Staatsfeiertag?

26. Oktober 2022

26. Oktober 2022 ist in Österreich Staatsfeiertag.

Irgendwie schön so alte Traditionen hochzuhalten und weiterzuführen.

Schön, Anlässe zu finden, die ein gewisses – zumindest – Mindestmaß an Zusammenhalt und gemeinsamer Identifikation darstellen und unterstützen.

Aber genau besehen, heute ein Anachronismus!

Denn längst ist selbst den Verschlafenen schon klar, dass Staaten nur mehr die Wurmfortsätze der Finanzmächte sind. Sozusagen die kupierten Schwänzchen der Bluthunde, die nach belieben damit wedeln können

Ja, ich weiß, wir wählen noch! Doch wem ist noch immer nicht aufgefallen, dass links, rechts, grün, blau, pink, was immer … immer mehr zu einem Einheitsbrei verkommen ist. Alle wollen nur die ‚breite Masse‘, die Mehrheit, erreichen und sind dementsprechend einheitsgrau.

Und nach den Wahlen ist ohnehin alles anders, dann fallen sowieso die Masken. – Und es wird gemacht, was die Hintermänner, die wirklichen Macher, ‚bestellen‘.

Auch egal, könntest Du antworten. Dir geht Nationales ohnehin am A… vorbei und diese Demokratie war doch tatsächlich schon bis ins Absurde ausgehöhlt, eine Hülle ohne Inhalt.

Damit hast Du absolut recht! Was wir in die Wahlurne schmeißen, hat keinerlei Bedeutung mehr. Also stimmen wir eben tagtäglich und stündlich an den diversen Supermarkt und anderen Kassen ab!

Wäre durchaus ok, wenn nicht sogar besser und demokratischer als diese seltenen, wirkungslosen 4- oder 5 Jahres – Kreuzchen.

Bloß … und hier beginnt das Problem.

Waren die Menschen bisher schon mit den Inhalten dieser 1, 2 handvoll Parteiprogrammen heillos überfordert – oder kennst Du jemanden, der alle Parteiprogramme gelesen und gegeneinander abgewogen hat!? Verhalten sich die Menschen bei ihren Einkaufstouren- Abstimmungen wie Kleinkinder, die alles Bunte und Glänzende auf der Stelle haben müssen. Egal ob sie es je verwenden werden. Egal woher das kommt, wer das hergestellt hat, wie katastrophal die sozialen und ökologischen Auswirkungen sind. Einfach haben wollen, lautet die Devise!

Und so sieht die Welt heute auch aus!     

Genau dieses Verhalten hat die Demokratien gestürzt bzw. den Finanzmächten zu ihrer heutigen Macht verholfen.

Das ist der große Haken an diesem angeblich ‚freien Willen‘ der uns als Krone der Schöpfung vom Tier unterscheiden sollte. ‚Wille‘ im Sinne von ‚haben wollen‘ ist tatsächlich ausreichend vorhanden. Nur von diesem ‚frei‘ kann ich in unserem kindischen Verhalten nirgendwo etwas erkennen.

Doch man muss zugeben: Ein paar Prozent der Bevölkerung ist eben dem Rest, der ‚breiten Masse‘, immer haushoch überlegen. Und seit dieses Ding, diese … äh, … wie hieß das doch gleich? Ah ja! Moral!     
Seit diese Moral längst aus der Mode ist, wird dies auch weidlich ausgenutzt!

Spannend, wie das wohl weitergehen wird …

Schönen Staatsfeiertag!


 
 
 


Klaus Schwab for president

5. Juni 2022

Kein Scherz! Auch sprech ich nicht für mich oder die vielen payolis. Doch für ‚die breite Masse‘ gibt es gar kein Vorbei an Klaus Schwab’s ‚Great Reset‘, bzw. einer Gesellschaft nach chinesischem Vorbild, in der alle entmündigt, überwacht, aber glücklich sein werden.
Denn, sieh Dich um!

Noch vor zwei Generationen war praktisch jeder ein Selbständiger, überblickte und managte alle Bereiche seines Lebens. Heute, praktisch nur noch Unselbständige, die keinen Handgriff mehr selber schaffen, für alles und jedes jemanden brauchen.

Ich erinnere mich noch, dass einst die Menschen mit ganz konkreten Vorstellungen zum Schneider gingen. Heute streifen sie visionslos suchend durch die zahllosen ‚Fetzen- Shops‘.

Wie lange schon das Problem der Umweltverschmutzung und -vergiftung bekannt ist! Was ist passiert? Nichts! Durchnittsmensch dümpelte müllverursachend weiter und die Wirtschaft sah in ihren Selbstregulationsversprechungen bloß einen Zusatzposten für green washing- Werbestrategien.

