Mach’s besser!

19. Februar 2012

Die Krankenschwester Bronnie Ware arbeitete jahrelang in der Palliativmedizin und begleitete Sterbende in ihren letzten Stunden. Sie hat über die immer wiederkehrenden Erfahrungen mit Sterbenden geschrieben. Am Ende ihres Lebens erkennen die Menschen oft, welche Chancen und Möglichkeiten sie nicht gelebt haben. Bronnie Ware fasste das Bedauern der Sterbenden in fünf häufig wiederkehrenden Wünschen zusammen:

Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, ein Leben zu leben, in dem ich mir selbst treu bin, nicht ein Leben, das andere von mir erwarteten.
Ich wünschte, ich hätte nicht so hart gearbeitet.
Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken.
Ich wünschte, ich wäre mit meinen Freunden in Kontakt geblieben.
Ich wünschte, ich hätte mich glücklicher gemacht.

Und wenn sie ‚paradiesischer‘ gelebt hätten, müssten sie all diese Versäumnisse nicht bedauern und würden vermutlich auch noch leben …

Du aber, mit Deinem langen, langen ‚paradise your life‘- Leben hast alle Gründe obige 5 Punkte gut zu beachten! Oder kürzer gefasst:

paradise your life !

 


Alles ist gut

14. Dezember 2011

Leser dieses blogs wissen, dass wir in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft viel falsch machen, dass wir tagtäglich, um nicht zu sagen sekündlich gegen uns, gegen unsere Urbedürfnisse arbeiten, gegen Naturgesetze verstoßen, dass wir uns zuwenig und falsch bewegen, uns falsch ernähren, unschlau denken und vereinsamter sind als jede Generation zuvor.

ABER!
Alles ist gut, wie Du es machst!
Hadere nicht mit Dir und der Welt! Es ist dennoch alles wunderbar!
Zweifle nicht an Dir und schon gar nicht verzweifle!
Sei dankbar für dieses wunderbare Leben und zuversichtlich. Alles wird gut!
Du wirst sehen, mit jedem Tag wird Dir mehr klarer werden.
Mit jeder Mahlzeit wirst Du Dich gesünder, naturnäher und besser ernähren.
Mit jeder Handlung wirst Du achtsamer, bedachter werden.
Mit jedem Gespräch, mit jeder Umarmung wirst Du der All- Liebe, Deinem liebevollen Netzwerk näher kommen.
Mit jeder Überlegung, mit jeder Meditation wirst Du mehr in Dein Sein rutschen.

Du hast alle Chancen der Welt und Du wirst sie nutzen.
Du hast sie auch schon bisher genutzt und auch was Du im Moment tust ist ok.