Japan- Horror- Lehrstück

14. März 2011

2 Gedanken zur derzeitigen Katastrophe in Japan:

So schrecklich diese Naturkatastrophe war und ist, so ärgerlich ist die menschengemachte Folge- Bedrohung/ Katastrophe durch die aus dem Ruder laufenden AKWs.
Denn ich habe noch gut die Bilder eines Tokio- Reports vor Augen, der diese unvorstellbare Technik- Verliebtheit der Japaner zeigte. All diese Blödheiten von elektrischen Lollies bis zu hochhausgroßen Bildschirmen brauchen natürlich jede Menge Strom.
Und da frage ich mich, wie all dieses unsägliche Klimbim diese jetzige Bedrohung oder dieses ev. noch eintretende Verstrahlungs- Elend je rechtfertigen kann.

Für mich noch erschreckender, da näher, ist die unsägliche Dummheit gewisser Politiker und Kommentatoren, die selbst nach dieser Katastrophe nicht das Prinzip begreifen können, dass der Mensch sich nie wird absichern können gegen Naturkatastrophen und dass immer irgendwann passieren wird, was passieren kann. In solch einer Situation immer noch bloß über unsere AKW- Sicherheiten, Crashtests für AKWs und ähnlichen Schwachsinn zu schwadronieren ist mehr als unverantwortlich oder lächerlich.