Oder: Wer baut heute noch sein Haus selber!? Die Leute wollen eine Wohnung in der sie sich ‚um nichts kümmern müssen‘.

Für praktisch alle Arbeiten, werden diese überhaupt noch selber ausgeführt, bedarf es zahlloser Geräte, vom Mäh-, über den Saugroboter bis zum Brotback-, Kaffee- und Wasch- Trocken- Automaten.

Mit anderen Worten, das Gro der Menschen hat sich längst selbst entmündigt und ist bereits auf dem Weg in das Schwab’sche/ chinesische System bzw. steht kurz davor, weil es gar nicht mehr anders kann und will.

Das einzig Ärgerliche daran ist, dass
diese Idee ausgerechnet von den (WEF- und Unternehmer-)Typen kommt, die uns diese ganze unheilvolle Entmündigungs- Entwicklung eingebrockt haben,
sie weiterhin, obwohl Verursacher aller Probleme, die Nutznießer dieser Totalentmündigung sein werden und
dass es aus dieser Digitalerfassungswelt kein Entrinnen,
und Demokratie sowie so nicht mehr, geben wird.

Ich seh nur zwei Hoffnungsschimmer:
Die Menschen können sich zuvor noch schnell auf ein eigenes, vielleicht digitaldemokratisches, Gesellschaftssystem einigen, um einem übergestülpten zu entgehen und
die Schwab’schen Macher ‚begnügen‘ sich mit der ‚breiten Masse‘ und lassen alternative Nischen zu.

Ansonsten: Gute Nacht Abendland, gute Nacht Paradiesleben!


 

PS: Ich glaub zwar nicht, dass es unter meinen sehr kritischen und gut informierten Lesern viele geben wird, die Klaus Schwab und seine Vorhaben noch nicht kennen. Wenn doch: Bitte danach im Netz suchen. Ich hab in letzter Zeit ohnehin schon viel zu viel Zeit für Polit- Quatsch vertrödelt     


 
 
 


Wieviel davon trifft bereits auf Dein Leben zu?

11. Mai 2022

Der Autor Dr. Joachim Sonntag fasst in seinem 2020 erschienenen Buch: „2025 – Das Endspiel oder der Putsch von oben“ die häufigsten verwendeten Argumente und Behauptungen als Zwischenschritte zum Erreichen einer NWO (Neue Welt- Ordnung) wie folgt zusammen:


„Es geht um Profit, Macht und Versklavung. Es geht um nichts Geringeres als um die Abschaffung der Demokratie und der Errichtung einer neuen Sklavenhaltergesellschaft. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Elite bzw. der Tiefe Staat einige Zwischenschritte geplant:

Zerstörung der Nationalstaaten,
Entwurzelung der Menschen,
Spaltung der Bevölkerung,
Zerstörung des Familienzusammenhalts und der Familie selbst,
Senkung des Bildungsniveaus,
Erzeugung von Angst (vor Terror, Klimakatastrophe, Corona, Massenmigration, Rassenvermischung, Enteignungen ..),
totale Kontrolle aller Menschen,
Bargeldabschaffung,
Auflösung des Unterschieds zwischen Mann und Frau,
Reduzierung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen,
Schwächung der Gesundheit, der Überlebenden.

Damit die Mächtigen dieser Erde ihr Ziel, die Menschheit in ihre totale Abhängigkeit zu bringen, erreichen, bedienen sie sich der neuesten Entwicklungen auf den Gebieten Künstliche Intelligenz, Transhumanismus, Mind Control, Wettermanipulationen, Chemtrails, HAARP, Biowaffen, Morgellons (faserartiges Material in Nanogröße), 5G …“

So weit die Negativas von Herrn Sonntag.
Die Lösungen dagegen und schon lange die Warnungen vor Obigem auf


 
 
 


Die Kürze unseres Gedächtnisses

19. April 2022

Ich war fast schon von Kindesbeinen an, naja, sagen wir seit Jugendtagen erstaunt, über die Vergesslichkeit der Menschen, die sich besonders bei politischen Wahlversprechen bzw. deren Brüchen zeigte.

Heute, dank Corona, weiß ich, dass das Erinnerungsvermögen der Leute nichteinmal keine Jahre, auch nicht Monate, sondern nur Tage bis Wochen erfasst.

Denn nicht EINE Vorhersage all dieser Regierungs- Statistiker ist eingetroffen; – mittlerweile sogar indirekt vom Verfassungsgerichtshof bestätigt.

