Veränderungen/ Umbau

6. November 2021

Immer wieder gibt es Änderungen in Entwicklungen, Gesellschaften, Märkten, Beziehungen, etc. Gut dran ist man, wenn diese kontinuierlich, harmonisch verlaufen. Harte Brüche schmerzen praktisch immer.

Auch das Wie der Veränderung, eines Umbaues, ist zu beachten.

Wie praktisch immer ist die menschliche Version die meist schlechtere bis rücksichtslosere, die der Natur die angenehmere.

Es wird in der Natur zum Beispiel nicht gegen den Winter demonstriert oder es werden Temperatur- Grenzwerte festgelegt. Nein, es wird das Neue, das Wärmere, der Frühling forciert. Auch Bäume sprengen ihre Nachbarn und ‚Lichträuber‘ nicht einfach weg, sondern man einigt sich, langsam wachsend. Auch Alte stellen in der Natur kein Problem dar. Sie bedürfen weder Seniorenheime noch Palliativbemühungen, sie vergehen langsam wie sie am Beginn ihres Lebens langsam heranwuchsen. Alles langsam und smooth.

Was hingegen tun wir gegen dieses Virus!? Gegen diesen Klimawandel? Was machen wir mit alten Gebäuden, mit auslaufenden Beziehungen, mit heranwachsenden Kindern, gegen ‚Unkräuter‘, gegen Pestizidverseuchung? Hysterisch bekämpfen, dagegen demonstrieren, sprengen, ‚Laufpass geben‘ bzw. Scheidung, ab fixem Termin auf Schulbänke zwingen, manisch Gift verspritzen, und – schon wieder – dagegen demonstrieren!

Wir sind unterschiedlich angelegt. Die eine wird es besser am Beispiel einer Beziehung, ein anderer vielleicht mittels Neubau verstehen. Doch alle werden wir uns doch vermutlich einig darüber sein, dass

       langsame Änderungen schonender sind und
       das Ablösen des Alten durch besseres Neue angenehmer ist als harte Zwangs- oder Entbehrungs- Einschnitte.

Diese ganzen Demonstrationen und gesetzlichen Maßregelungen bezüglich des Klimawandels wären obsolet, wenn wir bereits neue, ökologischere Alternativen zu fossilen Energieträgern hätten. Und diese hätten wir bereits, wenn deren Entwicklung – ganz ohne Hektik und Panikmache – gefördert worden wäre. Mit dem derzeitigen Maßregelungsweg, werden wir diese ebenfalls bald haben. Nur es ist wie bei Kontoüberziehungen. Man hat das Gewünschte in jedem Fall, erspart oder geborgt, später oder früher. Nur ist die Kreditvariante teurer. Äquivalent dazu werden all diese Klimazwangsmaßnahmen zweifellos schmerzlicher und teurer sein, als gewollte Umstiege auf Besseres.
– Natürlich gibt es sehr wohl eine ‚Entschuldigung‘ für das derzeitige Vorgehen: Die Masse der Menschen ist unglaublich unflexibel und einsichtsresistent und erzwingt damit praktisch Zwangsmaßnahmen.

Oder die Kindererziehung/ Ausbildung! Myriaden von Tieren ziehen völlig aufwandslos lebensfähige Junge heran. Warum muss es ‚bei uns‘ mit Zwang, Gleichschaltung und Tränen geschehen, wenn unsere Kinder ja auch das Aufstehen, Gehen und Sprechen völlig zwanglos erlernten!?

Die zahllosen Untersuchungen, dass unsere Immunsysteme auch mit ‚diesem‘ Virus zurechtkommen und danach sogar besser immunisiert sind als mit Spritze, werden zwar nicht publiziert, sind aber vorhanden. Wozu also all diese Panikmache und de facto Zwangsimpfungen, wenn es auch ‚ganz von alleine‘ und nebenher geht!?

