Offener Brief an den neuen Gesundheitsminister

16. April 2021

Was könnte das für eine wunderbare, ja, sogar epochale Aufgabe sein!?

Die Leitung eines Ministeriums in einem Land, in dem Millionen von Menschen um 20- 30 Jahre zu früh versterben, in dem praktisch jedeR immer wieder erkrankt, in dem die Krankensystemkosten förmlich explodieren … Was gäbe es da an Möglichkeiten, Chancen, Aufgaben!

Doch alle bisherigen GesundheitsministerInnen erwiesen sich als Medizin- und Pharmaministerinnen, waren schwer übergewichtig, selber ÄrztInnen oder verstarben sogar an Krebs. Der letzte, der unselige Anschober hat das genaue Gegenteil all dieser wunderbaren Chancen verbrochen und musste aus gesundheitlichen(!) Gründen zurücktreten.

Und auch der neue Minister, noch dazu ein hardcore- Mediziner, wird ganz in diesem Geschäftssinne weiter gegen die Bevölkerung, für die Medizininteressen, vorgehen.

In einem Punkt ist er Anschober allerdings nicht unähnlich: Beide sind selten bescheuklappt, betriebsblind und von der Richtigkeit ihres Tuns überzeugt. So weinerlich Anschober sich über die Morddrohungen gegen ihn beklagte, so überzeugt ist Mückstein, angesichts der hohen Impfverweigerungsrate davon, die Menschen ‚bloß aufklären‘ zu müssen. Klar sind Morddrohungen nicht in Ordnung und schrecklich. Doch dass da nicht ein Gedanke an die vielen traumatisierten Kinder und vereinsamt Verstorbenen, also um das unsägliche unnötig verursuchte Leid, war, lässt schon tief blicken.

Ebenso der neue Gesundheitsminister! Anstatt ausschließlich an die ‚Aufklärung‘ der Impfskeptischen zu denken, wäre ein Schritt zurück, um das Gesamtbild der Impfgeschichte wahrzunehmen, das absolut nicht so klar und konsistent ist, wie ‚vernagelte‘ Impfer meinen, höchst angebracht.

Aber klar, payoli ist ja nicht blöd …    
Ich weiß natürlich wer wen in solch ein Amt beruft und wozu. Mein bescheidenes Geschreibsel, so goldrichtig es ist, wird natürlich nicht umgesetzt werden. Die Wirtschaft muss doch am Laufen bleiben und Ausgebeutete, Konsumenten von Billigstmist und Kranke sind das beste nur denkbare Geschäft, das sich keiner dieser Profiteure zerstören lassen will und wird.
Dennoch zeige ich hier einen kleinen Auszug, was dieser unselige Anschober mit all dem schönen, für sinnlose Masken, Tests und Impfungen verjuxten, Geld alles tun hätte können, das allen ÖsterreicherInnen nachhaltig zugute gekommen wäre. – Auch die Aktivitäten ‚des Neuen‘ können damit besser einschätzt werden:

anstatt Verordnungen gegen die Bevölkerung gesetzliche Maßnahmen zur Regulierung der Lebensmittelindustrie

anstatt dieser schädigenden Masken Anleitungen zu vitalisierenden Atemübungen

anstatt sinnloser Virenbekämpfung über hundert Jahre bekannte und wissenschaftlich belegte Immunstärkung

anstatt einschränkender grüner Pässe alle Freiheiten für eigenverantwortlich selbstbewusste Menschen

anstatt dieser zahllosen Medikamenten- Experimenten an COVID- Kranken eine massive Reduktion von Zucker in allen Lebensmitteln

anstatt Schulschließungen Information der Kinder WIE einfach lebenslange, genussvolle Gesundheit funktioniert

anstatt message- control bzw. Medien- Zensur Aufklärung der Bevölkerung WIE einfach Immunsysteme gegen Viren ertüchtigt werden können

anstatt der Gastronomie- Sperrungen Reduzieren der zahllosen, krankmachenden Tierprodukte