Jetzt sag ich damit ja nix gegen die Leute. Ist schon ok, wenn sich evolutionshistorisch ein bloß so ‚kurzes Gedächtnis‘ herausentwickelt hat. Doch dann dürften wir unsere Gemeinschafts(=Staats-) Entscheidungen nicht auf vermeintliche beste Erinnerungsvermögen aufbauen. – Oder ist es etwa gezielt so gestaltet worden, damit eben die Regierungen schalten und walten können, wie immer sie wollen!?     

Ich fürchte, genau so ist es! Allein schon die Verlängerung der Legislaturperiode spricht dafür.

Zusammengefasst: An einer direkten Demokratie führt kein Weg vorbei!
Und damit auch keiner an der Politisierung ALLER Menschen!
Was nichts anderes heißt, als Jahrmillionen unserer Geschichte
s e l b s t v e r s t ä n d l i c h war:

Dass jedermensch ALLE Belange seines Lebens bestimmt und regelt!

DAS ist wirkliche Lebendigkeit!
– Die man uns die letzten Generationen hindurch genommen und uns in tumbes, entmündigendes Spezialistentum gedrängt, hat.


 
 
 


Die Zeiten offener Duelle …

5. April 2022

… oder Kämpfe, wie wir sie aus dem Tierreich und aus der Geschichte, vielleicht auch noch vom Schulhof her kennen, sind längst vorbei.
Auch die Positionen der Politiker könnten gar nicht so konträr sein, dass sie sich darum offen bekämpfen würden.
Alles ist heute höflich, unverfänglich und streichelweich.
Oder verlogener, könnte man auch sagen. denn alte Machtansprüche bestehen noch genau so wie ehedem. – Bloß verdeckter!
Langer Vorrede aktueller Anlass: Wir Träumer glauben in einer Demokratie samt Mitbestimmung zu leben. Ich gehe hier jetzt nicht genauer auf diesen absoluten Irrglauben ein, doch es ist einer. Und jedermensch kann die Beweise dafür sehen oder finden.
Tatsächlich funktioniert aktuelle Einfluss-, um nicht zu sagen Machtübernahme nach dem Prinzip, Vertragswerke von unauffälligen Organisationen- Dimensionen immer weiter und breiter nach unten auszudehnen bzw. den Nationalstaaten überzustülpen.
So schickt sich eben völlig unauffällig und von den gekauften mainstream- Medien unberichtet die WHO an, alle Regierungen gleichzuschalten und Mechanismen zu installieren, um jederzeit wieder Pandemien ausrufen zu können und dann die Oberhoheit über alles globale Tun zu haben.

Es wird durch die Digitalisierung der Gesellschaften ohnehin schon immer enger für unser aller Freiheiten. Mit einem letzten kleinen Schritt zum personalisierten Digitalgeld jedoch, kann JEDERMENSCH jederzeit abgeschaltet werden!
Und – siehe oben – das entscheiden nicht wir! Das wird uns übergestülpt werden, von völlig undemopkratischen, von uns nie gewählten Menschen und Organisationen!


Wenn wir nicht dagegen aufstehen!


Ja, sogar das Gegenteil passiert! In Schweden reißen sich die Jugendlichen längst darum, Chips eingepflanzt zu bekommen, um damit einfacher in In- Lokale zu kommen.

Wenn Du also genau hinsiehst, hat dieser ganze Wahnsinn System: Wir alle wurden in Hamsterräder gedrängt, die nicht die Zeit lassen, sich um alle Lebensbelange zu kümmern. Geschweige denn so hochkomplexe Vertragswerke die tagtäglich in UNO, WHO und tausenden(!) anderen Organisationen erstellt werden, zu überschauen.
Es kann auch nicht unsere Aufgabe sein, uns auf solchen Ebenen herumzuschlagen.

Doch was tun, wenn mittlerweile praktisch alle Politiker so gekauft sind, ‚ihre‘ Länder gegen derartige Angriffe NICHT abzuschotten!?
Die Plandemie hat ja mehr als deutlich gezeigt, wie eifrig sich praktisch alle politischen Fraktionen global mit gleichschalten ließen, obwohl die Absurdität dieser ganzen Aktion für Wissende kaum zu überbieten war.
Tja, was tun?!

Selbstbewusstsein und Authentizität!
Auf persönlicher, als auch staatlicher Ebene!
Niemand! Absolut niemand hat Dir etwas zu sagen!
Du bist ein Gott, kannst alles und kannst tun und lassen, was immer Du willst!
Das muss auf allen Organisationsebenen gelten!


Und ‚wildfremde‘ Menschen der UNO oder WHO haben uns absolut nichts zu sagen!
Doch der Prozess der Selbstbewusst- und Kritischer- Werdung muss bei jedem Einzelnen beginnen. ‚Kritischer‘, da die große Gefahr in der

Angst (= Hilfsbedürftigkeit) und

Bequemlichkeit (sich nicht um alles selber kümmern zu wollen/ können)

besteht.