Dass die Landwirtschaft relativ wertlose Monokulturen produziert und höchst aufwändig die weitaus wertvolleren Beikräuter zu Tode spritzt ist einfach nur absurd! Dass erst Monokulturen massenweise ‚Schädlinge‘ anlocken und damit das Problem verursachen, nur so nebenbei …

Dabei – da kommt der Ex- Techniker leidenschaftlich in mir durch – Giftspritzen ist technisch gesehen die primitivste, aber umweltschädlichste Methode. In Gärten können Roboter längst selbständig mähen, in Häusern staubsaugen. Drohnen können im militärischen Bereich praktisch alles. Nur in der Landwirtschaft ‚muss‘ weiterhin breitflächig vergiftet werden, anstatt kleine Roboter fahrend oder fliegend rund um die Uhr die Felder pflegen zu lassen. Solch eine Bearbeitung wäre sowohl mit, bei der Aussaat angelegten Positionsdaten problemlos möglich, als auch durch Beikraut- Erkennungs- Programme. Vor 15 Jahren schon arbeitete ich in der Industrie erfolgreich mit optischen Erkennungsprogrammen, Pflanzenerkennungs- Apps kann heute jedermensch und jeder Roboter runterladen. Einzig die Bauern können nur mit ihren Hunderte- PS- Traktoren über die Felder brettern um alles platt zu machen …

Also nocheinmal: Wer wechselt nicht gern und freiwillig zu Besserem, wenn es vorhanden ist?
Und warum ist es nicht vorhanden!?

Derzeit wirbt zum Beispiel die Österreichische Bundesregierung, sündteuer und ganzseitig – mit Steuergeld natürlich! – nicht für bessere Heizungen oder Isolierungen, sondern gegen Kohle, Öl und Gas!


 
 
 


Rendi-Wagner zerstört SPÖ

21. Oktober 2021

Jaja, Du bist hier schon richtig!

Das ist ein Gesundheits-, Lebens- und Natur- Hilfe- blog.

Doch auch dazu bedarf es – zumindest vordergründig – der Politik.

Klar kann jedermensch, oder sollte ich sagen, kann jeder Paradiesling eigenverantwortlich, selbstbewusst und zivilisationsunabhängig leben. Klar, jede Wühlmaus, Libelle oder Singdrossel kann das. Warum dann nicht auch die ‚Krone der Schöpfung‘!?

Doch Menschen wurden und werden seit Beginn der sogenannten Zivilisation durch eine Mangel gedreht, die mehr Unsinn als Nützliches hervorbrachte.

Einer dieser Unsinns- Punkte ist das Wählen von ‚Vertretern‘!

Allein schon die Wortwahl, die Termiologie, zeigt, dass es sich dabei um die Entmündigung der Menschen handelt.

Denn ein selbstbewusst eigenständig und eigenverantworlicher Mensch braucht keine ‚Ver-treter‘!

Doch, ok, wir haben uns offensichtlich zur Unmündigkeit entschieden. Also wählen wir. Die ‚Kleinen‘ wählten einst die SPÖ, die für deren Rechte eintrat, die ‚Großen‘, die Profitmaximierer und Selbständigen wählten die ÖVP, die deren Interessen vertrat.

Na so ein Zufall aber auch, dass gerade unter einer rechts- grünen Regierung eine erfunden, künstliche Pandemie ausbrach, die die Großen bevorzugte und die ‚Kleinen‘ verarmte!

Und wen bitte sollen die ‚Kleinen‘ nun wählen, wenn ‚Ihrer‘ Partei eine Epidemiologin und Infektiologin vorsteht, deren Gehirnwaschung …, oh pardon! – deren Ausbildung nicht erkennen kann, dass diese Pandemie absolut nichts mit der Gesundheit der Bevölkerung, sondern ausschließlich mit profitablem Geschäftsinteresse und Kontrollübernahme zu tun hat?

Die traurige Tatsache, dass nun dieses schwachsinnige 3G sogar schon am Arbeitsplatz gilt, toppt dieses SPÖ-Debakel gleich nocheinmal. – Das muss man sich doch einmal vorstellen! Halb Italien ist wegen dieser unfassbaren Entmündigung und Benachteiligung der Arbeitenden auf der Straße. Und in Österreich u n t e r s t ü t z t die Arbeiterpartei sogar noch diesen unerträglich Wahnsinn !!!