anstatt Übermedikation der vielen Kranken endgültiges Verbot jeglicher Pestizid- Ausbringung

anstatt der horrenden Ausgaben für Tests Vitamin D3- Verteilung an alle

anstatt sinnloser nachspionierender, motivierende Gesundheitstipps- Apps

anstatt vieler Verbote für die Bevölkerung das endgültige Verbot von Transfettsäuren in Lebensmitteln

anstatt Ausgangsbeschränkungen gesetzliche Regulierung des Omega3- Omega6- Fettsäurenverhältnisses in Lebensmitteln

anstatt Forcierung der Schul- und Pharmamedizin Förderung von gesunderhaltender Salutogenese

anstatt gezielter Verängstigung der Bevölkerung Stärkung der Menschen durch kommunizierte Übungen in Eigenverantwortung und Selbstbewusstheit

anstatt teurer und unsicherer Impfungen Plakataktionen zur Nutzung kostenfreien Wildgrüns

und, und, und …

Nach dieser kleinen Auswahl: Das ‚ganze Programm‘ gibt es immer noch verlässlich in der Natur und auf

 

 

 


Anschobers AUS

13. April 2021

Die Gerüchte wollen nicht verstummen: Der Gesundheitsminister, der vermutlich die meisten und unnötigsten Toten und psychisch Kranken (mit)verursacht hat, ist selber mit dem nächsten Nervenzusammenbruch, ko. In seiner Ministerreihe mit Medizinern, Übergewichtigen und Krebskranken eine traurige ‚Leistung‘.
Die Führenden haben mit ihm als Volksschullehrer auf einen linientreuen Mitläufer gesetzt und wurden nicht enttäuscht. Er hat proaktiv absolut nichts für die Gesundheit der Menschen getan, sich aber als Pharma- und Medizin- Protagonist hervorgetan und ein ganzes Land eingesperrt, unterdrückt und gegen die Wand gefahren.
Er hat mit all diesen sinnlosen Masken, Tests und Impfungen vermutlich die höchsten Krankensystems- Unkosten aller Zeiten verursacht.

Doch es kommt selten Besseres nach. Die nächste Gesundheitsministerin soll Sigrid Pilz werden, die sich als Patientenanwältin damit hervortat und über ihre Intentionen keinen Zweifel ließ, indem sie sogar Homöopathika verbieten lassen wollte.
Doch hier im blog, Ihr wisste es ja bereits: Wer sich auf ‚die da oben‘ verlässt ist verlassen.
Man kann nur auf sich selber schauen.
Oder anders gesagt: Die Klugen leben von den Dummen, die Dummen von der Arbeit.
Erstere haben bessere, zweitere nur sehr geringe Überlebenschancen.
Dabei könnte es so einfach sein, der Kontrast nicht größer sein.
Ein paar einfache Punkte was mit diesem enormen Aufwand an Geld und Maßnahmen wirklich Wunderbares für alle getan hätte werden können, demnächst.
Der Kontrast absolut unglaublich: Gerade jetzt zeigt die Natur jedem der noch einigermaßen schauen kann, mit welch ungeheuren Energie alles aufbricht, sprießt, austreibt, zu neuem Leben erwacht! Und auf der anderen Seite diese absoluten Loser, die glauben mit Verboten, Verhinderungen, mit Zwang und Chemie auch nur irgendetwas erreichen zu können.
Ersteres ist kostenlose Fülle für alle (die es annehmen können). Zweiters sündteurer, sinnloser Zwang und Druck für Verunsicherte und die, die das gar nicht wollen.
Doch solange die Menschen diesen Wahnsinn nicht erkennen und solche Handlangerinnen der Profiteure weiterhin wählen bzw. nicht gegen sie aufstehen wird sich nichts ändern und die Menschen werden dafür zu bezahlen haben, mit Leib und Leben.

