Dieses Abkommen soll ermöglichen, dass die WHO nicht mehr wie bisher Empfehlungen für die Regierungen der Mitgliedsländer abgibt, sondern Entscheidungen trifft, die als Gesetze gelten und sogar über unserer Verfassung stehen sollen. Das „Abkommen zur Pandemievorsorge“ würde eine Umgehung aller demokratischen Institutionen bedeuten, denn die WHO selbst ist nicht demokratisch legitimiert. Die österreichischen BürgerInnen haben keinen Einfluss auf dieses Gremium, die gewählte Regierung würde zum ausführenden Organ degradiert. Aber was noch wichtiger ist: Die Unterzeichnung des Vertrags birgt für die Mitgliedstaaten ein enormes Gefahrenpotenzial. Denn das Abkommen würde es der WHO ermöglichen, den Ländern beliebige Maβnahmen zu diktieren. Einzige Voraussetzung: Sie erklärt zuvor den globalen Notstand. Was als „globaler Notstand“ gilt, entscheidet allerdings die WHO selbst.


 
 
 


Wirkliche Wahrheit

18. Februar 2022

Dr. med. Andreas Johannes Grüner konnte seine Erfahrungen als Arzt nicht länger verschweigen und entschloss sich bei Demos und u.a. auch beim Corona- Ausschuss, von seiner Wahrheit zu sprechen:

‚In den letzten 13 Jahren habe ich wöchentlich regelmäßig über 48 Stunden als Notarzt gearbeitet. Damit war ich in einer Routine, in der ich, wenn etwas mit pandemischem Charakter passiert wäre, es als erster erkannt hätte.
2020 kam es dann plötzlich zu dieser Ausrufung der Pandemie. Ab da war alles schlagartig anders. Das Einsatzaufkommen ließ plötzlich nach, die Notaufnahmen waren wie ausgestorben, es war gespenstisch still, in den Intensivstationen gab es keine Überbelastung, – eher weniger als sonst.
Was spürbar war, war eher etwas wie ein psychologischer Schock, der alle paralysierte …‘

Dass er erst nach Beginn der Impfungen vermehrt Totenscheine ausstellen und Impfwirkungen behandeln musste und sogar selber Erkrankungsschübe erleben musste, erzählt er bei diesem einmaligen Corona- Ausschuss


 
 
 


Da können einem nur die Nerven durchgehen …

16. November 2021

Dieses Video des sonst so besonnenen und immer seriösen Dr. Lanka zeigt, dass bei diesen derzeitigen – entschuldige – Sauereien man nur emotional reagieren kann!

A propos! Nicht nur, dass die von Dr. Lanka schon vor 10 Jahren ausgelobten 100.000 € für einen Virus- Beweis noch immer nicht ‚abgeholt‘ wurden. Jetzt hat auch noch der schweizer Millionär Samuel Eckert 1,5 Millionen für einen ebensolchen Nachweis angeboten. Auch dieses nette Sümmchen fand noch keinen Virus- Nachweiser!
 
 
 


Gesundheitssystem

11. November 2021

Die Einen wollen gesund werden, die Anderen versprechen genau das.
Erstere sind bereit dafür zu bezahlen bzw. haben ein Leben lang eingezahlt, um das zu bekommen. Die Anderen leben von ihren Versprechungen bis kurzfristig wirkenden Symptomunterdrückungen.

In praktisch allen Hirarchien des sogenannten Gesundheitssystems gilt: Je gewinnorientierter, desto erfolgreicher!
Die (schlichte) Patienteneinschätzung ‚Der/ die ist sooo sympathisch‘ erkennt nicht das Geschäftssystem a la ‚Was könnt ich dem/ der noch so alles schmackhaft machen?‘
Wobei das ‚Schmackhaft- Machen‘ eine höfliche Untertreibung ist, wie alle wissen oder schon erleben mussten wie sehr da mit Angst und Druck gearbeitet wird.
– Gerade auch jetzt in dieser unglaublichen C- Wahnwelt, mehr als deutlich sichtbar!
Diese profitorientierte, wenn nicht sogar -abhängige Konstellation ist schon seeeehr hinterfragenswürdig!
Doch solange wir nichts Verwerfliches am derzeitigen Geld- und Profitsystem finden, haben wir uns nichts besseres verdient, als besch… zu werden …      


 
 
 


Ist das ‚unsere‘ EU!?

