Du wirst Dich beruflich verbessern

24. November 2021

Ich freu mich zwar jeden Tag wieder, dass ich in dieser verrückt bevormundenden Zeit keine kleinen Kinder mehr hab, noch berufstätig bin. Ich kann somit tun und lassen was immer ich will    zwink
Ich hätte aber auch, wenn es nicht so wäre kein Problem. Im Gegenteil, mich ‚juckts‘ sogar jetzt, da ich überhaupt nichts mehr muss, nocheinmal etwas völlig Neues zu probieren   zwink

In nächster Zeit wird es für Berufstätige, die sich nicht diesen riskanten Mist spritzen lassen wollen, immer enger werden.
All diesen Menschen möchte ich jedoch gerne Entwarnung geben:

Es wird besser werden!

Sofern Du jetzt noch unselbständig arbeitest, kann es überhaupt nur besser werden für Dich    zwink

answer_bad Einerseits, weil diese vorgeblich normle Arbeitswelt ja völlig krank, im Sinne von unnatürlich und unmenschlich, ist.
answer_bad Andererseits, weil uns heute durch das Internet Möglichkeiten wie nie zuvor offen stehen.

ausfahrtJedermensch kann damit mit
answer_good weniger Stunden
answer_good mehr Freiraum,
answer_good ausschließlich mit dem, was ihm Spaß macht,
answer_good mehr verdienen
als zuvor.

Du hast Dank Internet und COVID- Repressalien die Chance aus dem Hamsterrad zu kommen und Dich eventuell sogar an einem passiven Internet- Einkommen zu erfreuen. Es gibt da vom Affiliate- System über das Dropshipping und zahllosen weiteren Möglichkeiten, ‚alle Chancen der Welt‘, im wahrsten Sinne des Wortes, für Dich.

Das Zauberwort lautet ‚Weltmarkt‘! Wir können über das Internet unvorstellbar viele Menschen erreichen. Damit kann jedermensch mit noch so speziellen oder seltenen Interessen abertausende Interessenten finden.

Doch auch handwerklich und regional lässt sich jetzt selten viel machen. Wir bräuchten bloß unsere lächerlichen Dünkel von ’schmutziger Arbeit‘ ablegen. An wirklich guten Handwerkern herrscht bereits absoluter Mangel! Und ein faires Verhältnis auf persönlicher Augenhöhe kommt sicher besser an, als die vielen Unternehmer, die man nicht oder nur beim Erstgespräch kurz sieht.

Ich lass es mit diesen paar Anregungen gut sein, denn zu vielfältig sind Menschen, um allgemein Nützliches raten zu können.

Zumindest könnte die Einsicht Platz greifen, dass wir auch auf diesem Gebiet dem Corona- Wahnsinn ein Erwachen und Freier- Werden verdanken können    zwink

.

.

.


Verzweifelt wegen 2G?

22. November 2021

Man kann diese Situation jetzt, jedoch auch wie eine Neu- oder Wiedergeburt sehen!      

Sich die alte, die Vor- CORONA- Zeit zurück zu wünschen ist ähnlich einer Sehnsucht nach dem goldenen Käfig, während man im Freien sitzt.

Vielleicht brauchten viele von uns diesen Stupser, um endlich eine Hamsterrad- Welt zu verlassen, die noch nie gesund war.
Eine ungerechte Welt, in der die Reichen millionenfach wohlhabender sind, als die, die diese Vermögen erarbeiten. Oder kennst Du jemanden, der millionenfach intelligenter, schneller, geschickter ist als Du? – Vielleicht doppelt so schnell, dreimal so geschickt … Aber millionenfach!? Allein diese Überlegung sollte doch bereits allen verdeutlichen wie grotesk diese alte Welt war, welche Schlafschafe wir waren, das nicht zu durchschauen!

Oder unser aller Bequemlichkeit! Sich in ein winziges Erwerbsegment reinspezialisieren zu lassen! Sich darauf zu verlassen, dass die Baufirmen unsere Wohnungen schon ordentlich bauen werden, die Brote schon das Richtige enthalten werden, die Ärzte schon das Richtige tun werden, die Lehrerinnen schon das Richtige lehren werden …

Nichts davon ist passiert! Alle waren bloß hinter Profiten, hinter unserer Kohle, her! Niemand hat sich um das Wohl der Konsumenten gekümmert.
Ja, ich erlebte sogar selber die Schizophrenie mit, in der Firma mitzuhelfen die Kunden abzuzocken, um dann draußen als Konsument abgezockt zu werden …

Und jetzt? Was ist das Ergebnis dieser Faulheit, dieser ‚die werden es schon richten‘- Einstellung?
KeineR hat auch nur den Hauch eines Schimmers was ein Virus ist, keiner schafft die paar Mausklicks zur Statistik Austria, um zu sehen, dass wir nie eine Corona- Übersterblichkeit hatten, alle vertrauen einzig den korrupten Medien, Wissenschaftern und Politikern …

Genau diese von uns genossene Bequemlichkeit hat uns zu den Deppen gemacht, die sich diese Vera…. redlich verdient haben.