 

 

 


Duft- Masken

26. Februar 2021

Als schon etwas angegrauter Spätjugendlicher wurde auch mir von dieser unsäglichen Regierung unaufgefordert und unbestellt ein Maskenpaket zugesandt. Umgehend nach dem Aufreißen des Sackerls war mir Laien und kleinem Wissenslicht klar, dass so ein Gestank nicht gesund sein kann.
Und siehe da, finde ich kürzlich dieses Zitat:

Wir denken, da das OP- Ausrüstung ist, müsste das gesund sein. Aber da die meisten Menschen in China, wo die meisten Masken produziert werden, noch nie über Umwelt nachgedacht haben, verwenden sie halt alles was funktioniert. Da ist jeder Dreck der Welt drin.

Naja, wird wohl von so einem Verschwörungstheoretiker und Nichtwisser stammen …
Nein, es stammt von Michael Braungart, der ‚bloß‘ wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts und Professor der Erasmusuniversität Rotterdam und Universität Lüneburg ist.

Ein weiteres tragisches Beispiel dieser verantwortungslosen Nichtwisser- Regierung.

Dabei sind wir ja mit meiner Paketzusendung noch billig weggekommen! Im Netz schwirrt ein Auspackvideo eines Masseurs rum, dessen ebenfalls unbestellt zugesandtes Anschober- Paket einen geschätzten halben bis viertel Kubikmeter groß ist und ausschließlich Dinge enthält, zu denen der Empfänger stammelt: ‚Was bitte, soll ich mit dem Unsinn?‘.

Doch was kümmert das einen echten payoli, der jetzt rausgeht und ungefiltert frische Luft, Sonnenschein und die ersten, zarten Wildkräuter genießt!?     


 
 
 


Gott und das Virus

23. Februar 2021

So oft hab ich Gläubige schon gefragt, ob sie tatsächlich meinen, Gott hätte sich bei seiner Schöpfung geirrt und krankmachende Viren miterschaffen. Praktisch immer kam dann der ’strafende Gott‘, der selbst meinen Erwiderungen, dass Gott doch reine Liebe und zu uns ein liebender Vater wäre, stand hielt.

Genau diese tiefe Verwurzelung des ‚unsichtbaren Bösen‘ in unserer Kultur hat uns auch die Viren beschert!
Ja, klingt unglaublich! Wo die Wissenschaft doch sooo neutral und genau und evidenzbasiert arbeitet, möchte man meinen.
Dennoch ist es so! Man braucht sich bloß einige – womöglich kritische – Wissenschafter anhorchen oder nachlesen: Heutige Wissenschaft hat weit überwiegend mehr mit Religion und Geschäft zu tun, als mit objektivem Wissen oder wie der wunderbare Ludwig Marcuse es ausdrückte: ‚Wissenschaft ist die jüngste Weltreligion, die wirklich die gesamte Welt umfasst‘. Oder Gunnar Kaiser’s: ‚Wissenschaftlichkeit ist ein Argument hoher Suggestivkraft in unserer Kulur‘, oder Helmut Schelsky’s ‚Verwissenschaftlichung unseres Daseins‘ … Alle Denkenden und ‚Aufgewachten‘ haben diese Wissenschafts- Sackgasse längst erkannt!

Diese völlig absurde Idee von bösmeinenden Viren konnte nur in unserer Kultur entstehen und würde andere Ethnien unverständig den Kopf schütteln lassen.
Zudem muss man bedenken, dass diese 150 Jahre alte Erreger- Theorie sicher nicht zufällig aus einer der kriegerischten aller Zeiten stammt. Durchblättere doch einmal ein Lexikon aus dem 19. Jahrhundert! Praktisch alles darin wird militärisch erklärt. Genau aus dieser Zeit stammen Pasteurs gefälschte Laborbücher und Erreger- Aussagen! Und wurden aus genau diesen Bösdenker- UND Profitgründen immer weiter und weiter geschleppt.