Ich war bei einigen Demonstrationen gegen diese weit überzogenen Corona- Maßnahmen. Und beobachtete immer dasselbe Bild: Völlig normale, sich um ihre Kinder/ Enkel sorgende Menschen aus allen politischen Lagern müssen sich ins ‚rechte Eck‘ drängen lassen, da einzig die FPÖ gegen diese wahnwitzig überzogenen Anti- Corona- Maßnahmen opponiert.

Zu den Grünen, denen ich mich vor Jahrzehnten sehr nah und verbunden fühlte, will ich lieber gar nichts sagen. Sie ‚erreichten‘ mit Anschober, Mückstein und diesem erbärmlichen Präsidenten eine Menschen- Ferne, um nicht zu sagen Menschenverachtung, die mich einfach nur entsetzt …

Tja, aber nun zum positiven Teil dieser Entwicklung:

Es war ohnehin schon längst klar, dass diese Parteien- Demokratie überaus Lobbyisten- anfällig und das Gegenteil eines Garanten für das Bevölkerungswohl ist.

Also, liebe Leute, verlasst Euch nicht auf sogenannte ‚Vertreter‘, sonder lebt eigenverantwortlich und selbstbestimmt EUER Leben, schließt Euch zu Gemeinschaften zusammen und verlasst Euch nicht auf diese Politik- Clowns, die immer nur, wie die Fettaugen auf jeder Suppe, oben schwimmen     

Ich kann nur immer wieder wiederholen: Seht Euch die Natur an! Kein Fischotter, keine Kröte oder Blindschleiche brauchte je Politiker und überlebte nicht nur die Jahrtausende ihrer Entwicklung bestens, sondern ließ auch all die Blödheiten der ‚Krone der Schöpfung‘ aus

In diesem Sinne:


 
 
 


Die Grünen am Futtertrog

25. September 2020

Ich hab hier bereits geschrieben, dass meine letzte Wahl, meine letzte Grün- Wahl, die für den derzeitigen Präsidenten van der Bellen war, der dann als Präsident für meine – natürlich völlig selbstlosen – Anliegen unerreichbar war, obwohl er noch Wochen zuvor sich als ‚Präsident für alle‘ bewerben ließ.

Ich war schon ‚grün‘ als es noch nicht einmal die Grünen als Partei gab …

Auch der Gesundheitsminister Anschober – man glaubt es mittlerweile kaum: Auch ein Grüner – ist ein Skandal für jegliches grüne Gedankengut. Ich denke sogar, es gab nie einen gesundheitsferneren Pharma- und Panik- Minister.

Sag mir’s, falls ich falsch liege! Aber ich werde mir immer sicherer, dass JEDE noch so sympatische, selbstlose, menschennahe … Partei, sich noch korrumpierte, sobald sie am Futtertrog war.

Das letzte Beispiel:

    … Ich habe lange Zeit gedacht, meine Partei würde sich kritisch auseinandersetzen, wenn ich alle Fakten vorlege. Ich wollte, dass meine Partei die Partei ist, die den Menschen die Angst nimmt. Es ging mir darum. den Schaden von SARS COV2 und insbesondere die Folgeschäden zu minimieren. Daher habe ich von Anfang an versucht, in meiner Partei, einen kritischen Blick auf das Geschehen zu liefern. Jeder Diskussionsversuch wurde auf kommunaler Ebene abgewürgt. Ich wurde ausgegrenzt und stigmatisiert. Deshalb habe ich ein parteiinternes Diskussionspapier erstellt, in dem ich alle wissenschaftlichen Fakten aufgearbeitet habe, Ende März, Anfang April. Ich habe das mit allen Mitgliedern des Bundestages, mit allen Mitgliedern des Landtages und mit meiner Kreisebene geteilt. Aufgrund dessen wurde ich verleumdet, betituliert, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, öffentlich in meiner Partei. Ich blieb aber weiter kritisch und unbequem, habe mich davon nicht unterkriegen lassen …

Klingt doch sinnvoll und unverdächtig, oder?
David Claudio Sieber, ein deutscher Grüner, besser gesagt Ex- Grüner, der das bei der Anti- CORONA- Demo in Berlin gesagt hat, wurde wenige Tage nach dieser Rede von seiner Partei, den Grünen, gefeuert.