Doch Schluss mit diesem negativen, aber ehrlichen Blick, der kurz sein musste. Aber nun ‚auf zu neuen Ufern‘!

An uns liegt es nun, uns eine neue Welt zu gestalten, eine Welt in der sich die Menschen nahe sind, sich wertschätzen, eine Welt des Verstehens und der Liebe, eine Welt des lebendigen Lebens, des Miteinanders. Schluss mit ‚Geiz ist geil‘ und anderen Infamitäten.

Auch hier wieder ‚muss‘ ich dem blog- Thema nachkommen: Bitte, wenn vermeintlich ‚dumme‘ Tiere es schaffen, lebenslang gesund zu sein, friedlich zusammen zu leben, Junge, ganz ohne Schulen für das Leben zu ertüchtigen, lebenslang ‚Urlaub‘ haben, … dann sollte das die ‚Krone der Schöpfung‘ doch wohl auch schaffen.

Wenn nicht: Ein verstohlener Blick, wie die, uns ‚Nächsten‘, die Bonobos das machen, ist erlaubt      

Übermorgen, mehr zu diesen Aufbrüchen …


 
 
 


Krankenhausangestellte: ACHTUNG!

20. November 2021

Diese von Euch dringend benötigten aufrechten Rückgrate und Eier wären eben in Quebec/ Kanada zu bestaunen      

Dort brachten die Krankenhausangestellten die sich nicht impfen lassen wollten den politischen Impfzwang zum Erliegen.

In ‚unserem‘ St.Pölten dagegen, wird mittlerweile, wie ich hörte, bereits sogar das ungeimpfte Krankenhaus- Reinigungspersonal gekündigt!


 
PS: Da sich immer wieder Pflegepersonal in diversen Medien zu Wort meldet und teils wirklich berührend vom harten Corona- Alltag berichtet, habe ich mir aus erster Quelle schildern lassen, wie der Betrieb in Krankenhäusern bezüglich Corona so läuft:

Genauso wie mein kürzlicher Witz hier: Das Problem sind weder die Patienten, noch Corona, sondern die völlig überzogenen, wahnwitzigen (Hygiene-)Vorschriften!

Vielleicht interessiert es einige dieser armen PflegerInnen, dass Pasteur, auf den diese ganze Ansteckungslüge zurückgeht, noch vor seinem nahen Ende seinen Betrug eingestanden hat, später wissenschaftlich des Betrugs überführt wurde (Laborbücher gefälscht) und bereits 1892 Max von Pettenkoffer vor versammelter Presse mit einem Selbstversuch die Ansteckungstheorie widerlegte.
Oder wer es besonders appetitlich mag: Bitte hier nachlesen, wie sehr dieses Ansteckungs- Märchen einzig für den Profit und Machterhalt weiter und weiter am Leben erhalten wird!



 
 
 


Alles planbar!

18. November 2021

Mit sovielen Menschen hab ich schon gesprochen, soviele Interviews gesehen und gehört. Praktisch jeder weiß, dass an dieser vorgeblichen Pandemie etwas nicht stimmer kann. Doch niemand kann sich vorstellen, warum das Ganze.

planIch hab hier schon vor mehr als einem Jahr auf die verblüffenden Parallelen zwischen der 2019 stattgefundenen Event 201- Übung der Bill & Melinda Gates Stiftung und der derzeitigen Wirklichkeit hingewiesen, also belegt, dass das Ganze von langer Hand geplant war. – Du erinnerst Dich? So mit ‚Regierungen müssen mit Medienunternehmen zusammenarbeiten …‘ ’sollten sich verpflichten falsche Botschaften zu unterdrücken‘ und ‚Dazu muss die Fähigkeit entwickelt werden, die Medien schnell und konsistent zu flutet …‘ usw. … Also alles, was damals noch Verschwörungstheorien waren und heute Realität ist …

Doch wer wusste, dass auch der französische ‚Presidenten- Macher‘ Jacques Attali bereits 2009 sagte:

‚Die Geschichte lehrt uns, dass sich die Menschheit nur dann signifikant weiterentwickelt, wenn sie wirklich Angst hat …
Eine beginnende Pandemie könnte eine dieser strukturierenden Ängste auslösen …
Dann werden wir viel schneller, als es allein aus wirtschaftlichen Gründen möglich gewesen wäre, die Grundlagen für eine echte Weltregierung schaffen können.‘