Davon, dass wir alle Viren(anteile) als unverzichtbare Sequenzen in unseren Zellen tragen, ja, dass Viren lange vor uns da waren und es uns ohne der Kooperation mit Erregern gar nicht gäbe, spricht niemand.
Für mich ist dieses ganze Virus- ‚Gebäude‘, samt der derzeitigen absurden Plandemie, ein weiteres praktisches Beispiel dafür, dass wir schöpferische Wesen sind.
– Leider nur zu oft im negativen Sinn und es wär langsam an der Zeit endlich einmal etwas zu erschaffen, das allen nützt und dient      
Doch erschaffen ist erschaffen. Egal ob die ganze Viren- Theorie oder auch diese Corona- Hysterie, egal ob noch so falsch oder auch scheinbar logisch und Wissenschafts- unterstützt.

Und dieses Virus- Märchen ist natürlich ein Beleg dafür wie käuflich heute alles ist.
– Doch auch diese Gier nach Geld und Erfolg, ist genau besehen, ja auch wieder nur der selbsterschaffene Mythos, dass wir immer raffen, immer streben bzw. – hier schließt sich dieser unselige ‚biblische Kreis‘: Im Schweiße unseres Angesichts unser Brot essen, müssten.

Doch wer seine Nase aus der Bibel oder den Medien einmal rauskriegt, wird sehen, dass wir von Fülle umringt sind!
Warum werden denn soviele Pestizide verwendet? Weil alles wuchern will und überall Leben raussprießt! Doch auch hier wieder ist diese alte Angst vor dem ‚unsichtbaren Bösen‘ sehr wahrscheinlich der Ausgangspunkt. Es könnte ja eine Dürre, eine unfruchtbare Zeit kommen, es könnte ein giftiges Kraut dabei sein …
Die sogenannten ‚Unkräuter‘ wachsen fast überall! Doch die wollen Menschen mit dem Auftrag ’sich die Erde untertan zu machen‘ ja nicht. Womit wir schon wieder bei dieser zutiefst bösdenkenden Bibel wären …
– Wenn nicht die Lichtgestalt Jesus diesen alten Unsinn ‚aufgehellt‘ hätte!
– Doch den sehen wir ja bloß als blutüberströmten Gekreuzigten, anstatt als liebeverstrahlenden Aufersteher!

So schön könnten wir es haben, wenn wir uns auf unsere Schöpferkraft besinnen und all diese alten Ängste und falschen Bilder hinwegfegen würden …
Dann könnten wir sorglos alle den Pharmas, Kurz’s und Anschobers lachend und tanzend die lange Nase zeigen     


 
 
 


Er wurde gefunden!

21. Januar 2021

Der einzige, der offensichtlich letzte noch mitdenkende …
Ach, was sag ich, der einzige, noch mit Hausverstand ausgestattete Politiker wurde gefunden!

Echt!
Ich bin ganz aus dem Häuschen!
Ihr werdet es nicht glauben!

Ja! Es gibt ihn! In Deutschand!

Ja, echt! Ein Bürgermeiser! – Ich weiß nichteinmal welcher Fraktion.
Außer: Der Gehirn-, der Logik-, der ‚Noch-immer-selbständig-denken-kann‘- Fraktion!

Dr. Lutz Trümper, der Oberbürgermeister von Magdeburg

Rechnet der doch glatt bei einer Pressekonferenz vor, dass die aktuellen Corona- Zahlen bloß EINEN auf 100.000 bedeuten!

Und dann sieht der auch noch ein, dass es doch nicht sein kann, dass wegen diesem EINEN 99.999 eingesperrt, benachteiligt, maskiert und diskriminiert werden können!

Schnell, schnell schickt unsere Hilfsschüler Kurz und Anschober zur Nachhilfe nach Magdeburg!