Startet durch im Sinne von

Denn ‚die‘ erwischen natürlich nur die, die etwas von deren (Gift-)Kuchen wollen, die im modernen jetset mitspielen wollen, die sich so verängstigen haben lassen, dass sie deren Medikamenten, Impfungen und Behandlungen nachlaufen. Die können keine naturnah lebenden ‚Waldschratte‘ die untereinander tauschen und sich helfen überwachen und kontrollieren.
Die können mails, Telefonate, den Verkehr überwachen, aber keine persönlichen Gespräche und Treffen. Die können bei Veranstaltungen oder beim Arzt diverse Chips oder Karten überprüfen, aber nicht auf jeder Wiese, jedem Waldstück.

Ich bin mir ganz sicher, dass selbst bei Menschen, die jetzt diese heraufdräuenden Gefahren noch nicht sehen, noch die ‚alten Instinkte‘ erwachen werden, die ein wunderbares Leben ermöglichen.

Für uns payoli’s wird sich sicher noch erweisen, was wir immer schon wussten, dass Kulturen bzw. Zivilisationen um so instabiler werden und eher zusammenbrechen, je hochentwickelter sie, sind     

Deshalb lasst uns weniger hochtechnisch, dafür eher breiter, stabiler und sicherer ‚dastehen‘ im Sinne von


 
 
 


Neue Planwirtschaft

23. Februar 2022

Was haben sich die Menschen meiner Jugend noch das Maul zerrissen über diese unfreie und nie und nimmer funktionierende Planwirtschaft des damaligen Ostblocks!
Ok, dieser Ostblock ist mehr oder weniger Geschichte.
Doch was bitte, haben wir heute?
Eine Planwirtschaft!
– Bloß es merkt niemand!
Denn unter dem Deckmäntelchen ‚Demokratie‘ bestimmen ganz wenige Superreiche was tatsächlich passiert. Also eine Plutokratie, was aber bloß eine spezielle Art von Planwirtschaft ist.
Und durch die gekauften Medien, wird den Menschen auch noch vorgebliche Entscheidungsfreiheit vorgegaukelt.
Man kann sich beliebige Themen und Bereiche ansehen. Alles gelogen, alles subventioniert und realitätsverzerrt:

Der Klimawandel wird durch CO2 verursacht!
Weißt Du wieviel CO2 sich in unserer Atmosphäre befindet?
0,038%!
Und davon sind ‚ganze‘ 1,2% menschenverursacht! Also 0,000456% eines völlig natürlichen Gases verursacht Klimaprobleme!?
Deshalb werden E- Mobile gefördert, – ‚müssen‘ gefördert werden. Denn rechnet man sich das milchmädcheneinfach einmal durch, wie ich das hier am blog schon vor Jahren getan hab, ist schnell klar, dass eine Voll- E- Mobilität ohne Atomstrom unmöglich ist. Alle unsere Dächer mit Fotovoltaik- Panelen bedeckt würden dazu nicht ausreichen!
Oder die Windkraft! Sieh Dir auf youtube die Herstellungs- Videos von Windkraftanlagen an! Diese Dinger können und werden ihr Leben lang nicht liefern, was in ihre Gestehung gesteckt wird. Allein diese Stahlbeton- Fundamente werden unsere Nachkommen noch Jahrtausende ‚erfreuen‘. Doch mit Subventionen klappt noch so Dummes.
Oder dieses Viren- Kasperltheater! Alles gelogen, alles inszeniert! Es sitzen nun bloß nicht mehr einige Partei- Apparatschiks zusammen, die etwas festlegen, sondern ein paar Multimilliardäre organisieren Planspiele, die sie danach nahlos und mit Hilfe gekaufter Politiker und Medien in die Gesellschaften überführen.
Und die Menschen, die in den Schulen zwar mit der 17. Wurzel aus x sekkiert, aber verdummt, wurden durchschaun dieses Lügenmärchen dementsprechend nicht.
Oder das Märchen vom Mangel- Leben, mit dem wir uns abzufinden hätten und an das praktisch die ganze Welt glaubt! – Völliger Unsinn!
Das Gegenteil ist wahr! Weit mehr als 100 Millionen mal mehr Tiere als es Menschen gibt, leben ohne Geld, Zeiterfassung, Gesetzestexte und Subventionen und dennoch in der Fülle!
Oder diese Pharma- Medizin, die erst vor einigen Jahrzehnten, von den USA ausgehend – und natürlich auch wieder von Superreichen initiiert -, das damals bereits relativ gut ausgereifte Naturheilwissen verdrängte und erst mit seinen zahllosen Nebenwirkungen zu einem lukrativen Dauergeschäfts- Modell wurde.
und, und, und …

All das sind, uns vorgesetzte Lügen- und Geschäftsmodelle, deren Erfüllung wir mangels Hausverstandes, den Schulen und Medien uns erfolgreich austreiben, nachkommen müssen     

Ausgenommen, wir finden zurück zu


 
 
 


Du wirst beschenkt! (4) – Wichtig!

