Schönheit (3)

1. Dezember 2011

Wir alle verstehen, wenn jemand krank ist, dass er krank ist.
Schon weniger Menschen verstehen, dass diese Krankheit eine Ursache, in fast allen Fällen eine selbstverursachte Ursache hat.
Und nur sehr wenige können sich vorstellen, dass selbst kleinste Körperäußerungen, wie Pickel, Hautunreinheiten, etc. bereits Warnsignale sind, schon Krankheit bedeuten.

Wie dieses?
Wir haben ein sehr mächtiges Immunsystem, das Tag und Nacht unsere Feinde und Probleme ‚plattmacht‘. Es ist so mächtig, dass es ein unvorstellbares Arbeitspensum bewältigt ohne dass wir etwas davon bemerken.
So wunderbar und effizient das ist, so fatal und gefährlich ist es gleichzeitig auch. Denn so erfahren wir in den allermeisten Fällen gar nichts von unseren eingedrungenen ‚Feinden‘ und gemachten Lebensführungs- Fehlern. Beide werden einfach im Hintergrund unseres äußeren Lebens vom Immunsystem weggebaggert.
Dabei machen wir in unseren heutigen Leben soviele Fehler, dass jeder einzelne schon zuviel ist und vermieden gehörte.

Doch es kommt noch dicker!
Erst wenn unser Immunsystem an seine Grenzen kommt, wenn sozusagen der Topf überkocht, werden seine verzweifelten Versuche Schadstoffe abzutransportieren auch außen, auch für uns sichtbar. Aber erst noch nicht in Krankheiten, sondern in kleinen Signalen, die wir erst wieder übersehen oder zumindest übergehen.
Übel riechende Körperausscheidungen, Schleime, Pickel, Hautunreinheiten, etc. sind z. B. solche Ausscheidungs- und Deponierungs- Versuche unseres Körpers, die wir für völlig normal halten.

Doch bereits ein ‚harmloser‘ Pickel bedeutet, dass wir an unseren Grenzen angelangt sind!

Ähnlich mit unseren selbstverursachten Organschwächen.
Wie wir aus der Anlitzdiagnose, aus der Chinesischen Medizin wissen, hat jedes Organ dutzende Entsprechungen auf unserer Hautoberfläche, zu unseren Zähnen, Reflexzonen, Meridianen und Akupunkturpunkten.
Es kann also ohne weiteres ein neues Fältchen, eine kleine Verdickung, Rötung oder rauhe Hautstelle sich auf einer Organentsprechung befinden und ein Problem dieses Organes anzeigen.

Nun kann man sich ‚endlos‘ in diese außerordentlich komplexe Materie einlesen, kann sich Meridian- Atlanten und ähnliches besorgen und jeder Körperäußerung nachjagen bzw. auf den Grund gehen und ev. gezielte Korrekturen oder Behandlungen für das entsprechende Organ durchführen.
All das ist zweifelos auch sehr interessant und wer dafür Feuer fängt kann das gerne tun.
Ich hab mich jahrelang damit befasst, bin aber ein fauler Mensch 😉
und hab mir eigentlich aus dieser Befassung nur 2 Dinge mitgenommen:

    a) Diese Entsprechungen stimmen in den weit überwiegenden Fällen tatsächlich
    b) anstatt so kompliziert ins Detail zu gehen, ist es weit einfacher, einfach immer richtig, im Sinne von artgerecht, zu leben und den Rest zuversichtlich dem Körper zu überlassen, der dann mit allen Organen, mit maximaler Schönheit und Fitness und immer und bestens funktionieren wird.

That’s it! So einfach kann Leben sein! 😉

 
PS: ‚Schönheit‘ wird fortgesetzt

 


Schönheit (1)

8. November 2011

Immer mehr Menschen dämmert es! Zumindest im Gesundheitsbereich!
Sie sehen, dass die Medizin keine Ursachen behandelt/ eliminiert, sondern bloß Symptome bekämpft/ unterdrückt.
Doch jede Erkrankung hat ihre Ursache. Und diese Ursache liefern in 90- 95% aller Fälle wir selber bzw. unsere Fehlverhalten.

Ich sage Dir, mit der Schönheit läuft es nicht anders.
Wer meint Schönheitschirurgen, Kosmetika, Make- ups, Cremen, und, und, und könnten Schönheit fördern oder gar herstellen, hat nichts verstanden!

Wirkliche Schönheit kann nur von innen kommen.
Natürlich gibt es Menschen, die tun können was sie wollen, die sich Lebensführungsfehler noch und nöcher erlauben können und dennoch attraktiv sind. Doch sie zeigen bloß, WIE stark die Natur sein kann, WIE durchsetzungsfähig ein robuster Körper sein kann.
– Bloß, dieses Genetik- Kapital ist im Lauf der Generationen schnell ‚verspielt‘!
Obige Menschen sind meist das letzte Glied einer ursprünglich lebenden Generationen- Linie.
Sie kommen aus bescheidenen bis ärmlichen Verhältnissen und fast immer vom Land. Ihre Vitalität wird im städtischen Bereich bewundert und vermarktet. Doch bereits die nächste Generation fällt oft schon deutlich ab.

Diese Beobachtung zeigt uns, dass Schönheit ein Naturprodukt ist!