 
 
 


Man macht sich so seine Gedanken …

19. Januar 2021

Du wirst das ja vermutlich auch kennen, dass man immer wieder Menschen und Situationen vergleicht oder sich selber mit anderen vergleicht, seine Erlebnisse reflektiert …

So dachte ich mir beim kürzlichen Rücktritt der Familien- und Arbeitsministerin: Ich ‚kleiner Ingenieur‘ hab meine läppische Diplomarbeit zum Akademischen Gesundheitstrainer sowas von redlich und mit soviel Herzblut und Engagement geschrieben und dann hab ich ‚über‘ mir eine Ministerin, die einfach googelte und kopierte!
Wie bitte kann denn soetwas sein in einem rechtmäßigen Staat!?

Doch dann fiel fiel gleich darauf unser Bundeskanzler ein!
Ich war schon über seinen ersten Wahlerfolg fassungslos.
Denn die mir hier am Land bestens bekannten Bauern, bis vor kurzem noch wirkliche Herren und Macher, wählten plötzlich eine ’30-jährige Rotzpipen‘, wie es ein Freund formulierte, die noch nie in seinem Leben einen Handgriff gearbeitet hat.

Und dann fiel mir der Gesundheitsminister ein, der als Volksschullehrer out geburnt(!) das Handtuch geworfen hat um in die Politik zu gehen!
Ich gratulierte ihm, als damals noch Grünwähler, sogar noch zu seiner Nominierung und erlaubte mir, ihm mein Wissen als Gesundheitstrainer anzubieten.
Die Reaktion war ein mehr als peinlicher ‚Kaszettel‘, der zeigte, dass er absolut keinen Schimmer von Gesundheit, Prävention und somit von seinem neuen Job hatte.
Tragischer Weise haben wir alle das durch diese herbeigeredete Plandemie und seinem Unvermögen immer noch zu büßen …
Nur ein paar Prozent von dem was ich ihm geschrieben hab, wenn er umgesetzt hätte, und Österreich sähe völlig anders aus!

Nur, jetzt frag ich Euch, liebe Leser, ernsthaft: Wieso wählen und erdulden wir Minister und Regierungen, die ‚dümmer‘ sind als wir, und was noch schwerer zählt, Regierungen, die nicht unsere, sondern der zahllosen Lobbyisten Interessen vertreten?

Euch ins Stammbuch geschrieben: Bei der nächst möglichen Wahl – also sofort
wählt


 
 
 


Anschober maskenlos

26. November 2020

Jetzt sagte dieser Pharma- Gekaufte oder Getriebene – ich weiß es nicht! – endlich, worum es diesen Brüder wirklich geht!

Ich und viele Durchblicker wussten oder ahnten es ja lange schon, doch dieser Anschober’sche Klartext bestätigt uns nun endlich und macht ob seiner Unverfrorenheit, dennoch atemlos:

Das Ziel ist ja,

dass dieser lockdown so lage anhält,

bis wir den Impfstoff haben.

Dass dieser, für GESUNDHEITsfragen zuständige Minister, die Gesundheit mit Füßen tritt und offensichtlich von der Pharma- Seite längst eingekauft oder platt gemacht zu sein scheint, zeigt sich mehr als deutlich in dieser seiner Mimik, während er diese Unglaublichkeit sagte!

Also, lieber (:-/) Rudi! Wer einigermaßen Gesichter und Emotionen lesen kann, weiß nun Bescheid über Dich, bis jetzt vorgeblich soooooo Lieben! Jetzt ist es klar!

Dir sind die Menschen völlig egal!

Entweder bist Du gehirngewaschen oder eine (erzwungene?) Marionette der Pharmas.

Ist aber auch egal, was davon zutrifft.

Für die einigermaßen wachen Menschen in diesem Land bist Du damit sicher nicht mehr der menschenfreundliche Rudi, der soviel gerne Blumen- und Hunde- Fotos postete. – Warst es vermutlich auch nie …

Denn ein Volksschullehrer, der Du warst, setzt sich ja auch nicht für das künftige Lebensglück seiner Schüler ein, sondern verfolgt die staatlichen Vorgaben, Linientreue und das Hinbiegen auf die entsprechenden Gesellschschafts-, oder soll ich klartextlich sagen, Obrigkeits- Erfordernisse?