14. Februar 2022

Selbst von dieser ‚Corona- Krise‘ und ihrem noch dicker nachkommenden Ende, werden wir beschenkt!


ABER

Gaaaaaanz dickes ‚Aber‘, nur wenn wir diese Gelegenheit aktiv nutzen!

Tun wir das nicht, werden wir so schnell alles, wirklich alles verspielt haben, was wir in schlimmsten Träumen nicht anzudenken gewagt hätten!

Mir gefror fast das Blut in den Adern als ich in jungen Jahren, in Vorbereitung auf meine Deutsch- Matura Aldous Huxley’s ‚Schöne neue Welt‘ las. Diese Geschichte, oder besser gesagt horrible Vision spielt im Jahr 2540 und nahezu aller darin geschilderte Wahnsinn, ist bereits heute, 2022, Wirklichkeit oder zumindest in absehbarer Nähe!

Ich weiß es nicht ob diese Corona- Krise inszeniert oder ’nur‘ missbraucht wurde. Aber sie ist längst in eine ganz andere Krise übergegangen:

Wir sind eben auf dem schlimmsten Weg
in die totale Digitalüberwachung und -diktatur!

Ein kleiner persönlicher Einschub: Ich war in meinem ersten Beruf Elektronik- Entwickler und weiß, was Elektronik kann und weiß, wie sehr Laien das unterschätzen bzw. es sich nicht vorstellen können.
Ich war in meinem zweiten Beruf Gesundheitstrainer und hab meinen Vortragsgästen lang vor Corona versucht, die Kleinheit und Harmlosigkeit von Viren zu verklickern und musste erkennen, wie wenig sich Laien darunter vorstellen können.
Wie sehr die ‚breite Masse‘ mit dieser C- Lüge reingelegt wurde, musste ich hautnah miterleben.
Wie sehr wir alle vom nächsten, vom Elektronik- bzw. Digital- und Daten- Deal über den Tisch gezogen werden werden … puuuhhh! …

Doch wie hier schon öfter angesprochen, gehören zu einem solchen ‚Deal‘ natürlich immer zwei Seiten: Die Tuer und die Lasser, wie der Wiener Strich- Jargon das nennt. Wir Bürger waren viel zu lange die Lasser! Meine Großeltern skandierten noch:

‚Alle Räder stehen still, wenn unser starker Arm es will‘

Wir Schlaffis haben diese Macht und auch dieses Bewusstsein verspielt bzw. haben uns mit ‚kleinen Konsum- Geschenken‘ einlullen lassen.

Ich war ‚vor ewigen Zeiten‘ der Einzige in einer 500 Mitarbeiter Firma, der gegen die Einführung der Girokonten war. Damals wie heute: Politik und Geldwirtschaft haben es angeboten bis nahegelegt, die Wirtschaft hat es durchgedrückt und der Mob hat es, mit Schmalband- Blick auf die wenigen ‚Zuckerl‘, bereitwillig angenommen. Damal bekam man das Gehalt während der Arbeitszeit kostenlos bar am Arbeitsplatz ausbezahlt. Heute zahlt man neben Kontoführungsprovisionen, nur um das eigene Geld zu bekommen auch noch für jeden ‚Furz‘ extra, wird mit dem Soll- Haben- Zinsverhältnis ohnehin nur mehr vera…. und braucht für Job und Wohnung einen Kontonachweis! – Den man aber ohne Job oft gar nimmer bekommt!

Der nächste Schritt, liebe Leute wird weitaus schlimmer, um nicht zu sagen finaler.

Nachdem wir alle – vermutlich über digitale Impfpässe – registriert sind und – durch das vorgeblich Corona- bedingte Runterfahren der Wirtschaft – von Grundeinkommen und damit einhergehendem Digitalgeld abhängig sein werden, sind wir ähnlich in der Bredouille, wie heute schon die Chinesen, die mit kleinsten (registrierten) Vergehen schon nichteinmal mehr ein Bahnticket lösen können.

Also, liebe Leute, obwohl es absolut kein ‚Paradies- Thema‘ ist: Nur heute noch einmal hier und dann nur noch IHR! – [reimt sich ja sogar!]