Wir Menschen sind darauf ‚programmiert‘, andere Menschen anzusehen, ihnen ins Gesicht zu blicken. Wir haben in dieser Disziplin eine großartige Fertigkeit erreicht.
– Allerdings laufen solche alten Programme meist unbewusst ab. Das heißt, wir wissen oft nicht warum wir manche Menschen als anziehend oder charismatisch empfinden. Doch uns kann man nichts vormachen!
Wir sehen unbewusst immer hinter die Schminke, nehmen kleinste Unregelmäßigkeiten wahr, ’sehen‘ (unbewusst) kleinste Pickel, Haut- Unebenheiten und Farbunterschiede.

Was vor diesem ‚alten Auge‘ Bestand hat, nenne ich hier Schönheit.
Was nun hat dieser Blick auf unsere Schön- oder Nichtschönheit für eine Funktion? Warum brachte unsere lange Evolutionsgeschichte diese Fähigkeit hervor? Warum paarten sich Jahrmillionen nur Partner die diesem Schönheitsideal entsprachen?

Ich verrate es Dir!
Ich verrate Dir damit sogar ein Geheimnis!
Genaugenommen ein schier unglaubliches Geheimnis!

Nichts an Schönheit, nichts an Hässlichkeit, nichts an Durchschnittlichkeit, nichts an Langweiligkeit, nichts an Unattraktivität ist zufällig!
Kein Pickel, keine Hautunreinheit, keine Falte, keine zu starke oder fehlende Behaarung, kein Pölsterchen, kein Leberfleck, keine Rötung, keine Schuppe, keine Blässe, keine Fieberblase, und, und, und ist zufällig!

Alles hat eine Ursache!

Mitleser dieses blogs kennen dieses Grundgesetz bereits aus anderen Bereichen.
Doch auch Schönheit gehorcht dieser Gesetzmäßigkeit!
Nur durch und durch Gesunde, Fitte, Glückliche können wirklich schön sein!
DAS ist wirkliche Schönheit!
Die Summe aus Gesundheit, Fittness und Glück!

‚Ja wieso denn das? Was hat denn Glück mit Schönheit zu tun? Warum sollen Kranke nicht schön sein können?‘ wirst Du vielleicht fragen.
Ich sag es Dir!
In unserem Körper hängt alles zusammen. Unser Körper ist ein Wunder, ein Wunder an Vernetzung!
Wenn Du Lust hast, befasse Dich mit der Chinesischen Medizin, mit den Meridianen und Akupunkturpunkten!
Du wirst sehen, dass wir ein ganz ’seltsames‘ Wesen sind! Wir sind Wesen mit zahlreichen Selbstwiederholungen!
Das heißt, in unserem Ohr ist der ganze Mensch abgebildet (und kann hier akupunktiert werden). In unseren Pupillen ist der ganze Mensch abgebildet (und kann hier diagnostiziert werden). Auf unseren Fußsohlen ist der ganze Mensch abgebildet (und kann hier Fußreflexzonen- massiert und diagnostiziert werden). Und so weiter …

Das heißt, es kann nichts in uns passieren, was nicht auch anderswo gespiegelt wird!

Und was hat das mit Schönheit zu tun?

Dass zum Beispiel auch unser Gesicht den ganzen Körper widerspiegelt (siehe Antlitzdiagnose!).
Das heißt, Du kannst unmöglich schön sein ohne einen gesunden, vitalen Körper, ohne glücklich und ausgeglichen zu sein!
Das ist der Grund warum wir gelernt haben Schönheit zu taxieren. Nur sie gibt uns Aufschluss über den Zustand eines eventuellen Paarungspartners.
DAS bitte, lass Dir mal auf der Zunge zergehen!

Demnächst mehr darüber.
Mehr darüber wie Du Dich schön gestalten, schön erhalten und – ich weiß, es klingt fast unglaublich, ist aber möglich – wie Du den Alterungsprozess rückgängig machen kannst.

 


Homöopathie ….

11. März 2011

Akupunktur, TCM, Bioresonanz und zahlreiche andere alternative Heilverfahren gelten heute als fortschrittlich und sinnvoll.
Laut ‚paradise your life’ sind sie nur eines:
Sinnlos!
Sinnlos, weil sie Heil versprechen, weil sie die Menschen in die Irre und Abhängigkeit führen.
In die ‚Irre’, weil Hilfe von außen nicht hilfreich ist. Weil nur Hilfe durch Selbsthilfe, nur eine Ursachen- Beseitigung, wirkliche Hilfe sein kann.
Und ‚Abhängigkeit’, weil Therapeuten den Anschein erwecken, nur sie könnten Hilfe geben. Dabei hat praktisch jedes Problem eine Ursache und nur der Verursacher – das sind wir selber! – kann daran etwas ändern.

Wir wurden von der (Schul-)Medizin auf völlig falsche Fährten und Denkrichtungen gelotst und die Alternativ- oder Komplementär- Medizin setzen diese, zwar einträgliche, für den Patienten aber sinnlose, Tradition fort.
Wahr ist, dass Diagnosen und Hilfen von außen völlig überflüssig und sinnlos sind!

Wir brauchen bloß dem Körper das zu geben, was er braucht, was er seit Jahrmillionen gewohnt ist, woran er sich Jahrmillionen lang angepasst hat. Danach stellt er sofort – nach uralten Programmen – seine Gesundheit wieder her. – Egal wie die Diagnose lautete.

Dieses neue Denken solltest Du Dir verinnerlichen!
Verhalten wir uns ok, sind wir ok!
– So einfach ist das!