Wie Du Dich zu den Grünen, zu deren allerersten Protagonisten ich mich zählen darf, verirren konntest, ist mir schleierhaft.

Gerade Menschen wie Du heute, motivierten uns damals, in der grünen Anfangszeit, gegen diese aktiv zu werden.

Ich fremdschäme mich für Dich!

 

 

 


Ein mehr als denkwürdiger Tag

17. November 2020

Morgen Mittwoch, ausgerechnet am Buß- und Bettag, wird im Deutschen Bundestag hochwahrscheinlich ein ERMÄCHTIGUNGS– Gesetz beschlossen.
Ja! Ein ERMÄCHTIGUNGS- GESETZ! Man scheut sich nichteinmal denselben Terminus wie in der unseligen NS- Zeit zu verwenden.
Dieses Gesetz bedeutet: Nichts wird den Menschen mehr möglich sein, ohne Impfnachweis! Dazu wird ’natürlich‘ das Recht auf körperliche Unversehrtheit mit abgeschaffen! – Einfach unglaublich!

Leute, das wird schlimm!
Wir haben uns viel zu lange in und mit unserem Konsumismus einlullen lassen. Viel zu lange haben wir den praktisch gleichgeschalteten Medien geglaubt und den ferngesteuerten Marionetten- Politikern vertraut.
Spricht man mit den, leider nun schon letzten, Überlebenden der Nazi- Zeit, hört man immer wieder: ‚Wir hätten uns diesen Wahnsinn am Beginn dieses Regimes nicht vorstellen können‘.

Auch heute, fürchte ich, kann sich noch immer niemand vorstellen, in welchen Wahnsinn hinein, die Weichen bereits gestellt sind. Mit einem großen Unterschied! Heute haben wir ein Vielfaches der damaligen Möglichkeiten!

Deshalb: Bitte wacht auf! Informiert Euch fernab der mainstream- Medien! Schaltet aus diesen ORF- Hofberichterstattungs- Mist. Nutzt stattdessen die Zeit, im Internet zu recherchieren.
Doch selbst das ist trügerisch! Denn Plattformen wie facebook, Google oder youtube verstehen es, die Leute in ihre eigenen ‚Echo- Kammern‘ zu sperren. Daten über jeden von uns, haben die ja mehr als genug! – Will heißen: Als bisher unkritischer Nutzer bekommst Du auch keine kritischen Beiträge angezeigt/ vorgeschlagen. Die lassen Dich also im ZDF-, ARD-, ORF-, SRF- … Manipulationssumpf, wenn Du nicht aktiv nach Dir bekannten Leuten, Fakten, Stichworten suchst.

Doch das – für uns Österreicher – Schlimmste:
Ich bin kein Jurist, will auch keiner sein und weiß somit auch nicht ob diese Meldung stimmt.
Doch angeblich haben wir in Österreich, ‚dank‘ dieses oberpeinlichen Mitläufer- Grünen Anschober, der das still und heimlich durchgezogen haben soll, bereits so ein Ermächtigungsgesetz!

Liebe Leute! Es stellt sich längst nimmer die Frage: Bin ich dagegen oder dafür?
Es ist längst nicht mehr die Frage: Demonstriere ich oder kusche ich!
Es geht nur mehr um die Frage: WIE gehe ich mit diesem Wahnsinn, dieser Entmündigung, um!

In diesem Sinne:
Gut Rückgrad und

A

A

A

A

A


Herzlich willkommen Polizeistaat!

19. September 2020

Wer hätte sich das noch vor wenigen Monaten gedacht, dass
wir einen Polizeistaat haben werden,
der gegen die eigenen Bürger vorgeht,
Menschen mit Strafen von tausenden Euros bestraft,
nur weil sie keine Maske tragen!
– Die noch dazu wissenschaftlich nachgewiesen, völlig unwirksam gegen diese angeblichen Viren sind.