Es gibt meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten, diesem Wahnsinn zu entgehen. Beide erfodern

Eigenverantwortung und

Eigenaktivität

Denn glaubt mir, wenn die jetzige Digital- und Finanzmacht alle derzeitigen Regierungen und Medien ‚kaufen‘ konnte, können und werden sie das auch mit den nächsten von Euch Gewählten tun!

Einfach nur passiv wählen ist deshalb eindeutig zuwenig! Die heute aktiven ‚Neuen‘ arbeiten schon daran, ‚morgen‘ profitabel eingekauft zu werden.

Also, ‚meine‘ zwei Möglichkeiten:

Völlig raus aus diesem System, aus dieser Zuvielisation (und naturnah leben, Gleichgesinnte finden, mit ihnen tauschen und zusammenleben) oder

völlig neue politische Wege gehen (und weg vom Stellvertreter- und Parteiensystem, hin zu einer Soziokratie, in der Selbstorganisation gelebt und jeder ‚Furz‘ bis zur Zufriedenheit aller abgesprochen wird. Oder einer Digital- Demokratie in der alles abgestimmt wird. Das würde allerdings den Aufbau sicherer, ‚eigener‘ Netze erfordern! Denn jetzt schon sieht man durch die unverschämten Zensuren der Digitalmächte, die Gefahr uns alle ‚mit nur einem Mausklick‘ auszuschalten)

Ihr seht also, wir haben alle Chancen, aber auch alle Abgründe vor uns!

Aufgrund des Ernstes der Situation, möchte ich Euch dringendst bitten, diese Informationen, die viel zu wenige erst kennen, weiterzuleiten.

Digital solange es noch geht     

und schon als ‚Vorübung‘ möglichst zahlreich in ganz herzlichen, persönlichen Gesprächen     

In Liebe und mit


 
 


 
 
 


Faschismus

9. Februar 2022

Faschismus ist doch für Durchschnittsmenschen das Böse schlechthin.

Was ist Faschismus? Woher kommt der Begriff Faschismus?
Ok, Faschismus ist ein Kind Mussolini’s der sich nicht wirklich mit Friedfertigkeit und Menschlichkeit bekleckert hat.
Doch die Idee enstammt dem italienischen fascio (= Bund), meint Bündelung, Zusammenfassung.

Und was passiert derzeit politisch?
Wo bitte ist Pluralismus?
Wo die Meinungsfreiheit?
Es wird ‚gebündelt‘ wie schon lange nicht zuvor!

Menschen mit anderer als der Regierung Meinungen werden von hochrangigsten Politikern als Covidioten, Schwurbler oder Verschwörungstheoretiker bezeichnet und beschimpft!
Es wird von ‚die Wissenschaft‘ gesprochen, indem alle wissenschaftlich kompetenten Gegenmeinungen ausgeblendet, ignoriert und verleugnet werden.
In praktisch allen, der gekauften Medien werden kritische, ja sogar objektive Positionen und Fakten verschwiegen und gescheut, wie Teufel das Weihwasser; das heißt ‚gleichgebündelt‘.

Was daran ist bitte Demokratie, Meinungsfreiheit, Offenheit und Pluralität!?
Das ist Gebündeltheit pur!

Oder unser Parteiensystem!
Diese von uns reichlichst gefütterten Politiker arbeiten generell gegen uns, gegen die Wähler. Sie biedern sich bloß in den jeweiligen Vorwahlzeiten peinlichst an, um nach der gewonnenen Wahl, zu tun, was sie wollen, was ihnen Lobyisten einflüstern und was ihnen die meisten Vorteile verspricht. – Und das ist praktisch immer ‚gegen uns‘!

Aber ganz schlimm: Ich war so wahnsinnig, mir kürzlich eine Parlamentsdebatte anzusehen.
Echt! Mir war danach soetwas von speihübel …
Für mich Naiven, Einfachen, Ehrlichen … einfach unfassbar was da abgeht!

Nur EIN Beispiel:
Da zählte ein Oppositionspolitiker die Anti- Impfzwang- Versprechungen der danach den Impfzwang Durchsetzenden auf. Ich hab nach jedem Zitat das Video angehalten um das jeweilige Zitat zu googeln. Alle Zitate waren tatsächlich aufzufinden, wurden tatsächlich so gesagt.
Und wie reagierten die ‚ertappten‘ Politiker auf ihre unverschämten Lügen?!
Sofern sie die Kamera zeigte lachten sie blöd darüber oder zeigten gelangweilte bis stoische Gesichter.

Das muss man sich einmal, sozusagen ‚in Zeitlupe‘ ansehen:

Von den Wählern Gewählte und Bezahlte
lügen diese unverschämtest an und
lachen ihnen auch noch (via Kamera) frech ins Gesicht oder
spielen die Unbeteiligten!