1. September 2021

Am 16. Juli 2021 hat ‚unsere‘ EU- Kommission unter dem Titel ‚Machbarkeitsstudie für ein Europäisches Vermögensregister in Hinblick auf die Bekämpfung von Geldwäsche und Steuerhinterziehung‘ folgedes ausgeschrieben:

… Die Erhebung von Daten und die Zusammenschaltung von Registern sind ein wichtiges Instrument des EU-Rechts, um den Zugang der zuständigen Behörden zu Finanzinformationen zu beschleunigen und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu erleichtern. Im Rahmen dieses Projekts sollen verschiedene Möglichkeiten für die Erhebung von Informationen zur Einrichtung eines Vermögensregisters geprüft werden, das anschließend in eine künftige politische Initiative einfließen kann. Es soll untersucht werden, wie aus verschiedenen Quellen des Vermögenseigentums (z. B. Landregister, Unternehmensregister, Trust- und Stiftungsregister, zentrale Verwahrstellen von Wertpapieren usw.) verfügbare Informationen gesammelt und miteinander verknüpft werden können, und der Entwurf, der Umfang und die Herausforderungen für ein solches Vermögensregister der Union analysiert werden. Die Möglichkeit, Daten über das Eigentum an anderen Vermögenswerten wie Kryptowährungen, Kunstwerken, Immobilien und Gold in das Register aufzunehmen, ist ebenfalls zu berücksichtigen …

Das ist nichts anderes, als die Vorstufe unser aller Enteignung!

EU hin oder her, aber was bitte geht wildfremde Menschen in Brüssel, die Konzernen und Großbanken näher stehen als uns, unsere Besitzverhältnisse an!?

Ich hab eine Doku über ‚kleine‘ Fischer in der Nordsee gesehen. Da sagte so ein, vom lebenslangen Fleiß ‚altes, vergerbtes Mandl‘ sinngemäß: ‚Plötzlich mussten wir unter Strafandrohung bei jeder Ausfahrt EU- Beamte mitnehmen, die alles notierten und ihnen alle Fragen beantworten. Monate später wurde all unser Wissen gegen uns und für die großen Fangflotten verwendet‘.

Genau dasselbe blüht jetzt uns allen mit unserem Besitz!
– Wenn wir nichts dagegen tun!

Das unverständliche Stillhalten der Massen trotz dieser völlig unnötigen C- Schikanen hat diesen Leuten zweifellos gezeigt, dass mit solchen Schlafschafen vermutlich noch viel mehr geht …



PS: ‚Na hallo! Payoli was interessiert Dich Natur- und Paradies- Fuzzi plötzlich Geld und Vermögen!?‘, könntest Du erwidern.

Ganz einfach:

a) Auch in der Natur, hat keiner das Recht andere auszuspionieren und zu reglementieren.
b) Wir sind noch nicht so weit, dass allen alles gehört, dass jeder weltweit frei unterwegs sein und sich nomadisch versorgen dürfte (übrigens haben wir es in dieser kapitalismusverseuchten Gesellschaft mittlerweile ’so weit gebracht‘, dass Google als Gegenteil von ’sesshaft‘, ‚obdachlos‘ angibt !!!      
Solange es noch die Rechte der Besitzenden gibt, muss jedermenschs Besitz auch geschützt sein.


 
 
 


Falsch und wahr

25. August 2021

Falsch ist die Politiker- Aussage:

Die Pandemie ist zu Ende,
wenn alle geimpft sind.

Denn wer jetzt noch immer glaubt, dass ‚die‘ damit aufhören, kann nur als hoffnungsloser Träumer gesehen werden. Deshalb ist einzig wahr:

Die Pandemie ist zu Ende,
wenn WIR es wollen!

 

 

 


Na endlich!

2. August 2021


 
 
 


Bedenken anstatt Gedenken

20. Juli 2021

Ja, da stehen sie häufig und gerne mit gesenkten Häuptern und gefalteten Händen vor Tafeln, Steinen, Mälern und gedenken der Opfer von

    Kriegen
    Giftgaskatastrophen
    Unfällen
    Expolisonen
    Verbrechen
    usw.

Was heißt ‚gedenken‘? Was will man damit erreichen? Wer hat das erfunden?
Das sogenannte ‚Gedenken‘ ist wieder einmal eine Erfindung unserer früheren Herrscher und Lenker und dient dazu, uns vom (Selber-)Denken abzuhalten.

Denn wem nützt dieses verlogene Gedenken, wenn danach alles weiterläuft wie bisher?

Wenn die Gedenker nach den Kranzniederlegungen in ihre Kasernen oder Waffenfabriken zurückkehren. Wenn Die Gedenker nach diesem, meist angeordneten Verweilen, in ihre Autos steigen um genauso gemeingefährlich zum nächsten Termin zu hetzen oder die Arbeit in einer ähnlich gefährlichen Fabrik wieder aufzunehmen.

BEdenkern hingegen müsste auffallen, dass derartige Tode eine Ursache hatten, die abgestellt, verhindert, werden kann und muss.

