Der grüne Planet

19. August 2012

Ein wirklich köstlicher Film der wunderbaren Coline Serreau. Bisher war er nur in 9 kurzen Stückchen auf youtube abgelegt. Nun in ganzer Spielfilmlänge (1 Stunde 31):


Eine Frau zum Niederknien …

13. Juni 2011

War schon der Film ‚Der grüne Planet‘, der übrigens gratis downloadbar ist, eine seltene Freude für so ‚Paradies- Träumer‘ wie mich und vielleicht einiger meiner Leser hier, so ist ‚Good food bad food‘, der neue Film von Coline Serreau, ein unbedingtes Muss.
Er ist zwar weder ein Spielfilm noch so unterhaltsam und köstlich wie der ‚Grüne Planet‘, dafür aber eine Doku die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.
Obwohl ich viele der gängigen und gezeigten Landwirtschafts- und Multis- Sauereien schon kannte, rütteln diese 2 Stunden an kompakter und kompetenter Info sicherlich jeden auf, wenn nicht sogar durch.

Also
1. Wer ihn noch nicht kennen sollte: Schleunigst den ‚Grünen Planeten‘ herunterladen und selber, oder noch besser mit möglichst vielen Leuten angucken. Er ist auf youtube in 9 Teilen abgelegt. Hier der link zum ersten Teil.

2. Die sehr informative Seite des ‚Good food bad food‘- Films angucken.

3. Schnell ins Kino laufen und den ‚Good food, bad food‘- Film ansehen oder noch besser: Das Video bestellen und möglichst viele der Landwirte Deiner Umgebung dazu einladen.

Viel Freude mit diesen beiden wirklich ganz wunderbaren Beiträgen für eine bessere Welt, der wunderbaren Coline Serreau.