JEDER Wähler hat einen Abgeordeten, der ihn zu vertreten hat. Versuch doch einmal diesen zu erreichen! Du erhältst keine oder eine abwimmelnde, vorgetextete Antwort!

Vielleicht bin ich ja der letzte Saurier, der mehr auf das Lesen der Gesichter und der Körpersprache gibt, als auf juristisch korrekte Worte. Aber ich sag Euch: Mit derartig verkommenen Menschen will ich absolut nichts zu schaffen haben.
Und natürlich schon gar nicht, als ‚meine Lebens- Lenker‘, als die sie sich aufspielen!

Und genau hier scheinen wir am Endpunkt unseres Demokratiedenkens oder -hoffens angekommen zu sein. Solche

abgebrühten Strategen und
kranken Egomanen können nie und nimmer


lebendige,
blutvolle,
emotionale,
freundliche,
liebevolle,
bemühte,
nachsichtige,
barmherzige,
warmherzige,
vielfältige,
kreative,
lustige,
hilfsbereite,
vielfältigste,
schlaue,
traurige,
witzige,
gebildete,
geschickte
……
Menschen vertreten.

Und erst dieser unselige Clubzwang!!! – Ein weiteres Werzeug dieser ‚faschistischen Bündelung‘!
Damit hat ‚Mächtiger‘ mit nur EINEM Ansprechpartner schon eine ganze Partei und damit das halbe, drittel oder viertel Parlament ‚in der Tasche‘!
Und DAS bitte, soll demokratische Vielfalt sein!?

Millionen ‚dürfen‘ sich eine Schachfigur aussuchen, die dann von einem Mächtigen gezogen und geschoben wird!

Genau das ist in Wirklichkeit bereits diese ‚faschistische Bündelung‘!

Liebe Leute, verzeiht mir bitte meinen Ausflug in die Politik. Ich weiß, mein Credo ist: ‚Leb paradiesisch naturnah und lass diese Zivilisationsopfer tun, was immer sie wollen‘.
Dazu steh ich auch immer noch.
Doch wenn diese ‚andere Seite‘ sich anschickt uns alle mit 5G krank zu strahlen, flächendecken zu glykophatisieren oder zu impfen, hört sich die Natur- Toleranz auf.
Dann müssen wir eben auch raus und mitbestimmen!
Und dann kann es nur in Richtung wieder kleinräumiger direktdemoktatischer Strukturen gehen.

Ob wir es glauben und schätzen oder nicht: Wir sind einfach noch immer zu über 90% Primaten, die besser auf Gestik, Mimik, Körpersprache, Tonfall … reagieren, als auf das Kleingedruckte der Winkeladvokaten- Verträge.

Ich will meinen Häuptling oder Ältestenrat kennen und ihm ins Gesicht sehen können!
Ich will die Sicherheit, dass sich der von mir Gewählte oder Befragte keine Schuld aufladen wird, da er weiterhin in meinem Umfeld wohl angesehen wird leben wollen. (1)

Auch das Geerdetsein spielt eine größere Rolle, als wir es für möglich halten.
Wer täglichen Kontakt zu Tieren, zu Pflanzen, zum Boden hat – und erst recht mit Menschen – kann sich unmöglich so verhalten, wie diese ‚großkopferten‘, juristisch ‚hochgebildeten‘ Politiker, unter denen wir derzeit zu leiden haben, es tun.

Wir können also auch Politik machen ganz im Sinne von


 
 
(1) Warum und dass das Leben in anonymen Städten völlig krank, – naja, zumindest nicht ‚artgerecht‘ ist, demnächst hier


 
 
 


Wiederholt sich Geschichte?

1. Februar 2022

„Jeder Geimpfte muss sich bewusst sein,
was heute dem Ungeimpften passiert,
passiert ihm selbst morgen bei einem ganz anderen Thema.
Wenn das sozusagen in dieser Demokratie üblich wird,
wenn größere Gruppen kleinere Gruppen ausgrenzen und kaltstellen,
niedermachen und mit Meinungsterror überziehen,
dann ist diese Demokratie gescheitert.“

Hans-Ulrich Jörges

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschaftler.
Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

Martin Niemöller

Fallen Dir zwischen diesen beiden Zitaten vielleicht Parallelen auf?

Oder interessiert Dich, dass immer wieder schon, die Menschen gegen unverschämte Impfwellen und -gefährdungen ankämpfen mussten?

Wenn nicht, ist es auch ok. Dann ist eben das Dein Weg …      
bzw. der, den der deutsche Ex- Kanzler Helmut Schmidt beschrieb mit: ‚Wer aus der Vergangenheit nicht lernt, wird ihre Irrtümer wiederholen müssen‘.