Was sagt uns payoli’s das?
Auch Parteien sind menschengemacht!

Einzig naturgemacht ist die Natur und

 

 

 


Ich hätt das nie für möglich gehalten!

31. August 2020

Wer die gestrigen Videos von der Anti- Corona- Demo in Berlin gesehen hat, wird vermutlich ähnlich fassungslos sein wie ich.
Ich hätte nie für möglich gehalten, dass so etwas in einem Rechtsstaat, in einer Demokratie, möglich sein könnte.
Völlig friedlich herumstehende oder lagernde Menschen wurden von hochaufgerüsteten Polizisten abgeführt …
Ab heute, dem 29. 8. 2020 – ein absolut denkwürdiges Datum! – denk ich:

Googelt nach den (youtube-, wenn sie noch nicht gelöscht sind! ) Videos! Ihr werdet fassungslos sein, dass so etwas in einem freien Land möglich ist!!!

Es ist schlicht und einfach eine Schande, wie die von uns bezahlten Exekutiven gegen uns vorgehen!
Man glaubt seinen Augen nicht zu trauen, wie friedliche Menschen, ja sogar Transparente mit Gandhi- Fotos, von absurd höchstvermummten und bewaffneten Polizisten abtransportiert werden!
Bei solchen Bildern fragt man sich überhaupt, wie weit bzw. wohin es unser Rechtsstaat gebracht hat, wenn das Zusammentreffen von ein paar Leuten schon eine eine ‚unerlaubte Ansammlung'(!) ist bzw. einer ‚Anmeldung‘ bedarf …
Es ist schon seit Jänner ein Skandal, wie die von uns gewählten Politiker gegen uns agitieren.
Doch mit diesem Vorgehen der Deutschen Polizei ist eineindeutig die Linie des Akzeptablen überschritten!

ABER es gibt keine Kraft ohne Gegenkraft!
Ich hab die letzten Wochen soviel Einsichten, Erwachen, Aufstehen, Kämpfen, … miterleben dürfen, dass ich mir keine Sorgen mach‘.

Den Plan, die Menschheit zu unterdrücken gibt es zwar, den gibt es schon lange. Doch gegen unsere Liebe, unser Herz, unsere Vernunft, Zuversicht und Gemeinschaft hat nichteinmal die Corona- Angstmache eine Chance!

 

 

 


Muss ich auswandern?

12. August 2020

Leute, ich versteh’s nicht!
Wir werden derzeit von unseren Medien und Politikern nach Strich und Faden belogen.
Das ist Fakt!
Ich hab das x- mal akribisch recherchiert.

In deutschen Städten gehen deswegen Hunderttausende auf die Straße.
– Und hier wurde dieser unsägliche Minister Anschober sogar zum beliebtesten Politiker!
Bitte, wie gibt’s das!?

Ich, ein Grüner der ersten Stunde … Ach was sag ich! Ich war schon grün, da gab es noch nichtmal die heutige Grünen- Partei!
Und ich bin fassungslos über diese Politik, über diesen Medizin-, Pharma- und Pandemie-, aber sicher NICHT GESUNDHEITS– Minister.
Oder hast Du die letzten Monate auch nur irgendeinen Pieps von ihm zu ‚Gesundheit‘, zu Prävention, zu Vorsorge, zu Gesundheitstipps … gehört!?
Für mich ist diese Partei gestorben.