So ein Zufall aber auch, dass auch die sogenannte Lock Step- Studie der Rockefeller Stiftung 2010 schon ergab:

– Influenzapandemie führt zu globaler Panik
– China wird zum Vorbild
– autoritäre Kontrolle auch nach Ende der Pandemie
– Bürger geben bereitwillig ihre Freiheit auf
– breiter Widerstand erst nach über 10 Jahren

Doch der Unglaublichkeiten noch kein Ende! Schon 2017 sagte Bill Gates auf der Münchner Sicherheitskonferenz:

‚Wir müssen uns auf Epidemien vorbereiten wie das Militär auf einen Krieg‘

Gleich noch so ein Zufall! Kurz vor dem ‚Corona- Ausbruch‘ trafen sich erstmals die Gesundheitsminister der 20 mächtigsten Staaten und spielten eine Pandemie namens, nein, nicht SARS, sondern MARS durch!

Alles, alles Zufälle! …        

 

 

 


Trifft ein Mann …

10. November 2021

… einen Amischen und kann nicht umhin: ‚Jetzt muss ich sie unbedingt fragen: Es heißt, Ihr seid alle ungeimpft und habt keine Corona- Fälle. Wie ist das möglich?


 
 
 Und weils so luschig war, gleich noch so einen Wahr- Witz:

Treffen sich zwei Corona- Viren. Sagt das eine: ‚Hättest Du je gedacht, dass es so kommen würde, wie es jetzt ist?‘
Sagt das andere:


 
 
 


Wir befinden uns im Medien- Krieg

23. Oktober 2021

Ich bemühe mich immer wieder, und lege das auch allen Bekannten, Freunden und den Lesern dieses blogs ans Herz, sich nicht für Positionen und Ideologien instrumentalisieren zu lassen, von denen wir zu wenig wissen, vielleicht sogar gar nichts wissen können.

Ich hab in puncto hemmungslosem Menschen-/ Massen- Belügen immer die Nazis vor Augen und kann nicht glauben, dass das eventuell auch heute durch höchst angesehene Menschen wieder passiert.

Doch es wird passieren bzw. passiert bereits. Denn wir absolut liebevolle, nur mit Neugeborenen oder Tieren vergleichbare, naive Urwesen, die wir tief in unserem Inneren noch immer sind, gehen der, nur all zu oft verlogenen Sprache ebenso auf den Leim, wie diesem verhängnisvollen, einen Milimeter am Abzug einer modernen Waffe der zwischen Tod und Leben eines oder vieler entscheidet.

Wir sind nicht gemacht für Medienkonsum, für Nachrichten aus weitgehend unbekannten Quellen. Viele kennen aus ihrer Kindheit noch das ‚Stille Post‘- Spiel, bei dem in einer Reihe von Kindern eine Nachricht flüsternd weitergegeben wird und am Ende laut ausgesprochen ein Riesenhallo hervorruft, da es mit der Ursprungsnachricht meist nichts mehr zu tun hat.

Nichts anderes passiert heute tagtäglich, wird aber als seriöse Medienarbeit gesehen.

Warum ich all das schreibe?

Eine ganz kleine Nachricht nur! Eine Nachricht, die obwohl die Quelle sehr seriös wirkte, mich völlig fassungslos machte:

Die EU- Kommission
bestellte im Mai 2021
– nur bei Pfizer! –
1,8 Milliarden Corona- Impfdosen!

Nur bei EINEM Hersteller 1,8 Milliarden Corona- Impfdosen für nur 450 Millionen Menschen!

– Um unser aller Geld natürlich!

Doch selbst die hochseriöse ‚Presse‘ vermeldete noch Schlimmeres: Allein Österreich kaufte 42 Millionen Impfdosen für 8 Millionen Menschen!

Ja klar, nun kann das alles erstunken und erlogen bzw. Teil des Informationskrieges sein … Wer will das mit Bestimmtheit sagen können!?

Ich will mit dieser absoluten Verrücktheit – egal in welcher Richtung die Wahrheit liegt – nur illustrieren, WIE ausgeliefert wir ‚Naturkinder‘ einer Welt sind, die NICHT für uns gemacht ist. – Obwohl wir wahnwitziger Weise daran mitgearbeitet haben!      

Doch irgendwann wird es für jedermensch klar, dass ein Kassasturz ansteht und die Entscheidung zu treffen ist, da noch länger mitzumachen oder nicht.

Ich empfehle denselben baldigst durchzuführen, ganz im Sinne von


 
 
 


Österreichs Corona- Budget

17. Oktober 2021

Oder besser gesagt: Budget ‚Fassungslos‘!
Die türkis-grüne, österreichische Regierung ’schaffte‘ es – wie behauptet wird, Corona- bedingt – 2020 ein Defizit von 22 Milliarden Euro (ca. 2800 Euro/ ÖsterreicherIn!) anzuhäufen!