Wenn, sehr wohl, dann: Willkommen im Club der Menschen die sich

auf Neues freuen,

vorwärts streben,

Neues (mit)gestalten wollen,

erleichtert sind über den Einsturz des Falschen,

die alten Fehler erkannt haben und

auf die Natur und ihr Immunsystem vertrauen …

Kurz: Willkommen bei


 
 
 


Plutokratie, ade!

10. Januar 2022

Viele sind der Meinung, unsere Demokratie wäre eben am zerbrechen. Liebe Leute, wir haben längst keine Demokratie mehr! Diese wurde in den letzten Jahrzehnten zur reinen Plutokratie (Geld- bzw. Besitzenden- Herrschaft), als solche aber erst durch diesen C- Wahnsinn überdeutlich. Wer genauer beobachtet hat, weiß schon länger, dass nach und nach Wissenschaft, Medizin, Medien und Politiker ‚eingekauft‘ wurden und nun nur mehr als Marionetten dieser Geldmacht dienen.

Die Moral, dass man sich seinen Wählern, Finanziers, Patienten oder Kunden verpflichtet fühlt, ist ja schon lange den ‚Bach runter‘!

Doch nichts passiert zufällig. All dies haben WIR ermöglicht und mitgetragen!


Wir haben uns unsere Dorfgemeinschaften, unserer Familien zerstören lassen.
Wir haben uns unsere Kinder rausreißen lassen.
Wir haben unsere Alten abgeschoben.
Wir haben unsere Gärten und Tiere bereitwillig gegen Industrienahrung getauscht.
Wir haben die Umwelt verschmutzt, jeden neuen ‚Mist‘ bereitwillig gekauft.
Unsere Gierkäufe haben gutes Geld bedenkenlos exportiert und unsere Arbeitslosigkeiten gefördert
Wir haben uns all unsere Sinne und Fähigkeiten einzig auf den Kopf reduzieren lassen.
Wir haben uns für ‚Geiz ist geil‘ und gegen Liebe und Empathie entschieden.
Wir haben unsere Fitness der krankmachenden Bequemlichkeit geopfert,
herrlichste Natur mit frischer Luft gegen muffige Innenraumaufenthalte getauscht.
Wir haben unsere Schöpferkraft missachtet und vergessen,
liegen stattdessen aber vor dem Geld und vorgeblichen Autoritäten auf dem Bauch

Ok, ist schon klar, dass die Mächtigen und Reichen nicht dumm sind und natürlich sehr bedacht vorgegangen sind und bestechend verlockende ‚Leimruten‘ ausgelegt haben. Dennoch waren WIR es, die in die Fallen getappt sind, indem wir auf Bequemlichkeit setzten und meinten, der Natur und dem Leben ein Schnippchen schlagen zu können.
– Obwohl sie es uns sogar gesagt haben! (siehe ‚Eh schon bekannt‘)

Doch weder Asche streuen noch sich ärgern nützt etwas.
Wir haben in die Hände zu spucken! – Aber nicht, um die alte Gesellschaft wieder herzustellen, sondern völlig neue Visionen und Leben zu entwerfen und zu realisieren.

Dazu braucht es als allererstes ein Freischaufeln von Hamsterrad- Jobs und verdummendem Medienkonsum. Denn, auch das war für Scharfsichtige längst zu sehen, gehörten diese beiden Faktoren mit zum ‚bösen Plan‘. Klar, lassen sich Ausgepowerte abends lieber berieseln, als über Lebensalternativen oder -mechanismen nachzudenken. Das war auch der ‚Plan‘!
Je weiter man diese Zeiträuber abbaut, desto mehr Zeit zu leben hat man. Und mit ‚leben‘ ist gemeint, sich umfassend um alle Lebensbelange selber zu kümmern.
– Sozusagen vom eindimmensionalen Spezialisten zum wendigen und breitbandigen Allrounder!
Nicht nur, dass selbstgezogenes Gemüse oder selbst gesammeltes Grün besser schmeckt, es ist auch spannender einen Korb zu flechten, als ihn online zu bestellen. Nicht nur, dass Kinder in Mehrgenerationenfamilien lebenstüchtiger heranwachsen, auch Selbstgestricktes trägt sich besser als billigste Fernost- Ware. Oder zumindest das ‚Auftragen‘ bis upcyclen von second hand- Ware revanchiert sich allein schon durch ihre bereits herausgewaschene Giftigkeit.
– Tja und wenn man dann genug Zeit hat, sind auch ‚Urlaubs‘- Gänge oder Geradle paradiesischer als -flüge bzw. gar keine Urlaube mehr, da wir dann ganzjährig ‚Urlaub‘ haben