Trotz dieses absolut ‚ungesundheitlichen‘ Verhaltens gehen seine Beliebtheitswerte durch die Decke!
Bitte, wie kann das sein!?
Sind die Österreicher alle gehirngewaschen, so unglaublich unkritisch, obrigkeitshörig …
Ich weiß es nicht und ich fasse es nicht!

Mir ist vollkommen klar, dass ein moderater Mittelweg in vielen Fällen besser ist als aggressives Agitieren.
Doch zu ‚mittig‘, zu lau, ist in dieser Situation, in der so unverschämt gelogen wird, in dieser jetzigen, nie dagewesenen ‚Pandemie‘- Situation absolut unangebracht!

Bitte, Leute, seht doch hin!
Politiker reden bereits von einem Herbst, der nichteinmal vor unseren Kindern halt machen wird, obwohl absolut nichts auf eine wirkliche Gefahr hindeutet.
Natürlich werden die Positiv- Getesteten, was aber, wenn auch so vermeldet, KEINE INFIZIERTEN bedeutet, immer mehr, da ja immer mehr und mehr getestet wird!

Bitte, Leute! Krank ist jemand, der Fieber hat, dem es nicht gut geht, der deswegen zum Doc geht oder sich ins Bett legt!
Derzeit ist ‚infiziert‘, wer positiv getestet wird!
Das muss man sich einmal vorstellen!
Absolut gesunde Leute werden getestet, nur weil sie mit ebenso Gesunden, aber aus irgendwelchen Gründen positiv Getesteten in einem Raum waren, oder weil sie in Gesundheitsberufen tätig sind oder eine Grenze – die ein Virus eher nicht interessiert – überqueren!
Und immer wieder werden durch diese Tests, von denen sogar ihr ‚Erfinder‘ sagte, dass sie für Diagnosen absolut ungeeignet sind und auch dementsprechend hohe Fehlerquoten aufweisen, Gesunde als ‚positiv getestet‘ ausgewiesen.
Offiziell und durch die mainstrem- Medien noch multipliziert, werden dann auch noch solche ‚positiv Getesteten‘ zu ‚Infizierten‘!

Leute, das ist einfach soooo krank! Wer sich auch nur ‚ein klein wenig‘ interessiert für dieses Thema, sieht sofort, was das für ein Beschiss ist!
Was sollen das für ‚Infizierte‘ sein, die keinerlei Beschwerden, die kein Fieber, die keinen Schnupfen, die absolut nichts außer einem positiven Attest haben und bloß die Statistik verzerren!?

Ja, und warum erkennen das die Deutschen, die Schweizer, aber nicht die Österreicher!!??
Sind es die vielen ‚Heurigen‘, ist es unser höherer Fleisch- und Alkohol- Konsum?
Ist es die Macht der Kronen Zeitung?
Hängen tatsächlich noch immer zu viele unkritisch am ORF- Tropf?
Oder was ist es?

Echt! Ich möcht es wissen, ich möcht es verstehen!

Ein so schönes Land!
So nette Menschen!
Und dennoch: Bald alle zwangsgeimpft, 5G- bestrahlt und alle Kinder niedergekuscht und maskenentstellt!
Das kanns‘ doch nicht sein!

Oder?

 

 
PS: Ja, ich weiß, dieser blog ist ein Selbsthilfe- blog. Wir machen einfach unser Ding und bleiben damit gesund, happy und mit einem Mini- Ökofußabdruck.
Von mir aus können ‚die Anderen‘ sich antun was immer sie wollen. Das ist deren Sache.
Doch wenn diese Ver-rückten glauben uns mitschädigen zu müssen, uns noch massiver bestrahlen, uns bevormunden, einsperren, unsere Kinder und Alten verängstigen zu müssen, dann müssen wir eben aus unserer selbstbestimmten Eigenverantwortlichkeit auch raus und gesellschaftlich, politisch aktiv werden.
Auch die heutigen Nichtraucher- Gesetze waren letztendlich nur möglich, da die ‚Mitrauchenden‘ geschützt werden mussten.