Was nützt es Giftgastote zu betrauern während die Giftgasreaktoren weiterlaufen!?
Wem nützt das Betrauern von Unfallofern, wenn weitergebolzt wird!?
Was nützt das Gedenken an Verbrechensopfer, solange eklatante Ungleichheiten, die derartige Taten förmlich erzwingen, weiterbestehen!?
Wem nützt das Gedenken an Kriegsopfer, solange jeder den aufsteigenden Hass spürt, sobald ein Politiker wieder einmal eine Volksgruppe, ein Land oder Zuwanderer, Flüchtlinge oder Andersdenkende dämonisiert!?

Liebe Leute, nur eigenständiges Fühlen und Selberdenken und Bedenken, vor dem Hintergrund absoluter – am Besten Natur- inspirierter – Harmonie, kann diesen Wahnsinn ändern. Alles andere ist verlogenes Theaterspielen!

 

 

 


Unglaubliche Verhältnismäßigkeiten

16. Juli 2021

Wie oft hast Du im letzten Jahr von Corona/ SARS-CoV gehört gelesen?

Wie oft wurdest Du durch Masken und Maskenzwang auf diese ‚Pandemie‘ aufmerksam gemacht!?

Wie oft hattest Du Angst um Dich, Deine Kinder, Deine Eltern …?

Wie oft hast Du über diese Pandemie, diese Gefahr, in Medien gehört/ gelesen?!

Um das Ganze zu relativieren:

Es verstarben im letzten Jahr MIT (nicht an!) Corona 68.296 Menschen in Deutschland.

Jährlich sterben jedoch rund 58.000 Menschen in deutschen Krankenhäusern allein an den Folgen unerwünschter Medikamennebenwirkungen. Rund die Hälfte der Fälle geht auf falsch verschrieben Medikamente zurück.

Und? Wieviel hörst/ siehst Du davon in den Medien!? Was wird dagegen getan?

Und dabei hab ich nicht einmal noch die Unzahl der (leicht vermeidbaren) Krebs-, Herz- Kreislauf-, Diabetes- Toten erwähnt!

Erinnerst Du Dich noch, als ich hier erklärte, dass all unsere Erkrankungen und Todesursachen wie die Blätter eines Baumes zu sehen sind? Die einzige Ursache davon aber der Baumstamm ist?

Genauso sollte man auch diese ganze C- Hysterie sehen: Ohne diese (noch dazu höchst unsicheren) PCR- Tests hätte nie jemand auch nur irgendetwas von dieser sogenannten Pandemie mitbekommen!

DAS bzw. diese Einfachheit ist zwar für viele immer noch unglaublich, aber dennoch Tatsache, bzw. Teil von


 
 
 


Der weite Blick

12. Juli 2021

Du hast nicht ein oder zwei, vielleicht auch ein paar mehr Kinder! Du hast Millionen Kinder!


Steckst Du auch nur ein Samenkorn in die Erde, zieht das nicht das Wachsen einer Pflanze nach sich, sondern abertausender!


Beißt Du in eine Marille/ Aprikose ist das nicht eine Frucht Deines Baumes, sondern die Nachkommin eines vor Jahrtausenden ausgespuckten oder gesch… Kernes.


Atmest Du tief ein, hast Du Atome, vielleicht sogar Moleküle in Dir, die schon Cesar oder Napoleon ausatmeten.


Erzählst Du Deinen Kindern oder Enkelkindern eine Deiner Geschichten, ist das nicht einzig Deine, sondern das Ergebnis Jahrtausender- langer Laut-, Wort- und Sprachentwicklung.


Liegst Du vielleicht im Schatten eines Deiner Lieblingsbäume und spinnst Dir Neues zusammen, ist das nur möglich, weil Abertausende Deiner Vorfahren Dir die Grundsteine dafür gelegt haben.

Warum ich eine so seltsame Aufzählung hier aufschreibe?
Um Dein, um unser aller Ego, etwas abzuschwächen bzw. den Blick zu weiten.

Wir sind zwar tatsächlich ein einzgartiges Wesen, wurden jedoch bloß von unserer Kultur zu EgomanInnen erzogen. Tatsächlich aber sind wir, wie alle anderen Wesen auch, Teil eines großen Ganzen, Teil eines unendlichen Gewebes, das seit Jahrmillionen zusammenhängt und sich gegenseitig fordert und fördert.
Tu doch uns allen und unserer lichtvollen Zukunft immer wieder den Gefallen Dich dieser großen Zusammenhänge, dieser Netzwerke und damit unserer tatsächlichen Größe bewusst zu sein.


Allein das schon erweitert Deinen Horizont


Dein Herz,


erschwert Problemen, sich uns zu bemächtigen,


verhindert Kriege,


lässt mehr Tiere überleben


und bringt uns letztendlich näher der Vision von