Tja, wer hätte das gedacht, dass
ein grüner Pharma- und Panikminister all das mitverursacht und mitverantwortet,
dass ein ehemals ’sunny boy- Kanzler‘ nun ein Medienzensur- Büro betreibt und
der grüne Bundespräsident zu all dem schweigt,
anstatt diese, die Grundrechte brechende Regierung, umgehend aus dem Amt zu entlassen.

Aber Hauptsache der Innenminister kann dazu lachen! …

Dabei – man greift sich wirklich an den Kopf – wäre das Ganze ein Klacks!

 

 

 


Jetzt ist es klar!

7. September 2020

Diese Regierung muss zurücktreten!

Da ich aufgrund des völlig indiskutablen Corona- Verhaltens schon länger keinen ORF mehr ‚konsumiere‘, musste ich aus alternativen Medien erfahren, dass nun der ORF beginnt, nach 8 Monaten(!) regierungskonformer Hofberichterstattung, zurück zu rudern.

Das Interview von Renata Schmidtkunz mit Prof. Martin Haditsch bringt diesen monatelangen Wahnsinn auf den Punkt:

Anschober hat völlig falsch gehandelt und bis heute nicht die Größe, das zuzugeben.

Der Kanzler hat ein ganzes Büro dazu abgestellt die Einhaltung der Regierungs- Vorgaben in den Medien zu überwachen, also in alter zensurierender Metternich- Manier zu arbeiten.

Und kaum Journalisten hatten die Größe, sich dem zu widersetzen.

All das ist absolut Demokratie- unverträglich!

Liebe Leute, horcht Euch dieses oben angeführte Interview an, das es wirklich ‚in sich hat‘.
Macht Euch selber ein Bild, entscheidet und werdet aktiv, schreibt mails, Briefe, Postings, geht zu Demos, erzählt Euren Bekannten von diesen Sauereien …
– Und verbreitet auch diesen blog- Beitrag.
Danke!

Eine ‚wirkliche‘ Demokratie braucht weder Medienzensur, noch, sich unter diese, duckende Journalisten. Und schon gar nicht Volksschullehrer als Pharma- Minister!

Eine wirkliche Demokratie braucht eine absolut freie, investigative, unabhängige Presse mit Journalisten mit Rückgrad,

Eine wirkliche Demokratie braucht eine den Menschen und deren Interessen dienende Regierung mit fachkompetenten Ministern

und wir brauchen ECHTE GESUNDHEITsminister und -ministerien, an denen die Medizin- und Pharma- Lobbyisten abperln wie Wasser am Lotusblatt. Wir brauchen wirkliche Gesundheit und keine Medizinversorgung!

Hier das Interview:

 
PS: Weil der Herr Professor so stolz darauf ist, schon im März aufgestanden zu sein: Der ‚kleine Gesundheitstrainer‘ hier hat den ersten ‚Anti- Corona‘- Beitrag am 27. Januar 2020 veröffentlicht

 
PPS: Welche absurde Formen diese Medienzensur annimmt wurde heute morgen auf Ö1 vorgeführt. In den Nachrichten um 7 Uhr durfte ein Wiener Schuldirektor noch sagen: „Wir haben schon im Sommer beschlossen, dass wir Maskenpflicht einführen, ungeachtet der Ampelfarbe, weil wir glauben, dass das der wichtigse Faktor ist. Masken auf den Gängen. Gar nicht so sehr weil die Masken vielleicht eine medizinische Wirkung haben, über das kann man reden, sondern weil die Masken einen psychologischen Faktor bewirken…“

Um 8 Uhr war er bereits verkürzt auf: „Wir haben schon im Sommer beschlossen, dass wir Maskenpflicht einführen, ungeachtet der Ampelfarbe, weil wir glauben, dass das der wichtigse Faktor ist. Masken auf den Gängen. Weil die Masken einen psychologischen Faktor bewirken…“.
Eine Lachnummer und dennoch lässt das tief blicken, was da ständig an Manipulation abgehen muss!
Herr Kurz-Metternich, wir wollen keine Medienzensur um unser Geld! Treten Sie zurück!