 

 

 


Die Geheim- Strategie gegen 5G

4. August 2020

Ja, leider ist diese Strategie noch streng geheim

Ok, immerhin demonstrieren jetzt schon einige gegen den 5G- Ausbau, ein paar Schweizer Kommunen haben angeblich sogar den weiteren Ausbau gestoppt.
Aber gegen 5G demonstrieren oder unmündig nach dem Papa Staat rufen ist ungefähr so effizient, wie Demos gegen das Jagen der Löwen nach Gazellen und Zebras. Die Wirtschaft sieht einfach zuviel Geld dahinter um sich von Demos abschrecken zu lassen.
Und 5G ist für die Menschen noch so diffus, so abstrakt und wenig vorstellbar …

Die Firmen brauchen niemanden zu fragen und werden niemanden fragen. Die nächsten Generationen aller nur möglichen Geräte und Fahrzeuge werden einfach 5G- fähig sein. Unkritische Konsumenten werden das nichteinmal bemerken. Oder weißt Du genau was alles, an Dich verstrahlender Elektronik, heute schon in Deinem Auto steckt?!
Heute schon muss man sich bei den neuesten smartphones und Computern durch endlose Menüs klicken und wischen um überhaupt in den Flugmodus zu kommen.
So wird 5G schleichend, wie aller ‚Fortschritt‘ (= fort schreiten von uns selber) Platz greifen.
Wenn …, ja wenn nicht bald die Geheim- ‚Waffe‘ greift.
Diese Geheimwaffe wäre ein intaktes Bewusstsein der Konsumenten!

Denn nicht bei der Demo oder via Politik, sondern an den Kassen wird abgestimmt!

Wer in Zukunft nicht bei jedem Kauf kritisch hinterfragt und jegliche 5G- features im nächsten Handy und in den Geräten und Fahrzeugen ablehnt, wird 5G bekommen und sich an der weltweit flächendeckenden Verstrahlung mitverantwortlich machen. Mit all den Schlafstörungen, Nasenbluten, Atemnöten, Immunschwächen, Antriebslosigkeiten, Ausspionierungen, Überwachungen, und, und, und …

Wem nicht sonnenklar ist, dass wir längst den sinnvollen Technik- Zenit überschritten haben und endlich all die technischen Erleichterungen der letzten Jahrzehnte genießen sollten, anstatt immer weiter und weiter zu stolpern, wird in die 5G- Falle laufen.
In diesem Sinne:

 

 

 


Jetzt ist es fix!

2. August 2020

Ich bin ein sehr gutdenkender Mensch und warte sehr lange zu, bevor ich mir ein Urteil bilde.
So konnte ich es bisher, besonders in dieser Corona- Debatte, sehr lange nicht glauben, wie sehr die mainstream- Medien lügen.

Doch jetzt ist das Maß voll!
Wer sich auf Alternativ- Kanälen auch nur Ausschnitte der gestrigen Demo in Berlin ansieht, muss fassungslos einsehen, WIE
un-ver-schämt
uns von den großen Medien ins Gesicht gelogen wird.

Es ist einfach unglaublich – ganz egal wer recht hat, aber – aus sichtbar 1 Million absolut friedlichen und ganz normal netten Menschen 17.000 Rechtsradikale zu machen, ist das erbärmliche Niveau eines Völkischen Beobachters und mir graust davor.

Ganz ehrlich, ich ärgere mich, viel zu lange diesen Lügnern auf den Leim gegangen zu sein.
Das ist eine Schande für den Journalismus, für die Demokratie, die ohnehin nur mehr Scheindemokratie ist, und für jegliche Zivilisation.

