Wo ist sie nur hingekommen!?

12. März 2022

Wer hat dieses Bild geschaffen?

Erinnerst Du Dich noch an Deine Fantasien, als Vorschulkind? Was hast Du nicht alles ‚gesehen‘, was war nicht alles ‚Irreales real‘ damals!?

Und? Wohin ist all dieser Reichtum gekommen?

Ich erinnere mich noch gut, wie enttäuscht ich von den ersten Karl May- Filmen war, da deren Szenen weit hinter meinen Fantasiebildern beim Lesen zurückblieben.

Meine, mit zahllosen Videos aufgewachsene, Enkelin sagt dezitiert, dass sie beim Lesen nur die Geschichten/ Handlungen interessieren und keine ‚Bilder‘ sähe!

War Dir Deine Fantasie eine Bereicherung oder Belastung?

Was werden wir gewinnen, wenn irgendwann die Hirn- Computer- Kopplung gelungen ist? Wenn Künstliche Intelligenzen uns ihre Antwort einspielen, anstatt unsere Fantasie umherräubern zu lassen?

Dieses Bild hier! Wer hat es geschaffen? Was siehst Du in ihm?

Beide Bilder wollen nichts bestimmtes darstellen, sind Abbilder des sogenannten Ruinenmarmors oder italienisch pietra paesina, also ‚Zufallsbilder‘ der Natur.

War es nicht früher ebenso, dass wir in jeder Wolke einen Drachen, in jedem Stückchen Moos Wichtel sahen? Brauchten wir nicht bloß die Augen zu schließen, um ganze Filme ablaufen zu lassen?

Und heute? Sorgen, Denken, Planungen, Ängste …!

Jetzt sag ehrlich: Brauchen wir Hirn- Schnittstellen zu Google oder zu unserer ‚alten Fantasie‘!?

Wer noch nicht ganz sicher ist in dieser Frage: Erinnere Dich bloß ein paar Jahre zurück, was Google uns damals anzeigte! Und heute!? – Unglaublich diese Veränderung! Ausschließlich Konsum- Treffer! Die dahinterstehende künstliche Intelligenz ist sowas von durchsichtig! – Doch es gibt keine andere!

Es ist nun mit dem Denken ebenso, wie zuvor mit der Gesundheit. Was die Pharmas versprochen und nicht gehalten haben, schenkt uns die Natur im Übermaß. Nun wollen sie uns auch noch humanoide Vorteile vorgaukeln, die einfach nur lächerlich sind.

Wir sollten schon von vorhergegangenen Errungenschaften gelernt haben. Die Verdummung durch Taschenrechner und Handys waren massive Einschnitte, die Abhängigkeit davon noch weitaus drastischer als der ‚Hirnverlust‘.

Und vor allem: Es wird – siehe C- Pandemie inklusive Impfpass – nicht mehr um diesen Humanoid- Unsinn geworben, sondern in ihn gezwungen!

Der Ausweg ist komplett raus aus diesem kranken ‚System‘, rein bzw. zurück in die, sich großzügig an alle verschenkende Natur bzw. in


 
 
 


Die Geheim- Strategie gegen 5G

4. August 2020

Ja, leider ist diese Strategie noch streng geheim

Ok, immerhin demonstrieren jetzt schon einige gegen den 5G- Ausbau, ein paar Schweizer Kommunen haben angeblich sogar den weiteren Ausbau gestoppt.
Aber gegen 5G demonstrieren oder unmündig nach dem Papa Staat rufen ist ungefähr so effizient, wie Demos gegen das Jagen der Löwen nach Gazellen und Zebras. Die Wirtschaft sieht einfach zuviel Geld dahinter um sich von Demos abschrecken zu lassen.
Und 5G ist für die Menschen noch so diffus, so abstrakt und wenig vorstellbar …

Die Firmen brauchen niemanden zu fragen und werden niemanden fragen. Die nächsten Generationen aller nur möglichen Geräte und Fahrzeuge werden einfach 5G- fähig sein. Unkritische Konsumenten werden das nichteinmal bemerken. Oder weißt Du genau was alles, an Dich verstrahlender Elektronik, heute schon in Deinem Auto steckt?!
Heute schon muss man sich bei den neuesten smartphones und Computern durch endlose Menüs klicken und wischen um überhaupt in den Flugmodus zu kommen.
So wird 5G schleichend, wie aller ‚Fortschritt‘ (= fort schreiten von uns selber) Platz greifen.
Wenn …, ja wenn nicht bald die Geheim- ‚Waffe‘ greift.
Diese Geheimwaffe wäre ein intaktes Bewusstsein der Konsumenten!

Denn nicht bei der Demo oder via Politik, sondern an den Kassen wird abgestimmt!

Wer in Zukunft nicht bei jedem Kauf kritisch hinterfragt und jegliche 5G- features im nächsten Handy und in den Geräten und Fahrzeugen ablehnt, wird 5G bekommen und sich an der weltweit flächendeckenden Verstrahlung mitverantwortlich machen. Mit all den Schlafstörungen, Nasenbluten, Atemnöten, Immunschwächen, Antriebslosigkeiten, Ausspionierungen, Überwachungen, und, und, und …

Wem nicht sonnenklar ist, dass wir längst den sinnvollen Technik- Zenit überschritten haben und endlich all die technischen Erleichterungen der letzten Jahrzehnte genießen sollten, anstatt immer weiter und weiter zu stolpern, wird in die 5G- Falle laufen.
In diesem Sinne:

 

 

 


Du brauchst einen watchdog

23. September 2012

Jedermensch braucht einen watchdog!
Du weißt es bloß noch nicht! 😉
Praktisch jedes elektronische Gerät, jeder Computer, besitzt soetwas.
Ein elektronischer watchdog überwacht die Funktion des Gerätes und setzt es im Fehlerfall auf den Reset (=Ursprungs-) Zustand zurück (um von neuem zu beginnen).

Kein Tier, keine Pflanze braucht soetwas …
Denn sie sind nicht mit unserem Denken, mit unseren Verirrungen ‚geschlagen‘.

Doch wir Zivilisationsmenschen brauchen einen watchdog, einen Aufpasser, einen Erinnerer, der uns immer wieder zu uns selber, zu unserer inneren Wahrheit, zu unserem Sein und unseren Urbedürfnissen zurückbringt.
Du brauchst sozusagen eine innere Eieruhr, die Dich alle paar Sekunden ‚aufweckt‘. Die Dich alle paar Sekunden daran erinnert, dass Du einiges abzuchecken hast.

WAS Du an Dir abzuchecken und eventuell nachzubessern hast, ist Dein Ding.
Manche wollen sich an eine verbesserte Körperhaltung erinnern. Andere an einen liebevolleren Umgang mit sich oder mit der Mitwelt. Wieder andere arbeiten vielleicht an mehr Toleranz, am Abbau von ungesunden Versuchungen, an …

Du brauchst Dir für jeden Fall bloß ein für Dich stimmiges oder erstrebenswertes (Wunsch-) Bild schaffen. Dieses kann vom watchdog dann immer wieder aufgerufen werden.

Du kannst Dich sozusagen alle paar Sekunden daran erinnern lassen, einen Blick auf Dich zu tun. Egal ob Du dann Deinen Körper straffst oder liebevolles Licht über Deine Mitwelt gießt, Du wirst Deiner Wunschwelt näher kommen. Du bist mit diesem ‚Trick‘ Schöpfer Deiner Welt und Zukunft …

Du siehst, es ist ein wunderbares Instrument für
paradise your life 😉