Doch es wird demnächst ein Rechnungshofbericht erscheinen, der schier Unglaubliches enthält:
Von diesen 22 Milliarden flossen lediglich 610 Mio (keine 3%) in den Gesundheitsbereich und da primär in sinnlose PCR- Tests, Masken und Schutzanzüge!

Zudem wurden 2020:
     6,55 Mio weniger Arzt- Patienten- Kontakte,
     135.000 weniger Vorsorgeuntersuchungen,
     3,8 Mio weniger ambulante Behandlungen,
     1,8 Mio weniger Belegstage auf Normalstationen und
     32.000 weniger Belegstage auf Intensivstationen
verzeichnet!

Weniger Leistung für mehr Geld! – Kein Taschenspieler könnte das besser!
Das wollte ich nur einmal erzählt haben …      


 
 
 


Seid’s Ihr jetzt alle deppert!?

13. Oktober 2021

Ich plaudere mit einer Bekannten vor einem Laden. Eine Freundin von ihr kommt hinzu, dann deren Freund. Später auch noch dessen Mutter und noch so einige Leute … Und irgendwann einer meiner Schulkollegen, der gern mit Unkonventionalität glänzte.
Also waren wir ein ansehnliches Grüppchen, das irgendwann auch auf das Thema C kam. Einige schimpften auf die Maßnahmen, einige erzählten ihre persönlichen Erlebnisse.
Nach ein paar persönlichen C- Schilderung, so mit ‚Fieber‘, ‚Schüttelfrost‘, ‚Kopfweh‘, etc. rief plötzlich mein Schulkollege sichtlich verärgert die obige Überschrift mit der Ergänzung:

‚Haben’s Euch völlig das Hirn g’waschen? Das alles kennen wir doch alle von den Verkühlungen und Grippen von früher. Und von denen sind wir doch auch wieder ganz von alleine gesund geworden ohne daraus ein Drama zu machen, oder?‘
Er wartete erst gar keine Reaktion ab, wandte sich verärgert um und stapfte davon.

Natürlich hat er vollkommen recht.
Natürlich war das in seiner Gesamtheit das typische Bild der heutigen Spaltungen der Gesellschaft.

Tja, das Leben ist bunt und die Menschen unterschiedlich.
– Und zweifellos ist auch die Wahrnehmung bzw. Offenheit gegenüber verschiedener Inputs unterschiedlich …      


 
 
 


Mittlerweile …

7. Oktober 2021

Ok, ich hatte es mit meinem Wissen als Gesundheitstrainer relativ leicht, schon Jänner 2020 diesen Corona- Unsinn zu durchschauen.

Doch mittlerweile veröffentlichen sogar Ministerial- BeamtInnen kritische Bücher über diesen derzeitigen, undemokratischen Wahnsinn!

Monika Donner aus dem Verteidigungsministerium lässt wieder einmal etwas von sich hören.

Anhand ihres 600 Seiten- Werkes (‚Corona-Diktatur: Wissen, Widerstand, Freiheit‘) weist sie mit zahllosen Quellenangaben lückenlos den ganzen Unsinn all dieser Lock-downs und gesellschaftlicher Einschränkungen nach.

Sie zeigt selten klar, dass all unser derzeitiger Wahnsinn seit 1999 lückenlos vorgeplant war, ja sogar sich seit dem ersten Weltkrieg wie ein roter Faden durch die Geschichte zieht.

Sie belegt lückenlos, dass keine einzige Faktenbasis auch nur eine der Regierungsmaßnahmen gerechtfertigt hätte, weist sogar nach, dass schon die ersten Kurz- Prognosen (‚hunderttausende‘) nachweislich falsch waren.

Auch zeigt sie, dass eine Immunstärkung bzw. eine nachfolgende Behandlung mit Chloroquin o. Ä. locker jedes Corona- Problem plattmachen würde.

Nicht nur, dass keine der 6 Regierungs- verordneten C- Maßnahmen wirkt. Sie sind sogar für alle schädlich!

Ich sag jetzt nicht: Lest jetzt alle dieses Buch.

Ich sag jetzt nicht: Diese Frau Donner hat die Weisheit mitm Löffel g’fressen.

Aber, liebe Leute, ignoriert von mir aus ‚abgehobene‘ payoli’s, aber wer solch massiven Fakten keine Bedeutug zumisst, wer so ein faktenbasiertes Buch aus dem Zentrum eines Ministeriums missachtet … also echt, dem ist nicht mehr zu helfen …     


 
 
 


Corona- Zeit ist …

5. Oktober 2021

auch eine Holzengpass- Zeit