Ich geh, zur Abwendung meines Brechreizes, jetzt wieder zu meinen Kräutern, Schmetterlingen und Sonnenstarhlen raus …

 

 

 


Anti- 5G- Demos und Petitionen

2. Oktober 2019

Hier nur ein kleiner Auszug von 5G- kritischen bis ablehnenden Appellen und Petitionen:

2002: Freiburger-Appell von über 1000 Ärzten und 36.000 Menschen aus aller Welt

2004: Bamberger-Appell und
          Maintaler-Appell

2005: Hofer-,
          Lichtenfelser-,
          Coburger-,
          Haibacher-,
          Oberammergauer- und
          Pfarrkirchner-Appell,
          Stockacher-Appell,
          Warnung der Wiener- und österreichischen Ärztekammer

2006: Mobilfunk Ärzteappell Allgäu-Bodensee-Oberschwaben

2007: Schlüchtener-Appell

2010: Internationaler Appell Würzburg

2012: Internationaler Ärzte-Appell

2015: Internationaler Appell an WHO und UN von über 220 Wissenschaftlern aus mehr als 40 Ländern

2017: Appell von 180 Ärzten und Wissenschaftlern für ein 5G-Moratorium

2018: Internationaler Appell „Stop 5G on Earth and in Space”

2019: Anti- 5G- Demos in Berlin, Bern, Wien …

Wer „Anti 5G Demo“ in Google eingibt, wird ein weiteres Abbild der Mainstream- Medien- Zensur erhalten.

An der Ignoranz all dieser Bedenken ist mehr als deutlich zu erkennen, dass wirkliche Anliegen der Bevölkerung sowohl von Politik, als auch von den Medien völlig ignoriert werden; von der Wirtschaft sowieso!

Deshalb sollten wir uns auch gegenseitig informieren und an den Kassen abstimmen, indem wir nicht jeden Mist kaufen, nur weil er neu aussieht …
Denn erste 5G- taugliche Geräte werden bereits angeboten. Und bloß von Konsumentenschützer- Seite wird davor gewarnt, da es ’noch nicht die dazu erforderliche Infrastruktur‘ gibt.

Echt jetzt: Wozu braucht ein Paradies, Mobilfunk!?

 

 

 


Fridays for future (2)

1. Juni 2019

Tausende Menschen demonstrierten mit Greta Thunberg in Wien für aktivere Klimapolitik.
Primär Schüler und Studenten.
– Ganz wie es sich gehört …

Nur zwei ‚alte Kracher‘. Einer mit einem ‚Opa for future‘- Hut und ich mit heftigst verwendeter Trillerpfeife.

So sehr ich mich freute über das Engagement der jungen Leute, so entsetzt war ich bei den paar Gesprächen die ich mit ihnen führte.

Was ich seit Jahren zu vermitteln suche ist nichteinmal in homoöpathischen Dosen noch angekommen:

Wie kann es sein, dass noch so energiegeladene junge Menschen schon so flachgeklopft sind, sich als Maximum an Aktivität nur vorstellen zu können, Politiker um Hilfe ‚anzuwinseln‘!?
Bitte, Leute, IHR habt die Kraft, IHR habt die Kreativität etwas zu ändern!
Ihr braucht niemanden, der das für Euch tut. – Und schon gar nicht Leute, die gewählt wurden UM etwas zu tun und schon genug Zeit gehabt hätten die Sache anzupacken!
DIE brauchen wir um nichts zu bitten, zu nichts auffordern!
Die brauchen bloß abgewählt zu werden!
– Und die noch nicht wahlberechtigt sind: Eure Eltern und Großeltern haben über ihren jahrzehntealten Schatten zu springen und zu wählen, wer Euch Eure Zukunft ermöglicht!

Wie kann es sein, dass sich absolut niemand von diesen jungen Menschen ein alternatives, zu den heutigen, Leben vorstellen kann!?
Absolut alles müssen sie haben, aber das soll umweltverträglich sein! Jaja, so hätten die Pippis halt gern die Welt!
Bei Fragen, was sie für den Klimaschutz tun kommen Antworten, die so erbärmlich sind, dass ‚Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass‘ dagegen wie eine Radikallösung klingt.
Andererseits eh klar! Sie sehen ja in Werbung, von den Erwachsenen, im Internet nichts anderes.
Es ist einfach dramatisch, wie diese Jugend schon hirngewaschen wurde …

Also dennoch, liebe Jugend, alles für gut! Aber

Denn wirklich getan ist nur, was WIR tun!